Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 19. Jun 2021, 13:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2014, 20:04 
..


Zuletzt geändert von Maulwurf am Mo 1. Dez 2014, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 28. Aug 2014, 20:04 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 08:08 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3311
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Macht doch nen eigenes Thema zu "Bild dir deine Meinung zum Fokus im Spiegel..."

Nur mal gerechnet: 24 Leute schicken die da zum Mars. Bei bisher 80000 Bewerbern.
Im Idealfall liegt also bei einem guten Bewerber nach dem 80/20 Prinzip die Chance bei 1:1000 und bei ner Jährlichenausfallqoute von 10% auf 10Jahre bei 0,28%

Bei weit aus weniger Chancen spielen manche Leute Lotto.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 16:06 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Wenn das ganze nicht nur eine PR Aktion für Einschaltquoten wäre, könnte das sogar stimmen. Allein schon das Geld: Angeblich sollen 6 Milliarden reichen, ich lach mich weg. :D Die NASA hat allein 7 Milliarden für die Feinstaubfilter Forschung für den Mond ausgegeben.
Ich wette jederzeit 1000 Euro darauf, dass bis 2025 davon niemand auf dem Mars sein wird. Leicht verdientes Geld.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 17:42 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3311
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Das restliche Geld bekommen die dann über Mars-brother live.

Ich würde die Wette fast mit eingehen. Aber ich glaub das dauert bis 2030.

Bis dahin gibts evt den Euro gar nicht mehr. Darum wette ich um 5 Gläser Marmelade.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 18:17 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
m0rph3us hat geschrieben:
Das restliche Geld bekommen die dann über Mars-brother live.

Ich würde die Wette fast mit eingehen. Aber ich glaub das dauert bis 2030.

Bis dahin gibts evt den Euro gar nicht mehr. Darum wette ich um 5 Gläser Marmelade.


Gut, aber Erdbeere. :D

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 19:22 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Immerhin, die Atomlobby wird mit der Verseuchung anderer Planeten gute Dolates machen... Auf die Jungs sind wir ja jetzt schon stolz.

Scheint mir ein Ablenkungsmanöver zu sein.

Allerdings, irgendwann werden wir schon andere Planeten besiedeln. Dazu braucht es ein Schiff mit autarker Versorgung, wo viele Generationen überleben können. Kosmische Strahlung wird in Energie gewandelt. Im All kann man immer weiter beschleunigen, mit wenig Energie.

Wer weiss, irgendwann kann man vielleicht den Raum krümmen und so reisen. Zumindest Einstein hat das nicht ausgeschlossen, wenns mir recht ist.

Wir entdecken ja ständig neues. Neue Aggregatzustände etwa, vormals undenkbar, zb. das Bose-Einstein Kondensat. Oder ein Plasma.

KG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 7. Sep 2014, 16:13 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:03
Beiträge: 315
Wohnort: Deutschland
Man sollte sich vielleicht weniger Gedanken über Bild und "Größe" machen, als über die armseligen Menschen, die bei so etwas mitmachen wollen.

Ob Dschungel, Container, Alm, Castingshow oder nur das Auswandern auf des deutschen liebste Insel - all diese Deppen haben zwei Sachen gemeinsam:

weder wissen sie auch nur im Entferntesten was auf sie zukommt, noch sind sie auch nur annähernd in der Lage, sich mit neuen Situationen zu arrangieren (ach, das habe ich mit aber anders vorgestellt). In o.g. Fällen rufen Sie dann entweder "ich bin ein...." oder um Hilfe - notfalls ein soziales Amt, das nach ihrer Rückkehr nach Deutschland sich wieder um sie kümmert.

Wer aber wirklich in so einer MilkyWay-Kiste hocken sollte, kann nicht den Nothalte-Knopf drücken. Zum Glück sind Veranstalter & Co. nicht ganz so hohl wie die Menschen, die glauben, so etwas tatsächlich durchziehen zu können und machen erstmal Eignungs-Tests, bei denen 99,999% aller blauäugigen Bewerber am ersten Tag schon durchfallen werden

_________________
Erfahrung macht (meistens) klüger...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 25. Okt 2014, 19:33 
Offline
Träumer

Registriert: Sa 25. Okt 2014, 19:05
Beiträge: 5
nunja, wenn man bedenkt, was für leute sich dafür melden und dann noch überlegt, was die machen wollen, wenn sie nach 1 oder 2 jahren feststellen das es doch nicht ihr ding ist... hehe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Okt 2014, 16:22 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 28. Jun 2014, 20:25
Beiträge: 17
Wohnort: München
Zitat:
Einmal zum Mars und wahrscheinlich nie mehr zurück – Zehntausende Menschen haben sich für ein Leben auf dem roten Planeten beworben.


krank für mich, aber ich wäre dafür einige Politiker dort hin zu feuern


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Okt 2014, 19:26 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 21:21
Beiträge: 409
Wohnort: bei Chemnitz
Warum nicht? Ich kann mir schon vorstellen dass das für einige Menschen einen ziemlichen Reiz hat. Und wenn einen nix fest an die Erde bindet...

Zudem kann ich mir kaum vorstellen, dass die da den klassischen "Goodbye Deutschland" Darsteller hochschicken, nur um ihn zur Lachnummer zu machen.
Das ist ein Millionen- bzw. Millardenprojekt, welches am Ende Ergebnisse liefern soll. Da wird man sich die Kandidaten schon sehr genau unter die Lupe nehmen und anschließend vorbereiten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 29. Okt 2014, 13:20 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 14:55
Beiträge: 73
Mir kam gerade ein wichtiger Gedanke.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass dass was werden soll.
Die Menschen sind so geschaffen, um auf der Erde zu leben und überleben.
Ein Leben über längeren Zeitraum währe demnach schädlich, da er nicht mehr in seine Umgebung lebet.

Denkt mal tief drüber nach und stellt euch vor, seit 2 Jahren dort zu leben und Ihr wisst, dass Ihr nicht mehr zu eurer Lebensumgebung könnt.
Dieses Projekt kann im Kaos enden.

_________________
VM/M/22/such Backpacker und mitreisende


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 1. Nov 2014, 12:16 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Normalerweise sollte dieser Trainingsklump dieses Jahr gebaut werden, auf der Homepage, gibt es aber noch keine Bilder und es wird immer noch ein geeigneter Ort gesucht. Da müssen die sich jetzt aber ran halten, nächstes Jahr soll doch schon das Training beginnen...

Ich stell mir sowieso die Frage was das vorstellen soll.
Die Menschen können da auch nichts machen, was eine Maschine nicht viel besser und Energieeffizienter hinbekommen würde.

Hat zwar nichts direkt mit Mars ONE zu tun:
http://www.welt.de/wirtschaft/article13 ... richt.html

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 2. Nov 2014, 11:51 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 21:21
Beiträge: 409
Wohnort: bei Chemnitz
Nu, der Mensch hat auf der Erde alle möglichen Regionen besiedelt, vom Dschungel bis zum Polareis. Warum sollte er es sich nicht auch auf dem Mars gemütlich machen können?
Klar kann es auch schief gehen, aber wenn niemand den ersten Schritt macht werden wir es nie erfahren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 2. Nov 2014, 14:15 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Da kann man die auch auf den Mond oder frei in den Weltraum schießen, ist genauso sinnvoll nur billiger. Wenn man den Mars bewohnbar machen will ist da unter 1000 Jahre eh nichts zu machen, selbst wenn es geht. Die Maschinen dafür bekommt man auch ohne Menschen da hoch. Die hängen doch eh nur am Tropf der Erde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 21. Nov 2014, 20:28 
Offline
Backpacker

Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:48
Beiträge: 73
Wohnort: Altmark Sa-An
Hm , nette Disskusion darüber ob man , oder ob man eben doch nicht , zum Mras reisen könnte und wenn doch wen man am besten dorthin entsenden / abschieben sollte.
Aber was ist eigentlich mit denm Marsianern? - und das WIR bis dato noch keine gesehen haben heisst ja nicht das es keine gibt -
Ich weiss , wahrscheinlich bin ich da ne Ausnahme , aber ich habe mir das Hörspiel von Orson Wells´ "Krieg der Welten" ( Uraufführung im BBC London 1922 ) mehr als einmal angehört , wenn auch in einer Neuauflage.
Und der Mensch käme , wie einst die "Entdecker" in Amerika , Afrika und wer weiß wo , ja nicht um " nur mal zu gucken" sondern um " in Besitz" zu nehmen. Und da hätte ich so meine Probleme mit .
Aber da der Mond leider viel zu nah an der Erde liegt um gewisse Personenkreise nachhaltig dorthin loszuwerden , würde ich vorschlagen mal an die Universumsverwaltung zu schreiben ( am besten per E-mail ) und nachzufragen ob es da nicht irgendwo nen "kuscheligen" Planeten gibt der solche auf der Erde unerwünschten Personenkreise aufnehmen möchte. Dafür würde ich dann sogar gern ein paar Euronen spenden.
Breites Grinsen Liery

_________________
Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen ... Ich schulde ihnen noch mein Leben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ausstieg auf eine Insel ohne Krankenversich. und ohne Luxus.
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Ellisdi
Antworten: 27
Ausstieg vom Ausstieg für einen Winter....(Südeuropa)
Forum: Wo soll es hingehen ?
Autor: Spencer
Antworten: 26
Leben ohne Strom und ohne fliessend Wasser in Schweden
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Herbsthexe
Antworten: 93
Finanzieller "Ausstieg" ohne gleich im Bauwagen zu
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Traum-oder-möglich
Antworten: 25
Vorbereitungen zum Ausstieg: Leben ohne Strom in Sachsen
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Meissen
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz