Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 21. Nov 2019, 17:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: So 1. Jul 2018, 18:27 
Offline
Waldschrat

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 18:10
Beiträge: 962
Wohnort: SW-Sachsen
@ silvi:

Für die Biodiversität ist Weidegang wesentlich besser als Gülleausbringung. Viele Insekten und damit Vögel leben von den Kothaufen, Gülle bringt denen nichts.
Für die Bodengare ist es ebenfalls besser, wenn Tiere mit den Hufen die Bodenoberfläche aufbrechen (dort keimen neue Pflanzen), als wenn tonnenschwere Traktoren mit riesigen Güllefässern drauf rum fahren.
In meiner Jugend konnte man auf Kuhweiden massig Champignons finden, als es "Mode" wurde, die Viecher im Stall zu lassen, gab es schlagartig keine mehr. Ist sicher bei vielen anderen Arten genau so.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: So 1. Jul 2018, 21:27 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
sagen wir mal so ein bisschen schwund ist immer dabei
ein bauer kann nicht von schöne bilder allein leben

kühe verdichten den boden auch
kann man ja gewicht auf fläche verteilen, es kommen 2kg/cm2 zurstande...soviel hat auch eine landw maschine in etwas 2,2kg/cm2

ja nur das ist bei milliarden von leuten nicht mehr möglich
ausserdem sind wir in europa was die bodenverdichtung angeht noch entwicklungsland
in den usa wird mittlerweile massiv auf conservation tillage gessetzt

aber es ist ja nicht so, dass sich die landwirte damit nicht bewusst auseinandersetzen
denn wo das wasser steht wächst auch nix richtig

https://www.agrarheute.com/technik/acke ... uck-532767

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: So 1. Jul 2018, 21:46 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
oder

site:bwsb.at bodenverdichtung

es wird schon massiv geforscht und investiert

nur noch maschinen mit Reifendruck-Kontrollsystem usw...

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 06:52 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6015
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@silvi
Ich gestehe den Vergewaltiger-Ottern mal zu, das sie instinktiv handeln. Im Prinzip ist es der Natur, Gott, dem Universum oder wem auch immer, egal ob ein Mensch ein Mörder und Vergewaltiger ist. Aber wir sind auf einer Entwicklungsstufe, wo wir uns selbst Maßstäbe fuer ethisch und moralisch richtiges handeln setzen können.
Es geht ja nicht darum: Tiere essen, ja oder nein, sondern um korrekte Haltung. Zumindest was wir darunter verstehen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 07:14 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 21:33
Beiträge: 1458
.
Ja Mega, ich bin positiv erstaunt -
Deine letzten Beiträge im Thema "Farwell"
und dieser hier sind alle richtig gut !! :danke:

Freut mich :wink:

LG Andi
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Unsere WG zum Leben und Aufatmen sucht Mitbewohner
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 07:48 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6015
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Andi
Und ich hab noch mehr auf'm Kasten. Wusstet ihr, dass die byzantinische Kaiserin Irene in Wirklichkeit Piroschka von Ungarn war?
So was kann man alles in schlaflosen Nächten recherchieren :P

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 07:50 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Es geht ja nicht darum: Tiere essen, ja oder nein, sondern um korrekte Haltung. Zumindest was wir darunter verstehen.


80% der bevölkerung ist nicht bereit, mehr dafür zu zahlen ???

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 08:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2899
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ich stimme mit beiden Partein überein, da beide recht haben.

Am besten beschreibt das Brecht:
Zitat:
"Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral." - Denn wovon lebt der Mensch?

-Wer den Tag damit zubringt überhaupt an Essen zu kommen, dem geht die Moral am A.... vorbei.
-Ähnlich ist es auch in Europa, da ist das Essen zwar im Überfluss vorhanden, aber wer wenig Geld hat der hat trotzdem hunger und kauft dann billig.

Erst wer über seinen Schatten springen kann, der ist in der Lage etwas zu tun. Aber die "Massen sind Gewohnheitstiere".
Ich bin stolz auf jeden der Empathie für andere Lebewesen hat und nicht vergisst das der Mensch auch eins ist.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 09:26 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6015
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Theoretisch gehöre ich zu den 20%. Praktisch nicht. Es muss Zwang dahinter stehen. Also es darf nix anderes geben. Auf Grund von H IV esse ich aber generell weniger Fleisch. Heut Mittag hol ich mir aber Putensteak und werfe es auf den Grill.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 09:56 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Es muss Zwang dahinter stehen. Also es darf nix anderes geben.


gründe eine partei und
setze eine preisbindung für tierische erzeugnisse.
mach eine quotenregelung um überproduktion zu vermeiden.
alles ist machbar, wenn mehrheitstragend.
alles andere (freiwillige selbstverpflichtung) ist wunschdenken...

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 10:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2899
Wohnort: Perle des Erzgebirges
silvi73 hat geschrieben:
...alles ist machbar, wenn mehrheitstragend.
alles andere (freiwillige selbstverpflichtung) ist wunschdenken...

Freiwillig geht auch oder wenn es "modern" ist -> siehe Bioprodukte.
Das geht aber auch nur weil es sich einige leisten können und sich damit ein gutes Gefühl kaufen. Der Rest kauft weiter billig.

Der Bauer oder Industrie stehen viel zu sehr unter Druck, das man sich Moral nicht leisten kann. Da sie immer von den unmoralischen unterboten werden.
Das müsste man als Verbraucher eigentlich boykottieren aber man wird ja mit der Werbung von Kühen auf der Weide geködert, obwohl die im Stall stehen, Mais (und Tiermehl) zu fressen bekommen und mit Antibiotika am leben gehalten werden.

Also wer ist schuld:
-Der (getäuschte oder weg sehende) Verbraucher?
-(gierige) Industrie welche das fordert?
-Der (unmoralische) Bauer das er das mit macht?
-Die (blinde) Regierung die das duldet?
-...?

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 10:16 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
-Der (getäuschte oder weg sehende) Verbraucher?
-(gierige) Industrie welche das fordert?
-Der (unmoralische) Bauer das er das mit macht?
-Die (blinde) Regierung die das duldet?
-...?

Mfg


die industrie ist nicht gierig,
die industrie passt sich dem preisdruck an.
1 cent gewinn bei der 19 cent wasserflasche
2-3 cent gewinn bei der sardinendose
usw...da muss man masse machen
es ist immer die Politik schuld
aber diese wird gewählt und muss geschneke machen...der fluch der demokratie
mit wahlgeschenke wurde griechenland in den ruin getrieben
leben über seine verhältnisse....muss immer mensch oder tier die zeche zahlen.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Jul 2018, 21:26 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6015
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Nein Silvi, ich bin kein Aktivist. Nie gewesen. Das ueberlass ich anderen. Deswegen will man ja weit von der Zivilisation weg sein, um mit Politik nichts zu tun zu haben.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 08:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2899
Wohnort: Perle des Erzgebirges
silvi73 hat geschrieben:
...
es ist immer die Politik schuld
...

Also dann doch wieder der Konsument und Wähler. Ich denke nicht das sich überhaupt jemand bei diesem Thema um eine Beteiligung drücken kann, da jeder regelmäßig Nahrung zu sich nimmt.

Aber wenn es ist, wie es jetzt ist, dann wollen das doch "alle" so und "scheiß... auf die Moral, Hauptsache es schmeckt.
Stellt sich dann überhaupt die Frage der Moral?
Oder sind Menschen mit Empathie unmoralisch?

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 09:41 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
es liegt in der natur des gehirns

verdrängen, ausblenden, vergessen

wenn schlaganfallpatienten mit offener schädeldecke und trombosestrümpfe
im rollstuhl vor der neurologischen station sitzen und dabei eine rauchen
sagt das doch alles

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz