Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: So 16. Mai 2021, 01:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2020, 10:34 
Offline
Träumer

Registriert: Do 20. Aug 2020, 10:25
Beiträge: 10
Wohnort: Roßtal
Servus Gemeinde,

ich bin der Thomas und komme aus dem schönen Frankenland Nähe Nürnberg. Ich habe 2013 die Entscheidung getroffen, mit 50 Jahren meine finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, um aus dem Berufsleben auszusteigen und die Welt zu bereisen.
Wer mehr über mich, mein Fahrzeug, mein Ziel, meine aktuellen Reisen erfahren möchte, kann sich gerne auf http://www.onelifeliveit.de umsehen.

Ich hoffe, dass ich in diesem Forum das ein oder andere nützliche aufsaugen kann und der Umgangston hier entsprechend freundlich, locker und umgänglich ist.

LG Thomas

_________________
Mehr zu meinem Unterfangen findet ihr unter http://www.onelifeliveit.de :daumen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 20. Aug 2020, 10:34 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2020, 13:20 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Feb 2019, 01:27
Beiträge: 116
Am Umgangston haperts hier gerne mal... :lach:

:welcome:

Gerade auf deiner Seite gesehen, du nutzt auch einen Katadyn. Ich wollte ursprünglich einen stationären Filter selber bauen, als mir der grosse Bruder (10l) von deinem zufällig zulief. Der war dann überrraschend schnell verstopft, trotz optisch recht sauberem Ausgangswasser (Brunnen). Bist du mit deiner Wahl zufrieden?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2020, 13:50 
Offline
Träumer

Registriert: Do 20. Aug 2020, 10:25
Beiträge: 10
Wohnort: Roßtal
Hi Kali,

also ich bin mit meinem kleinen 3 Liter mehr als zufrieden. Ich hab im Auto nen 60 Litertank verbaut und nutze dann das Wasser aus dem Tank. Hab aber auch mit Wasser aus Bächen o.ä. noch nie Probleme gehabt. Und ich bin da sehr anfällig was das betrifft. Leider.

Gruß Thomas

_________________
Mehr zu meinem Unterfangen findet ihr unter http://www.onelifeliveit.de :daumen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2020, 17:25 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 672
Wohnort: Klimazone 7B
:welcome: Thomas.
Schön dass du uns dein Schlachtschiff zeigst. Vermutlich werde ich mich nie aufschwingen so ein mächtiges Teil anzuschaffen, aber wer weiß was diese bewegten Zeiten noch bringen.

Deshalb meine Frage, könntest du eine kleine Aufstellung zugänglich machen was man für dein Gerät so anzulegen hat. Vor allem würden mich einmal die Basiskosten, Landy und Dachzelt interessieren noch ohne Aufmotz. wenn du andere Zahlen auch noch hast umso Besser.

Ich hoffe nur du bist überhaupt willens diese vermutlich nicht unerheblichen Zahlen, nicht vor dir selber zu verstecken. :mrgreen: :welcome:

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2020, 18:47 
Offline
Träumer

Registriert: Do 20. Aug 2020, 10:25
Beiträge: 10
Wohnort: Roßtal
Hi Speckgürtler,
ich hab damit kein Problem und wenn jemand nen Anhaltspunkt braucht, helfe ich gerne.
Für das Fahrzeug Baujahr 2004 hab ich 2013 mit 101.000km seinerzeit 21.500,-€ ausgegeben. Mittlerweile sind gut 40.000,-€ in das Fahrzeug geflossen. Das Aufstelldach liegt bei 7.500,-€ - 10.000,-€ je nach Hersteller und Ausführung. Mit einem Dachzelt hab ich seinerzeit angefangen und war auch echt zufrieden. Mehr Platz zu viert aber es ist und bleibt halt ein Zelt. Die bekommt aber denke ich von 2.000,-€ bis 3.500,-€ und ist somit wesentlich günstiger als ein Aufstelldach.

Solltest Du mehr wissen wollen, dann hau raus :daumen

Gruß Thomas

_________________
Mehr zu meinem Unterfangen findet ihr unter http://www.onelifeliveit.de :daumen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2020, 19:38 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
braucht man den ganzen schnickschnack überhaupt ?

geld = arbeitszeit = lebenszeit

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2020, 20:03 
Offline
Träumer

Registriert: Do 20. Aug 2020, 10:25
Beiträge: 10
Wohnort: Roßtal
silvi73 hat geschrieben:
braucht man den ganzen schnickschnack überhaupt ?

geld = arbeitszeit = lebenszeit


Hi Silvi,
mit Sicherheit braucht man vieles im Leben nicht. Genauso gibt es einiges am Auto, was man nicht braucht, ich aber haben wollte. Was jetzt genau schnickschnack oder wirklich sinnvoll ist, muss jeder selbst wissen. Um autark mit dem Auto zu leben bzw. seine Urlaube damit zu verbringen, bedarf es einfach ein paar Dinge. Nachdem wir gerne in die Sahara fahren, braucht es hierfür auch ein paar nützliche und sinnvolle Dinge, die im normalen Urlaubsleben nicht wirklich benötigt werden, aber schön sind, wenn man sie dann hat.
Ich habe mir bei allen Anschaffungen immer zuerst die Frage gestellt: Braucht man das wirklich oder eher nicht und ist es im Budget und gerade leistbar oder nicht. Bis dieses Jahr waren wir z.B. noch zu fünft unterwegs. Ab nächstem Jahr dann nur noch zu zweit. Ergo werden hier wieder Änderungen eintreten, die mit 5 Personen notwendig waren, mit 2 aber nicht mehr.
Im Grunde muss das jeder selbst wissen was er möchte und was nicht und natürlich was man sich leisten kann/möchte oder nicht. Und solange mein Ziel nicht in Gefahr ist mit 50 die Segel zu streichen um unabhängig die Welt zu bereisen, ist für mich alles gut.
Nachdem ich sehr gerne am Auto basteln und es für mich der tolle Ausgleich zum Arbeitsleben ist, würde ich sogar sagen, das das für mich Lebenszeit und keine Arbeitszeit ist.

Gruß Thomas

_________________
Mehr zu meinem Unterfangen findet ihr unter http://www.onelifeliveit.de :daumen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: So 23. Aug 2020, 09:14 
Offline
Selbstversorger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 310
Na dann mal viel Spaß!

Hoffentlich kommen in der Sahara (was ist dort eigentlich so maßlos interessant?) nicht mal ein paar Sandneger auf die glorreiche Idee, nicht sofort ins Schlauchboot Richtung Sozialparadis Europa zu steigen, sondern dir erstmal eins über die Birne zu geben, damit sie vorher noch deinen Allradler gegen Schlepperkohle verklopfen können.

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: So 23. Aug 2020, 10:52 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Die Wüstendiskussion hatten wir schon Mal. Scheint einige Liebhaber zu geben. Ich kann es auch nicht verstehen, was man an einer kaputten Natur findet. Kann man auch in Deutschland ins Braunkohlerevier fahren. Ist genau so krank, wie wenn Reinhold Messner von der Stille der Natur redet, wenn er durch Grönland wandert.
Deshalb stehe ich auch nicht auf Tundra. Auch bloss Graswüste.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: So 23. Aug 2020, 11:08 
Offline
Selbstversorger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 310
@mega

Ich denke, er will halt ein wenig Kohle machen, wenn er im www ein paar follower hat. Ist sonst natürlich Schwachsinn, irgendwo in der Einöde Sprit zu verbrauchen, ohne dass es de facto was bringt.

Aber die andern dämlichen Piefke, die stundenlang im Stau stehen, damit sie dann wie die Sardinen an einem dreckigen Strand in bella italia liegen können und dort geneppt werden, sind ja auch nicht intelligenter.

Hier in Tirol stürzen sie entweder vom Wanderweg ab oder knallen mit den e-bikes an einen Baum - ist wohl eine Art von natürlicher Auslese.

Wäre ich Urlaubsanbieter, wäre ich um die Deutschen natürlich überglücklich, ganz klar.

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: So 23. Aug 2020, 14:09 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 672
Wohnort: Klimazone 7B
JackDaniels hat geschrieben:
in der Sahara (was ist dort eigentlich so maßlos interessant?)

Gruss

Das bemerkenswert niedrige Vorkommen Tiroler Gamsbärte etwa???

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: So 23. Aug 2020, 15:03 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 672
Wohnort: Klimazone 7B
one life live it.de hat geschrieben:
Hi Speckgürtler,
ich hab damit kein Problem und wenn jemand nen Anhaltspunkt braucht, helfe ich gerne.
Für das Fahrzeug Baujahr 2004 hab ich 2013 mit 101.000km seinerzeit 21.500,-€ ausgegeben. Mittlerweile sind gut 40.000,-€ in das Fahrzeug geflossen. Das Aufstelldach liegt bei 7.500,-€ - 10.000,-€ je nach Hersteller und Ausführung. Mit einem Dachzelt hab ich seinerzeit angefangen und war auch echt zufrieden. Mehr Platz zu viert aber es ist und bleibt halt ein Zelt. Die bekommt aber denke ich von 2.000,-€ bis 3.500,-€ und ist somit wesentlich günstiger als ein Aufstelldach.

Solltest Du mehr wissen wollen, dann hau raus :daumen

Gruß Thomas

Danke dir, habe in der Zwischenzeit einige Autobörsen durchgeschaut, ja da wäre einiges zu finden (auch PUCH G) aber die sind noch einmal teurer, also nix für mich. :evil:
Mein Bruder hat mir gerade ein Foto meines Neffen geschickt, der Bruders Waldarbeitsmobil (Peugeot Boxer) quickn dirty zum Stealth Camper umgearbeitet hat. 1m3 Waldboden und die Motorsägen raus, kräftig durchgesaugt, Teppich Vorhang Grill Schlafsäcke Gartenmöbel und Mutterns Tupperwarebestand und die große Kühlbox, eine Salami und sein Mädel rein. Damit ab ins Gebirge bis die Straße wirklich zu Ende war. Denke gerade weiter nach.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: Mo 24. Aug 2020, 11:48 
Offline
Träumer

Registriert: Do 20. Aug 2020, 10:25
Beiträge: 10
Wohnort: Roßtal
JackDaniels hat geschrieben:
Na dann mal viel Spaß!

Hoffentlich kommen in der Sahara (was ist dort eigentlich so maßlos interessant?) nicht mal ein paar Sandneger auf die glorreiche Idee, nicht sofort ins Schlauchboot Richtung Sozialparadis Europa zu steigen, sondern dir erstmal eins über die Birne zu geben, damit sie vorher noch deinen Allradler gegen Schlepperkohle verklopfen können.

Gruss


Ich kenne Dich nicht und möchte es auch gar nicht. Leider gibts noch immer keinen Kopfschüttelsmilie. Fahr mal nach Marokko oder Tunesien und lerne dort Land und Leute kennen. Die sind bei weitem nicht so doof in der Birne wie viele andere hier.

_________________
Mehr zu meinem Unterfangen findet ihr unter http://www.onelifeliveit.de :daumen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: Mo 24. Aug 2020, 11:50 
Offline
Träumer

Registriert: Do 20. Aug 2020, 10:25
Beiträge: 10
Wohnort: Roßtal
Megalitiker hat geschrieben:
Die Wüstendiskussion hatten wir schon Mal. Scheint einige Liebhaber zu geben. Ich kann es auch nicht verstehen, was man an einer kaputten Natur findet. Kann man auch in Deutschland ins Braunkohlerevier fahren. Ist genau so krank, wie wenn Reinhold Messner von der Stille der Natur redet, wenn er durch Grönland wandert.
Deshalb stehe ich auch nicht auf Tundra. Auch bloss Graswüste.


Ich verstehe auch nicht warum man raucht. Und es gibt tatsächlich Menschen die das tun :D . Ich würde Braunkohlerevier im übrigen mit Wüste nicht vergleichen. Aber darf ja jeder machen wie er meint.

_________________
Mehr zu meinem Unterfangen findet ihr unter http://www.onelifeliveit.de :daumen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der neue aus dem Frankenland :-)
BeitragVerfasst: Mo 24. Aug 2020, 11:54 
Offline
Träumer

Registriert: Do 20. Aug 2020, 10:25
Beiträge: 10
Wohnort: Roßtal
JackDaniels hat geschrieben:
@mega

Ich denke, er will halt ein wenig Kohle machen, wenn er im www ein paar follower hat. Ist sonst natürlich Schwachsinn, irgendwo in der Einöde Sprit zu verbrauchen, ohne dass es de facto was bringt.

Aber die andern dämlichen Piefke, die stundenlang im Stau stehen, damit sie dann wie die Sardinen an einem dreckigen Strand in bella italia liegen können und dort geneppt werden, sind ja auch nicht intelligenter.

Hier in Tirol stürzen sie entweder vom Wanderweg ab oder knallen mit den e-bikes an einen Baum - ist wohl eine Art von natürlicher Auslese.

Wäre ich Urlaubsanbieter, wäre ich um die Deutschen natürlich überglücklich, ganz klar.

Gruss


Wie kommst Du drauf, dass ich mit meinem Blog Geld verdiene? Das ist ne Infoplattform für Menschen die sich mit dem Thema beschäftigen möchten. Also offensichtlich nix für Dich.

_________________
Mehr zu meinem Unterfangen findet ihr unter http://www.onelifeliveit.de :daumen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Forum, Reise

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz