Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 19. Mai 2022, 04:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: Fr 15. Apr 2022, 15:37 
Offline
Tourist

Registriert: Fr 15. Apr 2022, 15:00
Beiträge: 1
Hallo Zusammen

Ich suche dringend Rat!
Gibt es Hier Realisten, die von den jungen globalen Leaders, der kreativen Zerstörung, lastenausgleichsgesetz und dergleichen wissen ??
Wohin angesichts dieser immer schnelleren Entwicklung??
Ich verkaufe gerade mein Haus und Grund, und möchte Angesichts der steigenden Inflation, baldmöglichst in ein Neues Stück Land investieren.
Im Idealfall ab vom Schuss, mit größtmöglicher Selbstversorgung und ggf etwas behördlichem Spielraum.
Habe mehrjährige Erfahrung in Alp Land u Forstwirtschaft, allgemeines Handwerk, speziell Holzhandwerk, Nutztierhaltung, einfach Leben.
Ich weiss ungefähr worauf ich mich einlassen möchte,
Falls jemand Tips oder eventuell Kontakte zu coperationen oder ähnlichem hat,
Bitte melden !!!
Ich danke ,
Liebe Grüße vom Esel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 15. Apr 2022, 15:37 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: Sa 16. Apr 2022, 13:18 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 967
Wohnort: Klimazone 7B
Servus asinus,

wenn du dein Vermögen in einem Grundstück angelegt hast bitte nicht nervös werden. Die Chance Verluste mit doofen Impulsentscheidungen zu haben ist weit höher, du hast deutlich weniger Risiko dabei die jetzige Situation einfach auszusitzen.

Es gibt keine SERIÖSEN ANZEICHEN für ein Lastenausgleichsgesetz. Bitte einmal gründlich informieren und dabei die üblich verdächtigen Bullshitkanäle beiseite lassen. Die Freunde die seit zig Jahren den bevorstehenden Crash prophezeien sind meist keine Freunde, sie wollen meist nur dein Bestes auch wenn es nur dein Cash ist.

Also ruhig Blut, wirklich gründlich informieren und dann erst wohl überlegte Entscheidungen treffen.

Ich wünsche dir ein ruhiges und frohes Ostern


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: Sa 16. Apr 2022, 13:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3690
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi asinus und willkommen im Forum.
@speckgürtler danke für den Post.

Denke auch das aktuell durch die Inflation es besser ist das zu nutzen was man hat als sich davon zu trennen. Wenn man eh weg will und was neues sucht kann man das tun aber nicht wegen dem von dir prognostizieren lastenausgleich.
Etwas in der Art kann sicher kommen aber je nach Standort mehr oder weniger.

Lieber mit der Situation leben und günstig Rohstoffe versorgen und darum Güter herstellen die man selber braucht oder gut verkaufen kann um mit der Preissteigerung die Preissteigerung abfangen.

mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: Sa 16. Apr 2022, 15:41 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6182
Wohnort: NRW
das lastenausgleichsgesetz wird wenn überhaupt erst ab 1 mio euro greifen....

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: Sa 16. Apr 2022, 19:59 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6182
Wohnort: NRW
Mike78 hat geschrieben:
silvi73 hat geschrieben:
das lastenausgleichsgesetz wird wenn überhaupt erst ab 1 mio euro greifen....


Hast du eine seriöse Quelle dafür?
Mich interessiert dieses Thema auch......


https://www.hausundgrundddf.de/corona-v ... bgabe.html

und ein recht gutes video

https://www.youtube.com/watch?v=JuwZMzKB6j8

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: Sa 16. Apr 2022, 22:58 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6182
Wohnort: NRW
Mike78 hat geschrieben:
Danke für den Link! Also die schreiben von einem Freibetrag irgendwo zwischen 250k und 2 Mio Euro - alles wegen C. Keine Ahnung ob sie dann noch eine Vermögensabgabe in Erwägung ziehen wenn der Krieg länger dauert/ mehr Kosten verursacht und wegen der Zuwanderung und der sinkenden Wirtschaftsleistung in den nächsten Jahren. Ich schätze mal da kommt noch was...


ich bin mir ziemlich sicher dass es 1 mio sein wird

250k kostet schon ein kleines häuschen, da werden die aber die empörung an der wahlurne krass spüren...das machen die nicht.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: So 17. Apr 2022, 13:00 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6182
Wohnort: NRW
Mike78 hat geschrieben:


gilt eher nicht für steuern :wink: ...eher für schuldenmachen

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: So 17. Apr 2022, 17:53 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 967
Wohnort: Klimazone 7B
Mike78 hat geschrieben:
speckgürtler hat geschrieben:
Es gibt keine SERIÖSEN ANZEICHEN für ein Lastenausgleichsgesetz. Bitte einmal gründlich informieren und dabei die üblich verdächtigen Bullshitkanäle beiseite lassen.


Ich habe die verdächtigen Bullshitkanäle beiseite gelassen und hier eine Art Vorprüfung für diese Massnahme gefunden:
https://www.bundestag.de/resource/blob/ ... f-data.pdf

Also ganz an den Haaren herbeigezogen ist es wohl nicht.

Schau, es ist ganz einfach, der Bundestag hat eine Abteilung . . .
Zitat:
„Die Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages unterstützen die Mitglieder des Deutschen Bundestages bei ihrer mandatsbezogenen Tätigkeit. Ihre Arbeiten geben nicht die Auffassung des Deutschen Bundestages, eines seiner Organe oder der Bundestagsverwaltung wieder.“ – [16]
Dh EIN Abgeordneter stellt an den WDDB eine Anfrage, zB: Es ist jetzt Covid und das wird teuer, wie zocken wir die vielen Reichen in D verfassungskonform ab? So einfach mit LINKS und der WDDB verfasst dazu ein dünnes Paper das dann per Gesetz in einer öffentlich zugänglichen Dokumentensammlung landet.

Hätte er gefragt wie bringe ich mein berechtigtes Anliegen durch den Bundestag, hätte er die Antwort VERGISS ES bekommen, du mit deiner lächerlichen 10% Partei, denke an das Fiasko mit dem Mietdeckel. Aber so dümpelt das korrekt beantwortete Schriftstück nutzlos herum.

Bis ein Thinktank im trocken gelegten Keller eines national befreiten Brandenburgischen Wasserschlösschens den Link findet, die Miete dort zahlt übrigens Breitbart und natürlich RT. Es bricht schallendes Gelächter aus und sie beschließen sofort ihre geistig langsam folgende Meute noch ein wenig heftiger zu verarschen, die letzten Demos waren ohnehin schon recht lahm.

Sie nehmen einige Brocken aus dem BT Paper, setzen zum Beweis den Link, mischen ein bisschen Hetze dazu, schmecken mit WEF ab Schwab geht immer, oder Gates oder Soros . . .
Dann einige verlogene Videos in den Medien Geteilt eine kryptische Mitteilung bei RT und schon sind schon wieder einige Tausend aufgewacht.

Wenn so viel Dummheit so leicht geglaubt wird, na dann ist die nächste Stufe der Verblödung noch fadenscheiniger, geglaubt wir dann immer noch, der Vladolf sagt er vertreibt nur die Schwulen Nazis, und dieser Bullshit wird auch noch geglaubt. :kotzen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: So 17. Apr 2022, 20:31 
Offline
Backpacker

Registriert: So 17. Jan 2021, 20:36
Beiträge: 72
speckgürtler hat geschrieben:
Bis ein Thinktank im trocken gelegten Keller eines national befreiten Brandenburgischen Wasserschlösschens den Link findet, die Miete dort zahlt übrigens Breitbart und natürlich RT. Es bricht schallendes Gelächter aus und sie beschließen sofort ihre geistig langsam folgende Meute noch ein wenig heftiger zu verarschen, die letzten Demos waren ohnehin schon recht lahm.

Sie nehmen einige Brocken aus dem BT Paper, setzen zum Beweis den Link, mischen ein bisschen Hetze dazu, schmecken mit WEF ab Schwab geht immer, oder Gates oder Soros . . .
Dann einige verlogene Videos in den Medien Geteilt eine kryptische Mitteilung bei RT und schon sind schon wieder einige Tausend aufgewacht.

Wenn so viel Dummheit so leicht geglaubt wird, na dann ist die nächste Stufe der Verblödung noch fadenscheiniger, geglaubt wir dann immer noch, der Vladolf sagt er vertreibt nur die Schwulen Nazis, und dieser Bullshit wird auch noch geglaubt. :kotzen:

Wie hieß es neulich? Wer keine Ahnung hat sollte einfach mal den Rand halten...

Dass Du solche haltlosen Thesen immer rausposaunst zeigt ja, wie schief der Haussegen bei Dir hängt.
Wenn man sein "Wissen" nur durch ARD und ZDF bezieht kommt nur sowas bei rum.
määääääh


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: So 17. Apr 2022, 21:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3690
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Danke oneappleaday aber bitte das Niveau hoch halten.

@speckgürtler bitte sachlich diskutieren und die "kraftvollen Schimpfwörter" da lassen wo nie die sonne scheint.

Danke.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: Mo 18. Apr 2022, 11:21 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 967
Wohnort: Klimazone 7B
Hallo @Mike78jähriger,
danke für deine heißen Nachrichten aus dem vorigen Sommer.
Mike78 hat geschrieben:
So und jetzt wieder husch ins Körbchen und Weiterschlafen!

Ja so ist das als @Mike78jähriger da ist es dann schon etwas anstrengend mit den Tasten und dem flackernden Röhrenschirm, also @Mike78jähriger ich wünsche dir wohl zu ruhen, bis nächsten Frühling dann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: Mo 18. Apr 2022, 12:22 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6182
Wohnort: NRW
kommt alle wieder runter :P und konzentriert euch auf das aussteigen :D

dennnn.....das problem ist.....es ist immer etwas anders als beide seiten ihre narrative verzählen....

das problem mit den heutigen medien ist....sie informieren nicht...sie machen meinungen....

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: Mo 18. Apr 2022, 14:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3690
Wohnort: Perle des Erzgebirges
:daumen

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2022, 10:21 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Mär 2019, 13:43
Beiträge: 134
Wohnort: Spanische Wälder
Hallo zusammen,
was auch immer man unter Realisten verstehen mag.
Hab bis jetzt meistens das ausgeführt was ich vorhatte.
Geldloses Leben, funktioniert Super wenn man nicht zu viele Ansprüche hat. Leben auf der Straße oder im Wald. Sowohl im Zelt als auch in Höhlen und unter den Hochhausbalkonen geschlafen.
Hab mich nicht zu viel eingelesen bis auf deine Frage. Konglimerat gibt es nach wie vor und ob einer mehr weiß oder nicht macht auch nichts am Weltgeschehen aus.
Spanien ist sehr schön, es gibt viele Bauernhöfe die pflegebedürftig sind. Ein oder zwei Jahre Mieten für monatliches oder jährliche Gebühr.
Kann dir leider kein Link schicken, da man sowas offline eher findet. Manchmal ist der Besitzer cool wie gerade vor Ort und sagt. Du kannst hier bleiben usw. Oder der Nachbar sieht einen und es stehen alle umgebenden Ordnungshüter Reviere da. Letzte Begegnung war die so zu sagen die lustigste. Woher auch immer kamen die professionell Anzugträger mit blauen Hemden und Schutzwesten. Sowas hab ich noch nie gesehen. Paar gepanzerte von Stadion sind immer drin, aber die sind noch Mal ne liega höher.
Wenn man mittel hat, hat man mehr Sorgen um nichts und wieder nichts als wenn man täglich mit der Einstellung "alles oder nichts" aufsteht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe, wo soll ich hin ?
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2022, 17:40 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Sep 2021, 16:53
Beiträge: 117
Wohnort: Wismar
3lCgH0sT
Zitat:
und ob einer mehr weiß oder nicht macht auch nichts am Weltgeschehen aus.

:daumen superschön geschrieben! Genauso ist es.
Beneide Dich um Deine Einstellung zu den Dingen.Erinnert mich an unbeschwerte Straßenpunk-Zeiten...Man hatte nicht viel und konnte deshalb nicht viel verlieren oder zurücklassen.
Wenn man älter wird,wird man fetter,träger und denkt zuviel nach.Und das Materielle häuft sich an,es wird zu Ballast,nimmt Einem die Leichtigkeit des Seins.
Macht Mut,Dein Statment.
Danke,Oi und ACAB! 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hilfe mein Kind hat Digitale Demenz
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Peperoni
Antworten: 13
Ich brauche Hilfe !!!
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Luigi 234
Antworten: 24
Wir brauchen dringend Hilfe
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: FamilieHa
Antworten: 2

Tags

Haus, Liebe, NES, TV, USA, Wirtschaft

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz