Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Aug 2020, 05:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: So 26. Nov 2017, 12:38 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Nov 2017, 12:01
Beiträge: 20
Wohnort: Dortmund
Einen schönen Sonntag wünsche ich euch aus Dortmund.

Ende März,Anfang April ist es bei mir soweit: Ich "steige aus". Warum setze ich das in "" ? Nun: Aussteigen bedeutet für viele mehr oder weniger Ziellos loszuziehen.Ich habe derzeit 3 "Pläne" Nummer 1 ist mithilfe zum Aufbau einer kleinen Bauernhofgemeinschaft. Der Hof ist da,Land auch. Unwägbarkeit: Die Besitzerin ist nicht mehr die jüngste und steht grade am "Scheideweg" weil sie krank wurde und noch alleine ist. Wenn Ab Morgen eine versprochene Hilfe kommt,kann der Hof und die Tiere weiter vernünftig versorgt werden- Kommt keiner,dann wird sie schweren Herzens wohl alles verkaufen müssen.
Nummer 2 und 3 wären dann Las Negras oder Beneficio. Also wärmere Gefilde.

Zur Zeit bin ich dabei Geld zu sparen indem ich überflüssiges verkaufe. Mein Ziel ist es durch hartes sparen midestens 5000 zusammen zukratzen bis zum Start.

Warum "Aussteigen nach Plan" ? - Nun: Verpflichtungen habe ich keine mehr hier.Ausser bis zu diesem Zeitpunkt weil mein Sohn dann erst auszieht.Ausserdem hoffe ich mal das bis dahin endlich die Scheidung durch ist. (ohh..Scheidung ? Der haut bestimmt ab wegen Unterhalt) werden jetzt einige denken. Nope....Sie bekommt Rente,ich bin (lange Geschichte) seit September Hartzler. Aber nichtsdestotrotz verlasse ich D nicht mit einem "Trümmerfeld" sondern kündige Wohnung Ordnungsgemäss etc. Ich will halt ohne Rattenschwanz aussteigen.

Nun ja... meine Ziele sind auf jeden Fall ein Möglichst Autonomes Leben alleine oder in einer Gemeinschaft. Gärtnern kann ich ein wenig-Handwerklich bin ich auch nicht Blond. Ich weis das es kein zuckerschlecken wird und ich auf jeden Fall die ersten Monate auf das ersparte zurück greifen muß zwischendurch.

Naja..vielleicht hat ja jemand auch den Ausstieg so vor wie ich nächstes Jahr ?

Also kurz zu mir: Ich werde 49,bin meines Wissens nach Männlich,Sarkast und liebe auch sonst Humor. Fremdsprachen zur Zeit leider nur Englisch. Ich bin nicht Religiös,aber spirituell. Ich bin -noch- Raucher. Kein Antialkoholiker,aber wenn ich 2 Bier im Jahr trinke ist das viel. Ansonsten bin ich ein sehr Aufgeschlossener Mensch.

Ansonsten bliebe noch zu sagen,das ich zwar wie oben beschrieben 3 Zielpunkte habe,aber mich auch noch nach anderen umschaue.Vielleicht finde ich ja hier im Forum noch Inspiration.

Liebe Grüße, Marc

_________________
Life is too short - Enjoy it !
https://neustarter.tumblr.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 26. Nov 2017, 12:38 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: So 26. Nov 2017, 15:02 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Mär 2015, 11:38
Beiträge: 382
Wohnort: Kreis Odemira
Guten Tag und willkommen hier!!

Hört sich doch gut durchdacht an was du so planst!!

Viel Erfolg und n Gruß aus (noch) Dortmund!!
8)

_________________
Denken Sie global, handeln Sie lokal!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: So 26. Nov 2017, 15:55 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Nov 2017, 12:01
Beiträge: 20
Wohnort: Dortmund
Danke..naja-ich tue mein möglichstes. In meinem Alter (hüstel) will ich halt nicht Blindlings losziehen. Ich google viel,schaue in einigen Foren und Blogs nach Erfahrungsberichten etc...

"Noch" in Dortmund ? Na-dann komm doch mal auf einen Kaffee rum ;-)

_________________
Life is too short - Enjoy it !
https://neustarter.tumblr.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: So 26. Nov 2017, 16:23 
Offline
Tourist

Registriert: So 26. Nov 2017, 16:18
Beiträge: 2
Hi .
Klingt voll gut was du so vorhast.
Kann man kontakt zu dieset Frau in Österreich aufnehmen? Lg waldelfe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: So 26. Nov 2017, 17:12 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Nov 2017, 12:01
Beiträge: 20
Wohnort: Dortmund
Habe dir eine PN geschickt Waldelfe

_________________
Life is too short - Enjoy it !
https://neustarter.tumblr.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 14:23 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Nov 2017, 12:01
Beiträge: 20
Wohnort: Dortmund
Nach einigen Tagen mal wieder ein wenig von mir-Anbei einen lieben Gruß an alle die zu der Gruppe neu hinzugestoßen sind.
Nun-bei hat sich ein "wenig" geändert. Mein Noch-Ehepartner fand es ganz lustig unsere Tochter (Schwerbehindert-wird im Februar 18) bei mir "abzuladen". Ich schreib das absichtlich und bewusst so,da nach unserer Trennung unser Mäusschen eigentlich da leben sollte. Nun-jetzt lebt Julia doch bei mir.Ändert sich dadurch mein Plan ? Nööhööö.....! Ich muß ihn nur ein wenig nach hinten verschieben und die Prioritäten neu setzen. Also "einfach" (nachdem hier alles geregelt ist) in´s Auto setzen und los ist jetzt nicht mehr drin. Alleine habe ich nur mir gegenüber eine Verantwortung. Mit Julia sieht das aber etwas anders aus. Der Plan hier weg steht nach wie vor. Gut- ich kann jetzt frech sagen das durch Sie (zumindest innerhalb der EU) zumindestens eine Finanzielle Absicherung ist (Pflegegeld) - Aber sie muß ja auch irgendwie am Leben (Arbeit) teilnehmen.Also muß ich da schon schauen wie es und vor allem wo es klappt.Also jetzt abwarten mit der Vormundschaft (ist beantragt auf meinen Namen) und dann schauen was ich mit ihr erreichen kann. Also: Mein Traum ist nicht gestoppt,nur nach hinten verlagert und umstruktuiert. Sind hier zufällig auch welche mit einem Behinderten Kind ? Ein Austausch wegen Pflegegeld etc wäre dann recht super...

_________________
Life is too short - Enjoy it !
https://neustarter.tumblr.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 16:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3029
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi.
Nein hab keine Ahnung zwecks Pflegegeld und co.
Der Bergiff Schwerbehinderung ist sehr etwas weitläufig(Körperlich, Seelisch, Geistig...), aber kann sie nicht einfach mit auf Reise?

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 17:02 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Nov 2017, 12:01
Beiträge: 20
Wohnort: Dortmund
m0rph3us ,
Julia hat eine Geistige Behinderung. Sie ist auf den Stand zwischen 4 und 12 Jahren in etwa je nach Situation. Eine körperliche Beeinträchtigung hat sie nicht. Bedingt dadurch wird sie aber auch nie eine andere Sprache lernen (glaube ich zumindestens nicht). Gut-sie muß nicht zwangsläufig arbeiten wenn Soziale Kontakte bestehen (um die geht es mir vornehmlich-Arbeit gegen Geld ist nebensächlich). Solche Sozialen Kontakte können natürlich auch in Gemeinschaften entstehen. Ansonsten hat sie eh sehr viel Spaß an der Natur,an Tieren etc. Wie ich schon schrieb: Aufgegeben habe ich mein Ziel nicht,nur bin ich es am umstruktuieren und anpassen. Pflegegeld (545 Euro) bekomme ich innerhalb der EU unbefristet. Nur Pflegesachleistungen bekomme ich ausserhalb Deutschlands nicht. Soweit habe ich das mit der Krankenkasse schon geklärt.

_________________
Life is too short - Enjoy it !
https://neustarter.tumblr.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 18:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3029
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, das klingt doch vielleicht nach einer Möglichkeit.
Warum nimmst du deine 8Jährige denn nicht mit auf einen roadtrip?

Damit kommst du deinem Traum näher und deine Tochter kommt nicht in ein System von dem du dich verabschieden willst. Könnte euch beiden gut tun.

Kann ich aber von "außen" nicht beurteilen. Kannst ja mal drüber nachdenken.

Mfg m0rph3us

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 18:35 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Nov 2017, 12:01
Beiträge: 20
Wohnort: Dortmund
Huhu..

ich nehme sie ja mit (im Februar wird sie 18) - Nur meine ursprüngliche Planung haut mit ihr zusammen nicht hin. Ich muß ihre Bedürfnisse mit einplanen. Unter anderem gehört dazu jetzt erst mal eine Investition in´s Auto in Form einer Anhängerkupplung.Danach schauen nach einem billigen Anhänger oder einen superbilligen Wohnwagen wenn man da was deutlich unter 1000 Euro ergattern kann.

_________________
Life is too short - Enjoy it !
https://neustarter.tumblr.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 19:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3029
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Finde ich gut :respekt: viel Glück euch beiden!

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 20:08 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Nov 2017, 12:01
Beiträge: 20
Wohnort: Dortmund
:danke:

_________________
Life is too short - Enjoy it !
https://neustarter.tumblr.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 20:35 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Mär 2015, 11:38
Beiträge: 382
Wohnort: Kreis Odemira
das... :respekt: ...kriegst de von mir auch! ;) Find ich gut, dass Du Deinen Plan flexibel anpasst und auf die neue Situation abstimmst... 8)

MfG

_________________
Denken Sie global, handeln Sie lokal!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 20:59 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Hallo 50whocares,
finde ich auch super, dass du nicht den Kopf in den Sand steckst, sondern daran arbeitest, wie es auch anders machbar ist.
Wenn deine Tochter 18J. ist, dann ist doch die Eingliederungshilfe für sie zuständig.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ..und was hast du so vor ?
BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 23:01 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Nov 2017, 12:01
Beiträge: 20
Wohnort: Dortmund
Sie wird im Februar 18. Momentan habe ich die Vormundschaft beantragt. Gutachten vom Psychologen ist schon fertig und eine sehr unfreundliche Dame vom Gesundheitsamt hat Julia auch schon "begutachtet". Momentan bekomme ich (bzw wird nachgezahlt in den nächsten Tagen) Pflegegeld und Kindergeld. Pflegegeld wird innerhalb der EU weiter gezahlt-Kindergeld weis ich nicht und andere Kostenträger werden bei einem Aufenthalt ausserhalb Deutschlands wohl auch kaum zahlen. Aber ihr Pflegegeld ist ausreichend genug um ihre Medikamente zu bezahlen (die sie nicht überlebensmässig nehmen muß,aber gut für das Nervenkostüm anderer ist wegen Impulskontrollstörungen-Eigen und Fremdagressivität) Ich denke und hoffe allerdings,das sie draussen in der Natur viel mehr Ruhe und Entspannung findet und sich vor allem auspowern kann so das ich die Dosierung der Psychopharmaka stark reduzieren oder vielleicht sogar einstellen kann. Aber das wird erst die Zeit zeigen. Zumindestens-wenns auch bescheuert klingt- bin ich nicht gezwungen auf meiner reise oder meinem Zielpunkt arbeiten zu gehen. Ich brauche hier in D nur an die 200 Euro (meist viel weniger) für einen Monatseinkauf für 3 Personen. Wenn ich später einen Garten habe irgendwo werden sich die Ausgaben mit Sicherheit weiter reduzieren. Nur suche ich jetzt halt noch wesentlich mehr eine Gemeinschaft zum anschliessen-oder halt mit Wohnwagen unterwegs sein wenn ich da was billiges bekomme. Aber auch die Anschaffung würde mich dann 1-2 Monate zurück werfen mit dem Startpunkt. (wegen Startkapital)

_________________
Life is too short - Enjoy it !
https://neustarter.tumblr.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Alkohol, Auto, Bau, Bier, Englisch, Erde, Forum, Geld

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz