Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: So 16. Mai 2021, 01:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vorstellung
BeitragVerfasst: Mi 15. Jul 2020, 17:54 
Offline
Tourist

Registriert: So 28. Jun 2020, 16:42
Beiträge: 2
Hallöchen wir sind Sandra & Daniel beide Mitte 30 aus Siegen.. Wir sind an Aussteiger- Selbstversorger Gruppen in Spanien interessiert, wenn es hier Leute geben sollte die in Spanien in solchen Kommunen leben oder waren, würden wir uns über Erfahrungsberichte und Kontakte freuen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 15. Jul 2020, 17:54 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2020, 13:05 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Jun 2013, 10:59
Beiträge: 17
Wohnort: Bb = schlechte Wahl!!!
Hallo Ihr ZWEI,
gerade hierher gestolpert, sorry, kann ich Euch leider keine sachdienlichen Hinweise liefern!

Am Rande bemerkt:
vor mehr als 30 Jahren lebte ich in DER ERZ-Stätte Doitschlands nämlich in SIegen (Hüttental-Weidenau, später Geisweid) Damals gab es noch das KRUPP Stahlwerk, die Erbsensuppe darin kann ich heute noch riechen...;))
Es gab viele sog. "Gastarbeiter" Mein Vater gründete einen Verein, dessen Zweck war, spanischen Einwanderern Selbstvertrauen zurückzugeben.


Mich würde interessieren, WAS IHR in Spanien sucht ... !!! ???

con mi sangre rojo Y abrazos mui fuertes
https://www.youtube.com/watch?v=zuuXx5TK6jI

_________________
Ach Gott, hier muss der Herr des Hauses ja mal gründlich aufroimen.
ALLES AUF DEN sperrMÜLL! enn amit ann ier Keines was anfangen. War einfach zu gut gemeint. Spar Dir die Mühe! Grob hingerotzt reicht ...


aussteigen um einzusteigen/einsteigen um auszusteigen. Kann, wer nie eingestiegen ist, aussteigen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2020, 13:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi

Ich schlage vor: Ihr fragt mal bei "dasboesebock" nach.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2020, 13:50 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Viele zieht es nach Spanien, weil es da etwas wärmer sein soll.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2020, 19:26 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Jun 2013, 10:59
Beiträge: 17
Wohnort: Bb = schlechte Wahl!!!
Schön gesagt, Mega!

_________________
Ach Gott, hier muss der Herr des Hauses ja mal gründlich aufroimen.
ALLES AUF DEN sperrMÜLL! enn amit ann ier Keines was anfangen. War einfach zu gut gemeint. Spar Dir die Mühe! Grob hingerotzt reicht ...


aussteigen um einzusteigen/einsteigen um auszusteigen. Kann, wer nie eingestiegen ist, aussteigen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Do 23. Jul 2020, 11:24 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1287
Wohnort: Altenstein
Verstehe nicht, wieso so viele glauben in einer Dust Bowl sei alles einfacher?

Die Frage ist vielmehr kann Spanien seine Bevölkerung flächenmäßig noch tragen, so arid und desertifiziert das inzwischen ist?

zB Rest-Deutschland ist 200% überbevölkert, und hat aber deutlich mehr Trinkwasser etc...

Wo in Europa geht das überhaupt noch auf ohne Importe?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Do 23. Jul 2020, 12:10 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 672
Wohnort: Klimazone 7B
Spanien hat genug Wasser, nur etwas ungleich verteilt und relativ dünn besiedelt.

UNSER Gemüse wird dort in der trockensten Region angebaut. Auf längere Sicht wird es eben Verlegungen der Produktion in Landstriche mit mehr Wassernutzungsmöglichkeiten geben. Der Kapitalismus ist zäh.

Wegen der geringen Bevölkerungsdichte und der Abwanderung Richtung Industrie und Tourismusarbeitsplätze in der 2. Hälfte des vorigen Jahrhunderts blieben die vielen verlassenen Dörfer.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Fr 24. Jul 2020, 12:23 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1287
Wohnort: Altenstein
Ich traue weder fremder technischer Infrastruktur noch Fiat-Geldwirtschaft - solange die Bewässerung läuft mag das mit dem Anbau gehen - Aber die rein theoretische Hypothese von Profit in diesem System widerspricht einfach den Naturgesetzen - und wenn das sich mal wieder offenbart gehen die Raubzüge gegen alles was anders ist und noch intakt ist los.... das ist das einzig Zähe am Kapitalismus.... er ist mörderisch und raubt, weil er strukturell dysfunktional ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Fr 24. Jul 2020, 12:52 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 672
Wohnort: Klimazone 7B
Elirithan hat geschrieben:
Ich traue weder fremder technischer Infrastruktur noch Fiat-Geldwirtschaft - solange die Bewässerung läuft mag das mit dem Anbau gehen - Aber die rein theoretische Hypothese von Profit in diesem System widerspricht einfach den Naturgesetzen - und wenn das sich mal wieder offenbart gehen die Raubzüge gegen alles was anders ist und noch intakt ist los.... das ist das einzig Zähe am Kapitalismus.... er ist mörderisch und raubt, weil er strukturell dysfunktional ist.
Genauso wie Karl Marx hast du natürlich recht. Und besonders dysfunktional ist er wo er noch besonders schlecht entwickelt ist, in Staaten ohne demokratischer Struktur und Tradition, ohne Rechtssicherheit gesetzlicher Rahmenbedingungen, der akklimatisierten Bevölkerung.
Das teuflische am Kapitalismus ist die unglaubliche Wandlungsfähigkeit, er macht es uns unglaublich leicht kapitalistische Prinzipien zu lieben. Sein giftigstes Produkt ist unsere Bequemlichkeit. Rund um mich sind unzählige Menschen damit beschäftigt mein Leben zu erleichtern. Danke für den Akkuschrauber und die Schrauben wenn ich sie gerade Brauche, die Burgers nach dem Hornbachmoment, das Auto wenn ich es benötige.

Kapitalismus kann für entscheidungsschwache Menschen die Hölle sein (50 Joghurts). Er überschüttet uns im Winter mit Obst und Feingemüse und tonnenweise Gimmicks billigster Produktion.

Wie sehr ich mitspiele ist zu einem großen Teil meine Entscheidung. Schraubendreher ja Zalando nein, meine sehr wenigen sehr langlebigen Schuhe werden vor meiner Haustüre produziert, meine Jacke ist über 10 Jahre alt und zeigt erst sehr leichte Ermüdungserscheinungen. Auch wenn ich das süße Gift des Kapitalismus für MICH optimal nütze versuche ich meine Kosumentscheidungen so zu treffen dass ich auch bei dessen (nicht möglichen) Zusammenbruch relativ einfach ohne diesen leben könnte.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2020, 00:04 
Offline
Selbstversorger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 310
@Delirium

Sei froh, dass es das FIAT-Money-System überhaupt gibt. Wenn nicht, wären schon 2008 Kriege ums Fressen und Trinken ausgebrochen, denn ohne finanziellen Vorgriff auf die Zukunft (egal, ob Zuschuss oder Kredit, zurückgezahlt wird's ohnehin niemals wieder werden) hätte es da schon keine Versorgung mehr gegeben. Spätestens jetzt wegen Corona wäre aber alles im Arsch gewesen, wenn nicht Staaten und Zentralbanken Kohle in Billionenhöhe ex nihilo zur Verfügung gestellt hätten.
Ich würde sogar sagen, wir allen haben ein Mordsglück, dass per Federstrich Knete kreiert werden kann, völlig ohne jegliche Deckung.

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2020, 09:16 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1287
Wohnort: Altenstein
Ja ja hauptsache die Wohlfühlbubble platzt nicht...

Marx Analyse ist gut, seine Schlüsse jedoch führen in die Katastrophe. Deshalb Egal was du kochst: Karl Marx...

Das mit dem Fiat-Money ist und bleibt nunmal Unfug und Betrug... wenn das bei uns nicht funktioniert, dass die Maschinen laufen ohne Energie, Material und Betriebsstoffe , dann draussen auch nicht, egal wieviele Garantien der Maschinist vielleicht schriftlich dafür austellt, dass er nur Perpetuum Mobiles in seiner Halle hat... der Tag der leeren Regale wird kommen ;-)

Für die Wirtschaft sind nur strategische Ressourcen relevant, Geld ist keine davon, denn selbiges fällt in den Bereich Religion. Zynisch gesagt, besser die Leute arbeiten aus Angst vor dem Verhungern oder aus Angst vor einem Feind, als aus der Sucht nach Völlerei und Protz. Ist nachhaltiger und vorallem spannender, und kostet viel weniger als ständig belohnen! Denn fürchte nicht die sichtbaren Schrecken des Krieges, sondern die Heimtücke des Friedens... Wichtig ist dass die Bevölkerung Konsequenzen ihres Handelns auch spürt - ohne Force-Feedback entgleist alles.
Belohnungen muss man ständig steigern um Effekt zu erzielen, Schmerzen hingegen ab einem bestimmten Punkt nurnoch ursächlich andeuten - dass sie springen.

Die jetzt ergraute Generation schob wie ein Haufen kleiner Kinder lebenslänglich die Verantwortung indefinit in die Zukunft, und hat alle Freiheiten die sie selbst schamlos missbrauchten anschliessend normativ verrammelt - Konsquenzen hatten die ja nie, deswegen sind sie so impertinent wie wehrlos. Das blöde dabei ist ja auch, dass dieser Planet tatsächlich echte Fülle für einen kurzen Zeitraum bieten kann, daher halten solche Eintagsfliegen den Unsinn, den sie in Folge ihrer empfangenen Gehirnwäsche seit 50 Jahren praktizieren, für eine gute Idee. Deswegen ist die Welt auch so voller wirklich unsinniger Vorrichtungen, wie Autos, Spülmaschinen, elektrische Wasserboiler, Haarföns, Smartphones... Hauptsache bequem und schnell schnell...

Das schlimme in den Schulen verblödeten sie jene die das mal fixen können sollen, und die glauben jetzt ebenfalls an den Demokratie und Rechtsstaatdreck... bis in ein paar Jahren zwei Drittel verhungert sein dürften... die Überlebenden werden nach Konfrontation mit der Realität wieder das machen was immer schon funktioniert hat, dann gibt es wieder Könige und den ganzen Shit.... und die Zeit in der wir uns jetzt befinden wird als das finstere Zeitalter in Erinnerung bleiben, das es nunmal auch ist, und über das nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen wird.... Jedenfalls werden wir uns ins Zeug legen, dass es keine zweite Renaissance davon gibt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2020, 10:58 
Offline
Selbstversorger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 310
Solangs so läuft, störts mich absolut nicht.

Ich will weder die Welt ändern noch verbessern, den Frust überlasse ich gern anderen.

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2020, 12:09 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1287
Wohnort: Altenstein
Wo läuft es denn bitte noch?

Habe noch nie soviele Komponenten substituieren müssen wie dieses Jahr, weil sie einfach innerhalb der kommenden 5 Jahre ausser Kommission/Fertigung gehen dürften, die Versorgungssicherheit für vieles steht faktisch in den Sternen.... bei vielem ist der Rückgriff auf Altbewährtes fast schon eine Notwendikeit geworden deswegen.

Gefühlt wöchentlich werden wegen diversen Unruheherden Handelsrouten alterniert, und Ersatzteile und co kommen Wochen nach geplantem Liefertermin an etc... Die Grosshandelslager sind teils leerer als 2009 - läuft wieder alles zunehmend "auf Sicht". Selbst die Einzelhändler schieben pufferlos nurnoch durch.

Der Motor stottert schon gehörig, wenn man in den Dingen steht. Ich hätte selbst bei der bisherig üblichen Misswirtschaft damit erst in 5 Jahren gerechnet - aber Corona blabla...

Es ist bereits mehr als deutlich spürbar, wenn der Horizont und die Verantwortung weiter reicht als nur die nächsten drei eigenen Mahlzeiten.... warte nur dass die ersten Deals platzen, wegen "nicht mehr lieferbar", im Herbst fällt dann das Insolvenz moratorium - dann wirds witzig....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2020, 13:14 
Offline
Selbstversorger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 310
@Delirium

In welcher Branche bist du denn tätig? Trotz Jammertiraden geht's ja immer wieder weiter, das kenn ich seit Jahrzehnten ..

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorstellung
BeitragVerfasst: Mo 27. Jul 2020, 13:41 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 672
Wohnort: Klimazone 7B
Elirithan hat geschrieben:
Wo läuft es denn bitte noch?

. . . . was immer schon funktioniert hat, dann gibt es wieder Könige und den ganzen Shit.... und die Zeit in der wir uns jetzt befinden wird als das finstere Zeitalter in Erinnerung bleiben, das es nunmal auch ist, und über das nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen wird.... Jedenfalls werden wir uns ins Zeug legen, dass es keine zweite Renaissance davon gibt.

Habe noch nie soviele Komponenten substituieren müssen wie dieses Jahr, weil sie einfach innerhalb der kommenden 5 Jahre ausser Kommission/Fertigung gehen dürften, die Versorgungssicherheit für vieles steht faktisch in den Sternen.... bei vielem ist der Rückgriff auf Altbewährtes fast schon eine Notwendikeit geworden deswegen.

Gefühlt wöchentlich werden wegen diversen Unruheherden Handelsrouten alterniert, und Ersatzteile und co kommen Wochen nach geplantem Liefertermin an etc... Die Grosshandelslager sind teils leerer als 2009 - läuft wieder alles zunehmend "auf Sicht". Selbst die Einzelhändler schieben pufferlos nurnoch durch.

Der Motor stottert schon gehörig, wenn man in den Dingen steht. Ich hätte selbst bei der bisherig üblichen Misswirtschaft damit erst in 5 Jahren gerechnet - aber Corona blabla...

Es ist bereits mehr als deutlich spürbar, wenn der Horizont und die Verantwortung weiter reicht als nur die nächsten drei eigenen Mahlzeiten.... warte nur dass die ersten Deals platzen, wegen "nicht mehr lieferbar", im Herbst fällt dann das Insolvenz moratorium - dann wirds witzig....

Wir brauchen ganz ganz dringend ein D´OH! Smilie ! ! !

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

TV

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz