Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 25. Sep 2021, 14:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 11:02 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 17:44
Beiträge: 129
Hallo m0rph3us

Könnte ohne Probleme ein Windrad hier betreiben.
Du bringst mich jetzt wieder ins grübeln, ich hatte da auch schon oft drüber nachgedacht.
War schonmal fast soweit eines zu bestellen, dieser Art
https://www.ebay.de/p/400w-Lantern-Wind ... 3270287043

Müsste ich 700kw nutzen um die Anschaffungskosten rein zu bekommen. Wie lange dauert das wohl?
Wenn ich eins geschenkt bekommen würde, wäre es was anderes. ;-)

Heute regnets hier, Zeit ist es geworden. Passt mir gut da kann ich mal Reinigungsarbeiten im Inneren durchführen.

Grüße aus dem nassen Vogtland

_________________
Für jedes Problem gibt es eine Lösung!

Nicht die Angst vor Neuen, aber das Gewohnte zu verlassen ist das Problem.

-Genügsamkeit ist natürlicher Reichtum, Luxus ist künstliche Armut-
Sokrates


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 10. Jul 2018, 11:02 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 12:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3382
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, hab nur die Flügel geschenkt bekommen, Getriebe und Generator musste ich aber selber bauen.
Die 700kW bekommst du nach ~1750 Volllaststunden rein und das sind erfahrungsgemäß ~4Jahre je nach Standort.

Je nach Geschick kann man so was für wenig Geld selber bauen:
https://www.kleinwindanlagen.de/Forum/cf3/topic.php?t=3390

Die Rohrflügler kann man relativ einfach selber bauen.
Und wenn es ein sich "drehenden Fass" ist, selbst das funktioniert.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 14:26 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 17:44
Beiträge: 129
Das muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.
Ist wohl eher was als Winterbastelarbeit.

Ich hab noch nen LiMa von nen Golf rumliegen, die funzte bis zuletzt.
Geht sowas auch?

_________________
Für jedes Problem gibt es eine Lösung!

Nicht die Angst vor Neuen, aber das Gewohnte zu verlassen ist das Problem.

-Genügsamkeit ist natürlicher Reichtum, Luxus ist künstliche Armut-
Sokrates


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 17:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3382
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ja auch die Lima geht für so was.

Alles von Dynamo über Lima bis hin zum synchron/servomotor geht.
Ich helfe dir gerne Leistung, Drehzahl und co aufeinander abzustimmen das was sinnvolles dabei raus kommt.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 18:59 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 1. Jan 2018, 16:55
Beiträge: 56
Wohnort: Sauerland
Aber bei einer auto Lima braucht man doch ne vor Erregung... Wie müsste man das dann schalten? Die Idee hatte ich auch schon...aber wenn man ständig die vor Erregung an hat zieht das doch dann Strom...
Sorry fürs zerreden deines threads


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 20:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3382
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ohne zu weit ins Detail zu gehen: Dynamo Effekt.
Etwas restmagnetismus generiert eine Spannung und die wird genutzt um das Magnetfeld wieder zu verstärken. Das schaukelt sich hoch bis die zielspannung erreicht wird und kann davon den Großteil abgreifen zum laden der Batterien.

Hat einiges an Zeit gebraucht die Zusammenhänge im ganzen zu begreifen. Das Teil ich aber gerne.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: Di 10. Jul 2018, 21:04 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6066
Wohnort: NRW
und sollte es mit der selbsterregung nicht klappen weil gerade rumgefummelt worden ist, und der restmagnetismus futsch , kannst immernoch etwas spannung anlegen, für paar sekunden nur... :wink:

Zusatz m0rph3us: bestätige! Der Magnetismus geht fast nicht verloren, außer es steht lange still und rostet. Dann: siehe silvi

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: Mi 11. Jul 2018, 13:50 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 17:44
Beiträge: 129
Hab mich mal bisl genauer umgeschaut und verglichen.
Denke mal das was mit geringerer Leistung(100w) wohl besser ist alls eines mit 500w.
Die Leistungsärmeren laufen teilweise schon ab 1,8m/s Windgeschwindigkeit, größere ab 3m/s.
Wäre ja sinnvoller was kleines zu haben, bringt wohmöglich nur 20 oder 30w, aber läuft, das Große würde da noch stehen.
Sehe ich das richtig oder bin ich auf nen Holzweg?

_________________
Für jedes Problem gibt es eine Lösung!

Nicht die Angst vor Neuen, aber das Gewohnte zu verlassen ist das Problem.

-Genügsamkeit ist natürlicher Reichtum, Luxus ist künstliche Armut-
Sokrates


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: Mi 11. Jul 2018, 16:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3382
Wohnort: Perle des Erzgebirges
hi,
mal ein eindeutiges Jain, große WKAs haben mehr Drehmoment wodurch sie eher anlaufen, aber auch mehr Verluste wegen dem (mehrstufigem) Getriebe.

Eine brauchbare Größe für den Heimbedarf sehe ich bei ~2m Durchmesser (3m²) und 500W oder 4 kleine mit je 1m² und zusammen die gleiche Leistung.
Diese Leistung bekommt man dann bei ~10m/s ~40Kmh und das ist solches Wetter, wo es draußen schon langsam ungemütlich wird.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: Di 24. Jul 2018, 12:24 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 17:44
Beiträge: 129
Hab mich nochmal kund gemacht, in der Größe bzw. diese Anzahl kann ich hier nicht stellen. :(

_________________
Für jedes Problem gibt es eine Lösung!

Nicht die Angst vor Neuen, aber das Gewohnte zu verlassen ist das Problem.

-Genügsamkeit ist natürlicher Reichtum, Luxus ist künstliche Armut-
Sokrates


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: Di 24. Jul 2018, 14:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3382
Wohnort: Perle des Erzgebirges
hab noch 2 Dynamos mit Flügel hier bei mir rum liegen.
Haben je nur 6W aber auch nur einen Durchmesser von 40cm, falls du Interesse hast.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: Sa 24. Aug 2019, 17:25 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 17:44
Beiträge: 129
Hallo alte und neue Mitglieder.

Muss mich erstmal bei einigen Entschuldigen für meine plötzliche Stille.

Aber wie heißt es so schön, unverhofft kommt oft.

Hab neue Erfahrungen gesammelt und Eigene weiter gegeben.

Wenn ich mal viel Lust und Zeit habe schreibe ich etwas Ausführlich darüber.

Nur soviel, ich war längere Zeit auf einer Ranch in Australien.

Grüße und gute Ernte euch allen.

_________________
Für jedes Problem gibt es eine Lösung!

Nicht die Angst vor Neuen, aber das Gewohnte zu verlassen ist das Problem.

-Genügsamkeit ist natürlicher Reichtum, Luxus ist künstliche Armut-
Sokrates


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: Sa 24. Aug 2019, 20:11 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6066
Wohnort: NRW
gartenhausfuzzie hat geschrieben:
Nur soviel, ich war längere Zeit auf einer Ranch in Australien.


da gibt es bestimmt was zu berichten :daumen

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 09:34 
Offline
Selbstversorger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 363
Warum knallt ihr euch denn nicht ein paar Photovoltaik-Platten aufs Dach, wenn ihr schon nasse Augen kriegt, wenn ihr an die Selbstversorgung hins. elektr. Energie denkt?

Bei einem Windrad hast ja normalerweise sofort ein Problem mit den Nachbarn, denen das Geräusch oder die Bewegung am Keks geht.

Ich selbst würde meinen Strom ja am liebsten durch Verbrennung von Altöl oder Kohle bzw. alten Autoreifen erzeugen, aber sowas kommt wohl auch nicht so wirklich gut an...

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Den Mut gehabt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 12:48 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 17:44
Beiträge: 129
JackDaniels hat geschrieben:
Warum knallt ihr euch denn nicht ein paar Photovoltaik-Platten aufs Dach, wenn ihr schon nasse Augen kriegt, wenn ihr an die Selbstversorgung hins. elektr. Energie denkt?


Hättest mal den Thread durchgeschaut, wäre Dir das Schreiben erspart geblieben.

Gruß und schönen Sonntag

_________________
Für jedes Problem gibt es eine Lösung!

Nicht die Angst vor Neuen, aber das Gewohnte zu verlassen ist das Problem.

-Genügsamkeit ist natürlicher Reichtum, Luxus ist künstliche Armut-
Sokrates


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Bau, Erde, Essen, Garten, Geld, Haus, Hobby, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz