Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 21. Nov 2019, 16:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Auch Flüchtlinge sind Aussteiger!
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 15:08 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 13:39
Beiträge: 543
Auch Flüchtlinge sind Aussteiger!
Menschen,welche aus ihnen unerträglich erscheinenden Situationen aussteigen/auswandern/
ihr Glück WOANDERS zu finden HOFFEN.
Genau wie viele Deutsche und andere Mitteleuropäer dies auch für sich beanspruchen und umsetzen!
Wie @Eli neulich schrieb: Anhalter.
Hier mal ein Netzfund-Text: :lupe:
Liebe EU,
das ist aber auch ein Mist mit diesen Flüchtlingen, die da laufend ankommen, nicht wahr?!
Was machen wir nur mit ihnen?
Endlich hat die „Alan Kurdii“ anlegen dürfen. Malta hat sich zum Glück doch noch bereit erklärt, während Italien komplett dichtmacht und mit hohen Strafen droht.
Sollen sie doch einfach alle nach „Afrika“ zurück? Zum Beispiel nach Libyen? Aber na sowas,da gibt’s ja gar keinen sicheren Hafen. Es herrscht Bürgerkrieg und Flüchtlingen droht Folter, Sklaverei, Haft und im schlimmsten Falle sogar der Tod.
Wie wärs mit Tunesien? Ach nee, geht ja auch nicht. Die haben ja einen Teil der Menschenrechtskonvention nicht umgesetzt und gar kein Asylgesetz. Geflüchtete können dort somit kein Asyl beantragen.
Aber zum Glück gibt es ja noch Algerien und Marokko. Schwierig. Die setzen Flüchtlinge in der Wüste aus und Ägypten deportiert Menschen nach Syrien.

Hm. Und nun liebe EU?
Du hältst schön weiter die Klappe und schaust zu. Ihr flucht über Salvini, der in der Tat ein absoluter Vollidiot und Rassist ist. Aber überdenkt ihr euch auch selbst?

Lasst uns abwarten, scheint euer Motto zu sein. Vielleicht löst sich das „Problem“ ja ganz von alleine.

Dieses „Problem“ alleine zu lösen wird bereits praktiziert. Viele Länder beginnen für sich selbst Lösungsansätze zu finden, schotten sich weiter ab, stecken in Lager, heizen die Stimmung ein.
Ach, wer weiß, vielleicht öffnet ja früher oder später das ein oder andere Konzentrationslager, dann müssten wir uns zumindest keine Sorgen mehr machen, wer die Flüchtlinge versorgen soll. Und am Ende sagen wir einfach alle, wir hätten von nichts gewusst.
Oder worauf wartet ihr?

Vielleicht wäre es aber auch einfach mal an der Zeit, sich Länder, wie Ungarn, die kaum Flüchtlinge aufnehmen, zur Brust zu nehmen. Die EU ist ein Geben und Nehmen, wir alle stehen in der Verantwortung, wir profitieren voneinander und wir zahlen füreinander.
Auch wäre es allerhöchste Zeit, das Dublin Abkommen zu modifizieren. Ich meine, mit welcher Arroganz verpflichten wir weiterhin diejenigen Staaten, in denen ein Flüchtling zuerst den Boden der EU betreten hat, das Asylverfahren umzusetzen? Ach sorry, ihr liegt halt am Mittelmeer, da habt ihr nunmal die Arschkarte gezogen. So machen es sich viele Länder sehr einfach.
Wie sieht es mit legalen Fluchtrouten aus? Gibt’s nicht? Wollen wir nicht? Stattdessen duldet es die EU einfach, wenn schon lange nicht mehr nur Rechtspopulisten/-extreme/-konservative von „illegalen Flüchtlingen“ sprechen.
Ja, wie sollen die sich im ersten Schritt auch legal hier aufhalten?

Liebe Europäische Union, wir reden hier über Menschen. Mütter, Väter, Kinder, Brüder und Schwestern.
Du hast viel zu tun. Im Moment bist du ein Trauerspiel.
Ich schäme mich für dich.

_________________
Dein Glück
Ist nicht mein Glück (Rammstein)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 15:28 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
es gibt trotzdem ein demografisches problem.
und es wird nichts dagegen unternommen.
ich bin für die einführung einer art greencard.
alles anderen lösungen sind blödsinn.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 15:49 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 09:36
Beiträge: 306
Wohnort: Hildesheim
silvi73 hat geschrieben:
ich bin für die einführung einer art greencard. alles anderen lösungen sind blödsinn.
Im Prinzip ein guter Ansatz, machen andere rassistische Länder(USA, Kanada, Australien.....) auch. Das Problem damit, keiner dieser sogenannten Geflüchteten würde die Kriterien(denn die müsste es dann geben) erfüllen eine zu erhalten. Außer man verlost halt 100000 im Jahr. Moon wird dich dafür gleich als Rassist, Faschist und ähnliches beschimpfen. :edit: ich hatte Nazi vergessen, sorry
Und in jenen Ländern, wo es diese Greencard gibt, gibt es da Unterhaltsgelder für Zugereiste mit Greencard? Nein, selbst für den Unterhalt sorgen heißt es da.


Grüße Frank

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 16:57 
Offline
Waldschrat

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 18:10
Beiträge: 962
Wohnort: SW-Sachsen
silvi73 hat geschrieben:
es gibt trotzdem ein demografisches problem.
und es wird nichts dagegen unternommen.
ich bin für die einführung einer art greencard.
alles anderen lösungen sind blödsinn.


Das Problem wird nicht gelöst mit der unkontrollierten Aufnahme von Migranten, sondern wird wie eine Lawine anwachsen.
Aber weiter als von 12en bis Mittag denken die Gutmenschen jeder Art ja nie.
Jeder, der weiter denkt als sie selber ist dann ein Rassist und Nazi :roll:

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 17:13 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 13:39
Beiträge: 543
...silvis Denkansatz ist garnicht schlecht...
Ist euch übrigens mal aufgefallen,das euer Mut maximal so weit reicht,die Schwächsten der Schwachen zu dissen,Todeswitze zu machen etc. ABER keiner die WAHREN ÜBELTÄTER der Geschehnisse beim Namen nennt?
Zum Beispiel das völlig versagende Krisenmanagment der Regierung.
Und EURE oberflächliche dekadente Lebensweise,die zum Zerfall und der Total-Ausbeutung der 3.Welt-Länder und Schurkenstaaten beiträgt?
Gehirn benutzen ist wohl nicht so angesagt. :lupe:
Lieber schmeißt man mit kruden zusammengewürfelten Theorien um sich... 8)
@maulwurf:
Du schreibst,das Moon gleich wieder mit Wörtern wie Faschist und ähnliches um sich schmeißt>
wird hier aber jemand aufs übelste mit Schimpfwörtern belegt,die sich auf linken Inhalt beziehen,schweigst DU ! Nein,DU benutzt DIESE sogar selber....
Mit was für einem Maß misst Du denn ?
Du reaktionärer Blindfisch und Verschwörungs-Theorien-Angsthase.
Du mi-mi-mi-Bullshit-Verbreiter.

_________________
Dein Glück
Ist nicht mein Glück (Rammstein)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 17:28 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 636
Wohnort: Altenstein
Hm, jeder kann hingehen wohin er/sie will... solange es nicht jemandems Sanktum und Lebensgrundlage ist, die er durch die Nutzung dieser Freiheit verletzt...

Ein Erdteil ist schwer als Sanktum zu defininieren, da da ja schon lauter unbekannte Fremde leben - ergo ist die Haltung übergriffig.


Genauso übergriffig sind aber sich als Regierungen aufspielende Banden, die friedlichen Bewohnern durch Söldner Steuern abpressen, um mit aller Gewalt ganze Völker zu transplantieren, weil irgenwas "demographisches" mit ihrer schon unter Zwang sesshaft gemachten parasitierten Bevölkerung nicht stimmt.

Diese Gestalten sind die Feinde der Menschheit, Sklaventreiber, Terroristen, Psychopathen - wer nach ihrer Herrschaft und ihren Gesetzen schreit, dem gehört es nicht anders...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 18:43 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 21:33
Beiträge: 1458
.
Mmmh, mir gefällt die Überschrift dieses Threads:
Flüchlinge sind Aussteiger !
Stimmt.
Ob nun Flüchtlinge wegen politischr Not oder Verfolgung
oder Wirtschaftsflüchtlinge die eine bessere Zukunft suchen -
es sind Aussteiger, vielleicht sogar Pioniere, die ein besseres Leben suchen
und dafür zum Teil sogar Einiges riskieren -
könnten hier im Forum Einige von lernen :wink:

Greencard ist Blödsinn -
wie soll ein Verfolgter in einem Krisenland an eine greencard kommen ?

peace and love and sanity :wink:
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Unsere WG zum Leben und Aufatmen sucht Mitbewohner
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 18:53 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
Andi hat geschrieben:
Greencard ist Blödsinn -
wie soll ein Verfolgter in einem Krisenland an eine greencard kommen ?



haste mal wieder keine ahnung
wie viele kommen aus kriegesgebiete über lybien?
wie können syrische flüchtlinge regelmäßig in syrien urlaub machen?
im gegensatz zu dir, habe ich syrer, tunesier, iraner und pakistanis in meinem umfeld.
ich weiß wie die sache läuft.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 19:02 
Offline
Waldschrat

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 18:10
Beiträge: 962
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
ABER keiner die WAHREN ÜBELTÄTER der Geschehnisse beim Namen nennt?
Zum Beispiel das völlig versagende Krisenmanagment der Regierung.
Und EURE oberflächliche dekadente Lebensweise,die zum Zerfall und der Total-Ausbeutung der 3.Welt-Länder und Schurkenstaaten beiträgt?


Ja, so sehe ich das auch. Aber die Krise löst man nicht, indem man alle aufsammelt, die hier her wollen und auch noch verbreitet, das man jeden rein lassen und hier rundum versorgen will, sodaß sich immer wieder und immer mehr Leute auf den Weg machen.
Das ändert an den Verhältnissen dort überhaupt nicht, sondern zementiert diese.

Die Milliarden, die hier ausgegeben werden, wären dort viel besser aufgehoben, wenn man es richtig anstellen würde (z.B. die Pille kostenlos verteilen, Selbstversorgerlandwirtschaft fördern uvm.)
Aber die Flüchtlings- und Wohlfahrtsindustrie, bezahlt durch unsere Steuern, bringt natürlich in D. Wirtschaftswachstum, während dort alles weiter zerfällt.

Aber so weit denkt kein Teddybärenwerfer, ist ja mit geistiger Anstrengung verbunden und macht keinen Fun...

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 19:09 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
Zitat:
«Wer halb Kalkutta aufnimmt, hilft nicht etwa Kalkutta, sondern wird selbst zu Kalkutta!»
Peter Scholl-Latour

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 19:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6015
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Und wieder einmal erinnere ich an die Stimme aus Afrika! Die ehrlichen Afrikaner schämen sich fuer die Kriminellen die hier her kommen.
Wie Zugucker schreibt, hat das eine Sogwirkung und ich frage mich, wie viel "schaffen wir"?
Anstatt Einladungen zu verschicken, sollten wir erst mal aufhören die Drittweltlaender auszubeuten. Dann kostet die Schokolade eben 5 Euro. Zwei Fliegen mit einer Klappe.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 19:22 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6015
Wohnort: Sachsen-Anhalt
So ist das Gucki und silvi! Aber die Leute die am Bahnhof stehen und klatschen, kommen nicht aus Schichten die gewöhnt sind ueber den Tellerrand zu schauen und die europäischen Regierungen lassen die Leute in Afrika mit Absicht hängen.

Mal ein Beispiel fuer Miss Management in der Aufbauhilfe.
Ein Pumpenbrunnen fuer sauberes Wasser wird gebaut. Aber niemand wird ausgebildet die Pumpe zu warten. Pumpe geht kaputt und verrottet. Hauptsache wieder paar Tausend in den Sand gesetzt.

Wo der Artikel von Moon recht hat, Unverschämtheit das die Mittelmeer Anlieger allein gelassen werden.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 19:34 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
sollten wir erst mal aufhören die Drittweltlaender auszubeuten. Dann kostet die Schokolade eben 5 Euro. Zwei Fliegen mit einer Klappe.


das wir aber nicht reichen und nicht ankommen, wenn die bevölkerung so weiter wächst.

warum soll ein boss leute 3x mehr bezahlen, wenn es so viele davon gibt, dass er sie sogar noch weniger bezahlen kann.

wir können als beispiel diese tagelöhner in spanien nehmen.
es gibt mehr angebot als nachfrage...warum soll jetzt der spanier 6 euro/h zahlen, wenn es so viele bewerber gibt, dass er sie für 3 euro bekommt?

nehmen wir als beispiel deutschland.
auch hier gibt es osteuropäer welche krude ausgebeutet werden, weil es eben mehr bewerber als nachfrage gibt.

das kann man nur mit sehr harte staatliche gesetze gegensteuern.

aber auch dann..sind die 1000 kaffebauern zwar besser bezahlt...was macht man aber mit den 100.000 für welche es keine arbeit gibt???

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 20:00 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6015
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Das ist sicher ein Problem silvi. Hier würde schon Pille und förderung von SV genannt. Kondome und Aufklärung sag ich noch dazu.
Die Produkte dürfen nicht von Gross Bauern sondern muessen von Kleinbauern kommen. Alles machbar. Die Regierungen in Europa UND Afrika sind da in der Pflicht. Es ist ein Ansatz. Aber die Migrationsspirale kann sich nicht ewig drehen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 26. Sep 2019, 08:24 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1785
Zitat:
Pumpe geht kaputt und verrottet. Hauptsache wieder paar Tausend in den Sand gesetzt.


Ich habe mit jemanden im Erwachsenenalter die Schulbank gedrückt, der in der Entwicklungshilfe Dörfer in Afrika mit Wasser versorgte.
Die Anlagen vergammelten nicht, wenn die Erbauer weg waren. Sie wurden sofort demontiert weil der eine ein Rohr brauchte, der nächste etwas anderes.... Und die Frauen durften wieder die 5 Kilometer zum Wasserloch laufen. Das hat doch immer funktioniert....

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Sind Steuerzahler mitschuld an Kriege?
Forum: Umfragen
Autor: Anonymous
Antworten: 76
wie fleißig wir wirklich sind
Forum: OFF-TOPIC
Autor: murmel
Antworten: 11
Was sind das für (Schimmel) - Pilze?
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Shiva
Antworten: 5
The Arrivals - Wenn unsere Anführer in okkulten Gruppen sind
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Bifröst Beberast
Antworten: 7
Strom aus - wie sicher sind unsere Netze ?
Forum: Krisenvorsorge
Autor: Spencer
Antworten: 26

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz