Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: So 16. Mai 2021, 01:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Di 5. Mär 2019, 22:37 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 5. Mär 2019, 22:21
Beiträge: 20
Na :-) Bin ein fortschrittlicher Minimalist ( Jahrgang 77 ) und wohne zur zeit in einer normalen ZivilisationsBude von 30 qm. Als nächsten Schritt möchte ich meinen Zwangs-Strom abmelden und habe dazu so gut wie nichts brauchbares im Netz gefunden. Kennt sich einer damit aus ?
Beim Anbieter wollten sie nur meinen -nächsten- Stromanbieter wissen und haben mich abgewimmelt weil man angeblich immer Strom haben muss. Auf einfach-nicht-zahlen und Die Mahnungen am Hals bis zur Stromsperre hab ich natürlich kein Bock.

Hab gehört dass man schon ein Vertrag am Hals hat wenn man in einer neuen Bude nur mal kurz das Licht anmacht... so wars wohl auch bei mir. Kann man zukünftig einfach das Licht auslassen oder hat man nach ein paar Jahren eine Rechnung am Hals weil man in der Bude wohnt und angeblich immer Strom haben muss ?

Wer kennt sich aus wie das Bombensicher funktioniert ? Wer lebt ohne Strom in seiner Bude und hat Ruhe ? Ich will eventuell einfach das Kabel durch-knippen weil der Strom ja eh immer an ist... auch wenn man abmeldet. Und möchte natürlich in der Bude wohnen bleiben. Und ja... ich hab eine kleine Solaranlage, und ja... ich hab schon getestet ob ich mit den paar Wattstunden auskomme.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 5. Mär 2019, 22:37 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2019, 00:04 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Feb 2019, 01:27
Beiträge: 116
Moin Moin.

mach doch einfach die Sicherung raus! :lach: Wenn du nix mehr verbrauchst sollte ja auch eine Nullrechnung kommen... (Zählerstand fotogafieren!) :wink:

Du könntest deinen Strom alternativ "einschläfern lassen" wenn sie dich nicht aus dem Vertrag lassen wollen. Mit der Begründung, du würdest für unbestimmte Zeit ins Ausland gehen. Der Anbieter selber ist ja nicht für das Netz zuständig und liefert nur. Bedeutet, abstellen (und eventuell irgendwann wieder anstellen) kostet extra Geld, weit mehr als du an Strom im Monat verbrauchst vermutlich. Wenn du mit der Auslandungsbegründung kommst, bleibt allerdings sowas wie eine winzige Grundgebühr (denke unter 10 Euro). Musst mal recherchieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2019, 11:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi und willkommen im Forum

Wegen deinem Strom bist du schon im Vertrag auch wenn du keinen verbrauchst. Da alleine wenn der Stromzähler bei die eingebaut ist bezahlst du Zählermiete.
Wenn es deine eigene Bude ist, kannst du evt dich mit dem Energieversorger rumstreiten bis er den Zähler ausbaut. Anders kommt man meines Wissens nicht drum rum. Sicher kostet der Ausbau und der ggf Wiedereinbau ein paar Euronen. Also vorher mal anfragen und durchrechnen.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2019, 11:55 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ein seltenes Halloo erst mal von mir!
Ich bin schockiert. Wir haben hier ja schon einiges durchgekaut. Aber vom Zwangsstrom hab ich noch nie kapiert. Wenn du nicht zahlst, stellen die ja auch ab.
P-Konto einrichten und Zahlungen einstellen? Was wollen die machen?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2019, 20:10 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 5. Mär 2019, 22:21
Beiträge: 20
Ja gut... ich dachte hier wimmelt es von Aussteigern, Minimalisten usw. und es wohnt schon der ein oder andere ohne Strom... und das ohne Kuckucks-Mann am Hals weil das ganze über Zahlungsverweigerung lief.

Zwangs-Strom ist der Grundversorger, da landet man automatisch wenn man beim Einzug keinen selbst ausgesuchten Energie-Lieferant mobilisiert.

Ich schick demnächst einfach mal ne Kündigung per Einschreiben und unter Angabe des Zählerstands mit Bestätigungs-Aufforderung. Ich schreib dann einfach als Begründung dass ich zu meiner Freundin nach China ziehen will, 10 Jahre in den Knast muss oder ähnlichen Scheiss...
Das jemand einfach keinen Strom will... ist ja für für das Hirn-gewaschene Dreckspack nicht verständlich.

Werde dann mal berichten ob es geklappt hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2019, 21:18 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Oh man, es sollte bei mir heissen ich hab noch nie davon gehört.
Tja, Minimalismus geht als Gärtner ja nicht.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Mi 6. Mär 2019, 22:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3293
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ohne Strom ist in D.Land schwierig aber machbar. Berichte mal!
Ohne wasseranschluss und müll z.b. geht nicht, da haben die Behörden die oberhand.

Zumindest wenn man ein Grundstück hat was nicht in der pampa liegt.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Do 7. Mär 2019, 05:18 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1474
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
HardcoreMinimalist hat geschrieben:
fortschrittlicher Minimalist

Du bist noch nicht den GANZEN Weg gegangen.

Du hast einen Wohnplatz akzeptiert, der 'rechtsseitig' schon von anderen abgedeckt ist.
Du machst Dir Sorgen um Pfaendung, Mahnung, Stromsperre (Bestrafungs-Werkzeuge fuer die den 'Jahresplan' nicht erfuellen).
Wer die Regeln nicht mag, der sollte sie brechen.
Finde Dir einen Platz der vom Stromanbieter nicht beansprucht werden kann, oder beansprucht wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 16:55 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
HardcoreMinimalist hat geschrieben:
Na :-) Bin ein fortschrittlicher Minimalist


aber mit dem eingespartem geld, muss man doch am ende doch was machen?

sei es auch nur mit 45-50 jahre schon selbstbestimmt in rente gehen :happy:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Di 4. Jun 2019, 07:17 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jun 2019, 06:52
Beiträge: 74
Ich habe Jahre für einen der Großen Anbieter gearbeitet. Ja sobald du in eine Wohnung einziehst, wirst du angemeldet. Wenn nicht durch dich, frühestens durch den Vormieter und spätestens durch den Nachmieter. Zählergebühr musst du immer zahlen. Aber was viel wichtiger in Deutschland ist, worüber deine Wohnung geheizt wird. Sofern Strom benötigt wird, um die Pumpe der Heizung zu betreiben, musst du Strom haben. Sofern Heizung unabhängig ist, sollte es gehen. Du wirst aber durch die Gebäudenebenkosten weiter für den Allgemeinstromzähler mitbezahlen, ob du willst oder nicht. Wenn deine Heizung an Strom gebunden ist, und du diesen abstellst, handelst du gegen Gesetze. Denn eine gemietete Wohnung muss eine Mindesttemperatur haben, um Schimmel usw. Zu vermeiden. Solltest du rausgeworfen werden oder ausziehen, der Eigentümer mitbekommen, und das tut er, dass du nicht geheizt hast, kann er dir alle Kosten in Rechnung stellen, die zur Behebungen der Mängel entstehen. Die Folge kann eine enorm hohe Rechnung werden. In Deutschland gibt es so gut wie nichts was dich wirklich minimalistisch leben lässt. Wer also in Deutschland gewollt oder ungewollt ohne Strom und Heizungen lebt, wird am Ende die Wohnung verlieren und mit einem Arsch voll Schulden behaftet. Ich als ehemaliger Hausbesitzer verstehe diese Regelung, denn die Schadensbeseitigung kann von den Kosten sehr hoch sein. Naja und irgendwo einfach in einem Garten leben in einem Zelt oder Hütte ist auch verboten. Denn es gelten für Wohnzwecke Bauvorschriften. Tja selbst ein Zelt darf nur für kurzfristige Übernachtung außerhalb der gesetzlich erlaubtem Flächen benutzt werden. Ich benötigte damals sogar für ein Zelt Pavillon eine Baugenehmigung. War damit sogar in der Zeitung weil ich es als dreist ansah. Die Teile kann man überall für teilweise 30€ kaufen und der Hinweis in der Beschreibung, dass gegebenenfalls eine Aufbaugenehmigung vorliegen muss beachtet kaum jemand. Wenn die Gemeinden wollten, könnten sie auf Schlag Millionen machen. Sie benutzen mittlerweile auch Google Maps und dergleichen. Je nachdem was du da auf dem Grundstück hast kann es teuer werden. Aber vor allem muss jeder bei Gesetzesbruch eine Strafe zahlen. Bei mir kam dann heraus, dass sich Presse, Bauamt und Bürgermeister trafen, und mir inoffiziell erlaubt wurde es stehen zu lassen. In der Zeitung stand dann ein riesen Artikel, mit dem Schlussatz, manchmal einfach machen ohne nachzufragen. Alleine der Satz war für mich unglaublich. Denn wenn es hart auf hart kommt, bist immer du Schuld. Und wenn di Presse den Menschen rät sich nicht an Gesetze zu halten, empfinde ich dies als ein Unding! Alleine weil ich wegen so etwas scheinbar unwichtigem an die Presse ging, was aber weitreichende Folgen hätte gaben können für die Gemeindepolitik, wurde ich und meine Frau im Konzern (damaliger Arbeitsplatz) ermahnt doch solche Dinge zukünftig zu lassen.

Die wenigsten Menschen in Deutschland wissen wirklich bescheid über das was sie dürfen und was nicht.

Was lohnt es sich in Deutschland ein Haus zu kaufen, wenn ich auf meinem Grund und Boden nicht machen kann was ich möchte? Ob nun ein versenkter Pool oder nur ein Regenschutz (Vordach am Anbau oder Garage) Kompost usw, nichts darf ohne vorherige Erlaubnis gschehen.

Was man darf ist zahlen und das bitte ständig, regelmäßig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Di 4. Jun 2019, 09:16 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Anarchisten deutschen Landes....vereinigt Euch !!!!!

:rocker:

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 02:33 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1474
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Spencer hat geschrieben:
Anarchisten deutschen Landes....vereinigt Euch !!!!!

:rocker:


Deutsche - und sich einig sein.
Ich habe bedenken.
Ein zwangloser Aufstand oder eine froehliche Revolution waere allerdings auch nach meinem eigenen Geschmack.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 09:58 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Andreas hat geschrieben:

Deutsche - und sich einig sein.
Ich habe bedenken.

Ein zwangloser Aufstand oder eine froehliche Revolution waere allerdings auch nach meinem eigenen Geschmack.


Tja, meine Theorie dazu.

Deutsche (zumindest der östliche Teil) waren sich 89 zu sehr großen Teilen einig. Und was das bewirkt hat, wissen wir alle ( die VT's das da noch ganz andere am Rad der Geschichte drehten, lassen wir jetzt mal außen vor)

Die "Herren*innen Oberen" sahen das und analysierten den Fehler der DDR -Oberen.
Man hatte das römische Prinzip des Teilens und Herschens vergessen.
Und somit konnte (fast) ein gesamtes Volk Einigkeit herstellen...

Man sah es und sprach "Das darf nie wieder vorkommen, lasst uns daran arbeiten !

Was daraus geworden ist, kann man jetzt 30 Jahre später überall sehen.
Das fängt schon hier im Forum an. Und nicht nur in diesem Forum....
Überall Zank und Streit und Uneinigkeit.
Es ist Ihnen hervorragend gelungen...dieses teile und herrsche.
Und der Großteil der irregeleiteten, indoktrinierten Massen bekommt das nicht einmal mit. Sie kämpfen an ihren, ihnen vorgegebenen Positionen für das was sie glauben einstehen zu müssen. Auf dem Schlachtfeld der...

-Arm gegen Reich ( und umgekehrt )
-Hetero gegen Homo
-Vegetarier gegen Omnivoren gegen Veganer
-Harzer gegen prekär Beschäftigte
-Arbeitnehmer gegen Mittelständler
-Spießer gegen "Andersartige"
-Gutmenschen gegen 'AFDler"
-Genderisten*innen gegen Normalsprechende
-Hundebesitzer gegen Katzenliebhaber
-Ökos gegen "Konvis"
-Pedalritter gegen Blechkistentreiber
-Mainstreamer gegen Alternative
-Schon-länger-hier-lebende gegen Neuankömmlinge
-Gläubige gegen Ungläubige
-Engstirnige gegen Freigeistler
-Zukunftsorientierte gegen Ewig-gestrige
-Einzahler gegen Schmarotzer
-links gegen rechts (und umgekehrt)
*diese Liste ließe sich bedenkenlos ins unermessliche erweitern, aber mir fehlt die Zeit ;)******

und zu guter letzt jetzt auch noch

- Schulschwänzende "Klimakids" gegen ihre eigenen Eltern und Großeltern !

Alle an der Front auf ihre ihnen zugewiesenen Plätzen.
Dabei vergessend das wir alle zusammen nur eines sind. Eine Menschheitsfamilie die (zumindest der größte Teil) nur eines wollen. In Frieden so einigermaßen auskömmlich auf diesen, unser allem, schönen Planeten leben.


Vielleicht ruft sich ja der Eine oder Andere mal meine Worte in Erinnerung, bevor er wieder seinem Gegenüber seine Einstellung "in den Rachen rammen" möchte.


Einen schönen, erfolgreichen und friedvollen Tag gewünscht....

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 11:47 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Alles Blödsinn hier :P

:daumen nein, kann man so unterschreiben.
Gute Analyse!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Guten Tag aus NRW
BeitragVerfasst: Mi 5. Jun 2019, 13:10 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich verstehe nicht das "Teile und herrsche" immer so interpretiert wird. Da würde eher passen "Spalte und herrsche". Wir haben mal gelernt dass der Spruch aus der Zeit stammt als sich zwei Oberkaiser und zwei Unterkaiser die Macht teilen mussten.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Guten Tag!
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Serpentitia
Antworten: 25
Guten Morgen
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Daghiron
Antworten: 6
Guten Abend, ich möchte mich kurz vorstellen...
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: KikiKaka Kurzstrumpf
Antworten: 4
Guten Rutsch und frohes neues Jahr !
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Andi
Antworten: 18
Die guten Grüße aus Andalusien
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Omen of Change
Antworten: 2

Tags

Wohnen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz