Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 7. Dez 2019, 04:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein Countdown läuft !!!!
BeitragVerfasst: Fr 8. Jun 2012, 21:40 
Offline
Tourist
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Jun 2012, 21:16
Beiträge: 3
schönen guten abend ,
ich habe mich bei euch angemeldet weil ich im Hamsterrad bislang keine gleichgesinnten treffen konnte , mich interessiert welche erfahrungen ihr auf dem weg zum aussteigen gemacht habt .

ich heiß übrigens marco , bin 31 jahre jung und kaufmann von beruf - bin nach meiner ausbildung 1998 berufstätig seit nunmehr als 14 jahren .
der traum vom ausstieg schlummert seit 8 jahren in mir , dementsprechend habe ich *hoffentlich* mein leben danach ausgerichtet dh. minimalistisch gelebt , keine verträge ,schulden , verpflichtungen , abhängigkeiten usw. irgend jmd gegenüber - ok , ne kfz haftpflicht habe ich schon aber den ganzen tuwasfürdeinalter klimbim habe ich nie mitgemacht.
ich bin outdoorfan und verbringe beinahe jedes freie woende zum fischen und tauchen in der natur , auch selbstorganisierte trips im süden frankreichs habe ich hinter mir . doch das gefühl auf der stelle zu treten , zu wenig interessen zu realisieren und nicht selbstbestimmt genug leben zu können hat sich so breit gemacht das ich den entschluss gefasst habe zum 31.08 zu kündigen .
Bücher wie : die 4 h Woche , weisheiten für minimalisten , das wesentliche so nah und *die kunst frei zu sein* haben mich inspiriert und mir dabei geholfen den größten schritt zu gehen......

salut
marco

_________________
Es geht nicht darum Dinge zu sammeln , sondern zu eliminieren –die Krone einer jeden Kultur ist die Schlichtheit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 8. Jun 2012, 22:14 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 26. Mai 2012, 16:11
Beiträge: 218
Hallo Marco, willkommen im Forum.

Hast Du denn schon konkrete Pläne was Du machen wirst wenn Du Ende August kündigst?

Greetz:
Christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 9. Jun 2012, 06:42 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1789
Ein Hallo auch von mir.

Dann bist Du ja schon gut vorbereitet.

Ich wünsche Dir alles Gute für Deine Pläne und wenn Bock hast kannst ja mal ein wenig mehr davon berichten, was Du so vor hast.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 9. Jun 2012, 08:33 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Apr 2012, 20:37
Beiträge: 228
willkommen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 9. Jun 2012, 09:36 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mär 2012, 13:02
Beiträge: 207
Wohnort: Nähe Regensburg
:-DHallo und willkommen Marco!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 10. Jun 2012, 16:51 
Offline
Tourist
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Jun 2012, 21:16
Beiträge: 3
Hallo christian ,
konkret geplant habe ich noch nichts , im september fängt ersteinmal privatunterricht france an damit ich fürs frühjahr gewappnet bin , ich habe kein zeitdruck - das ist das was mich im bisherigen leben immer gestört hat....

....zu allerst war der wunsch nach einem sabbatical , allerdings möchte ich ja mein leben komplett umkrempeln und nicht wieder in meinen alten trott zurück...ich möchte das gefühl haben selbstbestimmt in den tag zu gehen und das nicht nur für ein paar monate ,

.... ziel könnte unter anderem für mich auch sein mir eigenständig was aufzubauen, womit ich mir meine existens sichere.
:D

vg
marco

_________________
Es geht nicht darum Dinge zu sammeln , sondern zu eliminieren –die Krone einer jeden Kultur ist die Schlichtheit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 10. Jun 2012, 23:47 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jun 2012, 19:47
Beiträge: 116
Wohnort: Nähe Offenburg (Südbaden)
Hallo und willkommen!

Die Bücher klingen ja ziemlich interessant, kannst du die alle empfehlen?
Wenn ja hol ich mir die auch :)

Ich bin noch nicht so weit wie du, da ich noch studiere, aber ich will garnicht erst ins Hamsterrad hinein sondern gleich nen Bogen drum herum machen und mich auf ein echtes Leben in der Natur vorbereiten :)
[schild=17 fontcolor=8B0000 shadowcolor=000000 shieldshadow=1 nxu=94076572nx22786]Freiheit!!![/schild]

lieber Gruß,
Daniel

_________________
See you down the road ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2012, 09:57 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Apr 2012, 11:15
Beiträge: 53
Wohnort: wo der wind mich hinträgt
Sei gegrüßt =)

ich freu mich immer wieder wenn jmd aus dem hamsterrad raus will, und ich wünsch dir viel freude auf deinem weg !

da du ja keine verpflichtungen hast und wie ich denke wohl auch n paar reserven zusammen gespart hast, schon mal drüber nachgedacht alles was du noch so an weltwilchem zeugs hast und eh nicht mitnehmen willst zu verkaufen und dir nen anlten soliden campingbus zuzulegen ?! dann kannste erst mal um die welt ziehen und hast egal wo de bist dein festes dach mit dabei, und wenn de irgendwo ankommst wo de bleiben willst kannst ihn ja stilllegen und zu nem kleinen häuschen umbasteln ;)

so, genug senf dazugegeben, schöne zeit wünsch ich dir :)

peace, ben

_________________
Kind der Natur. Nomade. Freigeist. 


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 12. Jun 2012, 21:53 
Offline
Tourist
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Jun 2012, 21:16
Beiträge: 3
hallo aussteigerfreunde :lol:

@ daniel
kann dir besonders empfehlen von tom hodkinson "die kunst frei zu sein" genial - bestseller !!!

Die Kunst der Bescheidenheit: Wie wenig man zum glücklichen Leben wirklich braucht von Michael Korth

und wenn ein wenig philosophisch/-minimalistische literatur sein von peter steiner " weisheiten für minimalisten " und " das wesentliche so nah "

welche literatur könnt ihr noch so empfehlen !?, faszinierend finde ich das die autoren aus meinen buchtipps das millionenleben €€€ gegen das einfache "wesentliche" leben getauscht haben.das zeigt uns das mir auf dem richtigen weg sind ;-)


@ ben

es ist richtig das ich ein paar reserven habe , ganz so mutig bin ich dann doch nicht !!
hehe , ich habe einen VW T4 Bus der schon oft mein mobilhome gewesen ist :-) , ich habe wenig angesammelt und bewohne auch nur ein kleines appartment wo meine kosten überschaubar sind!aber vielleicht gebe ich es dann doch irgendwann mal auf...

....mich würde interessieren ab wieviel € ersparnisse der eine oder andere von euch sofort aussteigen würde....?

gute nacht
marco

_________________
Es geht nicht darum Dinge zu sammeln , sondern zu eliminieren –die Krone einer jeden Kultur ist die Schlichtheit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 12. Jun 2012, 22:23 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jun 2012, 19:47
Beiträge: 116
Wohnort: Nähe Offenburg (Südbaden)
Will Mehrsehen hat geschrieben:
@ daniel
kann dir besonders empfehlen von tom hodkinson "die kunst frei zu sein" genial - bestseller !!!

Die Kunst der Bescheidenheit: Wie wenig man zum glücklichen Leben wirklich braucht von Michael Korth

und wenn ein wenig philosophisch/-minimalistische literatur sein von peter steiner " weisheiten für minimalisten " und " das wesentliche so nah "

welche literatur könnt ihr noch so empfehlen !?, faszinierend finde ich das die autoren aus meinen buchtipps das millionenleben €€€ gegen das einfache "wesentliche" leben getauscht haben.das zeigt uns das mir auf dem richtigen weg sind ;-)


Hm, Alle Bücher vom Sepp Holzer :D is der Permakulturpapst.
Und das Buch (Autor weiß ich nimmer) Wie man den Gemüsebedarf auf 300m² selbst anbaut. So oder so ähnlich hieß das. habs grad verliehen. wurde 1904 geschrieben ;) Vor der allg. Medienpropaganda.

Wusstet ihr, dass in Frankreich Brennesseljauche verboten wurde? Oo bis zu 2 Jahren knast gibts als strafe. Weiß nich mehr obs nur der Verkauf oder allg. war.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=jqxUvEFpUfU[/youtube]

gruß Daniel

_________________
See you down the road ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 13. Jun 2012, 00:56 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 7. Apr 2012, 17:53
Beiträge: 204
Ja das mit der Brennesseljauche wusste ich. Habe da letztens eine Reportage drüber gesehen.

Sie haben es verboten da Brennesseljauche jeder herstellen kann und es das beste Düngermittel der Welt ist, aber der Staat daran kein Cent verdient. Wir sollen lieber die Chemiescheiße ausm Supermarkt auf unsere Pflanzen kippen und unser Obst und Gemüse vergiften, damit wir ja nicht zu alt werden....Perverser Staat oder nicht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 13. Jun 2012, 07:21 
Hm.. so wie das in dem Video berichtet wird, hat das Verbot aber erst dazu beigetragen die Brennessel und die Jauche wieder näher in den Fokus von vielen Menschen zu rücken. Vielleicht nützen uns irgendwelche schwachsinnigen Entscheidungen mehr als es anfangs scheint. :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 13. Jun 2012, 07:27 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 16. Apr 2011, 09:32
Beiträge: 201
CubaLibre1928 hat geschrieben:
Ja das mit der Brennesseljauche wusste ich. Habe da letztens eine Reportage drüber gesehen.

Sie haben es verboten da Brennesseljauche jeder herstellen kann und es das beste Düngermittel der Welt ist, aber der Staat daran kein Cent verdient. Wir sollen lieber die Chemiescheiße ausm Supermarkt auf unsere Pflanzen kippen und unser Obst und Gemüse vergiften, damit wir ja nicht zu alt werden....Perverser Staat oder nicht?

Dem Staat zählen nur wirtschaftl. Interessen und nicht die Belange des Bürgers. :x


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 13. Jun 2012, 08:03 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 21:03
Beiträge: 2038
Hey Daniel,

tja, das mit der Brennesseljauche in Frankreich, ist mal wieder ein Beweis dafür, wie krank unsere Gesellschaft ist. Ich habe diese Pflanze dieses Jahr auch für mich entdeckt und gegessen. Allerdings von der Taubnessel, denn die brennt ja nicht. leider wächst davon nicht so viel. Es ist ja wie beim Spinat, beim Kochen fällt er zusammen, und dementsprechend braucht man für eine ganze Familie extrem viel.

Aber ich persönlich würde es toll finden, wenn du deine Permakultur - Infos in den passenden Thread einsetzt, dann kann man es leichter wiederfinden. Unter dem Thema Aussteigen/Auswandern-freie Disskussion, findest du das Thema Permakultur. Wer hat Erfahrung. Vielleicht hattest du es ja noch nicht entdeckt.
:D
Gruß Shiva


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 13. Jun 2012, 09:51 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Apr 2012, 11:15
Beiträge: 53
Wohnort: wo der wind mich hinträgt
moin moin alle mitnander :)

also des mit der Brennnesseljauche war mir neu, aber genialer Tipp, merci bien !

Und was der Staat dazu sagt ?! Schei* drauf, das hat den Staat nen feuchten Kehrricht zu interessieren was ich mir selbst zusammen braue und auf meine beete kipp, demnächst verbieten se einem gleich noch die Komposttoilette weil immerhin bislang niemand explizit nachgewiesen hat das Kompost aus Menschendung nicht doch hochgradig giftig und radioaktiv ist (immerhin zählt das Argument gesunden Menschenverstandes ja nicht mehr wenn man sich die Vertreter der gesetzgebenden in der geposteten Doku mal anhört ^^)


@ marco

ich glaube kaum dass es da ne fixe summe gibt, hängt davon ab was du vor hast. der eine oder andere wird sicher warten wollen bis er sich auf einen schlag n grundstück kaufen kann, n anderer marschiert vll ohne einen einzigen cent in der tasche los... .

_________________
Kind der Natur. Nomade. Freigeist. 


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Countdown in das Gartenjahr 2017
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 289
Mein Plan und ich (Vorstellung)
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Dr3am3r
Antworten: 0
Mein Plan und ich (Vorstellung)
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Dr3am3r
Antworten: 0
Mein Plan und ich (Vorstellung)
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Dr3am3r
Antworten: 0
Mein Paradies!
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: Starter
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz