Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 21. Nov 2019, 16:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2019, 20:22 
Offline
Backpacker

Registriert: So 15. Sep 2019, 15:16
Beiträge: 25
Hallo miteinander,

ich, m43 aus der Heidelberger Ecke am Rande des Odenwalds, werde mir ein kleines Womo zulegen um darin zu überwintern.
Meine Wohnung wurde mir vor einigen Wochen fristlos gekündigt (dagegen ist Widerspruch eingelegt, das ist nicht so ganz einfach, wie sich der Herr Vermieter das vorstellt^..), so dass ich im Moment die freie Wahl habe, wo ich mich in der nächsten Zeit aufhalten möchte. Könnte den Auszug zwar auch noch eine Weile rauszögern - aber der Vermieter wohnt über mir und so gut das Verhältnis einmal war - ich kann/will den gar nicht mehr sehen müssen und er hätte mich auch lieber gestern schon raus hier (Er war wg. einem angeblichen (Wasser-)Notfall in meiner Abwesenheit in der Wohnung, und anschließend bei der Polizei, die mir dann mein kleines Gärtchen mitgenommen hat -das ist aber eine andere Geschichte) -.-

Jetzt einfach nur in die nächste Wohnung ziehen, möglichst nahe am Arbeitsplatz möchte ich nicht wirklich und durch ein bescheiden kleines Erbe habe ich die Möglichkeit mir meine Zukunft in den nächsten Jahren endlich so zu gestalten, wie ich es möchte. Der Job ist bereits gekündigt - nicht mehr lange und ich bin frei von Verpflichtungen. Eine Partnerin für's Leben finde ich hier eh nicht - alle viel zu sehr mit Selbstdarstellung und nichtigen Problemen oder täglichem Frondienst beschäftigt. Auf der Suche bin ich aber auch nicht wirklich - sie wird mir schon irgendwo begegnen wenn die Zeit dafür reif ist (für mich&sie). Die letzte Beziehung war sehr .. äh .. (*passendes Wort mag mir gerade nicht einfallen* , so dass ich eh schon nun im 7ten Jahr alleine und weitesgehen zurückgezogen lebe. :daumen
Die Sackgasse am Waldrand des Naturschutzgebietes wird mir dennoch sehr fehlen. Der einzige Krach hier war der wöchentliche LKW des Abfallentsorgers...

Wie das nun genau ausschaut und wo ich mich niederlassen werde, tja - das weiß ich dabei aber noch gar nicht im Detail - es wird aber mit einem längeren "Roadtrip" beginnen, beginnend in D. Es wird so eine Art Abschiedstour, denn einige Menschen hier möchte ich doch nochmal sehen bevor ich mein "Weltenbummler-Leben" beginne. Danach gehts zum überwintern erstmal Richtung Süden, da das Womo wohl nicht unbedingt ein 100%winterfestes werden wird.
Da ich eh ein Kind "campender" Eltern bin, ist das für mich auch absolut kein Problem mit dem gesamten Hausstand auf <10m² zu leben.
Ich war auch in den Jahren zuvor gelegentlich mit einem Bekannten in einem 35Jahre alten Womo unterwegs und es hat mich schon immer gefuchst, wenn das rollende Häuslein wieder zurückgegeben werden musste -.-

Dass ich nicht in D meinen Lebensabend verbringen werde, ist mir schon lange klar und die Thematik ist nicht neu für mich- nur der ERSTE Schritt kam da eben nie > Also jetzt oder nie
Die ersten Hausstandsartikel sind auf diversen Portalen schon inseriert, was davon übrigbleibt, wird in 2 Koffer passen.

Meine beruflichen Erfahrungen sind vielfältig, so dass ich mir auch keine Gedanken mache, wie ich mich mal ernähre wenn das Erbe aufgebraucht ist. Wer arbeiten will, findet in der Regel ja auch was - nur ein "Bürojob" kommt definitiv nicht mehr in Frage. Werde nun auch nicht nur faul sein und warten bis das Konto leer ist, aber ich kann es halt etwas entspannter angehen in der nächsten Zeit. Sparsam bin ich eh und dem Konsumwahn habe ich auch schon vor längerem entsagt.

Bin schon seit einigen Tagen hier am Lesen und da bald wohl so 1-2 Beiträge von mir zu lesen sein werden, nun also diese "Kurzvorstellung" meinerseits^^

Danke den Lesenden, die es bis hier unten durchgehalten haben.

grüße
K.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2019, 20:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2899
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi und willkommen. Klingt ja sehr spannend dein Leben und auch deine Pläne.

Mfg m0rph3us

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2019, 20:56 
Offline
Backpacker

Registriert: So 15. Sep 2019, 15:16
Beiträge: 25
Danke dir :)

Spannend würde ich das gar nicht nennen - eher unkonventionell und nicht langweilig :lol:
Ein Grund mehr, die Segel zu setzen, denn damit(&mir) kommen viele hier eh nicht klar :P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2019, 21:22 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1785
Sei willkommen.

Jo, so ein Leben im Bus.... neudeutsch ja "Vanlifing" genannt hat was....

Weißt Du schon in welche Richtung des Fahrzeugs Du Dich entscheidest ?

Viel Spaß im 'Vagabundenleben". Vielleicht sieht man sich diesen Winter ja am Mittelmeer.

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2019, 21:48 
Offline
Backpacker

Registriert: So 15. Sep 2019, 15:16
Beiträge: 25
Hallo Spencer,

ich kenne ja bereits ein Womo der Marke Fiat, Typ Talento. Das ist eins mit Alkoven und für 2Personen mehr als ausreichend (können aber auch 4 Pers darin schlafen). Leider konnte ich mir das immer nur ausleihen - es steht nicht zum Verkauf. Kann also ruhig ein älteres Modell mit den typischen Altersspuren sein.
Ein kleiner Van wäre mir wohl dann doch zu spartanisch. Zumindest im ersten "Aussteigerjahr". Hierbei habe ich aber noch im Hinterkopf, dass ich ja auch noch im kommenden Winter eine Zeitlang im kalten D sein werde.

Also ein Gefährt mit Sitzecke und Schlafplatz, das nicht vor jeder Nacht erst umgebaut werden muss, wäre schon angehmer als ein kleiner VW-Bus.

Hast du da von einem Angebot in dieser Richtung was gehört oder gar parat?


Edit: Das wir uns am Mittelmeer sehen werden, ist durchaus möglich. Liegt auf/an der geplanten Route :daumen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2019, 05:35 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1785
Moin.....

Nö, ich habe nix im Angebot.
Habe ja wieder mal selbst erst vor kurzem ein Haus auf sechs Rädern erworben.
Ist gerade total angesagt das "Vanlifing" und daher ist alles an WoMo's und Transportern heftig hochpreisig.
25% Zuwachsrate im Jahr verzeichnen die Neuzulassungen bei WoMo's. Davon können andere Sparten nur träumen. Da gibts dann wohl bald die ersten "Mobilehomeparks" vor den Städten, wie in Amerika....
Leider macht die Flut an Wohnmobilisten auch den Aufenthalt in "fremden Ländern" schwierig. Weil sie sich dort benehmen wie einige Leute hier im Forum. Überall nur "den Dreck liegen lassen" :wink:

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2019, 09:13 
Offline
Backpacker

Registriert: So 15. Sep 2019, 15:16
Beiträge: 25
Hey,

das mit den gestiegenen Preisen ist mir auch schon aufgefallen. Auf den Web-Portalen sind ja teils echt unverschämte Angebote dabei - die aber auch gekauft werden. Ich habe ja aber noch ein wenig Zeit, bevor ich mir eines zulegen "muss". Zum Glück habe ich ja den alten 3er-Führerschein und kann bis 7,5t fahren, was mir ja ein wenig mehr Möglichkeiten bei der Auswahl gibt.
Was den Markt an sich angeht .. da habe ich nach nur 3 bisher besichtigten Womos auch direkt 3 negative Erfahrungen machen müssen.
-Ein winterfest umgebauter Ducato wurde trotz Zusage anderweitig vergeben (~100km Fahrt)
-Ein älteres Fiat Womo entsprach überhaupt nicht den Angaben und hatte Wasserflecken und Schimmel im Innenraum (~200km Fahrt)
-Bei einem umgebauten MercedesBus wurde vergessen zu erwähnen, dass er keinen Motor hat (zum Glück in der Nähe)

Bin da ja zum Glück recht flexibel und möchte jetzt nicht unbedingt einen bestimmten Typ haben. Scheue mich ja auch nicht vor kleineren Reperaturen -Bei der Besichtigung muss es einfach "klick, dich will ich" machen, dann köööönnte es auch ein anderes werden, als ich es mir bisher vorstelle. Sollte es doch ein kleiner "Van" werden, fange ich mein neues Leben halt gleich im Süden an^^

Das die Camper nicht überall gerne gesehen werden, ist mir auch schon bekannt. Hätte jetzt allerdings nicht mit 25+% Zuwachsrate gerechnet. Denke ja mal nicht, dass die Deutschen nun auf einmal alle die Reiselust gepackt hat - das hängt wohl am Mietwahnsinn im Land?

Verfolge ja schon länger Foren/Blogs - da mache ich mir aber erstmal weniger Gedanken drüber, da ich wohl kaum an den üblichen Touri-Spots stehen werde und meinen Platz eher sauberer verlasse, als ich ihn vorgefunden habe (War Pfadfinder, kann da gar nicht anders :P ).
Wenn ich an gewissen Orten unerwünscht bin, bleibe ich da ja auch nicht, sondern ziehe weiter. Das wird sicher mehr als nur einmal vorkommen, das ist mir schon bewusst.

Was ich bisher so im Forum mitbekomme, hoffe ich einfach nur, von solchen Menschen unterwegs nur wenige zu treffen. Der Ton hier ist ja teilweise schon nicht mehr schön (ganz lieb ausgedrückt :P ). Aber das betrifft mich hier ja erstmal nicht und wenn's zu derbe wird > abmelden und auf das rote X drücken - geht auch sehr schnell^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2019, 13:32 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1785
......na über 3,5 t kann ich Dir aus Erfahrung echt zum DüDo raten ( MB 508, 608, 613 o.ä. ) ( Bremer geht auch)
"unzerstörbare Technik", Verbrauch für Fahrzeuge oberhalb von 3,5 t in Ordnung ...
Die Preise sind auch in dieser Sparte gestiegen, aber nicht so wie bei T4, Sprinter usw.

Lass Dich vom Ton hier nicht abschrecken. Die meisten sind harmlos.... :lol:

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2019, 16:54 
Offline
Backpacker

Registriert: So 15. Sep 2019, 15:16
Beiträge: 25
hehe .. einen MB 608 hatte ich mir schon angesehen - das war der oben erwähnte ohne Motor^

Die Modelle gefallen mir schon - "unzerstörbare Technik" klingt auch super - wobei wir mit dem alten Fiat-Womo auch nie Probleme hatten. Wenn es aber mal durch eine Wüste geht, hätte ich aber wohl doch lieber nen Mercedes. Grundsätzlich hätte ich einfach mehr Vertrauen in die Technik^^^Ok, das ist Klischeedenken evtl, wer weiß:D

Über Spritverbrauch und das der über 3,5t ja viel höher sein wird, da habe ich mir noch gar nicht wirklich Gedanken gemacht. Werde ja nicht täglich hunderte Kilometer zurücklegen - aber natürlich sollte man darauf achten. Wenn der Verbrauch jetzt aber nicht utopisch hoch ist - nehme ich wohl eh quasi das erstbeste verfügbare Fahrzeug das mir optisch zusagt. Das muss ja dann nicht bei dem bleiben, wechseln kann ich ja immer noch.

Hier im Forum, meinst da lohnt sich eine Such-Anfrage? ... fände das jetzt halt nur schwierig, wenn das Fz irgendwo sehr weit weg steht. Würde auch eine längere Anfahrt in Kauf nehmen, aber Bilder und Beschreibungen und selbst vorab Telefonate kann man ja heutzutage auch nur als Anhaltspunkt hernehmen - Mängel werden dann ja nicht unbedingt mitdokumentiert wenn man seinen "Schrottkübel" loswerden möchte.

*Der Ton hier schreckt mich nicht ab, sonst hätte ich es ja niemalsnienicht gewagt mich hier anzumelden :daumen
Die am lautesten schreien sind eh meist die harmlosesten :P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2019, 17:52 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 07:46
Beiträge: 1785
.....Such-Anfrage wegen WoMo ?
Ich habe in den 7 Jahren wo ich hier bin nur eines zum Verkauf gesehen....und das war 2015 mein 608er, da hatte ich hier geschrieben das der zum Verkauf steht ;)

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2019, 19:01 
Offline
Backpacker

Registriert: So 18. Nov 2018, 10:33
Beiträge: 37
Mit der Problematik beschäftige ich mich auch schon ein Jahr.

Wir haben ungefähr die gleiche Ausgangssituation ;-)
Hier mal mein Post .

viewtopic.php?nxu=79428100nx63163&f=46&t=4260&p=52968&hilit=womo+portugal#p52968

Da wären wir schon zwei Womos !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2019, 19:42 
Offline
Backpacker

Registriert: So 15. Sep 2019, 15:16
Beiträge: 25
@Spencer .. ja Mist aber auch...den hätte ich gerne gesehen xD Werde es bei Gelegenheit dennoch mal hier versuchen. Habe zuvor aber noch ein paar Optionen.

@BS24 Hey :)
Dein Plan hört sich auch super an und ähnliche Voraussetzungen haben wir ja auch (War z.B. viele Jahre SysAdmin in einem größeren Netzwerk).
Irgendwo niederlassen werde ich mich auch irgendwann. Ewig "globetrotten" will ich ja auch nicht - aber alles was ich sehen möchte, werde ich nicht bis zu deinem Termin schaffen. Portugal/Spanien habe ich da als "Endstation" aber auch auf dem Schirm.
Daran, in einer Gemeinschaft unterwegs zu sein, habe ich noch gar nicht gedacht - kann und will mich gar nicht zu sehr "verpflichten" und es wird sicher vorkommen, dass ich irgendwann Nachts nen Rappel kriege und die Location wechsel. Möchte da ja dann nicht nur eine kurze Notiz an deine Windschutzscheibe kleben müssen :)
Grundsätzlich aber eine gute Idee von dir. Werde dich mal anmailen die Tage.
Aus welcher Region kommst du denn?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schlüsselblümchen, jetzt erntereif
Forum: Kräuterkunde & Medizin
Autor: yeti
Antworten: 5
BU gekündigt
Forum: OFF-TOPIC
Autor: björn
Antworten: 4
Ja kommt jetzt endlich mal wer vorbei?
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Morbak
Antworten: 20
Das Leben ist zu wenig Wert..bzw. der Tod ist billiger
Forum: OFF-TOPIC
Autor: silvi73
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz