Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 3. Jun 2020, 18:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Jan 2014, 00:54 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Angst vor Entmündigung? :lol:

Einen Typen gab es, der reiste Jahrzehnte mit einer Indonesischen(oder so) Speisekarte um die Welt, in die er ein Foto und ein paar Stempel eingefügt hatte.
Optimismus bringt Kreativität bringt Lebensfreude.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 23. Jan 2014, 00:54 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Jan 2014, 08:05 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
yeti hat geschrieben:
Angst vor Entmündigung? :lol:


Weniger.
Was ich ein bische gruselig finde ist eher dieser neue Trend, dass man fast nichts mehr sagen kann, ohne dass jemand kommt und seinen eigenen Kram auf einen projiziert samt Beweggründe.
Obwohl man damit vielleicht überhaupt nichts am Hut hat und vielleicht auch nicht haben will. :schaf:

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Jan 2014, 05:43 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Tja, Missverständnisse gibts leider immer, deshalb sollte man sich klar ausdrücken.

Selbst ich, man höre und staune, mach gelegentlich diesen von dir beschriebenen Fehler, aber das ist halb so wild, denn ich sperre niemanden in den Knast, wenn er was falsches sagt. Das ist der Trend, der mich beunruhigt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Jan 2014, 12:22 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
yeti hat geschrieben:
Selbst ich, man höre und staune, mach gelegentlich diesen von dir beschriebenen Fehler, aber das ist halb so wild, denn ich sperre niemanden in den Knast, wenn er was falsches sagt. Das ist der Trend, der mich beunruhigt.


Wenn es da um was anderes geht, sag es doch klipp und klar in dem Bereich unten. Du musst nicht um die Ecke Reden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Jan 2014, 20:49 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
In letzter Zeit häufen sich scheinbar die Missverständnisse. Als du vorher "jemand" sagtest, dachte ich, du meinst mich. Jedenfalls meinte ich nicht dich, der Leute wegen der falschen Worte in den Knast steckt, sondern den Staat. Sozusagen um zu zeigen, wie harmlos meine Projizierung ist, im Vergleich dazu.

Lasst uns alle mal locker werden, es gibt keinen Konflikt, wir stehen auf der selben Seite.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Jan 2014, 20:59 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Das war auch nur ein freundlicher Hinweis für den Fall der Fälle. ;)
Ich will nur nicht, dass hier jemand meint er müsse den Mund halten. ;)

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 3. Mai 2014, 23:41 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 3. Mai 2014, 23:27
Beiträge: 22
Sogenannte "Krisenregionen" sollten sich doch ganz gut eignen.

Wenn einer in der Schule russisch gelernt hat, kann er sich doch jetzt prima in der Ostukraine verstecken und wird sogar noch "beschützt". Wenn man dann auch noch ne bestimmte Meinung hat, kann man sich einer Gruppe anschließen und überlässt die Nahrungsbeschaffung anderen.

OK - das Risiko umzukommen ist ein anderes, als in Alaska, Grönland oder sonstwo, aber man kommt ziemlich nah ran mit Auto, trampen, Zug etc. und schlägt sich das letzte Stück dann halt zu Fuss durch.

Alternativ mit dem Auto in die Türkei und dann bei so nem Flüchtlingslager für die Syrier mithelfen. Da gibt es sicher auch nen warmes und trockenes Plätzchen und man tut noch was gutes.

In Afrika gibt es sicher auch noch genug Länder, die nicht mit unserem "System" vernetzt sind. Man muss sich halt von Handy und Internet trennen.

Der Vorteil bei diesen Varianten, man hat "etwas zu tun" und kann sich relativ frei bewegen.

zu Südamerika: ich würde nach Mexico/USA fliegen und dann von dort nach Süden trampen. Spätestens nach der USA/Mexico-Grenze sollte die Pass-Scannerei wegfallen. Und wenn nicht, dann nimmt man die grüne Grenze oder ganz kleine Übergänge.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2014, 19:28 
Offline
Träumer

Registriert: Sa 25. Okt 2014, 19:05
Beiträge: 5
interessantes brainstorming.

nun ja, im grunde genommen mist es nicht mal wirklich schwer abzutauchen.
egal ob per flieger oder bahn oder zu fuß.

ich habe jahrelang (illegal) in den USA gelebt und gearbeitet.
in den USA sollte man halt aus manchen gebieten weg bleiben, NYC, washington und andere teure pflaster und gegenden.

der mittlere westen ist dafür jedoch geeignet.
da geht alles gemütlicher, leben und leben lassen ist die devise, mieten sind günstig, lebenshalungskosten auch, meldepflicht gibt es nicht.

nachteil:
man kann nicht ausreisen (in urlaub) und dann wieder einreisen.
solange man da wohnt ist alles fein, polizei darf einen nicht mal nach aufenthalt/visa fragen und solange man nichts kriminelles macht ist alles fein.

-------------
innerhalb der EU
auch kein grosses problem, solange man nicht hauptmieter einer wohnung ist. sonst wird es schwer mit strom/gas etc. anmelden, bzw. telefon/internet

auf den kanaren kann man tatsache sehr gut untertauchen.
habe selber mal 1 jahr auf teneriffa gelebt und dort viele kennen gelernt (deutsche) die spontan abgetaucht sind. zumeist männer.
auf den kanaren ist es fast immer warm,das leben ist relativ günstig wenn man sich an fisch und bananen hält...hehe...und es gibt viel gegend wo man mal mit schlafsack schlafen kann.
campingplätze gibt es aber auch;)
in südlichen ländern kann man das mit den dokumenten bei der anmeldung oft eh kreativer regeln als bei uns.

--------------------------------------

rom / italien
da kenne ich mich aus :D
zum abtauchen super geeignet.
groß und voller touristen.
es gibt viele mildtätige kirchenfuzzies und extrem viele gute hilfseinrichtungen für obdachlose und einwanderer.
sogar mit ärztlichen untersuchungsmöglichkeiten, duschen, kleiderkammern etc.

an vielen plätzen treffen sich immer viele aussteiger und hippies.

_________________________

deutschland
tja, was spricht dagegen innerhalb von deutschland abzutauchen?
solange man nichts dämliches verbotenes macht ist die chance das sich die obrigkeiten für einen interessieren recht gen null.
vielleicht nicht auf demos rumtoben und irgendwelche großveranstaltungen meiden.
wer es geschickt anstellt, kann sich sogar im wald einnisten und sich da in einem überhang eine höle reinbauen.
natürlich die statik im auge behalten. aber das ganze kann man natürlich auch dicht machen und dann schön zupflanzen lassen.

nicht gerade direkt an wanderwegen ;)

-----------------------------------

so, im grunde genommen kommt es ja wirklich nur darauf an, wie blöd oder nachdenkend man sich anstellt.
man kann sich natürlich dumm denken, sprachen lernt man im land, wo man strandet recht schnell. leute helfen einem in der regel gerne dabei. ok, wir deutsche sind da nicht unbedingt weltmeister drin, und bringen ausländern eher babbelbabysprache bei als vernünftig zu sprechen :D
aber in anderen ländern sind die menschen da hilfreich.

man muss halt nur im hinterstübchen behalten das man einfach nichts kriminelles tut, ein paar talente hat, mit denen man sich über wasser halten kann (der schreibtischtiger wird sich da schwerer tun als der handwerker ;) )
man sollte mit einfachem leben zurecht kommen, und gaaaaaaaanz wichtig, bedenken, das man alle probleme die man hier hat, nach überall hin mitnimmt... happy auswandering :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27. Okt 2014, 03:36 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Das sind ein paar ganz interessante und ermutigende Tipps, danke.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Die totale Flucht - Brainstorming
BeitragVerfasst: Mi 19. Jun 2019, 16:41 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.

Was für ein interessanter alter Thread :wink:
und was die "damals" für ein gutes Niveau und Miteinander hatten :!:


Und auch interressant das die dummen "Fuzzies" schon immer
so genannt wurden, und schon immer gern gemissbraucht wurden :wink:
Ist ja fast wie bei uns - das volle Hilfspaket im Bedarfsfall :wink:
zigeunerin hat geschrieben:
interessantes brainstorming.

Italien da kenne ich mich aus :D
zum abtauchen super geeignet.
es gibt viele mildtätige kirchenfuzzies
sogar mit ärztlichen untersuchungsmöglichkeiten, duschen ...


peace and love and sanity :welcome:
.

_________________
Wir leben einfach gut ... :wink:
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Externer Worst Case Flucht-Rucksack
Forum: Krisenvorsorge
Autor: yeti
Antworten: 38
Prepper - Die Flucht und Konserven für die Ewigkeit
Forum: Krisenvorsorge
Autor: Ellisdi
Antworten: 24

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz