Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 7. Jul 2020, 17:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: minimalistisch, frei, vegan,... :)
BeitragVerfasst: So 10. Nov 2019, 14:50 
Offline
Tourist

Registriert: So 10. Nov 2019, 14:15
Beiträge: 1
Wohnort: Türkei / Österreich
liebe community,

auch ein herzliches merhaba von mir! freue mich endlich ein teil dieser plattform zu sein, denn bis jetzt habe ich die beiträge nur als gast gelesen. ich bin eine 27-jährige studentin und komme ursprünglich aus österreich. derzeit lebe ich in der türkei und studiere hier :)

ich steh noch ganz am anfang vom aussteiger-prozess. vor allem versuche ich mich im minimalismus, in unverarbeiteten lebensmitteln,... mich interessiert alles, was mit bewusstem, freien leben zu tun hat. seit 2008 lebe ich vegan. mein -traum- ist es (irgendwann) in einer veganen kommune mit glücklichen, freidenkenden kindern zu leben, fern ab von kapitalismus und leistungsdruck. eine kommune, in der man sich gegenseitig wertschätzt, lieb hat, unterstützt, inspiriert und und und :) da ich versuche dort zu leben, wo es mir gefällt, bin ich recht flexibel und nicht ländergebunden :) so freue ich mich weiterhin auf eure beiträge und wünsche euch

alles liebe!


Zuletzt geändert von freileben :) am So 10. Nov 2019, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 10. Nov 2019, 14:50 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 10. Nov 2019, 15:28 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 19:15
Beiträge: 641
Wohnort: Puebla
Moin Freileben und herzlich willkommen, nun aks Mitglied im Forum. :daumen

Du scheinst ja schon deine Vorstellungen von einem Aussteiger-Leben zu haben, jedoch ohne bereits konkrete Pläne geschmiedet zu haben.

Weißt du schon die Richtung, wo dies ungefähr stattfinden soll ... sprich bleibst du in der Türkei und baust dir da was auf oder soll es wieder nach Europa gehen?

Was mich mal interessiert, wieso legen Veganer so viel Wert darauf, unter Veganern zu sein? :wink:

Ich respektiere es sehr, wenn jemand Vegan/Vegetarisch/Fruchtarier oder was auch immer ist ... tut es jedoch den Leuten weh mich Eier, Käse, Milch und Fleisch essen zu sehen?

Würde mich mal interessieren :D

Beste Grüße und viel Erfolg

:bandit:

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Nov 2019, 13:11 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 221
Vegan ist natürlich Schwachsinn hoch 3. Der Mensch ist ein Allesfresser und braucht selbstverständlich auch Fleisch bzw. tierische Produkte, um nicht irgendwann Mangelerscheinungen zu entwickeln.

Aber ich bewundere immer wieder manche Typen ob ihrer grenzenlosen Naivität, was die Abkehr vom Leistungsdenken betrifft.
Das ganze setzt nämlich voraus, dass es irgendwo anders ein paar Depperte geben muss, die für den stolzen Leistungsverweigerer mitarbeiten müssen.

Von nix kommt nämlich nix, meinte schon meine Großmutter.

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Nov 2019, 14:51 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1398
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
JackDaniels hat geschrieben:
Vegan ist natürlich Schwachsinn hoch 3.

@JD
Das ist deine Meinung und das kennzeichne ich hiermit als DEINE Meinung.

Anhand von Ernährungsfragen lässt es sich so wunderhübsch andere diffamieren, weil ja irgendwie jede/r die allumfassende Weisheit gepachtet hat die natürlich für alle innerhalb und ausserhalb dieses Universums zu gelten hat..... :totenschädel:

aber nu ja, lassen wir das hier jetzt mal ruhen in diesem Faden, da gehörts nicht hin, definitiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2019, 11:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3004
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Den Rest vom Blödsinn hab ich gelöscht.

JD lass ich als schönes Beispiel der Fleischesserfraktion stehen.
Nur weil etwas nicht in EUER Weltbild passt, ist es dann falsch euer Weltbild?

Das sag ich aber auch zu Vegetariern und Veganern. Darf doch jeder essen was er will oder moralisch vertreten kann.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Dez 2019, 01:43 
Offline
Weltreisender

Registriert: Do 8. Jan 2015, 20:39
Beiträge: 95
Wohnort: Ansbach
Na dann ich Grüsse Dich Du freiliebendes Wesen aus dem Land meiner ersten Schwünge. Bettneu mit 3 Jahren.
Und den Auslass des Fleischi braucht man nicht ernst nehmen. Mein Kumpel Joe hat knapp 100 Kilo auf 188 oder so und ist Vegan. Glaug nicht das es in seiner Umgebung einen gibt der so fit.
Ich find es sehr gut daß Du Dich in die Welt begiebst. Und in der Türkei studieren, is mal ne Ansahe. Traun sich eh nicht viele Aternativlies aus Ihrer Hölle rauß. ( Oh wollte Höhle schreiben, grüsse v. F. ) Kinder sind Immer die neue Chance, aber wer schmeist den Lehrer rauß?
Lass es Dier gut gehen und ein dickes Fell, Wünscht Dir Andreas

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2020, 21:34 
Offline
Träumer

Registriert: Do 12. Mär 2020, 20:37
Beiträge: 7
Wohnort: Oberbayern
Als veganer Hobbylandwirt möchte ich anmerken dass
ein veganer Lebensstil Vieles nicht braucht und das leben deshalb einfacher
und unabhängiger macht.
Für die Selbstversorgung fallen viele arbeiten weg weil man sich um keine Tiere
kümmern muss. Wenn man mit gleichdenkenden Bauern vernetzt ist, wäre das die beste Basis.
Viele pflanzliche Lebensmittel wie Getreide, Bohnen, Trockenfrüchte, Wurzelgemüse sind lange haltbar, so dass auch Krisenzeiten überstanden werden können.
Mangelerscheinungen sind anderes Thema, um das man sich sicher kümmern muss, aber Fleischessen löst diesbezüglich sicher auch nicht alle Probleme.
Viele alte Kulturen lebten pflanzlich,
aber mit den heutigen verarbeiteten Fertigprodukten,
bei denen viele Nährstoffe fehlen oder denaturiert wurden,
entwickelt man Mangelerscheinungen, da stimme ich zu.
Aber Fleischessen erzeugt auch andere Probleme und deshalb
sehe ich die Zukunft der Menschheit rein pflanzlich.
Oder zumindest vegetarisch mit Milch von gesunden Tieren aus einer gesunden
Umwelt. Aber das ist leider heute nicht mehr möglich.
Ich kenne beide Seiten, bin als Fleischesser auf einem Milchviehbetrieb aufgewachsen und lebe schon länger vegan.
Gibt es in diesem Forum Gleichgesinnte aus Oberbayern oder Österreich?

_________________
Wir sind Die, auf die wir gewartet haben
(Hopi-Indianer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2020, 22:29 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5513
Wohnort: NRW
:daumen

500 millionen inder sind vegetarier und leben und vermehren sich prächtig...auch ohne fleisch

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2020, 23:10 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mi 30. Okt 2013, 21:24
Beiträge: 211
Hallo, Greeny
Gute Vorstellung in einem recycligten Fred!

Greeny hat geschrieben:
sehe ich die Zukunft der Menschheit rein pflanzlich.
Oder zumindest vegetarisch mit Milch von gesunden Tieren aus einer gesunden
Umwelt. Aber das ist leider heute nicht mehr möglich.

Wenn nicht möglich, dann auch als Zukunftsoption nicht tauglich! Also siehst Du die Zukunft so, oder nicht? Oder ist lediglich das zwingende Koniunktiv eines idealistischen Weltanschaung an dir vorbeigegangen?

Greeny hat geschrieben:
veganer Hobbylandwirt

Da würde ich aber wirklich gerne erfahren, wie Du deine Böden mit Stickstoff versorgst. Habe ich selbst einige Experimente durchgeführt.
Starkzehrer wie Tomaten, Gurkengewächse, Kohl und Lauch sind nur mit Schmetterlingsblütleruntersaat, Kompost oder Vorfrucht bei mir nix geworden.
Dafür aber ernte ich mit dem Ziegenmist gesunde und schmackhafte Blumenköhle groß wie Fußbälle!

In der Hoffnung, dass Du antwortest, mache ich dafür einen neuen Fred auf.

Gruß
Ani

_________________
lieber es nötig haben und zu haben, als es nicht nötig haben und nicht zu haben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 21. Mär 2020, 21:48 
Offline
Träumer

Registriert: Do 12. Mär 2020, 20:37
Beiträge: 7
Wohnort: Oberbayern
Optimal ist nur pflanzlich,
unter anderem weil heute auch bei idealer Tierhaltung
schon durch fallout und Luftschadstoffe
eine Grundbelastung vorliegt die von den Tieren dann aufkonzentriert
wird und zum Teil über die Milch abgegeben wird.
Das ist erst mal nicht soo schlimm wenn man kleine Mengen Giftstoffe aufnimmt,
aber es ist nicht ideal.
Ich halte auch nichts von Dogmatik und Milch bei allen Menschen komplett zu verbannen, zum Beispiel bei der Kinderernährung kann falsche Ernährung
in Verbindung mit vegan zu Wachstumsproblemen und Schäden führen.

_________________
Wir sind Die, auf die wir gewartet haben
(Hopi-Indianer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2020, 02:08 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1468
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
silvi73 hat geschrieben:
500 millionen inder sind vegetarier

Nun haben aber [maennliche] Inder auch einen Ruf - der sich in eigenen Kontakten immer wieder bestaetigt hat - der ihnen nicht gut zu Gesicht steht.
Ich wuerde da gerne voellig falsch liegen ... aber aus allen Teilen der Welt hoere ich Aehnliches.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2020, 20:29 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1065
Wohnort: SW-Sachsen
Veganismus ist eine unnatürliche Lebensweise. Es gab und gibt kein Naturvolk, das sich vegan ernährt. Dieser Unfug ist auf religiotischem oder wohlstandsverwöhnt/überdrüssigem Mist gewachsen.
Der Verzicht auf (vernünftig-nachhaltig produzierte) tierische Lebensmittel ist sogar kontraproduktiv und kommt aus ner quasireligösen, idiotischen und dogmatischen Weltanschauung von Leuten, die keine Ahnung von natürlichen Stoffkreisläufen haben und nicht zwischen natürlicher, artgerechter Ernährung und zivilisatorisch-kranker Massentierhaltung und Menschenabfütterung unterscheiden können.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Mär 2020, 01:49 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1468
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
zugucker hat geschrieben:
V... und dogmatischen Weltanschauung ...

Zwar sehe ich den Veganismus - fuer mich- ebenso.
Aber koennte man nicht einfach die Schultern zucken und dann mit was Anderem weiter machen?
WARUM: muessen wir uns gegenseitig dauernd erzaehlen was die Anderen 'falsch' machen? Unsere eigenen Weisheiten auf andere drauf stempeln?
Genau DAS ist doch eine Sache der wir alle irgendwo entkommen wollen?

In diesem Sinne will ich mal endlich auf den thread reagieren:
Hallo 'Freileben' :happy:
Fuehl Dich wohl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Mär 2020, 09:14 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1065
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
Aber koennte man nicht einfach die Schultern zucken und dann mit was Anderem weiter machen?


Weil eben nicht jeder machen kann, was er will, da Alles mit Allem verbunden ist.
Wenn ich meinen Boden "falsch" behandle (indem ich ihm z.B. aus ideologischer Verwirrtheit tierischen Dünger vorenthalte), schädige ich ja nicht einfach nur ein paar m2 "meines" Bodens, sondern auch alle anderen (z.B. dadurch, das es zu einem "unnatürlichen" , unvollständigen Stoffkreislauf führt), dieser wiederum zu diversen Schäden im örtlichen und auch globalem Ökosystem.
Ich sage ja nicht, das da keine "guten" Absichten dahinter stecken, aber gut gemeint ist noch lange nicht "gut gemacht". Oft wird mit ideologisch motivierten Taten das Gegenteil erreicht, weil immer nur oberflächlich an die Dinge heran gegangen wird.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Mär 2020, 09:45 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1468
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
zugucker hat geschrieben:
weil immer nur oberflächlich an die Dinge heran gegangen wird.

Ich fuehle mich nicht genuegend qualifiziert, dies zu beurteilen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

vegan ernähren, aber richtig!
Forum: Gesammeltes
Autor: hagakure893
Antworten: 22
Kost und Logis frei im Osten von Berlin bis September
Forum: Kontaktbörse
Autor: grisbelle
Antworten: 3
Komplett frei Auswandern
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Cheese peace
Antworten: 6
Laufen macht frei!
Forum: OFF-TOPIC
Autor: traeumer
Antworten: 3
Für 1Jahre frei im Wald leben
Forum: Wo soll es hingehen ?
Autor: robinhood
Antworten: 15

Tags

Kinder, Liebe, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz