Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 15. Jun 2021, 15:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Es ist an der Zeit...
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2012, 11:07 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 31. Mai 2012, 14:34
Beiträge: 33
Wohnort: Chemnitz
...endlich damit anzufangen, zu leben!!!

Hallo liebe Community,

dann will ich mich auch mal vorstellen!

Mein Name ist Markus, ich bin 25 Jahre alt und komme aus dem Erzgebirge.
Ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll zu erzählen...ich fang einfach mal damit an, dass ich seit fast 5 Jahren (mit geringen Ausnahmen) ein Leben lebe, nur um andere Leute nicht zu enttäuschen (in diesem Falle hauptsächlich meine Eltern, die ich natürlich über alles liebe und es mir jetzt schon ein bisschen vor dem Gedanken graut, ihnen meine Zukunftspläne "vorzustellen").
Nach meinem Abi im Jahr 2005 hab' ich meinen Zivi an einer Talsperre in meiner Nähe gemacht und war tatsächlich kurz davon überzeugt, dass es "normale" Jobs gibt, mit denen vielleicht sogar ich etwas anfangen könnte (den ganzen Tag in der Natur; man trägt aktiv dazu bei, die Natur zu schützen, sauber zu halten und leistet außerdem einen Beitrag zur eigenen Trinkwasserversorgung,...).
Das hat sich während meiner Lehre ziemlich schnell als Illusion herausgestellt, da die eigentliche Arbeit im Bürokratie- und Gesetzessumpf versinkt.
Natürlich habe ich diese Lehre brav zu Ende gebracht, obwohl es während dieser Zeit Phasen gab, in denen ich gefühlte 25h am Tag darüber nachgedacht habe, was ich hier eigentlich gerade mache...Das einzige, was mich sozusagen aufrecht gehalten hat, war meine Musik (spielen in diversen Bands etc.)...
Ich schweife hier wohl etwas ab, aber das hat schlussendlich alles dazu geführt, dass ich vor ca. 1 Monat auf dieses Forum gestoßen bin.
(...)Als ich dann vor 1 1/2 Jahren mit einem Studium zum Bauingenieur (!) begonnen habe, war das im Prinzip wieder nur eine Entscheidung, die ich zugunsten meiner Eltern getroffen habe...

So...falls es jemand bis hieher geschafft hat, ohne sich zu sehr zu langweilen, fang ich mal damit an, wie es zu Zeit so bei mir läuft...

Ich bin jetzt im 4. Semester und aus den 25h sind mindestens 50h geworden...ich weiß nicht, ob sowas ne Depression ist, aber teilweise hab' ich das Gefühl, so vieles vergessen zu haben, was ich eigentlich mal mit meinem Leben vorhatte, dass ich einfach nicht mehr so weiter machen kann...
Ich sehne mich nun schon länger nach einem ursprünglichen Leben, mit Leuten, den es auch so geht (und anhand dieses Forums hab ich wieder mal gemerkt, dass es EUCH tatsächlich gibt)!
Ich möchte wieder Spaß am Leben haben und nicht -wie ich hier auch schon treffend an anderer Stelle gelesen habe- 40h arbeiten bzw. studieren (wie das bei einem dualen Studium so ist), um am WE den Alltag in Alkohol vergessen zu machen.
Und was das angeht, war ich vor nicht allzu langer Zeit an einem Punkt angelangt, wo mich selbst Leute aus meinem engsten Freundeskreis nicht wiedererkannt haben, was mir einen echten Schlag versetzt hat und auch in einem gewissen Sinne ein Aufwecken bewirkt hat...

Ich hab' hier vieles noch nicht angesprochen (und vielleicht hat auch der ein oder andere gemerkt, dass es mir zur Zeit ziemlich schwer fällt, meine Gedanken in eine richtige Reihenfolge zu bringen; sorry dafür), weil es den Rahmen jetzt ganz einfach sprengen würde und ich niemanden langweilen will, bin jedoch natürlich bereit, sämtliche Fragen/ Anregungen, zu beanworten/anzunehmen und zu diskutieren...

Ich denke, dass zumindest der Einstieg in dieses Forum damit gemacht ist und hoffe auf rege Kommunikation/ Diskussion/ Inspiration...

In diesem Sinne...auf ein neues Leben

MFG Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 6. Jun 2012, 11:07 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2012, 11:27 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Apr 2012, 21:37
Beiträge: 228
hey markus

so siehts bei mir auch gerade aus
ich fahre am 15 juni zu lucca in ein nagelneues aussteigercamp
vorraussichtlich erstmal bis ende august

und wenn alles passt bleib ich da einfach

hab meinen eltern schon alles gesagt
glaub mir das war im nachhinein eine WAHHHHHNNNNNSIIIIINNNIGGGEEE

erleichterung

ich fühle mich mitlerweile, nur weil ich es gesagt hab,
schon wirklich frei

viel glück bei deinen plänen

achja ich hätte noch einen platz im auto frei
:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2012, 11:31 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Mai 2012, 16:06
Beiträge: 333
Wohnort: bei Köln
Und noch ein junger Kerl!
Hallo Markus :)

Das du entdeckt hast, das du in deinem Leben etwas ändern musst um glücklich zu sein ist doch schon mal toll!

Wie stellst du dir die Veränderung denn vor? Schon konkrete Pläne?

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2012, 11:40 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 31. Mai 2012, 14:34
Beiträge: 33
Wohnort: Chemnitz
@ hagakure:

Vielen Dank für das Angebot, aber ich "muss" in den nächsten 2 Wochen noch meine letzten 2 Auftritte mit meiner Band absolvieren; da kann ich die Jungs nicht im Stich lassen; das bin ich denen schuldig und dann werde ich dieses Jahr noch 2 "Abschieds-Festivals" absolvieren...aber ich denke, man sieht sich irgendwann in den Pyrenäen...

@ Esther:

Tja, erkannt hab' ich das schon ziemlich lange, nur ist es eben erst jetzt konkret geworden...wie schon gesagt, ich muss hier noch bis Mitte August "durchhalten" und dann will ich am besten noch dieses Jahr mal mit in den Pyrenäen vorbeischauen...und wenn das auch nur zur Hälfte so ist, wie ich mir das vorstelle...werd ich auch ne ganze Weile dort bleiben!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2012, 12:46 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 31. Mai 2012, 14:34
Beiträge: 33
Wohnort: Chemnitz
Kurzer Nachtrag:

Jeder darf mich natürlich auch jederzeit unter meiner Mailadresse anschreiben:

marxnroll@web.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2012, 12:57 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Mai 2012, 12:58
Beiträge: 60
Wohnort: Deutschland
Hey ChangeS,

ich habe meinen Eltern auch gestern erst meine Pläne vorgestellt, oder eigentlich habe ich ihnen nur gesagt, dass ich mich nach einem anderen Leben sehne, wo man die Früchte seiner Arbeit sieht, wo man weiß warum man das was man macht, macht.
Nix mehr weiter Schule/Studium.
Das hat sie wohl etwas überrascht, aber nicht weiter gestört. Angebote zur Unterstützung (Auszug aus der Bude/Möbel unterstellen/sogar Frage nach Finanzielle Unterstüzung - was ich allerdings nicht will wenn nicht nötig)

Also alles in allem sehr positiv! Probiers aus, wenn du deinen Eltern klar darstellen kannst warum du das tust und es keine Entscheidung einfach aus einer Laune heraus ist, können sie es viel einfach verstehen und akzeptieren.

Du hast demnach vor dein Studium abzubrechen? Oder nur den Sommer über mal "auszusteigen"?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2012, 13:01 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 31. Mai 2012, 14:34
Beiträge: 33
Wohnort: Chemnitz
Hi Sturmrabe,

mit dem Studium hab' ich innerlich schon abgeschlossen! Das ist was endgültiges, und nicht nur für den Sommer.
Ich hab' einfach schon zu lange probiert, etwas zu studieren, was überhaupt nicht meinem Naturell entspricht!!! Ich war so schon überrascht, dass ich die ganzen Prüfungen bestanden habe :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2012, 15:40 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Erst mal ein kräftiges Hallo...

Ihr habt es noch relativ leicht... Ihr müsst es nur Euren Eltern beichten. Wenn man wie ich selbst Elternteil ist, geht das schlecht seinem Kind zu sagen... "Du, ich halte das hier nicht mehr aus, die Gründe kennst Du ja. Hier haste den Hausschlüssel ich bin dann mal weg" :D :D :D

So langsam glaube auch ich an eine Erweiterung des Bewusstseins vieler Menschen. Was ich hier an jungen Leuten lese und auch in meinem Umkreis gibt es immer mehr die so denken wie ich. Oder liegt das vielleicht daran das ich irgendwie immer wieder auf diese Sachen zu sprechen komme. Okay, ein paar meinen ich dreh nun völlig an der Uhr und manch einen seh ich nicht mehr so häufig :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2012, 15:53 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Apr 2012, 21:37
Beiträge: 228
hey spenci

wie alt sind den deine kinder?

nimm se halt mit .... mein auto hatt immerhin 5 sitze^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2012, 16:14 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Ich hab noch ein Nachkömmling. Der ist jetzt 11. Die anderen sind aus dem Haus.
Mitnehmen.. tja.. er will nicht.
Wir haben uns echt im März über eine Auswanderung nach Portugal unterhalten. Er will nicht, nicht raus aus seinem Umfeld.
Wie soll man einem 11jährigen auch verklickern das es schöner ist am Rande eines Dorfes in der Nähe von Castelo Branco auf einem Grundstück in einem Wohnwagen zu leben und sein "Feld zu bestellen" - als täglich gemütlich vor der Glotze zu sitzen und "nebenbei" Laptop oder Playse zu zocken.. :(

Na ja, ich kann ihn ja nicht zu seinem Glück zwingen. Allerdings versuche ich ihn an die Probleme der heutigen Gesellschaft heranzubringen. Er versteht auch vieles und sieht es genauso wie ich. Aber da er ja nur die angenehmen Seiten der Konsumgesellschaft kennen gelernt hat (er muss halt nicht die Kohle ranschaffen), kann man ihm schlecht erklären wie schön ein Leben Abseits von Materialismus sein soll.

Äh'm... Auto hab ich auch. Ich kann sogar in meinem "wohnen". Geht sogar mit drei Personen und Hund, wenn es auch etwas eng zugeht.

Eigentlich wollte ich ja wieder den Sommer durchackern und dafür den Winter frei machen. Aber ich werde wohl einen Urlaub mit Familie den Sommer dazwischen schieben. Und so ein wenig hätte ich auch die Pyrenäen im Hinterkopf. Vielleicht wäre das genau richtig für den Lütten. Wenn er sieht wie die Leute da in den Gemeinschaften leben. Ihn hat ja auch das Leben in Litauen sehr gefallen, wo wir zwei mal mit WoMo waren. Die Leute hatten auch alle einen gut gefüllten Garten am Haus und es gab immer "alles naturalisch" .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 6. Jun 2012, 16:19 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Apr 2012, 21:37
Beiträge: 228
ok schade

naja finde ich toll das du ihn nicht einfach dazu zwingst,
so würde er, glaube ich zumindest, erst recht gegen das ganze sein.

also so ist das immer bei mir gewesen
sobald man mich gezwungen oder vor vollendete tatsachen gestellt hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Aussteigen auf Zeit
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: CubaLibre1928
Antworten: 34
Suche Tipp´s für eine Zeit ohne Wohnung !
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: BauiSupertramp
Antworten: 30
Sina 22 sucht Aussteiger auf Zeit
Forum: Kontaktbörse
Autor: sinawillweg
Antworten: 1
Auf unbestimmte Zeit nach Beneficio!
Forum: Kontaktbörse
Autor: caosone
Antworten: 1
Auswandern auf unbestimmte Zeit
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Janfreiwiederwind
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz