Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 22. Sep 2020, 07:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Letzter Winter in der "Gesellschaft"
BeitragVerfasst: Di 11. Dez 2012, 23:56 
Hallo zusammen,

mein Name ist Daniel und ich bin 36 Jahre jung. Derzeit lebe ich in Berlin habe weder Frau oder Kinder. Seit Jahren beschäftige ich mich schon Gedanklich mit dem Thema "Aussteigen" und allem was es mit sich bringt.

Die Gründe dafür liegen wie ich finde auf der Hand:
Ich bin es Leid in dieser durch Geld, Gier und Macht bestimmenden Gesellschaft zu leben. Mein Traum war es immer in einer Gemeinschaft ein zu Hause zu finden in der der Mensch selbst im Vordergrund steht. Egal woher er stammt, welche Bildung & Fähigkeiten er hat und welche Besitztümer. Wo der Mensch Mensch sein darf und dieses "Glück" mit Gleichgesinnten teilen kann.
Ein Ort an dem man mit & von der Natur lebt. Ohne die "Errungenschaften" der modernen Gesellschaft. Sprich: Zurück zu den Wurzeln. Selbstversorger durch Anbau von Obst, Gemüse und Fiehzucht. Wobei man das liebe Fieh nicht immer gleich essen muss. Auch wenn so ein Leben sicher hart ist und mit viel Arbeit verbunden ist, bin ich mir dennoch sicher das der "Lohn" der unabhängigen Freiheit das alles aufwiegen kann.

Ich persönlich habe für mich beschlossen das dieses Jahr mein letzter Winter in dieser Gesellschaft ist. Ich habe vor im Frühjahr (April herum denk ich mal) alles hinter mich zu lassen und endlich den Schritt in meine persönliche Freiheit zu wagen. Weg von Konsum, Technik und Oberflächlichkeiten hin zum wahren Leben.

Vieleicht kennt ja der eine oder andere von Euch so eine Gemeinschaft oder ist wie ich selber auf der Suche danach und will nur nicht alleine suchen. Allein ist ja immer alles schwerer.
Ich selber kann meine handwerklich geschickten Hände und mein Wille zum lernen mit bringen. An Motivation mangelt es jedenfalls nicht.

Gruß Daniel aus Berlin


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 11. Dez 2012, 23:56 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 01:47 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Moin
Ich muss sagen hier gibt’s doch schon so manch ein Projekt.
Manche ohne Geld, manche mit Geld, alles dabei.
Ansonsten will ich den armen Mamphy nicht vergessen :D, die Kaputten sind ausgezogen also kann ich den Link ja ruhigen Gewissens rein stellen.
http://www.youtube.com/watch?v=Sa8B6KSHBtE

Ersteinmal nur reinschnuppern wäre überall natürlich empfehlenswert würd ich mal behaupten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 11:28 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Hallöle, na dann mal mehr Erfolg, als 2010 :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 14:37 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
n-n-d hat geschrieben:
Ich bin nach wie vor aber trotzdem skeptisch, ob das auf Dauer gut geht, bei der Finanzierung rein aufs Jobcenter zu vertrauen. Denn mein Gefühl sagt mir, dass in den nächsten Jahren die Daumenschrauben noch mehr angezogen werden, was die Grundsicherung betrifft. Hellsehen kann ich natürlich nicht. :D
Eh man mit dem Hof vielleicht mal etwas zum Verkauf produzieren kann, vergehen sicher noch Jahre. Aber wie heißt es so schön, No risk, no fun. Erfahrung kann man bestimmt trotzdem genug da sammeln.


Er hat gesagt, dass ihn schon mal 100 % gestrichen wurden, aber er hat ja noch den Hof. Miete müssen sie laut seiner Aussage weiter zahlen. Ich würds mal so sagen, für jemand der absolut mittellos ist und vor dem Hungertod 1 Euro Jobs macht also nichts zu verlieren hat sicher eine Alternative.

Eine andere Sache ist natürlich, dass man sich schon mit Mamphy Ideologie befassen sollte, wenn das nicht passt, braucht man auch nicht hin. Er ist da schon sehr speziell, das muss einem klar sein.

Naja, er ist ja längst nicht der einzige der sucht. Die Ideologie sollte immer passen. Egal ob Morbak, Lucca oder sonst wer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 15:29 
Ja 2010 war mein erster Versuch aus der Gesellschaft aus zu brechen. Ich hatte damals auch einige Kontakte geknüpft, allerdings weniger hier in diesem Forum. Idealisten und Leute mit Ideen und Hunger nach Freiheit gab es damals schon zu genüge. Nur leider sind viele an den Hürden des Staates oder an den eigenen gescheitert.
Andere Projekte wiederum haben mich echt hoffen lassen nur passten da eben die gemeinsamen Vorstellungen nicht zusammen. Und das ist denke ich die absolute Basis. Wenn man zusammen etwas aufbauen, schaffen bzw zusammen leben will muss das "Fundament" ja stimmen. Sonst ist das scheitern vorherbestimmt.

Was mich damals (und heute auch noch) sehr beeindruckt hat ist die Gemeinde Klosterzimmern (12 Stämme) die doch eine echte Alternative zu dem "normalen" Gesellschaftsleben lebt. Ich find das echt toll wie die das alles meistern und das sie es selbst in diesem Staat schaffen sich treu zu bleiben. Allerdings für mich als Ateist...nein Realist (passt eher^^) ist der Bezug zu einem Glauben/Relegion als Basis einfach nicht machbar. Ich hab nichts dagegen wenn Menschen einen Glauben haben. Aber ich kann selber einfach nichts damit anfangen und somit würde es da auf kurz oder lang sicherlich Probleme geben.

Was ich mir vorstelle ist klar und leicht zu erklären find ich. Leben in & mit einer Gemeinschaft (die Größe spielt dabei erstmal keine Rolle) die sich von der nach Geld, Macht und Erfolg gierenden Gesellschaft abkoppelt um ein eigenes ungezwungenes und vor allem freies Leben zu führen.
Dazu gehört Selbstversorgung, Menschlichkeit, Offenheit, Ehrlichkeit und auch Bereitschaft Konflikte an zu sprechen und zu lösen. Weg vom Geld, Luxus ect. Zurück zudem was uns Menschen doch eigendlich aus macht. Denke mal das jeder versteht was ich meine sonst wären wir hier nicht in diesem Forum.

Was Mamphys Projekt betrifft so hab ich mir das mal angesehen. Gibt ja auch ne Menge Vids von ihm im Web dazu. Aber was mich stört ist die Abhängigkeit in der er da noch immer hängt. Zumal die Art der Finanzierung nicht wirklich zusagt. Ich denke mal in Deutschland ist es einfach fast unmöglich sich wirklich selbst zu versorgen ohne das der Staat seine Wurstfinger überall rein steckt. Das sieht man ja auch daran das er wohl immer wieder Probleme mit irgendwelchen Ämtern hat die irgendwelche Gesetze erfüllt sehen wollen.
Eigendlich Schade das ein freies Leben in einem ach so freiem Lande nicht wirklich möglich ist. Alles und jedes Teil gehört irgend jemanden der Geld haben will für die Nutzung. Besonders der Staat will von allem was man schaft immer nen grossen Teil abhaben.
Aber dennoch hat er meine Respekt das er es auf seine Art versucht. Hoffe das er das auch schaft so wie er sich das alles vorstellt. Wobei ich wie andere auch schon Zweifel habe ob die Behörden auf Dauer das alles mit machen. Denke mal irgendwann wird es denen zu "bunt". Wir wissen ja wie das in diesem Land laufen kann wenn man gegen den Strom schwimmen will.

Ich für meinen Teil hab meine persönliche "Befreiung" jetzt lange genug vor mir her geschoben. Und egal ob ich einen Plan habe, ein Ziel oder sowas, ich werde im Frühjahr aufbrechen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 16:09 
Ich glaub du hast da was "falsch" verstanden oder ich hab mich einfach falsch ausgedrückt. Ich meinte mit gemeinsamer Suche das eher "gemeinsamer Aufbruch". Hätt ich wohl besser beschreiben sollen. :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 16:21 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Laanmeer hat geschrieben:
Ich glaub du hast da was "falsch" verstanden oder ich hab mich einfach falsch ausgedrückt. Ich meinte mit gemeinsamer Suche das eher "gemeinsamer Aufbruch". Hätt ich wohl besser beschreiben sollen. :D


Ahhh, so läuft der Hase, kann man ja nicht wissen. :D
Da fällt mir jetzt nur Dejavu ein, kannst ihn ja mal anschreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 13. Dez 2012, 00:49 
So ich hab jetzt einfach mal in der Kontaktbörse bisserl was rein geschrieben. Schauen wir mal was sich so ergibt.

Gruß Daniel


http://ziehmitdemwind.bboard.de/board/f ... 6-713.html


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 18. Dez 2012, 01:56 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Dez 2012, 23:52
Beiträge: 93
Wohnort: wechselnd
Liebe Grüße aus Berlin-Marzahn. ;)
Dies ist auch für mich der letzte Winter und ich bin mitten in meinen Vorbereitungen, den alten Ballast auf- und abzugeben. Die Vorweihnachtszeit ist ideal dafür, noch einmal die Familie und wenigen ansässigen Freunde zu treffen.
Ich drücke uns beiden die Daumen, dass wir finden wonach wir suchen oder suchen, was wir tatsächlich auch finden wollen.

lg Tina


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 18. Dez 2012, 05:24 
Bin doch immer wieder erstaunt wie viele hier doch aus Berlin kommen. Zufall?! :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Threads im "Anleitungen" Forum
Forum: Forumsanleitungen
Autor: Christian
Antworten: 9
Buchempfehlung "Reisenotizen - Tagebuch eines Ausstiegs
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: sravaka
Antworten: 0
Steckrüben-Winter
Forum: Survival
Autor: Andi
Antworten: 11
"Eigenbrötler" stellt sich vor
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Eigenbrötler
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz