Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 7. Feb 2023, 02:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: Sa 21. Aug 2021, 13:26 
Offline
Träumer

Registriert: So 10. Nov 2019, 13:15
Beiträge: 7
Wohnort: Türkei / Österreich
Liebe Community,

gibt es denn hier liebe Leute, die es in die Türkei zieht bzw. die vielleicht schon in der Türkei leben? Vor zwei Jahren bin ich in die Türkei gezogen, zuerst wegen dem Studium, dann bin ich hier geblieben. Ich bin 29 Jahre alt, studiere was kultur- und sozialwissenschaftliches, bin bissi eine Systemausbrecherin bzw. hinterfrage allmögliche Normen der Gesellschaften, versuche seit mehreren Jahren minimalistisch zu leben und ernähre mich seit 13 Jahren pflanzenbasiert (vegan). Also alles irgendwie under construction... :-)

Würde mich sehr über gleich- oder ähnlichgesinnte Freigeistis freuen!

Alles Liebe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 21. Aug 2021, 13:26 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: Sa 21. Aug 2021, 16:49 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 8121
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Niemals ein islamisches Land, ohne Rechtssicherheit.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: Sa 21. Aug 2021, 22:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 3750
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Mega du redest ja nur von dir. Da leben auch so viele Menschen wie in D.Land.
Und schöne Landschaft gibt's da auch.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: So 22. Aug 2021, 15:48 
Offline
Träumer

Registriert: So 10. Nov 2019, 13:15
Beiträge: 7
Wohnort: Türkei / Österreich
was ist denn dabei, wenn ich von mir selbst "rede" um eventuell ein paar gleichgesinnte zu finden? :-) ich finds eigentlich immer gut zu wissen wer hinter den profilen steckt. wusste nicht, dass ich dazuschreiben sollte, dass die türkei schöne flecken hat. eigentlich gehe ich davon aus, dass die community sich selbst ein urteil davon bilden kann :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: So 22. Aug 2021, 16:45 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 18:42
Beiträge: 999
Wohnort: Klimazone 7B
Hallo Österreicher*in :?:
Vor sehr sehr langer Zeit war ich auch schon einmal in der Türkei, habe einige tausend Km mit Bus Flugzeug und Dolmusch zurück gelegt, bin irgendwo bis Heraklea am Baffer See gekommen, liegt am Fluss Mänderes, die türkischen Namen dazu fallen mir gerade nicht ein. Kann mich auch noch an Ephesos Izmir und Kusadasi erinnern.

Als Orient Express Fan habe ich einige Nächte im Hotel ...... Palas, dessen Name mir gerade entfallen ist verbracht. Die Hagia Sophia war damals noch keine Moschee und ohne religiöse Auflagen betretbar. Ja und das Essen auch das vegetarische war sehr bekömmlich und empfehlenswert. Also ich habe nur gute Erinnerungen.

Sehr nette Menschen, sehr Schöne Landschaft, sehr höfliche Militärdiktatur damals, was waren die weißen Halstücher der Gards doch fesch, meine Begleiterin war ganz hin und weg. Khakihemd und weißes Halstuch führte für mich damals direkt in das Kistchen. :mrgreen:

Heute hätte ich eventuell ein wenig vorbehalte das politklerikale System betreffend.

Ah ja, die Türkei ist ja nicht gerade Klein und Vegan nicht die zentrale Option, du könntest sicher auch einiges berichten :?:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 06:19 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 8121
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@freileben

Dass ich mit meiner Meinung hinter den Berg halte, wird ein frommer Wunsch von dir bleiben. Einfach Mal ins Forum einlesen!

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 08:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 3750
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Es ist aber auch mein Wunsch das hier etwas mehr Ahnung statts Meinung gepostet wird.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 09:01 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 8121
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Na dann bin ich ja richtig hier.
So lange der Osmane Konstantinopel besetzt hält, würde ich keinen Fuss nach Kleinasien setzen, geschweige dort wohnen wollen. Egal wie schön das Land ist.

Du willst Ahnung? Dann ließ Marko W. um zu wissen, wie es dir im Türkei Urlaub ergehen kann.

Nachtrag: Wenn etwas nicht so läuft, wie es sich der Sultan am Bosporus vorstellt, zum Beispiel in Deutschland wird ein türkischer Islamist verurteilt, kannst du als Deutscher ganz schnell in Geiselhaft kommen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 10:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 3750
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Bist du Türke*in und läufst durch Berlin kann das tödlich enden. Schau mal Burak B.

Wie können sicher ne Weile das pro und kontra uns entgegenwerfen aber einfach gesagt in der Türkei leben 80 mio Türken und sind glücklich dort. In Deutschland sind 80 mio Deutsche und sind auch glücklich dort. Die Deutschen und Türkische Nachrichten berichten dann natürlich immer in Ihrem Sinne.
Die "Bilden" dann deine Meinung die du weiterträgst.

"Freileben" ist schon in der Türkei und lebt da seit 2 Jahren und da er posten kann wird er wohl nicht in U-haft sein, sondern sucht Leute (also Mega dich nicht) die da auch leben wollen.

DA wäre es halt auch mal sinnvoll wenn man keine Ahnung hat mal seine Meinung eben nicht kund zu tun.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 10:24 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 6225
Wohnort: NRW
man muss sich in TR nur von bestimmten regionen und leuten fernhalten und natürlich nicht auf demonstrationen erwischt werden....dann hat man keine probleme

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 11:02 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 18:42
Beiträge: 999
Wohnort: Klimazone 7B
silvi73 hat geschrieben:
man muss sich in TR nur von bestimmten regionen und leuten fernhalten und natürlich nicht auf demonstrationen erwischt werden....dann hat man keine probleme

Guter Tipp. :daumen

Gerade in der Türkei anno Tobak wurde ich immer mal von Deutschen angesprochen um für sie ein Köfferchen oder eine Tasche durch eine Kontrolle zu transportieren. :mrgreen: :motz:

Sonst habe ich mich immer schon ohne es namentlich zu kennen, des Greyman Konzeptes bedient. Mir eine dunkle Hose und drei helle kurz Arm Hemden aus türkischer Produktion besorgt, Haarschnitt beim Barbier an der Ecke, Touri Ausrüstung im unauffälligen Rucksack. Hat funktioniert, ich wurde immer zuerst auf türkisch angesprochen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 11:59 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 8121
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zitat:
. DA wäre es halt auch mal sinnvoll wenn man keine Ahnung hat mal seine Meinung eben nicht kund zu tun.

Scheinbar verstehst du nicht, dass ich eben diese Ahnung habe.
"Freileben lebt in der Türkei und ist nicht in U-Haft."
Ja was soll denn das? Das ist so naiv, wie der User der mit dem Rad durch Persien ist und meinte wie nett die Leute dort sind. Ja klar, er würde auch nicht im Staatsgefängnis gefoltert.

@silvi
Wenn der Sultan will, findet er etwas um dich festzuhalten.
Bei Markus war es ein Urlaubsflirt. Okay, das war unpolitisch.
Aber zum Beispiel fotografierst du was und 3 Km dahinter ist vielleicht ne Millitaerbasis. Bumms, hat er dich!

In einem anderem Forum lautet ein Faden: "Wo lebt man am besten als Rentner?"
Ungarn, Rumänien steht zur Debatte,ganz heisser Favorit ist Thailand. Aber auf Türkei, da ist echt noch keiner drauf gekommen.

Landschaftsmäßig würde ich auch Mal hin. Catal Hueyueck würde mich brennend interessieren. Aber den Horror im türkischen Knast will ich mir nicht geben.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 12:23 
Offline
Träumer

Registriert: So 10. Nov 2019, 13:15
Beiträge: 7
Wohnort: Türkei / Österreich
Liebe Leute,

vielen herzlichen Dank für eure Rückmeldungen. Selbstverständlich gehen die Meinungen über die politische und historische Situation der Türkei auseinander. Allerdings bin ich doch etwas überrascht, dass manche nur kommentieren, um zu kommentieren und deswegen leider der Sinn meines Posts untergeht. Ich habe hier geschrieben um mich mit ein paar Gleichgesinnten in der Türkei zu vernetzen. Es ist traurig, dass manche Posts im Forum von anderen Leuten durch bestimmte (oftmals gehässigte) Kommentare in den Dreck gezogen werden und der eigentliche Grund des Posts daher in den Hintergrund gerät. Möchte da aber niemanden direkt ansprechen - es fällt mir nur auf, wenn ich andere Posts mit lieben Absichten lese, bei denen die Kommentare genau gar nichts mehr mit dem eigentlichen Thema oder mit der eigentlichen Absicht zu tun haben. Vielleicht ist das auch ein Grund, warum sich viele hier vom Forum wieder abwenden...

Freue mich jedenfalls über das Interesse zu meinem Post und wünsche allen alles Gute bei der individuellen Selbstverwirklichung, in welchem Land auch immer :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 14:49 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 18:42
Beiträge: 999
Wohnort: Klimazone 7B
Wo in der Türkei?
Bist du Österreicherin Türkin Kurdin Griechin Matzedonierin . . . .
mit oder ohne MI Hintergrund? Wie ist das mit der Sprache?
Die Ferien verbringst du . . .
Du bist religiös, Buchreligion oder Neuheidnisch . . . . .

Du lebst in einer winzigen Wohnung oder im Palast eines Onkels?

Nach fünf Beiträgen wäre eventuell etwas Input möglich?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben in der Türkei
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2021, 15:06 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 8121
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Also die einzigen gehaessigen Kommentare in der letzten Zeit, kamen vom Neuling Nathalie. Über JDs Kommentare kann ich schmunzeln.
Aber es gibt oft Neulinge, die mit Ratschlägen nicht klar kommen und das als madig machen, oder sogar mobben bezeichnen.
Und freileben hat Recht, würde mich das Thema nicht interessieren, würde ich gar nichts dazu senden. Also sehr das Mal positiv, je mehr Kommis es gibt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Auswanderer für die Türkei gesucht
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: tareb
Antworten: 0
Putschversuch in der Türkei
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Megalitiker
Antworten: 4
Süden der Türkei
Forum: Träumerei & Ideen-Ecke
Autor: freileben :)
Antworten: 10
Neu hier! Unser Motto: ''Leben & Leben lassen!''
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: thinkin_positive23
Antworten: 6

Tags

Liebe, Pflanzen, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz