Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 7. Feb 2023, 03:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2019, 21:01 
Offline
Träumer

Registriert: Fr 9. Nov 2018, 07:00
Beiträge: 5
Hey Leute. Auf Youtube fand ich einen 1 Stündigen berricht bzw interview von der Kommune in Niederkaufungen (Hessen) ich bin 24 Jahre Jung und will da in einer wg hinziehen.

Wenn ihr wissen möchtet wie das ganze läuft dann schreibt mir mal eine Nachricht. Ich sende euch den link. Ich finde das eine tolle Sache vielleicht mag jemand mitkommen?

Gruß Lukas, the Spirit in the Sky :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 2. Mai 2019, 21:01 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 07:01 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 21:33
Beiträge: 1707
.
Hey, habe mir die Webseite der Kommune angeschaut:

auf den ersten Blick nicht schlecht;
beim genauen Hinlesen erfährt man/frau
dass die gemeinsame Grundlage stark ideologisch geprägt ist.

Zitat:
"Unser Linkes Politikverständnis ist sicherlich ein unpräziser und dehnbarer Grundsatz;
von links-ökologischen über marxistische, feministische
bis zu anarchistischen Positionen ist alles vertreten;
in dem hier stattfindenden Alltagsleben leben wir ihn eher undogmatisch,
andererseits durchzieht er jedoch alles. "

Ich habe Mühe mit allen Gemeinschaften, die irgendeine Ideologie,
Weltanschauung, Religion etc. als Grundlage haben -
ich käme damit nicht klar - würde immer durchs Raster fallen :roll:

Für Andere, die diesen Überbau brauchen,
mag es eine gute Alternative sein.
Zumindest hat diese Gemeinschaft offensichtlich Erfolg -
sie bietet mit trendigen Begriffen
und dem gemeinsamen Sehnsuchtsfaktor "alternativ zu sein"
ebensolchen Familien und Singles ein Zuhause unter Gleichgesinnten
und ist wegen des Bedienens von Trends auch gesellschaftlich anerkannt.
.

_________________
Meine Mail: ich-gebe-alles(at)justmail.de

Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos über Andi und Co. hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 11:18 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1836
:daumen von mir....

Ich habe mir das Grundsatzpapier (1983) und die Ergänzung (2015) angesehen. Beim Klick läd man sich die PDF runter. Kann ich jedem empfehlen, weil 2015 darüber geschrieben wird, wie die letzten knapp 30 Jahre verlaufen sind.

"Lustig" fand ich ja, das die 1983 schon die gleichen Gründe hatten, "aussteigen" zu wollen, wie die Meisten heute. Und das es 83 schon die gleichen Probleme in der Gesellschaft gab. Und ganz interessant.... Es hat sich NICHTS geändert in all den Jahren, sondern ist eher noch extremer geworden...

Wirklich eine interessante Lektüre....

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 16:02 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 04:59
Beiträge: 1537
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Spencer hat geschrieben:
Es hat sich NICHTS geändert in all den Jahren

Richtig. Vor 16 Jahren als ich 'raus gemacht' habe hatte ich das schon jedem erklaert der nicht zuhoeren wollte.
Die 'Mis-staende' und 'Beanstandungen' sind nach wie vor die gleichen.

Daher meine Prognose: es wird sich NIEMALS etwas aendern - falls nicht ein genereller Aufstand organisiert wird.
(zu dem ich aus verfassungsrechtlichen Fallgruben-Gruenden und hinsichtlich medienrechtlicher Konsequenzen fuer das Forum hier natuerlich NICHT (heh heh) aufrufe)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 16:15 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 04:59
Beiträge: 1537
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Und: Unsere kuemmerlichen Versuche, dem Scheiss durch Kommunen und anderen Unfug zu entgehen wird zwar kurzfristig Inseln der Ruhe erschaffen - aber sie werden keine anhaltenden Aenderungen hervorrufen.

Ich hoere schon Jemand wettern: ''Bei Euch in Thailand ist es ja auch nicht anders'' - - - recht hast Du.
Aber hier ist es wenigstens warm, und wir koennen uns Korruption zu Nutze machen um den kleinen Freiraum den man hat etwas abzusichern.
Unordnung ist (meine Beobachtung) eine bessere Basis zur persoenlichen Freiheit als fuenf Gesetze an jeder Strassenecke (die immerhin gut beleuchtet und ausgeschildert ist)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 16:31 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 6225
Wohnort: NRW
der mensch hat sich doch seit ca 20.000 jahre nicht verändert...was soll sich den verändern :wink:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 17:16 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 04:59
Beiträge: 1537
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Vor 20000 Jahren hat man Leuten vor den Latz gehauen.
Sie vergiftet
Abgestochen
In Stuecke gerissen
Von der Klippe geschmissen
Auf eine Insel verschifft

(das war grob - aber ehrlich)

Heute geht man brav waehlen
(das ist zivilisiert - aber daemlich)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 19:39 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 6225
Wohnort: NRW
Andreas hat geschrieben:
Vor 20000 Jahren hat man Leuten vor den Latz gehauen.
Sie vergiftet
Abgestochen
In Stuecke gerissen
Von der Klippe geschmissen
Auf eine Insel verschifft

(das war grob - aber ehrlich)


um großgrundbesitzer zu werden :lol:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 20:13 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1836
silvi73 hat geschrieben:

um großgrundbesitzer zu werden :lol:



Dafür brauchte man doch manchmal nur einen grippalen Infekt "mitbringen"....

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Mo 16. Aug 2021, 13:54 
Offline
Träumer

Registriert: Mo 16. Aug 2021, 09:51
Beiträge: 10
Ja, Kommune ist ein Weg, eine neue Gesellschaft zu schaffen. Aber ich fürchte, Niederkaufungen verfügt nicht über das Know-How, wirklich wegweisend glücklich zu werden.
Aber auch denen stehen wir selbstverständlich unentgeltlich für Supervisions-Begleitung zur Verfügung:

DIE Super-GLÜCKLICHE Kommune in D mit wissensch. Supervision

Es handelt sich um den Versuch mit der Supervision von 23 Professorinnen, Doktoren usw. die erste so glückliche "Gemeinwohl"-Kommune möglich zu machen, dass eine Abstimmung mit den Füßen stattfindet von Millionen hin zur bestmöglichen Lebensform. Dazu gibt es auch parallel dazu die erste Partei des Gemeinwohls:
https://DieKompetente.beepworld.de
Hier die Anfangsinfos zu dem Supervisionsteam:
https://www.NextScientistsForFuture.de vom Weltrat
http://www.Freie-Argumente-Kultur.net
Sofort einfach per Telefon oder Online-Teilnahme den Kontakt aufnehmen und an dem täglichen Kommunen-Aufbau-Plenum teilnehmen, wo an unserer Gemeinschaftsfähigkeit und Glücksfähigkeit in einer Qualität gearbeitet wird, die es nirgends sonst auf der Welt gibt.
Bis bald
Dylan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Mo 16. Aug 2021, 16:34 
Offline
Guru

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 1540
"Gesellschaft" ungleich "Gemeinschaft"! Danke die deutsche Sprache ist allen Kulturvernichtungsbemühungen und Neusprech-regelungen der Schulintellektuellen zum Trotze, immernoch sehr differenziert nutzbar als auch vielfältig an regionalen Mundarten und Soziolekten...

Und klar einer Kommune die seit Jahrzehnten als eine Art Konstante der Szene besteht, fehlt es bestimmt an "Know-How" darüber, wie in der Praxis zu bestehen wäre........(trotz ihres über ihre Grenzen hinaus berüchtigten Parlier-Chaos)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Mo 16. Aug 2021, 21:16 
Offline
Träumer

Registriert: Mo 16. Aug 2021, 09:51
Beiträge: 10
Keine dieser Kommunen hat eine höhere Lebensqualität als außerhalb erreicht, weswegen es auch keine hunderte von Ablegern gibt. Es handelt sich um gescheiterte Experimente auf dem Qualitätslevel bedeutungsloser WGs.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Mo 16. Aug 2021, 23:03 
Offline
Guru

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 1540
Aja und das kannst du beurteilen ohne irgendwas anderes stehen zu haben, als ein paar schlecht gecodete Webseiten gehostet auf fremder Infrastruktur?

Die postindustrielle Barbarei der Massen basiert auf Ausbeutung von Naturressourcen, Flächenverbrauch und versklavter Arbeitskraft.... die dann aufgrund ihrer historisch bedingten kolonialen Struktur auf wenigen Prozent der Weltbevölkerung in bestimmten urbanen Situationen konzentriert wird. Die aktuelle green-washing Kampagne aller Ressorts dient nur dazu, um die Keulung der verfressenen Massen mit naiven Zukunftsutopien zu überspielen, die für einfache Geister immer wie Opium sind...

Euer technisches Niveau lässt aber auch nichts anderes zu, ihr klebt noch auf Gedeih und Verderb an eurer orginal Sonne, und führt euch dennoch auf wie Gott. Euer grösster Vorteil war ohnehin immer eure Masse an Soldaten, sprich die Fähigkeit euch so massiv zu vermehren und auf diese Weise schnell und billig eure Verluste zu ersetzen. So dass ihr alle höheren Kulturen in der Vergangenheit mit Masse erdrücken konntet - siehe Gilgamesh-Epos und Anhänge, diesen Vorteil zerstört ihr gerade rapide, dank eures Glaubens....
Wie das mit Barbaren eben ist, habt euch jetzt mit eurer kruden über Jahrhunderte zusammengeklauten Zahnrad-technologie, die ihr nur halb versteht, letztendlich selbstkastriert, die Fertilität fiel ja ohnehin schon seit Jahren... - in wenigen Jahren geht es für euch um Stöcke, Steine und die nächste Mahlzeit - und eure promovierten Klugscheisser zu denen ihr aufseht, sind davor ebenso ratlos wie impotent, da ihre hochtrabend zusammengereimten Theoriegebäude und die Adeptentermini mit denen sie bisher ihre Anhänger blenden, vorwiegend nur ein simpler "Cargokult" sind.... :lol: tja selbst-verarscht :wink: besagter Hochmut und so... euch fehlt die Technologie den durch die Covid-Waffe angerichteten Schaden noch rückgängig machen zu können, und jene Alten, die es vielleicht könnten, werden sich eher zurücklehnen und versuchen, aus der neuen Situation das beste zu machen - weil schon vor der Waffe, war die Situation unerträglich - aber sie macht eine Umkehr dahin eben auch unmöglich - und das kommt vielen durchaus sehr gelegen....

Also eher nix mit "700Euro" (mit aktueller Kaufkraft August2021) fürs nix-tun, wenn ihr es mit der Haltung überhaupt auf das Level von Kaufungen schafft, könnt ihr in den kommenden Jahren froh sein, während ihr euch gleichzeitig mit Raiderbanden rumschlagen dürft, was womöglich bald die Realität ist - eure Arroganz und hier zur Schau gestellte Rattenfängerei jedoch vertreibt alle, die euch dann ggf beistehen könnten.... Also mal einen Gang runterschalten und absteigen vom hohen Ross, und erstmal erklären um was es geht, bitte.... denn die verlinkten Seiten wirken etwas wirr....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2021, 01:48 
Offline
Träumer

Registriert: Mo 16. Aug 2021, 09:51
Beiträge: 10
Hier wirkt nur einer wirr und wie gerade der Psychiatrie entsprungen...
Haben hier wie meistens im Internet die Irren die Vernünftigen vertrieben? Dann bin ich auch weg... Tschüss...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kommune Niederkaufungen ?
BeitragVerfasst: Di 17. Aug 2021, 10:33 
Offline
Guru

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 1540
Dann bring endlich mal Argumente.... du aber bist einer echten Diskussion anscheins nicht gewachsen.

Aber einfach hier aufschlagen und als "Upstart" behaupten, dass alles was andere seit Jahrzehnten in weiser Voraussicht aufgebaut haben, sei nichts besonderes, weil es keine Völlerei jenseits dessen erlaubt was in System der Durchschnitt ist. Was ich ebenfalls schwer bezweifle in manchen Fällen.

Hast du überhaupt eine Ahnung wie aufwendig es ist parallel zum System zu bestehen und dennoch gewisse Optionen zu behalten?

Ganz ehrlich? Wo waren denn deine promovierten Klugscheisser vor 12 Jahren zB in der "Subprimekrise" - für die war da die Welt da noch völlig in Ordnung, bekamen wahrscheinlich fett den Arsch gepudert fürs "Papierbögen-Vollschreiben"...


Also such fein deine "Dienerklasse" zusammen, damit deine studierten Meister ihre gewohnten materiellen Privilegien über deren Rücken erhalten können. Aber wunder dich nicht, wenn es dafür Kritik hagelt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kommune in Europa
Forum: Kontaktbörse
Autor: Lou
Antworten: 14
Künstler, Auswanderer, Aussteiger für Kommune in Spanien!
Forum: Kontaktbörse
Autor: BB67
Antworten: 0
DIE Super-GLÜCKLICHE Kommune in D mit wissensch. Supervision
Forum: Kommunenleben und Gemeinschaft
Autor: Dylan
Antworten: 5
Respekt für diese Kommune
Forum: Kommunenleben und Gemeinschaft
Autor: Andi
Antworten: 5
Zipolite: Relaxen in der Hippie-Kommune
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: silvi73
Antworten: 1

Tags

Essen, WG, Youtube

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz