Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 26. Mai 2020, 09:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 08:11 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 4. Jun 2019, 07:07
Beiträge: 37
Wohnort: Niedersachsen
Hey,

das ist schon sehr hart ausgedrückt und kann ich so nicht stehen lassen. Bis dato gab es nie ein Gefühl des weiterziehen wollen bei mir.

Mein Anspruch an einen Partner ist natürlich hoch, ich möchte Freund, Partner, am besten Seelenverwandten haben (streng genommen geht es um 100% vertrauen), mit ähnlichen Interessen, wo beide gegenseitig an Nr. 1 stehen (mit Kind natürlich), egal um was es geht.

Wenn mir das meine Partnerin nicht geben kann, werde ich gehen müssen.
Mir ist bewusst, dass ich kein einfacher Mensch bin, aber ich werde immer bedingungslos für meine Partnerin einstehen, egal um was es geht, auch wenn sie falsch liegt, werde ich nach außen immer zu ihr halten. Unter vier Augen würde ich natürlich ansprechen, wenn etwas nicht mit meiner Ansicht passt. Das ist meine Vorstellung einer Ehe u.a.

Ich habe mal gesagt, ich werde mich nie freiwillig von meiner Frau trennen, und das werde ich auch nicht, sei denn, sie macht klar, dass sie mich nicht mehr will.

_________________
Man fühlt, was man denkt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 5. Jun 2019, 08:11 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 09:04 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jun 2019, 06:52
Beiträge: 74
Ja es ist sicherlich hart geschildert, aber unsere Welt ist nun mal keine Bällebad. Ich kann mir vorstellen, dass du so fühlst wie du schreibst. Ich habe aber absichtlich beide Menschen einer Beziehung angesprochen. Ich geh auch davon aus, dass du nicht nur gut gemeinte Tipps hören wolltest. Auch da du dich extra in einem Austeigerforum angemeldet hast, scheinen deine Gedanke, doch schon in eine Richtung gegangen zu sein. Ob nun mit oder ohne Partner. Ich möchte auch gar keine Therapie hier durchführen oder eine Analyse machen. Mein Anliegen war es dir einfach nur zu sagen, dass es eigentlich völlig natürlich ist, was du erlebst und was viele erleben. Eventuell noch, dass du siehst und dir Gedanken machst, dass auch deine Partnerin sich für einen Weg entscheiden könnte, der nicht deiner ist. Jeder Mensch ändert sich im Laufe seines Lebens. Ich habe erlebt mit steigendem Alter aber langsamer als mit jungen Jahren. Du als starker, selbstbewusste Typ, der eigentlich immer alles im Griff hat, steht nun vor einer Situation die alles das ändern könnte. Ich denke du suchst Hilfe oder Ratschläge, die dir hier keiner geben mag oder kann. Wie sagen die Menschen so schön, warum über ungelegte Eier Gedanken machen. Warte die Paartherapie ab und schau ob du ein Forum findest wo Menschen sich gezielt mit der Partnerschaftsproblematik auseinander setzen. Ich weiß nicht on ein Ort an dem sich Aussteiger aus allen Bereichen aufhalten ein Ort für gute Tipps für dich ist. Du machst eigentlich ganz klar, dass du nicht aussteigen willst und nur eine glückliche Familienwelt wieder haben möchtest.

Ich wünsch dir und deiner Familie ein Ergebnis mit dem ihr alle zufrieden leben könnt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 09:12 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
peace and love and sanity for all :wink:

Guten Morgen Bulat und Marc,
schön Euch beide hier zu lesen :wink:

Ich glaube nicht, wie Bulat, dass der Mensch in seinem Lebensweg
so abhängig ist von vorgegebenem Gencode oder Urinstinkten oder etc....
Der Einfluss der vorgenenten Parameter ist sicher gegeben,
genauso wie Erziehung, gesellschaftliches Umfeld,
aber auch die (Begrenzungen durch) eigene individuelle Persönlichkeit.
Das Alles mag beeinflussen aber
Jede(r) gesunde Mensch hat die Möglichkeit
sich dieser Einflüsse bewusst zu werden
und daran zu arbeiten und zu korrigieren.
Also, die Ausreden, "ich bin nun mal so",
"ich kann aus meiner Haut nicht raus", etc. sind für Menschen
mit dem Anspruch ein erfülltes selbstbestimmtes Leben zu leben,
nichtig (nichtig mit n am Anfang) :wink:

Marc und seine liebe Frau sind nicht abhängig
von vorgegebenen Parametern (Einflüssen),
sondern können ihre gemeinsame Zukunft selber gestalten
und auch selber die guten Früchte ernten :daumen

Kann kein Anderer für sie -
auch kein Therapeut - der kann nur freilegen was verdeckt ist
und neue Schritte aufzeigen und begleiten ....
Vielleicht kommt Marc mit seiner Frau mal bei mir vorbei ?
.

_________________
Zu viele Linke sind nicht links sondern link ...
Wir labern nicht, sondern machen ! :daumen

Land-WG sucht Mitbewohner und Nachfolger/Erben
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 09:20 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 4. Jun 2019, 07:07
Beiträge: 37
Wohnort: Niedersachsen
Richtig ist, das es so wie es ist, wenn wir beide glücklich wären, ein recht angenehmes Leben ist.
Aber schon seit langem weiß ich nicht, ob ich tief in mir nicht etwas Anderes möchte, ich bin gerade in einer Findungsphase (seit ich auf die 40 zu gehe).

Das beinhaltet auch, warum ich hier bin. Ich will rausfinden, ob ich nicht ein ganz anderes Leben führen möchte, ohne Verantwortung im Beruf, schickes Auto, Haus, all diese Dinge, die ich eigentlich so in der Art gar nicht brauche...so kommt es mir vor.

Die Krise die nun da ist, bringt mich nur noch mehr zum grübeln, als ich es eh schon tat...

Und ich will hier weiß Gott keine Partnerberatung, dass mache ich mit meiner Frau gemeinsam :wink:

_________________
Man fühlt, was man denkt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 09:23 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 10:36
Beiträge: 356
Wohnort: Hildesheim
Ich würde Peter in vielem was er schreibt zustimmen, was wir daraus machen und wie wir handeln bestimmt wie die Geschichte ausgeht.

Marc79 hat geschrieben:
das ist schon sehr hart ausgedrückt und kann ich so nicht stehen lassen. Bis dato gab es nie ein Gefühl des weiterziehen wollen bei mir.

Und bei Deiner Frau? Deswegen schrieb ich finde heraus was SIE heute/jetzt stark, sexy, interessant findet.

Marc79 hat geschrieben:
Ich habe mal gesagt, ich werde mich nie freiwillig von meiner Frau trennen, und das werde ich auch nicht, sei denn, sie macht klar, dass sie mich nicht mehr will.

Dann hast Du imho den Entschluss gefasst zu kämpfen. Dann analysiere was gewünscht ist und werde ein "anderer Mensch/Mann". Das bedeutet in keinster Weise das Du dich selbst aufgeben sollst, Du musst ja nur für Sie "ein Anderer" werden.
Auf jeden Fall ist es die Angst vor der Trennung die dich umtreibt, die dich über den Ausbruch in ein völlig neues Leben nachdenken lässt. Du willst es eigentlich gar nicht, Du suchst Handlungsalternativen falls Sie sich trennen möchte.

"Angst ist nur ein Gefühl, sie erfindet und belügt, verwirrt Dich und betrügt!" BO

Ich habe Deine Situation unlängst hinter mir, es ist eben auch so, dass wir manchmal selber nicht merken das wir am Partner vorbei leben. Gerade wenn Kinder groß werden, weniger Betreuung durch die Mutter brauchen und dann der Punkt kommt, wo Frau entscheidet das sie keine Kinder mehr möchte, dann kurze Zeit später fängt sie wieder an mehr zu arbeiten, dann will sie sich verändern. Sie will dann nochmal los, ihr Leben leben und das ist in unserer heutigen Gesellschaft ja auch problemlos möglich.
Auch bei uns ist die Situation so, dass das finanzielle eigentlich keine Rolle spielt, wir waren auch nie unglücklich oder es mangelte an Komfort oder so.
Wenn die Kinder nicht mehr das Thema sind sucht sie neue Anerkennung und Zuwendung, sie sucht Veränderung weil sie die Last und Entbehrung der Kindererziehungszeit kompensieren will.
Wir merken in der Zeit der Kinderbetreuung nicht, wie wir uns voneinander entfernen. Er entwickelt Hobbys die er alleine betreibt, sie ebenso mit den Kindern. Man lebt sich unbewußt auseinander.
Du wirst Sie nicht aufhalten können, Du kannst nur den einen Vorteil nutzen den Du hast, Vertrautheit. Frau möchte auch bei ihrer jetzigen Suche einen starken, erfolgreichen, vertrauenswürdigen Partner finden, der ihre jetzigen Interessen unterstützt.
Wenn Du keine Trennung willst, musst Du dich verändern. Hat bei mir ziemlich gut geklappt, hat nicht weh getan und Sie ist glücklich und strahlt.
Ach so, was auch sehr hilfreich ist, wenn Sie alte/neue Freundinnen hat und diese dich attraktiv finden weil Du dich verändert hast, dann gehen bei ihr die Alarmglocken an. :wink:

Grüße Frank

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 09:34 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 10:36
Beiträge: 356
Wohnort: Hildesheim
Andi hat geschrieben:
Jede(r) gesunde Mensch hat die Möglichkeit sich dieser Einflüsse bewusst zu werden und daran zu arbeiten und zu korrigieren.
Also, die Ausreden, "ich bin nun mal so", "ich kann aus meiner Haut nicht raus", etc. sind für Menschen mit dem Anspruch ein erfülltes selbstbestimmtes Leben zu leben, nichtig.

völlig richtig!

Ich habe immer gesagt:"Ich kann es nicht besser!"

War falsch, ich kann es sehr wohl besser 8)


Grüße Frank

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 11:15 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 4. Jun 2019, 07:07
Beiträge: 37
Wohnort: Niedersachsen
Interessanter Punkt...das ist es was ich auch gerne wieder wäre, ihr Held :jedi:

Hört sich blöd an, mom. stehe ich mir bei vielem auch selber im Weg, ich möchte nur das sie Stolz ist, mit mir zusammen zu sein, wie auch anders herum.

_________________
Man fühlt, was man denkt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 05:55 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
Gut - hast es auf den Punkt gebracht. :wink:
Nun ran an das Umsetzen !
.

_________________
Zu viele Linke sind nicht links sondern link ...
Wir labern nicht, sondern machen ! :daumen

Land-WG sucht Mitbewohner und Nachfolger/Erben
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Australien: Ausgewandert, noch nicht ausgestiegen!
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: OutbackMan
Antworten: 9
noch nicht ganz ausgereift
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: gaertner
Antworten: 4
Schwarz auf Weiß
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: CubaLibre1928
Antworten: 2

Tags

Auto, Bau, Bild, Familie, Geld, Haus, Hund, Job

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz