Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 17. Jun 2021, 22:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dann stell ich mich mal vor :)
BeitragVerfasst: Sa 14. Feb 2015, 01:44 
Offline
Backpacker

Registriert: Mi 11. Feb 2015, 00:11
Beiträge: 42
Hallo, bin seit n paar Tagen hier im Forum unterwegs und schaue mich um.

Viel los ist ja irgendwie zur Zeit nicht..

Der Höflichkeit wegen erzähl ich mal etwas über mich. Geboren wurde ich in Semipalatinsk - dem Kernwaffentestgelände der Sowjetunion, bin deswegen auch etwas verstrahlt :). Dort im Haus der Großeltern hab ich schon früh lernen können was Selbstversorgung bedeutet. Früchte, Obst, Beeren haben wir selber angebaut. Mit Holz heizen, Kartoffel pflanzen und ernten usw. sind einige der ersten Dinge, an die ich mich erinnern kann. An die heftigen Differenzen zwischen Sommer- (bis 45 °C) und Wintertemperaturen (bis −50 °C) durfte ich mich auch gewöhnen. Als wir mit meinen Eltern dann weggezogen sind, haben wir jeden Sommer die Großeltern besucht und ihnen weiterhin bei der ganzen Arbeit geholfen.

Später sind wir nach Komsomolsk am Amur gezogen - dort war es etwas kälter... Die Stadt liegt fast am Nordpazifik, also durfte ich lernen wie man Fische auseinandernimmt und Kaviar zubereitet. Kann mich gut an die Zeit erinnern wo wir kein Geld für Butter und Brot hatten - und den Kaviar so, ohne nichts essen mussten. Durch die Lage der Stadt duften wir auch lange vor den meisten Menschen der UDSSR Bananen und andere damals exotische Früchte probieren.

Danach gings weiter nach Sibirien(schon etwas wärmer :) ) - dort in Nowosibirsk (genau die Mitte Russlands) bin ich zu Schule gegangen. Selbstversorgen ging in der Millionenstadt nicht mehr - dafür war die Kriminalität dort in den 90er Jahren auf ihren Höhepunkt, was auch viele Abenteuer mit sich brachte. Allerdings hatten wir einige bekannte in Dörfern Sibiriens, die wir öfters besucht haben - ich glaube weiter "aussteigen" als dort ist fast unmöglich. Durch den Besuch einiger Kampfsportschulen musste ich auch öfters in Sommerlager fahren. Dort habe ich dann wirklich erfahren was Selbstversorgung bedeutet. Als 8-jähriger habe ich Fischen, Pilze und Beeren Sammeln in der Taiga gelernt - ältere Kameraden waren so nett uns das beizubringen - das Essen was von Sommerlager-Organisatoren angeboten wurde, war ungenießbar Nicht weit vom Lager war ein Übungsplatz des Militärs, also hatte ich das Glück auf eine Topol(eine mobile, ballistische Interkontinentalrakete) draufzuklettern und ein Stück lang mitzufahren :)

Mit 11 Jahren bin ich nach Deutschland gekommen, hier zu Schule gegangen, Fachoberschulreife, Informationstechnischer Assistent, geheiratet, geschieden, 2 Jahre Bundeswehr, mit allen möglichen Ausbildungen... Danach ist mir irgendwie langweilig geworden und ich bin wieder nach Russland um dort als Selbständiger in Metropolen wie Moskau und Sankt Petersburg zu wohnen. Bis es mich nach Belgorod verschlagen hat, eine Stadt nahe der Ukraine... Dann kam die Krise (mit dem Ukraine-Krieg verbunden) und ich bin jetzt wieder in Deutschland - mit etwas Erfahrung die ich in meinen 29 Jahren gesammelt habe und sonst nichts...

Was könnt ich noch zu meiner Person erzählen... Ich bin ein totaler Medienfreak - das heißt ich stehe auf Filme, Serien, Computerspiele, Musik usw. Ich interessiere mich für Technologie und Wissenschaft. Ich rauche Grass und hab kein Problem damit zum Frühstück ein paar Bier zu trinken. Bin total friedlich, wenn man mich nicht provoziert(also physisch angreift), hab mein Leben lang gerne gekocht, kenne mich so gut wie mit allen Länderküchen der Welt aus. Hatte nie Probleme etwas mit meinen Händen zusammenzubauen oder zu reparieren - sei es eine Audioanlage oder eine Küche(mit Strom und Wasser). Leite eine Survival-Gruppe auf einer russischen Socialmedia Seite - mit über 3000 Mitgliedern ( http://ok.ru/vyzhit1 viele schöne Bilder). Habe schon meinen eigenen Wein und andere Getränke gemacht. Bin Atheist. Halte nicht viel von der veganen Lebensweise. Ich lese viel und gerne. Kann gesellschaftliche Normen nicht leiden, auch wenn ich mich anpassen kann. Wichtigste Regel für mich ist - tue niemanden etwas, was du dir selbst nicht wünschen würdest.

Naja - mehr fällt mir zur Zeit nicht ein... also ein vollkommener Aussteiger bin ich nicht und will ich nicht sein - ich Träume aber davon so viel Zeug wie möglich selber für mich herstellen zu können - ohne auf alles andere verzichten zu müssen

Das wars glaub ich von mir :)

mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 14. Feb 2015, 01:44 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 14. Feb 2015, 17:11 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Mär 2014, 13:00
Beiträge: 286
Wohnort: Naturpark Schlaubetal
Hallo Laboon

Willkommen hier im Forum.

Deine Socialmedia Seite ist ja der Hammer, das ist ja Natur und Freiheit pur.

Schöner Text zum Valentinstag von Tatjana auf Deiner Seite..

Du weisst aber, was Du dort aufgegeben hast, aber vielleicht bekommst Du ja wieder Sehnsucht nach der alten Heimat.

Gruss von mir.

_________________
»Das Herz des Menschen verhärtet, wenn es von der Natur getrennt ist.«
Standing Bear, Oglala-Häuptling


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 20:08 
Offline
Aussteiger

Registriert: Do 31. Okt 2013, 18:27
Beiträge: 179
Wohnort: Bayern
Servus und Willkommen :)

Tolle Vorstellung und interessanter Lebenslauf!
Nach Sibirien hatte ich als Jugendlicher immer eine große Sehnsucht, da ich damit Abenteuer ohne Ende verband. Die Taiga mit ihren Herausforderungen und ihren Geheimnissen, hatte eine magische Wirkung auf mich. Auch heute besteht eine gewisse Sehnsucht, diese ferne fremde Welt einmal persönlich kennenlernen zu dürfen.
Natürlich weiß ich, daß es kein Spaziergang wäre, mal so ein paar Wochen oder Monate dort zu leben oder besser zu überleben.

LG

_________________
Liebe das Leben, lebe die Liebe!
Bleibe Mensch und lebe fair!
Leben und Leben lassen!
Mach Dich nicht größer oder kleiner!
Bleib immer in Augenhöhe!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dann stell ich mich mal vor :)
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 21:53 
Offline
Backpacker

Registriert: Fr 14. Nov 2014, 22:21
Beiträge: 29
Wohnort: Thüringen
Laboon hat geschrieben:
Halte nicht viel von der veganen Lebensweise. (......) Wichtigste Regel für mich ist - tue niemanden etwas, was du dir selbst nicht wünschen würdest.mfg

Das widerspricht sich irgendwie..... Aber dein Leben hört sich auf alle Fälle nach viel Erfahrung und Abenteuer an.

_________________
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand. ( Charles Darwin)


Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen. (Albert Schweitzer)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 03:43 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7180
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Muß ich auch sagen, klingt nach einer abentheuerlichen Jugend!

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dann stell ich mich mal vor :)
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 04:57 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 03:11
Beiträge: 39
Wohnort: Tschechien
"also ein vollkommener Aussteiger bin ich nicht und will ich nicht sein - ich Träume aber davon so viel Zeug wie möglich selber für mich herstellen zu können"


Wow, eine äußerst interessante Vorstellung und ein bewegtes Leben!

Mein Ziel ist es auch, möglichst viel für mich herstellen zu können, so daß ich autark leben könnte. Man kann´s irgendwann eh bald mal nötig haben.

Dir weiterhin viel Glück!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dann stell ich mich mal vor :)
BeitragVerfasst: Do 19. Feb 2015, 20:56 
Offline
Backpacker

Registriert: Mi 11. Feb 2015, 00:11
Beiträge: 42
Naturmensch hat geschrieben:
Du weisst aber, was Du dort aufgegeben hast, aber vielleicht bekommst Du ja wieder Sehnsucht nach der alten Heimat.


Ich bin ja immer wieder mal dort - hab ja auch viele Freunde und einen Teil der Familie dort. Außerdem muss noch meine Verlobte nachziehen.

Lindenblüte hat geschrieben:
Das widerspricht sich irgendwie..... Aber dein Leben hört sich auf alle Fälle nach viel Erfahrung und Abenteuer an.


Naja - gilt halt nur für Lebewesen meiner Art. Für alle anderen kann das ja garnicht funktionieren...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ich bin dann mal weg.
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Bulat
Antworten: 16
Dann stell ich mich mal vor
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: LuvU
Antworten: 6
Bitte erst lesen, dann schreiben! Inkl. Linkliste
Forum: Kontaktbörse
Autor: Sticky
Antworten: 0
Stell mich mal vor
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: palettenfrans
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz