Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 25. Jan 2020, 09:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 14. Jan 2020, 22:01 
Offline
Träumer

Registriert: Di 14. Jan 2020, 21:31
Beiträge: 5
Hallo zusammen,

ich bin Christian (35) und suche zusammen mit 2 Damen (32 und 38) eine Möglichkeit in das Thema Selbstversorgung und/oder Aussteigen reinzuschnuppern. Wir interessieren uns alle sehr dafür und machen schon selber alles Mögliche in diese Richtung. Wir versuchen gesund zu leben und uns weitestgehend roh zu ernähren. In den letzten Jahren haben wir sehr viel über uns gelernt, vorallem wie man sich selbst fit und gesund halten kann. Dies wollen wir nun mit einer Lebensweise verbinden und da passt das 0815 Arbeitsleben nicht mehr hinein. Wir wollen für uns arbeiten, etwas aufbauen, am Ende des Tages stolz sein können auf sein Werk. Ein Stück weit auch alles selbst planen können - auf seinem Land. Natürlich geht das momentan zur Miete schlecht, aber mit Schrebergarten und sammeln von Kräutern und Pilzen im Wald kann man schon einiges sparen.
Nun wollten wir mal sehen, ob es nicht noch besser geht. Aber aller Anfang ist schwer...
Da dachte ich mir, ich schreibe mal in dieses Forum und suche auf diesem Weg nach vorhandenen Projekten, die in diesem Jahr Hilfe gebrauchen könnten. Ich dachte da an 1-2 Wochen. Einen Termin kann man ja abstimmen. Wir würden dann gemeinsam zu euch kommen und uns einen laufenden Alltag ansehen und tatkräftig mithelfen.
Wir haben alle 3 Erfahrung im Gartenbau (ich weniger, die Damen dafür umso mehr), zusätzlich sind wir alle handwerklich begabt und ich habe Erfahrung im Drechseln. Beruflich kommen wir aus der IT Branche, Elektronik, Umweltingenieur, Schweißer.

Im Grunde wäre es ein Tauschhandel - bieten Arbeitskraft und Wissen gegen Wissen und neue Eindrücke. Eine Unterkunft für die Zeit wäre natürlich nicht schlecht, je nach Jahreszeit geht es auch etwas einfacher. Verflegen könnten wir uns zur Not auch selber.

Wenn noch Fragen offen sind gerne stellen und wir freuen uns über ernst gemeinte Angebote.

VG Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 14. Jan 2020, 22:01 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 15. Jan 2020, 20:25 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1809
:daumen

Seid willkommen, aber erst ab Frühjahr. Wir sind ja noch unterwegs.
Kost und Logis ist bei Mithilfe auf dem Hof gratis... Bzw. ist das ja genau der Tauschhandel den Du vorschlägst.
Gibts auch offiziell schon. Workaway und Woof z.B.

Zum Kennen lernen hätte ich einen Thread aus diesem Forum anzubieten

https://ziehmitdemwind.iphpbb3.com/forum/79428100nx63163/kontaktboerse-f45/selbstversorgerhof-im-nordosten-t4207.html

Man liest sich.....

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 15. Jan 2020, 22:18 
Offline
Träumer

Registriert: Di 14. Jan 2020, 21:31
Beiträge: 5
[quote="Spencer"]

Gibts auch offiziell schon. Workaway und Woof z.B.

[/quote]

Danke für die Rückmeldung, das kannte ich wirklich noch nicht :daumen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2020, 08:19 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 711
Wohnort: Altenstein
Heyho

Mutiger Schritt und gute Entscheidung die stupide Buckelei hinter sich lassen zu wollen. Wünsche euch schonmal viel Erfolg bei eurer Suche.

Im Winter ists halt so eine Sache, an sich wenig zu tun was irgendwelche Gärten betrifft. Dazu drei bis sechs Mannwochen zusätzliche Nutzenergie bereitstellen/Räume heizen. Weiss nicht wieviele das ohne Planung schon im Herbst, dann im Winter überhaupt können :?:

Viel Glück euch :welcome:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2020, 11:33 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 18:15
Beiträge: 627
Wohnort: Puebla
Moin Christian,

herzlich willkommen im Forum :welcome: ... seit langem mal wieder ein ernstzunehmender und interessanter Beitrag! :happy:

Wenn Ihr bei Spencer durch seit ( sehr zu empfehlen ), könnt ihr auch gerne bei uns vorbei schauen. 2020 geht es überwiegend um den Aufbau der Selbstversorgung.

Einbringen kann man sich das ganze Jahr und sehr flexibel mit Absprache, da wir keinen Winter fürchten müssen :lach:

Unser Projekt befindet sich halt in Mexiko ... somit wäre das Abenteuer und eine Reise gleich mit drin :daumen

Beste Grüße

Sebastian :bandit:

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2020, 20:41 
Offline
Träumer

Registriert: Di 14. Jan 2020, 21:31
Beiträge: 5
@ Elirithan
Danke für die Begrüßung. Naja wir müssen das ja auch erst planen. Ich dachte an den späten Frühling oder Mitte des Jahres. Jetzt im Winter habe ich nicht mit Einladungen gerechnet. Aber wir wollen ja was ändern, also besser früher als später nachfragen :wink:
Hast du Infos über dein Projekt, Webseite oder so? Hab nur ein paar Mal hier was von einem Clan oder so gelesen - klingt spannend.

@ Outofthebox87
Danke für die Begrüßung und ja, wir meinen es ernst. Ein Projekt in Mexico? Hmm... Da müssten wir ja erst um die halbe Welt, aber wer weiß. Da sollte man dann aber etwas länger planen, damit es sicher lohnt, oder?

Wir freuen uns von Projekten zu hören, die es bereits schaffen so zu leben wie sie es sich gewünscht haben - das macht Mut für eigene Projekte.

VG
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Jan 2020, 21:05 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 711
Wohnort: Altenstein
Hi Christian,

Nein, die Webseite ist nur nicht online, da wir keine NAT-fähigen Internetverbindungen haben die das Mappen einer DNS/URL erlauben würden. Unsere Prinzipien verbieten nämlich offshore Platformen unter fremdem Zugriff, ausserhalb unseres befriedeten Territoriums, das heisst im Moment schwierig alles. Denke ab Frühjahr haben wir da mit einer neuen im Aufbau befindlichen Kolonie/Aussenposten, aber wieder eine Möglichkeit...

Ja Clan, das ist der Begriff der dem am nächsten kommt, mit dem jemand ohne Kenntnis der exakten Umstände noch was anfangen kann. Wir sind einfach ein paar Leute, die auf eigenem Boden mit eigenen Mitteln und Methoden überleben... Sind auch grob in eurem Alter... hatten auch keinen Nerv auf die zweifelhafte Steilvorlage der Vorgenerationen... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 17. Jan 2020, 09:58 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 18:15
Beiträge: 627
Wohnort: Puebla
Moin Christian,

richtig, mein/unser Projekt befindet sich in Mexiko 8) … aktuell befinde ich mich jedoch in Deutschland … Ende Februar geht es dann wieder für mich zurück auf meine Farm.

Wenn solch ein Trip für euch in Betracht käme, würde ich durchaus einen längeren Aufenthalt als eine Woche empfehlen. Jedoch mache ich da kein genauen Vorgaben.

Wer kommt und sich mit einbringt, darf auch gerne das halbe Jahr Touristenvisa auskosten. Wenn es was für euch wäre, schreibt mich einfach via PN an und wie bauen uns einen persönlichen Kontakt auf … Das kostet nix ( außer investierte Zeit ) und klärt am einfachsten Interessen, Möglichkeiten und evtl. Umsetzungspläne ab :daumen

Beste Grüße

Sebastian :bandit:

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 17. Jan 2020, 15:55 
Offline
Backpacker

Registriert: Fr 13. Dez 2019, 14:20
Beiträge: 37
Hallo Christian,

Wo seid/ lebt ihr denn bzw wo möchtet ihr euch dann etwas aufbauen?

Ich selber möchte das auch und finde mich in deiner Beschreibung durchaus wieder. Mir geht es in erster Linie um eine liebevolle Gemeinschaft mit dem Anspruch der Selbstversorgung, die sukzessive und möglichst ohne Druck, konsensbasiert (keine Kompromisse), dogmenfrei und es geht auch darum, möglichst „raus aus dem System“zu kommen.

Vielleicht kann man sich ja zusammen tun?!

Ich selber (43) lebe in Freiburg und würde den Südwesten auch bevorzugen. Habe mittlerweile zu einigen Menschen und Gleichgesinnten Kontakt. Da sind Einzelpersonen aber auch kleine Gruppen mit konkreten Vorstellungen dabei.

Vielleicht können wir uns mal näher telefonisch austauschen.

Liebe Grüße
Marc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2020, 16:58 
Offline
Träumer

Registriert: Di 14. Jan 2020, 21:31
Beiträge: 5
Hallo Marc,

wir sind alle 3 aus dem nördlichen Thüringen und haben keine bevorzugte Gegend in die es uns ziehen würde. Ich denke gerade die Standortwahl ist heutzutage entscheidend und da sollte man sich von nichts einschränken lassen. Den Leuten wird heute ständig Angst gemacht, es soll jeder möglichst auf dem Weg bleiben und dabei ist egal wohin der führt. Sich von dieser Angst zu lösen ist der erste Schritt, erst dann kann man frei denken und Entscheidungen treffen.
Wenn man einen passenden Platz gefunden hat muss sicher trotzdem noch etwas Geld verdient werden, also braucht man Arbeit. Tatsächlich stelle ich mir gerade den Start eines solchen Projektes in einer Gruppe einfacher vor. So könnte diese Last etwas verteilt werden, während gleichzeitig immer am und auf dem Gelände gearbeitet werden kann.
"Raus aus dem System" ist eben nicht von jetzt auf gleich möglich, es sei denn man hat genug Geld und kann sich so seine Freiheit erkaufen.

Im Grunde soll dieses Jahr noch dazu dienen sich Wissen anzueignen und einen Eindruck zu bekommen, wie andere erfolgreich das Leben können wovon wir noch träumen müssen. Parallel dazu suchen wir nach einem geeigneten Standort.

Wenn also jemand Tipps hat, um geeignetes Land und/oder Hof zu finden, gerne her damit :)

VG
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bieten Haus für Aussteiger/ Künstler/ Handwerker
Forum: Kommunenleben und Gemeinschaft
Autor: comehome
Antworten: 0
Gästezimmer gegen Mithilfe
Forum: Kontaktbörse
Autor: Wohn.Projekt
Antworten: 3
Kupferstreifen gegen Schnecken?
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Frosch
Antworten: 16
die Liebe auf der Anklagebank ODER allein gegen den Rest der
Forum: Wo soll es hingehen ?
Autor: murmel
Antworten: 1
Urlaub gegen Hand auf Curaçao/Karibik
Forum: OFF-TOPIC
Autor: silvi73
Antworten: 4

Tags

Bau, Forum, Garten, Laufen, TV, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz