Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 7. Dez 2019, 05:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 25. Nov 2019, 13:21 
Offline
Tourist

Registriert: Mo 25. Nov 2019, 12:58
Beiträge: 2
Hallo, ich bin 51, männlich, und suche eine Möglichkeit weg von den Zwängen des Systems zu kommen. Meine Lebensvorstellung wäre ein Leben auf der Wiese oder Wald ohne dem Zwang eines Kanal- und Stromanschlusses und Mietzahlungen. Hab mich schon ein wenig informiert, dürfte aber an den mannigfaltigen Bauvorschriften scheitern. Mein Traum wäre in einem selbst gebauten Blockbohlenhaus in der Natur mein restliches Leben zu leben ohne dass mir jemand auf den Sack geht. Ich bin Elektrotechnik-Ing. Stromversorgung und Installation ist kein Problem. Wäre durch Photovoltaik, Windrad oder einem simplen Notstromaggregat zu bewerkstelligen. Heizung schwebt mir ein Schwedenofen vor. Ich heize jetzt schon 10 Jahre so durch den Winter da in dem Miethaus wo ich wohne keine Zentralheizung besteht. Kochen kann ich mit Dauerbrandofen wie zu Omas Zeiten oder ein Gasherd mit Gasflasche. Vor 2 Jahren hat es mir das traditionelle Bogenschießen angetan und bin begeisterter Bogenschütze im Wikinger-Outfit. Hat man in Österreich eine Chance auf so ein Leben ohne dass einem die Behörden permanent die Haustüre eintritt? M.f.G


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Nov 2019, 15:02 
Offline
Waldschrat

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 18:10
Beiträge: 965
Wohnort: SW-Sachsen
Innerhalb der EU mußt Du Dich zwar nicht unbedingt anschließen lassen (Stromanschlußzwang gibts sowieso nicht, beim Wasser weiß ich nicht, wohl nur, wenn eine Leitung schon in der Nähe ist). Zumindest eine vollbiologische Kläranlage mußt Du allerdings haben, wenn Du den ständigen Wohnsitz dort hast und kein Kanal in der Nähe ist. Evtl. wird Dir auch anstatt der VBKKA eine Komposttoilette oder Schilfbeet-KA genehmigt.
Aber ist alles mit erheblichem bürokratischem Aufwand verbunden.
Achja, den Schornsteinfeger mußt Du auch im Haus rumschnüffeln lassen...

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Nov 2019, 15:54 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 21:33
Beiträge: 1472
.
zugucker hat geschrieben:
... mußt Du allerdings haben, wenn Du den ständigen Wohnsitz dort hast

zur Ergänzung (für DE):
Stimmt wohl alles was Du geschrieben hast, soweit ich weiß ...
Aber ist das Problem nicht gerade dass Du einen ständigen Wohnsitz
nur auf ausgewiesenen Flächen,
in der Regel bebautes Land oder einige wenige Campingplatzplätze,
anmelden kannst ?

Also Haus Nr. 8 im Wald neben Tannenbaum
oder auf Wiese neben Kuhhaufen geht nicht. :wink:

Was geht ist z.B. dass Du Dich auf einem Bauernhof mit Wohnsitz anmeldest
und tatsächlich im Wohnwagen, Mobilheim o.ä. auf der Wiese hinterm Haus lebst.
Ein Blockbohlenhaus/Gartenhaus darf bestimmte Grundflächen oder Rauminhalt
nicht überschreiten und darf KEINE Feuerstätte behergen.
Info-Link dazu:
https://www.heimwerker-news.de/gartenha ... nehmigung/
In der Tabelle steht für mich ganz neu,
dass Du in einigen Bundesländern sogar im Außenbereich (also kein Bauland)
kleine Häuschen aufstellen darfst (bewirkt aber keine Meldeadresse!).
Ob Dir ein Bauer sowas gratis macht, wäre eine Verhandlungssache -
vielleicht gegen Mitarbeit.
Wenn Du nämlich gemeldet bist kommt für eine Person mehr Müllabfuhrgebühr.
Und wenn nicht die gleiche Hausnr. wie der "Vermieter"
(also auch z.B. nicht Hausnr. 8 und 8a )
kommt auch die verfassungswidrige GEZ.
Der Vermieter müsste wg. GEZ bescheingen, dass Ihr in einem
gemeinsamen Haushalt lebt (nicht nur gemeinsames Haus!).

Und: Aus der Krankenversicherungspflicht kommste eh nicht raus.

Ich hoffe die Hinweise sind hilfreich !
Gilt nur für DE. Vom schönen Östereich habe ich keine Ahnung.

Liebe Grüße von der Ostsee
Andi
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Land-WG sucht Mitbewohner und Nachfolger/Erben
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Nov 2019, 16:29 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5278
Wohnort: NRW
PersonaNonGrata hat geschrieben:
Hat man in Österreich eine Chance auf so ein Leben ohne dass einem die Behörden permanent die Haustüre eintritt? M.f.G

eher in ein anderes eu land auswandern, wo man es noch nicht so genau nimmt :wink:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Nov 2019, 18:42 
Offline
Tourist

Registriert: Mo 25. Nov 2019, 12:58
Beiträge: 2
Danke für die Infos, ohne Arbeiten geht es eh nicht, nur will ich mich nicht mehr 40 Stunden die Woche ausbeuten lassen. Das Leben und die anschließende Pension ist zu kurz um für die Kapitalisten Sklavenarbeit zu verrichten. Wäre auch einer Bauernhof-WG mit alten Menschen nicht abgeneigt. Niemand sollte im Altersheim enden 24 Stunden die Decke anstarrend und warten bis die Erlösung kommt. Vorher nehmen dir die Altersheim-Betreiber noch alles irdische weg wofür du ein Leben lang gearbeitet hast. Auf die Kinder kann man sich auch nicht mehr verlassen. Ungarn wäre gleich um die Ecke von mir nur ist die ungarische Sprache fast nicht zu erlernen. Ostdeutschland wäre auch eine Option, dort bekommt man noch keine Platzangst. Ansonsten sehe ich innerhalb der EU noch keine Region wo ich hin möchte. L.G.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Nov 2019, 23:29 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 660
Wohnort: Altenstein
Warum tust dus nicht einfach und siehst was passiert? Das interessiert eigentlich normal keine Sau, haben jahrelang in irgendwelchen besetzen Löchern teils echt grosse Stützpunkte inkl Strom und Wasser gebaut und auf alles geschissen... geh niemand auf den Sack , dann kannste auch dein Leben chillen.
Melden oder Ausweis besitzen, brauchste nur wenn du Land kaufen willst, ansonsten keine Ahnung was man damit soll.

Die Regeln sind eh Müll , weil es ja keinen vernünftigen Grund für ihre Existenz gibt, die sind Folge von Geisteskrankheit, mehr nicht :daumen .

viel Erfolg und phun


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 26. Nov 2019, 09:36 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5278
Wohnort: NRW
Elirithan hat geschrieben:
Warum tust dus nicht einfach und siehst was passiert? Das interessiert eigentlich normal keine Sau, haben jahrelang in irgendwelchen besetzen Löchern teils echt grosse Stützpunkte inkl Strom und Wasser gebaut und auf alles geschissen... geh niemand auf den Sack , dann kannste auch dein Leben chillen.


das ist richtig, aber mancher möchte nun halt nach dem werkeln nicht doch noch vertrieben zu werden.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 26. Nov 2019, 11:06 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 660
Wohnort: Altenstein
Mei, leben heisst kämpfen, manchmal gewinnst du, manchmal die anderen. Kick Ass and fight on.

Alle Stützpunkte sind nur temporär, wir haben uns in den letzten Jahrhunderten über den ganzen Kontinent gemoscht, wichtig is in allen Lagen nur seine Rechnungen zu begleichen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 27. Nov 2019, 06:21 
Offline
Tourist

Registriert: Mi 27. Nov 2019, 06:12
Beiträge: 1
Hallo, ich bin 46j jung und mein Lebenstraum wäre ein kleiner Hof zur Selbstversorgung. Ich bin nicht weltfremd oder naiv, habe Erfahrung in der Landwirtschaft und bin gelernte Fleischerin(arbeite aus moralischen Gründen schon ewig nicht im Beruf!)
Gibt es hier irgendwen der Interesse hätte sich mit mir zusammen zu tun um ein kleinen Hof aufzubauen und wieder zum Leben zu erwecken? Weiß jemand einen Hof(möglichst günstig) zu erwerben oder dauerhaft zu pachten? Gerne Reparaturbedürftig und noch im alten original Zustand!
LG Melanie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 27. Nov 2019, 12:46 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 21:33
Beiträge: 1472
.
Hallo Melanie,

schön, dass Du Dich hier angemeldet hast :welcome:

Nicht ganz eindeutig ist, ob Du einen Partner/Mann
für gemeinsamenes Leben und Hof suchst
oder einfach Mitmacher und Mitmenschen für ein solches Projekt ?

Bestehende Projekte und Anbieter gibt es (so wie wir) -
schau Dich einfach hier im Forum um
und mache Dir die Mühe mal quer zu lesen - viel Erfolg dabei :wink:

Liebe Grüße von der Ostsee
Andi
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Land-WG sucht Mitbewohner und Nachfolger/Erben
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 30. Nov 2019, 22:32 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 02:58
Beiträge: 703
Wohnort: Extremadura,La Codosera
Hab ich alles, allerdings in Südfrankreich. Alleine ist das aber gar nicht lustig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

kurze Vorstellung
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Flocke86
Antworten: 2
Kurze Vorstellung/ Genau wie mein Beitrag
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: NewLife
Antworten: 0
Kurze Vorstellung
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Locoto
Antworten: 2

Tags

Bau, Haus, Kochen, NES, Web, Österreich

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz