Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Aug 2020, 04:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leben im Einklang
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2020, 15:51 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Feb 2020, 15:11
Beiträge: 7
Wohnort: Bayerischer Wald
Hallo ihr "Aussteiger" und solche, die es werden wollen....
Vor 15 Jahren haben mein Partner und ich uns eine ehemalige Wassermühle im Bayerischen Wald gekauft. Es war eine Ruine. Mit viel "in die Hände spucken", ist es Stück für Stück wieder bewohnbar geworden. Hier ist eine Art Naturzentrum entstanden, mit den Schwerpunkten nachhaltiges Heizen und Gesundheit. Die Mühle (Mylos) hat aber viel mehr Potential und wenn wir nur die richtigen Mitstreiter hätten, Menschen, die wie wir bereit sind die Ärmel hochzukrempeln und sich einen Lebens(t)raum zu schaffen, könnte sie mehr Menschen ernähren. Letztes Jahr hatten wir einen Jurtebewohner da, der hat aber nach nur einer Regennacht in der Jurte, die Segel gestrichen. Schade, denn er war Gemüsegärtner und hätte gut hierher gepasst. Was suchen wir? Wir suchen 2-4 Menschen (gerne auch eine Familie), die Lust auf Arbeit haben und ihre eigene Wohnung (Wohnwagen, Jurte oder ähnliches) mitbringen, bzw. bereit sind sich sowas zu schaffen. So hätten wir z.B. einen Verkaufswagen, den man mit etwas Arbeit zum Tiny Home ummodeln könnte. Bis dahin ist halt Zelt angesagt. Im Gegenzug wollen wir, dass uns jemand das Gelände und die Tiere (2 Pferde, 1 Katze, 1 Taube) versorgt. Könnten wir uns nicht zusammen setzen und überlegen, wie wir aus der Mühle mehr Kapital schlagen, auf eine Weise, die allen passt? Z. B. bin ich Heilpraktikerin für ayurwedische Medizin. Wenn du Lust und Laune hättest und eine gute Arbeitseinstellung, könnte ich dich zum ayurweda Therapeuten ausbilden und du könntest die Anwendungen ausführen, damit Geld in die Kasse kommt. Leben und Leben lassen ist unser Motto. Schmarotzer hatten wir schon genug hier. Das wollen wir nicht mehr. Wir bieten ganz klar einen Fleck Erde für dich zum wohnen und wir wollen dafür eine Gegenleistung. Du brauchst kein Geld zu zahlen, aber mit deiner Arbeitsleistung machst du dich nützlich, z. B. indem du dafür sorgst, dass die Beete schön sind und sich unsere Kunden wohl fühlen. Das möchten wir schon klar definiert. Wir bieten Land auf dem du Gemüse anbauen kannst, als Miete wollen wir was vom Gemüse ab. Da wir und ihr auch Geld für KV und ähnliches benötigen, könnten wir uns vorstellen, dass wir euch in unsere Gewerbe mit einbringen und wir euch quasis anstellen, so könnt ihr uns entlasten und wir können mehr Geld verdienen, um euch etwas davon abzugeben. Es bedeutet nicht, dass ihr weniger arbeiten müsst als im "Otto normalo" Leben, aber es ist ein selbstbestimmtes Leben. Ein Leben, wo ihr euch selbst organisiert und einbringt, mit euren Fähigkeiten und euren Ideen. Wir könnten z.B. einen Verein zum Erhalt der Mühle gründen. Aufgaben bei denen Hilfe gelegen käme wären Buchhaltung, Werbung, Telefondienst, Landschaftsgärnerei, Gemüseanbau, Ausbau von Gebäuden, Bau eines Wasserrades, Fördermittel beschaffen, manuelle ayurweda Therapien, Yogaunterricht, ... Wir freuen uns auf eure Bewerbungen & Vorschläge und vergesst nich eure Fertigkeiten anzugeben! Was könnt ihr schon? Was wäre für euch denkbar? Wir haben auch noch weitere Projekte, eines in Griechenland, eines bei Berlin, also meldet euch. Bis bald!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 18. Feb 2020, 15:51 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben im Einklang
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2020, 19:42 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mi 30. Okt 2013, 21:24
Beiträge: 212
Hallo,

Es scheint ja wirklich noch viel, viel mehr von Einzel- und Zweizelmenschen mit einem oder gar mehreren gutsten Projekten zu geben, die Mitmacher und Unterstützer suchen... und leider nur
Mylos hat geschrieben:
Schmarotzer hatten wir schon genug hier.
bekommen...

Statt weiter und weiter und weiter zu suchen, könnten wir vielleicht gemeinsam einen neuen Ansatz ausprobieren?
Z.B. eine soziologisch-psychologische Anneliese des Phänomens und darauf gestützt Lösungen testen... oder sich mit anderen einsamen Wölfen zu einem (durch unsere enormen Recourcen sehr schlagkräftigen) Rudel zusammentun, aber wie? Vielleicht mit einem Verein, das mit einem Fonds ausgestattet, gute, arbeitsame Menschen z.B. aus Bulgarien oder sonstwoher fest mit allem Drum&dran einstellt... und sie die Reihe um bei den Mitgliedsprojekten helfen lässt...?
Brainstorming mit besten Ideen hilft aber auch nicht weiter, wenn doch keiner bereit sein sollte sich mit Anderen zusammenzutun...

Gruß
Ani

_________________
lieber es nötig haben und zu haben, als es nicht nötig haben und nicht zu haben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben im Einklang
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2020, 09:48 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 19:15
Beiträge: 644
Wohnort: Puebla
Guten Morgen Mylos,

gibt es bereits online etwas über euer Projekt zu sehen? Ich finde euer Vorstellungsthread sehr interessant. Selbst komme ich leider nicht dafür in frage, obwohl ich mich durchaus von euren Worten angezogen fühle.

Den Vorschlag den Ani eingebracht hat, finde ich im Denkansatz auch sehr gelungen … Manchmal sind ja auch Leute dabei, die eine Auszeit wollen und so vorziehen nach einiger Zeit weiter zu reisen … Hier kann man sich ja unter den Projekten, die Erfahrung solcher Menschen zu nutze machen.

Desweiteren würde eine Gemeinschaft, aus bestehenden Projekten sicher auch andere positive Vorteile bieten ... Selbst wenn man sich nur untereinander unterstützt... z.B. lässt man zu Saisonbeginn seinen Einsatzort rotieren ... Die Vorbereitung des Gartenjahres geht dabei schneller und leichter von statten, da man mit mehr Händen anpackt / man steht in dieser Zeit im persönlichen Kontakt und tauscht sich kommunikativ aus / man teilt dabei seine Erfahrungen und gewinnt neue Eindrücke, welche man in seinem Projekt wieder einfließen lassen kann.

Ich hoffe noch weiterhin in diesem Forum von euch zu lesen! :daumen

Beste Grüße

Sebastian :bandit:

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben im Einklang
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2020, 10:51 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mi 30. Okt 2013, 21:24
Beiträge: 212
Outofthebox87 hat geschrieben:
Den Vorschlag den Ani eingebracht hat, finde ich im Denkansatz auch sehr gelungen …

Danke für dat Blümche!
Outofthebox87 hat geschrieben:
Desweiteren würde eine Gemeinschaft, aus bestehenden Projekten sicher auch andere positive Vorteile bieten ... Selbst wenn man sich nur untereinander unterstützt... z.B. lässt man zu Saisonbeginn seinen Einsatzort rotieren ... Die Vorbereitung des Gartenjahres geht dabei schneller und leichter von statten, da man mit mehr Händen anpackt / man steht in dieser Zeit im persönlichen Kontakt und tauscht sich kommunikativ aus / man teilt dabei seine Erfahrungen und gewinnt neue Eindrücke, welche man in seinem Projekt wieder einfließen lassen kann.

Ja, eine klasse Idee. Mit ihr bin ich schon sooooft hausieren gegangen (dass ich sie nicht mehr hier reingeschrieben habe...)... Bisher aber auf wenig Resonanz gestossen.
ani hat geschrieben:
Brainstorming mit besten Ideen hilft aber auch nicht weiter, wenn doch keiner bereit sein sollte sich mit Anderen zusammenzutun...


Vielleicht ist aber jetzt die Zeit reif??? Lasst es uns versuchen!!!
Ich bin allermal dabei!

hey Outie, mache bitte als Ideeurheber einen neuen Fred dafür auf!

Gruß
Ani

_________________
lieber es nötig haben und zu haben, als es nicht nötig haben und nicht zu haben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leben im Einklang
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2020, 14:23 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Feb 2020, 15:11
Beiträge: 7
Wohnort: Bayerischer Wald
Hallo Ani und Sebastian, ja unser Projekt existiert bereits seit über 10 Jahren. Das 2. Projekt in Griechenland seit 2013. Wir wurden aber im Dezember ausgeraubt und sind noch ziemlich geknickt. Im www sind Sie unter Bachlmuehle beschrieben. Viel Spaß beim Stöbern.
Ganz habe ich den Vorschlag von Ani nicht verstanden, aber vielleicht helft ihr mir hier noch? Viele Grüße Helena


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neu hier! Unser Motto: ''Leben & Leben lassen!''
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: thinkin_positive23
Antworten: 6

Tags

Bau, Berlin, Bewerbung, Bild, Erde, Familie, Geld, Gesundheit

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz