Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 15. Mai 2021, 00:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikflaschen
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 15:49 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1474
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Nix fuer Ungut, Silvi. Ich habe nun mal das Problem, dass ich Falschigkeiten zu verstehen versuche.
Meckern und Zeigefinger aendern ja nichts.
Echt mal: Waere es nicht besser, Weisheiten und Erkenntnisse so zu benutzen dass man etwas bewegt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 8. Feb 2018, 15:49 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikflaschen
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 16:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi ganz ruhig mit den Gemütern, wir sind hier im Bereich Gärtnerei und Permakultur.
Kann das auch zum Teil ins Technische schieben.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikflaschen
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 17:00 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
Andreas hat geschrieben:
Nix fuer Ungut, Silvi. Ich habe nun mal das Problem, dass ich Falschigkeiten zu verstehen versuche.
Meckern und Zeigefinger aendern ja nichts.
Echt mal: Waere es nicht besser, Weisheiten und Erkenntnisse so zu benutzen dass man etwas bewegt?


eine weltrettung, als one man show :lach:
was willste bewegen, die trägheit

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikflaschen
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2018, 23:07 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Okt 2016, 21:28
Beiträge: 174
Wohnort: Bayern
Ist evtl. ein wenig OT, aber versucht ihr ernsthaft noch was zu bewegen? Also, gross was zu aendern an der Welt? Ich habs aufgegeben ehrlich gesagt weil ich die Menschheit einfach fuer ziemlich komplett verbloedet halt.

_________________
Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt. - Jean-Luc Picard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikflaschen
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 04:44 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1474
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Die Welt retten kann ich alleine nicht. Aber im eigenen Umfeld kann man die Plastikflaschen erkennen und sich Gedanken machen wie man sie vermeidet, oder wie man sie so verwendet dass sie nicht sofort zu Muell werden. Upcycling.
Drum finde ich die Idee mit dem Treibstoff zu einfach: Anstatt auf das Fahren zu verzichten, wird einfach alles Greifbare verbrannt bis nicht mehr uebrig ist.
Als Treibhaeuschen haette so eine Flasche da doch etwas Pflanzenleben auf die Beine geholfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikflaschen
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 11:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ja, ich denke auch das es nicht darum geht die Wellt zu retten, aber etwas besser zu machen!

Vielleicht merken die Nachbarn ja das bei einem weniger Müll rum liegt und alles etwas besser ist, und die sich dann fragen warum? Und daraus dann etwas ändern oder sie ersticken im eigenen Müll.

Ich finde es gut wenn man den eigenen Müllberg so klein hält wie möglich und aus dem was übrig bleibt auch noch was Sinnvolles macht.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikflaschen
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 14:24 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
Andreas hat geschrieben:
Die Welt retten kann ich alleine nicht. Aber im eigenen Umfeld kann man die Plastikflaschen erkennen und sich Gedanken machen wie man sie vermeidet, oder wie man sie so verwendet dass sie nicht sofort zu Muell werden. Upcycling.
Drum finde ich die Idee mit dem Treibstoff zu einfach: Anstatt auf das Fahren zu verzichten, wird einfach alles Greifbare verbrannt bis nicht mehr uebrig ist.
Als Treibhaeuschen haette so eine Flasche da doch etwas Pflanzenleben auf die Beine geholfen.


weltweit einen PET-Pfand einführen, regelt sich das problem von selber

es gibt für den menschen keine bessere motivation als GELD

wenn man mit umweltschutz entweder geld verdient...oder draufzahlt...nur dann funzt es

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikflaschen
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 14:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
@Silvi: Und was ist mit all dem anderen Plastik?

Dann liegen keine Flaschen mehr rum, aber dafür Jogutbecher, Plastikbeutel und co.
Selbst bei uns liegen Pfandflaschen rum obwohl es Pfand drauf gibt. Wenn der User keinen Bock hat, oder es sich leisten kann, dann nützt der beste Pfand nichts, oder Umweltverschmutzung wir zum Privileg der Reichen.

Wie wäre ein ähnlicher Ansatz aber auf Produzenten Seite. Jeder der Plastik produziert, muss auch die gleiche Menge wieder recyceln/zurück nehmen.
Und auf die Differenz wird eine "hohe Natursteuer" verlangt.
Mit der dann entweder der Müll beräumt wird oder Naturschutz betrieben wird.
Das würde auch zum Müllsammeln anregen, ähnlich wie bei uns die Pfandflaschensammler.

Aber da das sicher Lobbytechnisch abgefangen wird, liegt es wohl wieder an jedem Selber was draus wird.

Oder?

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikflaschen
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 15:28 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
@Silvi: Und was ist mit all dem anderen Plastik?

Dann liegen keine Flaschen mehr rum, aber dafür Jogutbecher, Plastikbeutel und co.
Selbst bei uns liegen Pfandflaschen rum obwohl es Pfand drauf gibt. Wenn der User keinen Bock hat, oder es sich leisten kann, dann nützt der beste Pfand nichts, oder Umweltverschmutzung wir zum Privileg der Reichen.

Wie wäre ein ähnlicher Ansatz aber auf Produzenten Seite. Jeder der Plastik produziert, muss auch die gleiche Menge wieder recyceln/zurück nehmen.
Und auf die Differenz wird eine "hohe Natursteuer" verlangt.
Mit der dann entweder der Müll beräumt wird oder Naturschutz betrieben wird.
Das würde auch zum Müllsammeln anregen, ähnlich wie bei uns die Pfandflaschensammler.

Oder?


irgendwo muss man anfagen
das ist auch keinen grund keinen pfand einzuführen

0,25 euro pfand ist zu niedrig....1-2 euro wäre atrakktiver
es muss weh tun

aussteiger wollen ja keinen staat....der sowas regelt.... :lach:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikflaschen
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2018, 15:04 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Okt 2016, 21:28
Beiträge: 174
Wohnort: Bayern
Evtl. hab ich mich ein wenig falsch ausgedrueckt .
Also ich fuer mich selber versuche schon so wenig wie moeglich Muell zu hinterlassen, kein Essen wegzuwerfen etc.. ff..
Aber den Rest der Menschheit zu missionieren? Nene, dafuer hab ich keine Energie (mehr). Wenn ich eines Tages durch die goldenen Tore von Valhall schreite tu ich das mit annaehrend reinem Gewissen ;)

Gruss,
BB

_________________
Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt. - Jean-Luc Picard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikflaschen
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2018, 23:37 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
silvi73 hat geschrieben:
es gibt für den menschen keine bessere motivation als GELD

wenn man mit umweltschutz entweder geld verdient...oder draufzahlt...nur dann funzt es


79428100nx63163/off-topic-f12/sehnsucht-drogen-tote--t3492-s45.html#p47053

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikflaschen
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2018, 00:43 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kannst du so pauschal nicht sagen Silvi, ohne Andreas' Lebensgeschichte zu kennen. Du gibst mir aber due Steilvorlage zu einer Frage die mich schon länger bewegt. Du scheinst ja einiges erlebt zu haben. Kennst dich scheinbar in Ungarn aus. Also, wie ist DEINE Geschichte? Hast du nen Link zu deiner Vorstellung? Wo kommst du her und wo gehst du hin?

Ich stehe im Prinzip hinter silvi's Meinung. In Hamburg hab ich mich immer aufgeregt wenn ich gesehen habe wie die Mihigru's die Grillwiese hinterlassen haben und noch mehr dass du Stadtreinigung das weg gemacht hat. Das sind Ratten und die sollen auch wie Ratten ihr Fressen auf ihrer eigenen Müllkippe fressen! Allerdings wenn ich mir hier auf dem Dorf die Strassenraender ansehe, dann schäme ich mich. Deutsche sind auch nicht besser.
Alles was Pfand hat nehme ich mit.

Ich habe einmal von Brasilien gesehen, dass dort arme Leute Plastikabfaelle sammeln. Schleppen dann riesige Netze auf dem Buckel. Das wird per Kilo abgerechnet. So müsste es uebers sein. Auch Deutschland ist da kein Vorbild.
Wenn man bedenkt wie lange es gedauert hat bis due Plastiktüten abgeschafft wurden... und nu welche aus Papier... Was soll das?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plastikflaschen
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2018, 06:51 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1474
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Oma hatte ein 'Einkaufsnetz'. Und drin war ein weiteres Einkaufsnetz.
Wenn man das heute benutzen will, muss man (zumindest in den (mir zugaenglichen) Supermaerkten) oft erst mal verhandeln. Man haelt den Laden auf. Boese.

Hier in der Gasse kommt taeglich ein armer Teufel durch. Kleidung schmutzig und in Fetzen; verdrehter Fuss (wohl weil er lange her kein Geld fuer's Krankenhaus hatte); Handkarren. Der sammelt alles ein was an Wertstoffen rumliegt und graebt auch in den Muellbehaeltern herum. Das verkauft er dann und 'lebt' davon. Immer wenn ich mich nun gar nicht vor eigenem Abfall druecken kann, stelle ich ihm das bereit.
Das hilft aber nur (ganz wenig) dem Mann. Der Planet muss das Zeug immer noch irgendwo verkraften.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz