Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 18. Mär 2019, 16:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Do 10. Jan 2019, 16:49 
Offline
Träumer

Registriert: Do 10. Jan 2019, 12:34
Beiträge: 13
Hallo, hier ein Neuankömmling (23) aus Norddeutschland, der sich danach sehnt, wieder zurück zu seinen Wurzeln zu finden, auf jeglichen Luxus zu verzichten und so primitiv wie möglich zu leben.

Leider wird es uns nicht leicht gemacht, denn das wäre ja schlecht für die Wirtschaft, wenn jeder für sich selbst ackern würde... wir gezüchteten Sklaven sollen ja nicht wissen, wie einfach das Leben eigentlich sein könnte... ohne Bürokratie, gesellschaftlichem Konkurrenzdruck und all dem, was es sonst noch birgt.
Nur unsere Grundbedürfnisse müssten erfüllt sein (Wasser, Nahrung, Unterkunft).

Aber natürlich will ich diese scheinbare Demokratie auch nicht nur als etwas schlechtes und destruktives sehen.
Nur durch diesen massenunterdrückenden Drill konnten wir millionenfach gemeinsam an einem Strang ziehen und wirtschaftlich wachsen. Ja was haben wir nicht für Königreiche und Imperien errichtet...oder doch etwa unsere eigenen Gefängnisse?
Und schön organisiert ist alles, oh ja...von Geburt an registriert und indoktriniert, alles digital vernetzt und das Gesundheitssystem extrem weit entwickelt...alles nur zum Wohle des Volkes nicht wahr? :kotzen:
Es geht wohl nur um die Kontrolle unseres Geistes, ja das haben sie perfektioniert. Subtil läuft das alles und dadurch, das es alle um uns herum machen und weitergeben, lässt uns natürlich denken es wäre normal so zu leben und mögliche Alternativen wären "unterentwickelt".
Diese Kontrolle ist allerdings auch notwendig, sonst hätten wir überall kleine Enklaven/Stämme/Königreiche und es wäre pure Anarchie mit Krieg um Ländereien, zumindest dort wo es zu viele Menschen konzentriert gibt.
Es hat sich also im Laufe unserer Evolution so weit entwickelt, dass es nun nicht mehr viele kleine Gruppen gibt, sondern große "Gangs", Bünde international agierender Meisterstrategen, die eine gottgleiche Macht besitzen, uns unter ihre Fittiche zu nehmen. Ich hörte in einem Video mal, dass man Länder als Sklavenfarmen mit Freilandhaltung sehen könnte, aber sowas finde ich immer etwas verteufelnd, weil man dann die guten Aspekte dieses Systems ausblendet.

Naja ich sehe mich derzeit in einem Hamsterrad gefangen, in dem ich mit lauter Geisteskranken (mich eingeschlossen) um materiellen Wachstum kämpfen muss. Und solange wir immer schön befriedigt, betäubt und beschäftigt sind kommt uns garnicht in den Sinn irgendetwas an unserer Situation zu ändern.
Ich jage allerdings anderen Zielen nach, dem nicht greifbaren Freiheitsgefühl, für das ich bereit bin alles und jeden hinter mir zu lassen. Wie und wo ich das nun umsetzen werde ist die Frage...da hoffe ich ein paar Anregungen hier im Forum von Pionieren und Erfahrenen zu bekommen.

Erstmal beste Grüße!


Zuletzt geändert von richynator am Mo 11. Feb 2019, 12:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 10. Jan 2019, 16:49 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Do 10. Jan 2019, 17:03 
Offline
Träumer

Registriert: Do 10. Jan 2019, 12:34
Beiträge: 13
Achja, vergessen was über meine berufliche Situation zu sagen. Also ich habe nach der Realschule eine Ausblidung als Landschaftsgärtner begonnen, die ich abgebrochen habe, weil mir das alles zu stumpf war...es ging nur um Zierpflanzen, pflastern und die Gärten von reichen Leuten sauber zu halten, außerdem war die Bezahlung mies wie sau.
Es hat mich aber auf die Pflanzen-Schiene gebracht und ich habe mich weiterhin privat zu Themen wie: Gemüse- und Obstanbau, Baumschnitt, Vermehrungstechniken, weitergebildet.
Ich habe dann in meinem Heimatdorf mal hier und da als Verkäufer über der Saison gearbeitet und darf zum Glück auch mietfrei bei meiner Mutter wohnen, so konnte sich mein Konto füllen, was mit Miete nicht so gut möglich gewesen wäre.
Zur Zeit arbeite ich saisonal in einem Souvenierladen (Touristendorf) und mache nebenbei einen Fernlehrgang bei ILS als "Fachpraktiker für Massage, Wellness und Prävention" - Ende Februar mache ich meine Zertifikatsprüfung und werde dann einen besser bezahlten Job finden.


Zuletzt geändert von richynator am Mo 11. Feb 2019, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Do 10. Jan 2019, 22:32 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1491
Hallo und Willkommen...

Ich habe Dich eben mal vorgelesen, weil ich schon die ersten Sätze gut fand...
Irgendwann sagte ich... Wat, der ist erst 23 ?
Du hast die moderne Sklaverei wirklich super beschrieben, dabei aber auch nicht ihre "Notwendigkeit" für unser Zusammenleben ausgeblendet. Nicht übel fürcso einen "Jungspund", da bin ich ja begeistert ;)

Wo im Norden bist Du denn zu Hause. Wenn ich Tourismus lese, denke ich an die Küstenregion....

Les Dich erst mal bissel durchs Forum und habe Spaß dabei....

Seinen Freiheitsdrang umzusetzen gibt es viele Möglichkeiten. Kommt ganz darauf an wie frei man sein möchte...

_________________
Du willst es wissen ? unser (Lebens)Projekt - externe Seite
________________________________________

unser Profil bei Workaway - kurze Info über unseren Hof und was wir anstreben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 03:51 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 00:36
Beiträge: 517
Wohnort: Salzburg
Super Text, kann man so stehen lassen :)

:welcome: und viel Spaß beim Durchstöbern des Forums!

_________________
:snake: Liebe Grüße aus Salzburg! :snake:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 09:43 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 4471
Wohnort: NRW
https://de.wikipedia.org/wiki/Selbsterhaltung

und das ist nun mal in der masse, in der ordnung und in der abgabe von selbstverantwortung (70% der menschen haben mehr glück als verstand) am effektivsten.

und ob stämmes [denken] (kann man auch als rassismus bezeichnen) mit andauernde kriege und anarchie...das wahre wäre....nun , wer keinen krieg erlebt hat...kann schön über krieg und anarchie am pc sinnieren...........


alles nicht so einfach....alles im leben und das ganze leben ist ein deal....ob mit .....der sippe als ganzes und im einzelnen......dem staat...der krankenkasse..der renten[versicherung]..dem arbeitgeber....mit Jesus....mit Allah....mit Buddha....mit den drogendealer...usw..... :lol:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 11:21 
Offline
Träumer

Registriert: Do 10. Jan 2019, 12:34
Beiträge: 13
Danke für das Kompliment, ja nach gefühlten 10000 Videos und sonstwelchen Informationen hat sich so einiges in meinem Kopf angesammelt. Es fing zufällig mit einem Video über das Zinssystem an, das mich auf diese Schiene gebracht hat.
Wie wäre mein Leben wohl verlaufen, hätte ich mich nicht informiert. Ich wäre wohl ein depressiver Dauerarbeiter geworden, der sich in seiner Freizeit mit Zocken und Berauschen bei Laune hält und dann irgendwann kämen die ersten Gesundheitsprobleme durch die ungesunde Ernährung, den Bewegungsmangel und die Psyche ... tolles Leben.

Ich freue mich schon drauf, mich mit Gleichgesinnten auszutauschen und Pläne zu schmieden!

Ach und Ostseeküste war schon richtig, Fischland-Darß Halbinsel, aber denkt nicht uns gehört so ein tolles Reetdachhaus. Wohnen im Mehrfamilienhaus mit unverschämt teuren Mieten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 11:30 
Offline
Träumer

Registriert: Do 10. Jan 2019, 12:34
Beiträge: 13
[quote="Spencer"]

Seinen Freiheitsdrang umzusetzen gibt es viele Möglichkeiten. Kommt ganz darauf an wie frei man sein möchte...[/quote]

Ja die Umsetzung wird das Interessante... solange ich mich im rechtlichen Rahmen bewege, kann ich garnicht komplett frei werden,
man kommt nicht drum rum Grundsteuer zu zahlen oder sonstige ZWANGSABGABEN zu leisten wie unsere tolle Pflichtkrankenversicherung.
Auch wenn ich im Ausland ein Grundstück erwerbe kann ich garnicht unabhängig vom Geldsystem leben, weil die mir immer wieder was abziehen wollen, da steckt der Wurm drin.
Und ohne permanente Genehmigung bin ich ein illegaler Einwanderer und komme in Abschiebehaft.
Kennt jemand ein Land, wo das nicht so ist?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 12:36 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 4471
Wohnort: NRW
richynator hat geschrieben:
Kennt jemand ein Land, wo das nicht so ist?


nicht mal im jenseits gibt es das...selbst von dort wird man regelmäßig abgeschoben...nennt sich samsara :wink:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 13:36 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1491
Na Richynator .... ( Dein Nickname hat sowas von 80er Jahre Action Film.... :lol: )

Stell Dir vor.... Ich habe vor vielen Jahren Videos über das "Essen" gesehen....mich also darüber informiert ... Und dann dreht sich die Informationsspirale weiter....
Du hast Dich also auch für die "richtige Pille" entschieden.
Das kann mitunter sehr schmerzlich sein. Eigentlich ist es das andauernd und man könnte schier daran verzweifeln. Ich glaube die Meisten hier kennen diese Gefühle, das ewige Grübeln... die Gedanken und das nicht glauben wollen, das "die Anderen" dies nicht Erkennen wollen oder können....
Aber Du musst einen Weg finden damit umzugehen.... Sonst bekommst Du nicht den Burnout vom fremdbestimmt Arbeiten, sondern die Depression darüber weil die Welt so ist, wie sie ist.

Wir haben unseren Weg gefunden, damit umzugehen oder wir befinden uns auf diesem Weg .. Der endet ja nie....
Falls Du mal Bock hast zu schauen, wie ein solcher Weg aussehen kann, wir sind Luftlinie 50 km von Dir entfernt ;)
Ich denke da könnte sich auch ein interessantes Gespräch zwischen dem ollen Spencer und dem Jungspund Richynator entwickeln...

Mit unserem Besuch fahren wir übrigens meist nach Dierhagen um ihnen die Ostsee zu zeigen. Einer der schönsten Strände hier an der See finde ich...

Tja.... Das die Ostseeküste längst in Spekulanten - Investoren- und Geldsäckenhand ist, dürfte kein Geheimnis sein.
Gerade auf Rügen finde ich das sehr aussagekräftig. Die prekär Beschäftigten aus z.B. Binz, die den "Geldsäcken" den Champagner servieren, können sich die Mieten in ihren Heimatstädten nicht mehr von ihrem Hungerlohn leisten, weil genau die Geldsäcken die sie bedienen, die Grundstücke aufkaufen und dafür sorgen das die Mieten steigen....
Also müssen die Sklaven z.B. nach Bergen in die Platte ziehen, wo sie sich noch die Miete leisten können....
Na ja ...solange auf dem Weg von Binz nach Bergen ein Supermarkt steht für den abendlichen Sixpack Bier und das neue Dschungelcamp startet, scheint das Viele nicht zu stören ;)

So...ich will hier nicht Dein Thread zersabbeln mit negativen Dingen ;)

Das Leben ist schön denn DU kannst die Entscheidung treffen was DU daraus machen möchtest....

Wie steht Deine Familie zu Deinem Denken ?

- Was willste denn machen ? So ist das nun mal ! Du Träumer ! - oder eher positiv ?

_________________
Du willst es wissen ? unser (Lebens)Projekt - externe Seite
________________________________________

unser Profil bei Workaway - kurze Info über unseren Hof und was wir anstreben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 15:35 
Offline
Träumer

Registriert: Do 10. Jan 2019, 12:34
Beiträge: 13
Mensch da bist ja fast ein Nachbar! Mir sind jetzt erst deine externen Links aufgefallen - Workaway, da hab ich sogar mal ein Profil erstellt - richtig tolle Seite und einen schönen riesen Hof habt ihr da, meine Güte. Gerne würde ich mal bei euch einkieken, im Frühling oder Frühsommer vielleicht, wenn alles wieder sprießt.
Da ich nur leider etwas unmobil bin, weil ich mir diesen schweineteuren Schein und alles, was danach noch an Kosten auf mich zu kommt nicht leisten will wird das so eine Sache mit der Anreise, aber das bekommen wir schon irgendwie hin.

Ja der Tourismus hat dem idyllischen Landschaftsbild schon irgendwie geschadet...zur Saison ist überall alles voll...ob am Strand oder auf abgelegenen Wegen, man ist nirgends mehr allein außer mitten im Wald abseits der Wege. Zudem kommt noch, dass wir genau an der Hauptstraße wohnen und es gibt Zeiten, wo sich eine nicht mehr enden wollende Schlange von Autos durch die Dörfer zieht...wenn der Wind ungünstig steht werden die Abgase genau aufs Haus gepustet.
Deshalb will ich dieses Jahr noch ausziehen, wenn ich mein Zertifikat in der Tasche habe und dann mal schauen wo hin, eigentlich in die Berge, dort zieht es mich hin...das Flachland ödet mich an.

Meine Mutter...ich weiß nicht, was sie sich im Geheimen denkt, denke schon sie sieht wie das Thema an mir nagt. Ich habe schon oft über "Aussteigen" gesprochen - wie es andere geschafft haben und so, sie will wohl bloß, dass ich nicht alleine in der Welt rumtingel, das alles schön sicher und kontrollierbar ist, damit sie sich nicht sorgen brauch.


Zuletzt geändert von richynator am Fr 11. Jan 2019, 16:03, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 15:41 
Offline
Träumer

Registriert: Do 10. Jan 2019, 12:34
Beiträge: 13
silvi73 hat geschrieben:
richynator hat geschrieben:
Kennt jemand ein Land, wo das nicht so ist?


nicht mal im jenseits gibt es das...selbst von dort wird man regelmäßig abgeschoben...nennt sich samsara :wink:


Zu schade ist das...aber naja ich werde mich wohl damit abfinden müssen und nach den Spielregeln dieses Monopolie-Spiels spielen müssen. Sonst gibts Knast :-S


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 16:55 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 20:31
Beiträge: 1180
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Hi richynator
und willkommen hier!

Ich spür einige Kraft bei dir und das ist schön.

Und ich mein doch, dass es möglich ist, zu einem hohen Grad selbstbestimmt zu leben....
@Morbak, die ein Grundstück in Frankreich hat schrieb mal hier im Forum, dass sie so 30 Euro pro Jahr Grundsteuer zahlt.... und damit leben könne. Klaro, wems vor allem ums Prinzip geht, der/die wird sich auch über die 30 Euro aufregen als Zwangsabgabe. Aber ich glaub ich hätt lieber anderes zu tun in dem Fall :lol:

Krankenversicherung.... kenn Leute auch in DE, auch heutzutage mit der Pflicht, die keine KV haben, die arbeiten halt nicht irgendwo angestellt, da gehts nicht ohne, sondern selbständig und werden auch wohl nicht mehr in ein Angestelltenverhältnis wollen irgendwann, wie ich sie kenne...
und solang keiner fragt juckts keinen... Ob dann nicht doch irgendwann einer fragt und sie dich dann zu horrenden Nachzahlungen verdonnern, möglich isses wohl. Aber wennde keine Kohle hast und keinen heftig noblen Flachbildschirmfernseh den man pfänden könnt, was sollen sie dann machen.... :mrgreen: Ob du das so willst.... musst du wissen.

Hmmm, geht schon so einiges.... und bestimmt noch manches andere auch :arrow:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 17:34 
Offline
Träumer

Registriert: Do 10. Jan 2019, 12:34
Beiträge: 13
strega hat geschrieben:
@Morbak, die ein Grundstück in Frankreich hat schrieb mal hier im Forum, dass sie so 30 Euro pro Jahr Grundsteuer zahlt.... und damit leben könne. Klaro, wems vor allem ums Prinzip geht, der/die wird sich auch über die 30 Euro aufregen als Zwangsabgabe. Aber ich glaub ich hätt lieber anderes zu tun in dem Fall :lol:

Krankenversicherung.... kenn Leute auch in DE, auch heutzutage mit der Pflicht, die keine KV haben, die arbeiten halt nicht irgendwo angestellt, da gehts nicht ohne, sondern selbständig und werden auch wohl nicht mehr in ein Angestelltenverhältnis wollen irgendwann, wie ich sie kenne...
und solang keiner fragt juckts keinen... Ob dann nicht doch irgendwann einer fragt und sie dich dann zu horrenden Nachzahlungen verdonnern, möglich isses wohl. Aber wennde keine Kohle hast und keinen heftig noblen Flachbildschirmfernseh den man pfänden könnt, was sollen sie dann machen.... :mrgreen: Ob du das so willst.... musst du wissen.

Hmmm, geht schon so einiges.... und bestimmt noch manches andere auch :arrow:


Hallo, danke für die Meldung!
Das ist schonmal gut zu wissen mit den 30 € - die bekommt man schon irgendwie zusammengekratzt :lol: Da habe ich schonmal einen guten Vergleich, nur wie viel Hektar mögen das sein?
Wenn das alles ist, was man zwangsweise zahlen muss, gehts ja. Soweit ich weiß ist DE das einzige Land mit dieser Pflichtversicherung....sogar die Ammis haben die Wahl. Für mich ein ganz klares KO-Kriterium.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 17:47 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 00:36
Beiträge: 517
Wohnort: Salzburg
richynator hat geschrieben:
und dann mal schauen wo hin, eigentlich in die Berge, dort zieht es mich hin...das Flachland ödet mich an.


:mrgreen: Das kennen die User hier schon von mir :)
Da verstehe ich dich sehr gut!


Bei uns in Österreich musst natürlich auch eine KV haben.
Also seid ihr schon mal nicht alleine.
Ja Amis haben die Wahl. Aber wenn du eine OP brauchst und grad zu wenig Geld hast... Übel. Also Gesundheitsversorgung ist schon ein Kriterium finde ich.

Soviel zum Thema Ausstieg... Ei ei ei, ich Schisser

_________________
:snake: Liebe Grüße aus Salzburg! :snake:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling aus Norddeutschland
BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 19:26 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1491
Ich hatte mal einen schweren Unfall. Ohne KV hätte ich heute anstatt Grundstücke nur Schulden am Arsch.... Aber das Thema KV hatten wir ja irgendwo.
Da hätte ich auch schon mal die Beitragshöhe von einigen Ländern verglichen. KV ist ja okay, aus oben besagtem Grund. Aber warum muss die bei uns derart hoch ausfallen. Andere EU Länder haben ein Drittel an Beitragshöhe...

_________________
Du willst es wissen ? unser (Lebens)Projekt - externe Seite
________________________________________

unser Profil bei Workaway - kurze Info über unseren Hof und was wir anstreben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neuling
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Blokker
Antworten: 4

Tags

Deutschland, Erde, Forum, Gesundheit, Wirtschaft

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Bau, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz