Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Aug 2020, 05:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Es gibt kein halten mehr =)
BeitragVerfasst: Sa 27. Apr 2013, 21:56 
Offline
Tourist

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 21:15
Beiträge: 4
Wohnort: Hessen
Hi, kurz zu meiner Person:

Ich bin 24 Jahre alt, männlich, komme aus Hessen und seit gut 3 Monaten nach 2 jähriger Beziehung wieder ungebunden. Nach einer kurzen aber intensiven Trauerphase kam wieder dieser Drang nach Freiheit, nach Abenteuer. Das war schon immer irgendwie in mir und nun habe ich diesem Gefühl nachgegeben und werde das ganze angehn.

aktuelle Situation:

Bin grade dabei meine Wohnung aufzulösen und ein kleines Startkapital anzusammeln. 500 Euro habe ich in meine Ausrüstung investiert (ordentliches Zelt, Trekkingrucksack und was halt so dazu gehört). Damit soll es dann Richtung Spanien gehn, wo ich mich dann auf unbestimmte Zeit und ohne Tempovorgabe treiben lassen möchte evtl auch Portugal mit eingeschlossen, Hauptsache die Sonne scheint!
Da ich ein geselliger Typ bin wäre ich umso glücklicher wenn sich jemand gleichgesinntes mir anschließen würde. Das ist für mich keine Bedingung meine Entscheidung steht fest, es würde das ganze Vorhaben aber sehr bereichern!
Meldet euch einfach :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 27. Apr 2013, 21:56 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 27. Apr 2013, 22:05 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Mär 2013, 03:43
Beiträge: 139
Wohnort: Berlin
Hallo,

erst einmal Willkommen bei uns im Forum.
Ich hoffe Du findest hier das was Du suchst.

Zitat:
500 Euro habe ich in meine Ausrüstung investiert (ordentliches Zelt, Trekkingrucksack und was halt so dazu gehört).


Sorry, wenn ich das So direkt sage, aber ein ordentliches Zelt, Rucksack, Schlafsack etc. für 500,- kann ich kaum glauben. Eine vernünftige Ausrüstung kostet weitaus mehr und ein Zelt alleine geht schon bei 300,- los wenn es einigermaßen was taugen soll.

Schreib uns doch einfach mal genau was Du Dir alles gekauft hat und vom welchen Hersteller. Evtl. können wir Dir noch helfen und Tipps geben.

Gerade bei Deinem Vorhaben ist eine vernünftige Ausrüstung Pflicht und es muss vieles berücksichtigt werden.

LG

_________________
[center]Besucht unsere FB Outdoor-Aussteiger Seite!

Linkliste Ausrüstung!

Linkliste Anbau![/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 27. Apr 2013, 22:31 
Offline
Tourist

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 21:15
Beiträge: 4
Wohnort: Hessen
Booker hat geschrieben:
Hallo,

erst einmal Willkommen bei uns im Forum.
Ich hoffe Du findest hier das was Du suchst.

Zitat:
500 Euro habe ich in meine Ausrüstung investiert (ordentliches Zelt, Trekkingrucksack und was halt so dazu gehört).


Sorry, wenn ich das So direkt sage, aber ein ordentliches Zelt, Rucksack, Schlafsack etc. für 500,- kann ich kaum glauben. Eine vernünftige Ausrüstung kostet weitaus mehr und ein Zelt alleine geht schon bei 300,- los wenn es einigermaßen was taugen soll.

Schreib uns doch einfach mal genau was Du Dir alles gekauft hat und vom welchen Hersteller. Evtl. können wir Dir noch helfen und Tipps geben.

Gerade bei Deinem Vorhaben ist eine vernünftige Ausrüstung Pflicht und es muss vieles berücksichtigt werden.

LG


Hi, also meine Auffassung von vernünftig war diese, dass es der aktuellen Jahreszeit und dem Klima gerecht wird, welches in Südeuropa doch recht umgänglich ist. Deshalb isses jez auch kein High Tech Teil geworden, wird für den anfang schon reichen hoff ich.
Das sind die Produkte:

http://www.amazon.de/gp/product/B002OI4 ... UTF8&psc=1

http://www.amazon.de/gp/product/B003BFB ... UTF8&psc=1

edit: ich will auch nicht ausschließlich nur im Zelt übernachten, wenn die Umstände es zulassen bin ich z.B. Couchsurfing oder ner Nacht in der Scheune gegenüber völlig offen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 27. Apr 2013, 22:54 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Mär 2013, 03:43
Beiträge: 139
Wohnort: Berlin
Einige Wochen Trekken mit so einem Zelt sind ok, aber mit Fiberglasgestänge wirst Du auf Dauer nicht glücklich werden. Um was halbwegs Ordentliches dabei zu haben, wirst Du schon ein paar Euro mehr als 60,- investieren müssen.

Die Wassersäule ist nicht so der Bringer und der Zeltboden ist sehr anfällig. Geschweige denn davon, das die UV-Beständigkeit des Zeltes auch nicht toll ist. Für kleine Touren ist es ok, aber keinesfalls für den Dauereinsatz.

Das Zelt hat auch keine Apsis, wo Du bei Regen auch mal ein Hobo notfalls betreiben kannst. Auch die Abspannpunkte / Befestigung ist sehr schlicht ausgefallen und von der Windfestigkeit reden wir an dieser Stelle besser nicht.

Der Rucksack ist vom Material her zumindest an den Nähten sehr anfällig und da musst Du aufpassen, das nichts ausreißt und Du ihn nicht zu schwer belädst.

Ich gehe mal davon aus, das Du dauerhaft aussteigen willst und da wird es vom 65L Volumen schon eng, desweiteren fehlen einige Befestigungsmöglichkeiten für Zelt, Isomatte und Schlafsack.

Wenn Du also Wäsche, Kochgeschirr, Ausrüstung etc. mitnehmen willst, dann wirst Du um ein ordentlichen Rucksack nicht rumkommen.

Zusammen hast Du ja keine 100,- ausgegeben, was hast Du noch?

LG

_________________
[center]Besucht unsere FB Outdoor-Aussteiger Seite!

Linkliste Ausrüstung!

Linkliste Anbau![/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 27. Apr 2013, 23:34 
Offline
Tourist

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 21:15
Beiträge: 4
Wohnort: Hessen
Also von einem dauerhaften Ausstieg kann im Moment nicht die Rede sein, dafür ist die Ausrüstung gewiss zu anfällig das ist mir bewusst, es war halt das was ich mir leisten konnte.
In erster Linie geht es mir um die Erfahrung und das Gefühl von Freiheit fernab von sämtlichen Oberflächlichkeiten die einem sonst im Alltag ständig begegnen. Dinge wieder wertzuschätzen die sonst als selbstverständlich angesehen werden und sich selbst noch besser kennenzulernen.
Ich denke wenn man das alles verinnerlicht hat bekommt man einen klarer Blick dafür seinen Lebensstil so individuell zu gestalten bei dem diese Werte beibehalten werden können.
Ziel ist es 4-6 Monate so zu Leben, in der Zeit kann natürlich viel passiern sowohl positives als auch negatives. Ich lass es einfach auf mich zukommen zuviel nachdenken verwirrt da nur finde ich.

Achso die Ausrüstung:

Schlafsack http://www.amazon.de/gp/product/B002LF9 ... UTF8&psc=1

Isomatte http://www.amazon.de/gp/product/B003N81 ... UTF8&psc=1

das lässt sich beides außen am Rucksack befestigen, hab ich bereits getestet, das Zelt unter Umständen auch noch.

Dazu kommt noch ne Menge Kleinkram wie Kochgeschirr, Kleidung und auch Verpflegung, ne Angel, ein Messer etc....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 28. Apr 2013, 18:46 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 17:40
Beiträge: 849
Wohnort: Berlin
Hallo grüß Dich ,ich wünsche Dir viel Glück bei Deinem Vorhaben:-)

Nimm auf jedenfall genug Geld mit das Zelt hält auf gar keinen fall 6 Monate durch!
Fürs erste wird es reichen und dann musst Du eben neu kaufen.

Natürlich hast Du recht ist es dort sehr warm aber es ist am Meer oder auch in den Bergen sehr Windig und Salzig und das greift das Material stark an.

Ich denke es wird nicht sehr lange halten.

Ich habe sehr viel Erfahrung mit allen Arten von Zelten ich denke bei diesem wird die Sonne einen Teil tun die Zeltplane poriös machen der Wind tut dann sein übriges und das Gestänge wird durch das Zeltdach brechen oder die Ösen werden einreißen.

Es ist nicht schlimm das Du das zelt jetzt hast, nimm es nutze es aber nimm genug Geld mit das Du Dir unterwegs ein neues kaufen kannst.

Das wäre mein Tipp an Dich

lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2013, 22:32 
Offline
Tourist

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 21:15
Beiträge: 4
Wohnort: Hessen
Hab aufjedenfall ein Polster womit ich mir ein neues kaufen kann wenn es seinen Geist aufgibt. :wink:
Ich freu mich jedenfalls auf die Erfahrung und bin gespannt was alles passieren wird!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Angepasst? Ich mag nicht mehr
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Vaishnavi
Antworten: 1
France-Supermärkte dürfen Lebensmittel nicht mehr wegwerfen
Forum: OFF-TOPIC
Autor: silvi73
Antworten: 3
kein konkreter plan aber beste Vorraussetzungen
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: chefkönig
Antworten: 14
Bienen halten
Forum: Tiere / Tierhaltung
Autor: Megalitiker
Antworten: 28
Dahin wo es keine Pkws gibt
Forum: Wo soll es hingehen ?
Autor: Steve
Antworten: 21

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz