Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 3. Jun 2020, 18:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 14. Jun 2018, 11:10 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
Danke für den Link -
wir haben uns den ZDF-Bericht zu Zweit angeschaut.

Die Infos sind zum Teil schon bedrückend.

Die dargestellten sieben Säulen der Machterhaltung und Kontrolle sind in verschiedenen Variationen nicht neu - auch sind mir (aus Wessi-Sicht) einige Parallelen zur DDR aufgefallen.

Der ZDF-Bericht gründete sich auf wenige Quellen, Vieles war abgeleitet aus Spekulation,
und der Bericht ist, auch wenn er objektiv wirken will, doch sehr einseitig.

O.K. mehr haben wir im Westen vielleicht auch nicht -
darf aber nicht zur Basis objektiver Betrachtung und Bewertung werden.
Positive Ansätze von Kim und Co. sollten nicht von vornherein als negative Spekulation abgewertet werden; Bemühungen, auch von Donald, nicht nur als politisches Kalkül degradiert werden.

Beobachten, kühlen klaren Kopf behalten, Positives benennen, Chancen erkennen -
das ist wohl eine gute Strategie :wink:
.

_________________
Wir leben einfach gut ... :wink:
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 14. Jun 2018, 11:10 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 14. Jun 2018, 20:20 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 00:31
Beiträge: 167
Wen's interessiert:

http://alles-schallundrauch.blogspot.co ... korea.html

http://alles-schallundrauch.blogspot.co ... n-von.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 15. Jun 2018, 07:32 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
danke auch für diese links -
habe mir den blog und die videos angeschaut.

mit dem video "haircut" konnte ich nicht viel anfangen -
das video "enter pyongyang" zeigt eine erstaunlich moderne stadt.
weitere videos zeigen kurz unbeschwertes leben.

das problem mit diesen infos ist auch hier,
dass sie offensichtlich einen einseitigen blickwinkel haben
und durchaus als propaganda, oder milder als werbung,
dienlich sind.

neutrale, objektive infos, die weder beschönigen noch verschlimmern,
die sachlich das wirkliche leben und wirklichen verhältnisse darstellen,
ideologiefrei - das fehlt wohl derzeit über nordkorea.

diese wenig objektive berichterstattung ist aber oft ein problem
wenn es sich um polarisierende anschauungen oder größen handelt -
wer berichtete schon objektiv über marx, ddr, donald, kim, andi und co. ?

es bleibt wie schon geschrieben, oft nur der weg den eigenen verstand zu gebrauchen
- alles zu prüfen und das wertvolle wahre zu behalten (apostel paulus) :wink:
alles andere würde uns nur vor einen karren spannen,
den andere antreiben.
.

_________________
Wir leben einfach gut ... :wink:
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 11:32 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
Andi hat geschrieben:
...
Vielleicht würde ich auch einen jungen Menschen,
der dort hin und es ausprobieren will, sponsern.


Ist noch immer aktuell :!:

Vor dem Auswandern nach dort,
hier systematische Vorbereitung nach Plan absolvieren -
einschließlich Sprache und Gepflogenheiten des Landes lernen
sowie alle nötigen handwerklichen/gärtnerischen/ sonstigen wichtigen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Bitte das ganze Thema lesen.

:wink:
.

_________________
Wir leben einfach gut ... :wink:
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 12:13 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Hallo Andi,

Herzlichen Dank für das Aktualisieren und damit Wiederbeleben dieses Threads.

Ich persönlich halte das für eine Schnapsidee.
In ein Land zu gehen, in dem der Herrscher seinen eigenen Onkel umbringen lässt aus Machtgier/ Angst..
Was er dir wegnehmen kann? Alles!
Sogar dein Leben... Wen interessierts, wenn ein Westler erschossen wird, weil er "spioniert" hat?

Warum sollte er dich töten lassen?
Vl ist er eifersüchtig, weil du Auto fahren oder Hühner züchten kannst?
Vl hast du ihn im Stammtisch "kindisch" genannt?
Vl gefällt ihm die Farbe deiner Hausfassade nicht?
...


Ne, in eine Diktatur auswandern kann nicht der richtige Weg in die Freiheit sein..

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 16:17 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 14:39
Beiträge: 585
feu92 schreibt: "Ich persönlich halte das für eine Schnapsidee"

Man muss schon SEHR besoffen sein, um auf SO eine absurde Idee zu kommen. :lupe:

_________________
Dein Glück
Ist nicht mein Glück (Rammstein)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 18:07 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6454
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Schliesse mich hier an. Wahnsinn! Da gibt es nichts schön zu reden.
Feu hat noch was vergessen. Reicht schon wenn dein Nachbar dich nicht mag und denunziert.
Bin ja in der DDR aufgewachsen. Da ist Einzelgängertum und Selbstverwirklichung nicht gern gesehen. Da bist nur kleines Raedchen im grossen Getriebe.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 21:17 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1396
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
@Andi
wenn du jetzt nicht dein Projekt an der Backe hättest
und auch sonst ungebunden wärst

würdest du nach Nordkorea gehen?
Mit allen Konsequenzen?
Die Sprache kannste lernen im Vorfeld.
Aber was dich dort erwartet, ausser anstehendem Gemüseanbau vielleicht, das kannste nicht vorhersehen.
Systematische Vorbereitung, wie du schreibst... was meinst du damit? Haste nen Ex-Spion von da an der Hand, der dir Insider-Infos gibt?
(neee, ich erwarte nicht wirklich eine Antwort da drauf :rocker: )
Und die dortige Mentalität denk ich mal, die begreifen wir aus Europa nie oder nur ansatzweise.
DDR-Erfahrung haben hilft sicherlich in Sachen "Begreifen des Systems".
Aber ehrlich, wer will das wirklich?
Könnt schlicht und ergreifend einfach harakiri sein. Wer das mag....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 23:31 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Wer mag harakiri?
Richtig, die Japaner!
Haben auch keine so weite Anreise!

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2018, 09:46 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
strega hat geschrieben:
@Andi
wenn du jetzt nicht dein Projekt an der Backe hättest
und auch sonst ungebunden wärst

würdest du nach Nordkorea gehen?
Mit allen Konsequenzen?


Guten Morgen strega,
danke für Deine liebevolle Nachfrage :wink:

Damit kann ich was anfangen und ich will versuchen sie zu beantworten.
Ich sitze schon seit halb sechs davor (bin ein echter Frühaufsteher).

Also, zunächst habe ich ja bereits versucht meine gedankliche Auseinandersetzung
mit diesem Thema in meinen vorigen Beiträgen darzustellen -
und hatte auch schon geschrieben, dass ich selbst heute wohl nicht mehr gehen würde.

Ich nehme Dich mit auf eine Zeitreise dreißig Jahre zurück -
da war ich ein junger Mann mit fertiger Berufsausbildung und abgeschlossenem Studium.
Ich stand zu der Zeit nicht vor der Frage "nach Nordkorea ?" Das war garnicht präsent.
Aber ich stand vor der Frage was mache ich mit meinem Leben ?
Gehe ich einen normalen geraden guten Weg (wie sie mir alle empfahlen) ?
Ich glaube ich habe schon früher angefangen "normalen Wegen" zu misstrauen.
Ich hatte schon immer nach der Lücke gesucht, die einem Menschen wie mir,
der einfach anders war und sein wollte, eine Chance lässt.
Mir wurde früh klargemacht dass ich im normalen System keine Chance habe -
und das stimmt bis heute, weil ich mich nie der Masse, dem Trend, dem lauten Gebrülle
und der allgemeinen Meinung gebeugt habe.

Ja, mein Leben wäre seeehhrr viel einfacher gewesen, hätte mir viele Wunden erspart,
ich wäre heute viel reicher, wenn ich doch nur systemkonform gewesen wäre.
Ich habe also früh lernen müssen, den anderen zwar zuzuhören, aber nicht zu glauben
und mir meine eigene Meinung bilden müssen. Ich habe mir die Freiheit bewahrt
dienen zu können und trotzdem aufrecht zu stehen wie ein freier Mann.

O.K. aus dieser Grundhaltung heraus, entstand auch der Gedanke mit Nordkorea.
Wenn Jemand hier heute in Deutschland oder Europa chancenlos ist,
weil der Markt bereits aufgeteilt ist,
die Macht- und Kapitalkonzentration keine Lücke mehr lässt,
Banken und Konsorten die Welt regieren
und Medien alles verzerren
(wir glauben heute mehr zu wissen, wissen aber nur das mehr was man uns liefert),
- warum sollte er/sie dann nicht in ein Land gehen, was vielleicht noch Chancen bietet ?
Ich weiß nicht, ob Nordkorea tatsächlich Chancen bietet -
aber da wo noch Nichts ist, kann auch der/die Kleine sich profilieren.
Und ob Kim und Co. was dagegen hätten weiß ich nicht -
ich könnte mir vorstellen, dass gute Wessis die dort was aufbauen und sich wohlfühlen
und dies auch (der Welt) zeigen
das Beste sind was der nordkoreanischen Regierung passieren kann.

Ich glaube nicht, dass das nicht geht, nur weil alle sagen, das es nicht geht.
Das haben sie auch zu mir gesagt, als ich meinen alten Resthof
im fernen Meck-Pomm gekauft habe.

Zur guten Vorbereitung gehört, neben dem bereits Beschriebenen, vielleicht auch,
etwas zu Erlernen was dort fehlt bzw. benötigt wird und vielleicht auch
vor dem "endgültigen" Auswandern dort mal als Tourist
oder Gastarbeiter eine Zeitlang mitzuleben.
Und das Erlernen von Demut und Weisheit und Authentizität - :wink:
in der genannten Reihenfolge.

Bin kein Freund von Harakiri - unnötiges Risiko vermeiden ist sicher weise -
aber ein Leben ohne Wagnisse, nur vom Sessel aus,
in einem schützenden und stützendem System, bekannte sichere Wege zu gehen,
ist eher was für Reihenhausbesitzer mit Vorgartenzwerg und Internetanschluss,
um in Aussteigerforen über große Freiheit zu philosophieren.

Ich suche und unterstütze (auch nach dem Auswandern finanziell) einen jungen Mann
oder junge Frau oder ein adäquates Paar, mit Mut und Zweifeln, mit Neugier und Weisheit,
mit dem Wunsch mehr aus dem Leben zu machen,
die sich beugen können und aufrecht stehen können
und das spannende Leben meistern ... :wink:

Wer die Vorbereitungszeit hier und mich überlebt,
wird die Milde von Kim lieben.

strega, habe ich es geschafft,
Dir meine Gedanken und Herzenshaltung etwas transparenter zu machen
und Deine Frage halbwegs beantwortet ?

Liebe Grüße in den wilden Westen Sardiniens
Andi
.

_________________
Wir leben einfach gut ... :wink:
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2018, 10:18 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Guter Text!

Ich musste nur schmunzeln, als du dich als nicht systemkonform und unbeugsam profiliert hast - das sind super Eigenschaften!
Aber eher nicht ideale Voraussetzungen in Nordkorea xD

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2018, 11:23 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1396
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
@Andi
grazie mille


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2018, 18:33 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 14:39
Beiträge: 585
@Andi schreibt: "Wer die Vorbereitungszeit hier und mich überlebt,
wird die Milde von Kim lieben."

Das passt zu Dir,Andi.
Das passt zu Deiner Homophobie,zu Deinem Chauvinismus,zu Deinen Vorurteilen gegenüber Anders-aussehenden,zu Deinem Frust gegenüber "Ossis",zu Deinen sexistischen Bemerkungen,zu den Manipulationsversuchen,Deinen Klebfäden und Deiner Wichtigtuerei plus Überheblichkeit gepaart mit absoluter Aufschneiderei (Hochstapelei :!: ).
Deine Beiträge widern mich an und Du ziehst das Niveau des Forums echt nach unten.Ekelhaft.

_________________
Dein Glück
Ist nicht mein Glück (Rammstein)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2018, 20:33 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
hey Moon,
ich habe das Gefühl, Du kannst mich nicht besonders gut leiden -
mach Dir nichts draus,
ich habe morgens auch oft Mühe mich im Spiegel zu ertragen :wink:

Vielleicht trinken wir doch mal ein Bier (oder Kaffee !!) zusammen -
das macht es einfacher als hier im Forum.

LG
Andi
.

_________________
Wir leben einfach gut ... :wink:
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 13. Nov 2018, 20:26 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6454
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ja 8) da warten sie drauf dass der Wessi in Nordkorea ne Selbstversorgerfarm aufbaut. Goettlich diese Naivität! Und um diese Leute braucht man sich dann auch keine Gedanken machen, wenn sie lebenslang in den Gefängnissen der Diktatoren schmoren. Irgendwie sollte Dummheit schon bestraft werden.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schäfer- Eine Möglichkeit des Ausstiegs
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: wampir63
Antworten: 2
Möglichkeit auf Selbstbereinigung
Forum: Forumsanleitungen
Autor: Outofthebox87
Antworten: 14
Bolivien für Aufsteiger
Forum: Wo soll es hingehen ?
Autor: Andi
Antworten: 15

Tags

Bau

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz