Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 17. Jun 2021, 03:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 16. Nov 2017, 06:15 
Offline
Tourist

Registriert: Do 16. Nov 2017, 04:42
Beiträge: 1
Egal was man in diesem konventionellen Leben macht, es schadet der Natur mit all den Lebewesen, die sie beherbergt. Ich weiß in meinem jetzigen jungen Leben, dass ich schon viel Blut an den Händen kleben habe mit meiner Ernährung, dem Drang immer mehr haben zu wollen und den Lebensgewohnheiten eines "westlich zivilisierten Menschen". Ich ertappte mich jedesmal dabei, wie ich alles in Geld gemessen habe, wie ein Angestellter in der Buchhaltung beim Erstellen einer Bilanz. Ich musste überall mein Profit drauß ziehen, da es die Gesellschaft einem so vorlebt mit diesem Wirtschaftssystem.

Ich habe jetzt keine Lust mehr darauf. Ich brauche kein Auto, kein großes Haus, kein Schickimicki. Im Grunde bin ich jetzt schon ausgestiegen, denn ich gehe nicht arbeiten um im Konkurrenzkampf vielleicht mal am längeren Hebel zu sitzen. Ich habe jetzt schon beschlossen, dass ich als abhängig Beschäftigter nicht im System beschäftigt sein möchte um irgendwas in meinen Augen sinnloses herzustellen oder sinnlose Dienstleistungen auszuführen. Ich möchte mich nicht ausnutzen lassen und auch nicht andere Menschen ausnutzen. Darum bin ich momentan Arbeitslos. Ich weiß, dass man mir vorwerfen könnte, ob berechtigt oder nicht, dass ich mit meiner ALG-Stütze momentan auf Kosten der Gesellschaft lebe. Dazu kann ich nur schreiben, dass es zum Teil stimmt, aber ich muss auch irgendwie momentan überleben und darum sehe ich das Arbeitslosengeld als das kleinere Übel, als wenn ich im System mitmachen würde um mal jetzt zum Beispiel als Banker, Versicherungsmarkler usw. zu arbeiten.

Mein Traum ist es mal ein kleines Häuschen zu besitzen (so 40 bis 50qm) und einen schönen Garten zu haben, der mich ernährt. Nur dafür will ich noch einer wertschaffenden Arbeit nachgehen, bis ich ich das Geld zusammen habe.
Jetzt bin ich noch in der Lernphase, bis ich mein Ziel erreiche.
Ich bin in letzter Zeit bedingt gruppentauglich gewesen und führe momentan mehr oder weniger jetzt schon ein Einsiedlerleben, dies halt nur in meiner 27 qm Wohnung in der Stadt und zum Teil im Fitnessstudio.

Es gibt jedoch jetzt schon einen Traum, den ich mir bald kurzfristig erfüllen möchte und zwar mit meinem Fahrrad als Reisender in Europa die Landschaft und Menschen kennen zu lernen. Ich freue mich in diesem Forum Erfahrungen auszutauschen. In diesem Sinne :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 16. Nov 2017, 06:15 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 16. Nov 2017, 08:27 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Mär 2015, 11:38
Beiträge: 384
Wohnort: Kreis Odemira
Moin und willkommen!!

Liest sich gut deine Vorstellung! Kann ich gut nachvollziehen!!

Viel Erfolg beim weiteren Ausstieg! (Den wichtigsten Schritt haste ja schon- die Kopfarbeit.... :wink: )

MfG

Ps Laubbläser-Kolonne der Stadt vorm Fenster um 7.21 Uhr!! Bekloppte Gesellschaft!! :twisted:

_________________
Denken Sie global, handeln Sie lokal!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Nov 2017, 10:15 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1543
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Hui, jaa schöööön, Europa per Fahrrad :D
Meine Glückwünsche begleiten dich!

Oh ja, versteh dich auch gut. Mein Garten ist mein wertvollster Besitz....

Viel Spass hier und alles Gute!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Nov 2017, 23:41 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Nov 2017, 00:48
Beiträge: 13
Wohnort: Bamberg
Karaca hat geschrieben:
Egal was man in diesem konventionellen Leben macht, es schadet der Natur mit all den Lebewesen, die sie beherbergt. Ich weiß in meinem jetzigen jungen Leben, dass ich schon viel Blut an den Händen kleben habe mit meiner Ernährung, dem Drang immer mehr haben zu wollen und den Lebensgewohnheiten eines "westlich zivilisierten Menschen".



Da hast du Recht. Leider, aber so ist unsere Welt gebaut, oder wir haben die so gemacht...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 01:01 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 14. Sep 2017, 23:20
Beiträge: 53
Wohnort: Ostschweiz
Hallo und Willkommen :)

Klingt schonmal sympathisch :)

Hast du schon eine Idee, wann es losgehen soll mit der Europareise?
Ich will nächstes Jahr auch erst mal in Europa anfangen, und dann weitere Kontinente erkunden.


@Irsnn: Ja, die Dinger sind wohl eine der unnötigsten und nervigsten Erfindungen.
Aber daran erkennt man gut, wie unsere Gesellschaft tickt: Solange es Zeit und damit Geld spart ist es egal, ob dabei die Menschen und Tiere gestört und die Umwelt belastet wird.. :zorro:

_________________
"...Doch tief in mir da brennt ein Feuer und ich weiß auch es brennt in dir
es leuchtet jeden Tag ein wenig heller
es ist das Feuer der Leidenschaft die aus Träumen Wirklichkeit macht..."
- Die apokalyptischen Reiter - Feuer

"Nun zieh ich los lass alles liegen
Das was ich brauch ich bei mir trag
Dies Gefühl kann nichts aufwiegen
Denn heute weiss ich das wird mein Tag"
- In Extremo - Neues Glück

-------------------------------------------------------------
Zieh' mit den Wölfen
Zieh' mit dem Wind


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 13:52 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5979
Wohnort: NRW
richtig

viewtopic.php?nxu=79428100nx63163&f=3&t=100&p=9643

viewtopic.php?nxu=79428100nx63163&f=3&t=100&p=27103

trotzdem kann ich das nicht mehr hören :schaf:

immer alles kritisieren, aber weitermachen wie bisher :lol:

es liegt in den gesetzen der physik, dass man mehr input als output unter dem strich in jeder technologie rauskommt

möchte man von dem, weg...muss man zurück in die steinzeit...und nur mal ehrlich zu sein...der steinzeitmensch hat die mammuts ausgerottet

und vor tausende von jahren sind zivilisationen zum teil an der handlungen der menschen gegen die natur eingegangen...opfer des eigenen erfolges

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Nov 2017, 22:59 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7180
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Das der Mensch die Mammueter ausgerottet hat ist nicht bewiesen, um nicht zu sagen unwahrscheinlich. Auf der Wrangelinsel waren keine Menschen, oder?

Zum zuletzt hier geschriebenem. Der Mensch hat seine Daseinsberechtigung so wie jedes andere Tier. An unseren Haenden klebt nicht mehr Blut als an den Pfoten eines unschuldigen Wolfes, der sich nur ernährt. So hat Gott oder wer auch immer die Welt nun mal gemacht.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 12:30 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1543
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
wenn der Mensch sich wie der Wolf ernähren würde, also nur das jagt was er auch tatsächlich zum Leben braucht, dann wär es so.....

nur da der Mensch oft leider den Hals nicht vollkriegt und dann über Leichen geht um immer mehr und noch mehr Kohle zu machen ist das oft etwas anderes mit homo sapiens.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 14:00 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1306
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
Auf der Wrangelinsel waren keine Menschen, oder?


Ich könnte mir vorstellen, das die Mammuts dort einerseits durch die Insellage Inzuchtprobleme bekommen haben
und andererseits auch teilweise noch bejagt wurden. Beides zusammen wird ihnen den Rest gegeben haben.
Ansonsten halte ich schon auch den Menschen in Kombination mit extremen Klimaveränderungen in sehr kurzer Zeit für die Hauptursache des Aussterbens der Megafauna.
Jedes für sich alleine hätten sie wohl überlebt (gab ja etliche Eiszeiten, aber ohne Homo sapiens-Menschen).
Die anderen Menschenarten (Neandertaler, Denisowa) lebten wohl ein paar 100 000 Jahre im Gleichgewicht mit der Megafauna.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 21:37 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7180
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Das sehe ich auch so Gucki. Der Mensch hatte sicher seinen Anteil, ich glaube aber nicht das er die gesamte Megafauna ausrotten konnte. Man muss sich mal vor Augen halten wie wenige Menschen damals lebten.
Inzucht koennte sein. Kleinwuechsig waren sie ja schon. Ob da vor 6000 Jahren schon die Vorfahren der Yupik oder anderer lebten weiss ich nicht.

Strega, der Mensch lebt nicht mit der Natur. Aber ich kann solche Sachen nicht mehr hoehren wie: "Der Wolf war zuerst da!" oder "Das ist der Lebensraum des Hai's!". Wir haben auch ein Recht auf Lebensraum.
Und Wölfe toeten nicht nur so viel wie sie fressen können sondern sie verfallen in einen Blutrausch und toeten so viel sie können.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 22:28 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Megalitiker hat geschrieben:
Und Wölfe toeten nicht nur so viel wie sie fressen können sondern sie verfallen in einen Blutrausch und toeten so viel sie können.


Aber nur, weil die Schafe eingesperrt sind und nicht fliehen können.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 22:46 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7180
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Richtig! Sie wuerden es aber auch mit Wild tun wenn sie so viel erwischen wuerden.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Nov 2017, 22:56 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1543
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
ich hoff ja nun immer noch dass der Fadeneröffner seine Radtour durch Europa weiterhin vorhat und wünsche ihm, dass er sich auch nicht von der Erwähnung von Wölfen und sonstigem davon abbringen lässt :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ich wills wagen wer macht mit? (-;
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: Lazarus
Antworten: 14
PeTA macht Schlagzeilen
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Booker
Antworten: 10
Laufen macht frei!
Forum: OFF-TOPIC
Autor: traeumer
Antworten: 3
das perfekte Leben - nur nicht für mich
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: DieGedankensindfrei
Antworten: 13
Was macht ihr so?
Forum: Umfragen
Autor: Anonymous
Antworten: 8

Tags

Auto, Essen, Fahrrad, Fitness, Forum, Garten, Geld, Haus

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz