Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 14. Mai 2021, 09:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Autark in Frankreich?
BeitragVerfasst: Mo 16. Feb 2015, 04:58 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 03:11
Beiträge: 39
Wohnort: Tschechien
Hallo,

vor 3 Jahren habe ich meine Chance ergriffen, einfach meine Sachen gepackt und Deutschland verlassen, um ein glücklicheres Leben zu führen. Ich habe das Stadtleben inclusive Luxus und Konsumwahnsinn gegen ein Leben auf niedrigem Niveau getauscht. Anfangs war es extrem schwierig für mich, doch heute möchte ich es nicht mehr missen.

Ich möchte nun jedoch gerne nach Frankreich, weil ich schon immer gerne dort leben wollte. Ich möchte mich dem Thema Selbstversorgung noch mehr nähern und mich langsam hineinfinden.

Ich suche dort ein einsames Haus mit Grundstück zur Miete/Mietkauf für Gemüseanbau, Tierhaltung (ich habe viele Tiere) und um mich auszuprobieren im Handwerk.

Frankreich auch deshalb, weil dort Freilernen für Kinder möglich ist.

Ich bin ortsunabhängig, jedoch mag ich die Cevennen.

Ich freue mich auf Kontakte, evtl. Mit-Auswanderer, Immo-Angebote, Infos, Tips...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 16. Feb 2015, 04:58 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Autark in Frankreich?
BeitragVerfasst: Mo 16. Feb 2015, 08:29 
Offline
Aussteiger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 20:39
Beiträge: 246
Wohnort: Ansbach
Gutenmorgen und einen schönen Tag wünsch ich Dier erstmal.
Ich bin seit 13 Jahren mit einem Fuß in Catalunien und hab mir 2007 ein Bergdorf besetzt. Landnahme is da auch erlaubt. Ich kenne auch die Cevennen und hatte dort
deutsche Bekannte die sich ihr Essen selbst schossen. Mag die Franzosen eh.
Da sind die Bewohner um Moniesquiu (verl. Bergdorf), er wie meine fränkischen Mitbürger. Eine geeignete Imobilie zufinden, heist viele Fragen stellen. Aber da solltest
Du vor Ort, alles andere ist großes Glück, was ich Dier auch wünsche. Es gibt bestimmt auch Rückkehrer und ein schon bewirtschaftetes Anwesen zu bekommen, naja halt
Glück. Habe eine Freundin in der Auvergne. Lilla lebt mit 4 Kindern in einem 8 Seelendorf.
Betreibt ab und an das Restaurant im Haus und hat noch Zeit zum Trinken. Sie ist pure
Power. Ihre Mam kommt mind. einmal die Woche und bringt Ihr Eier, Milch und Ziege oder so. Das machts schon ein Stück leichter. Also du siehst viele Möglichkeiten.
Es gibt da auch Kommunen,da kann man eurotopia.de empfehlen. Und wenn Du dann mit deinen Tieren losmaschierst, dann begleite ich Dich ein Stück.

Grüße und noch viele Ideen Andy Bock

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 16. Feb 2015, 10:31 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:03
Beiträge: 315
Wohnort: Deutschland
Ich habe mittlerweile einige Kunden, die sich, entweder komfortabel irgendwo im Süden am Meer oder puristisch bis normal, eher in den Bergen (Pyrenäen, Vogesen, u.s.w.) energetisch und weitgehend mit Perma-Kultur selbst versorgen.

Die Rückmeldungen sind bisher positiv - wenn sich auch meine Vorwarnungen, dass es auch mal kalt und dunkel werden kann, selbstverständlich bestätigten...

Viel Glück!

_________________
Erfahrung macht (meistens) klüger...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Kontakte
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 02:56 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 03:11
Beiträge: 39
Wohnort: Tschechien
Ich würde mich sehr gerne über Kontakte freuen.

Falls Ihr Leute in Frankreich kennt, die mir weiter helfen könnten,
wäre ich echt dankbar!

Ich wohne leider zu weit weg, als daß ich mal Urlaub in Frankreich machen könnte. Zudem ist es dann auch nicht garantiert, daß ich in dieser Zeit dort etwas finde.

Rückkehrer, die vielleicht Nachmieter suchen, wären auch sehr willkommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2015, 18:32 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jan 2012, 12:52
Beiträge: 119
Wohnort: on the Road
Chevennen. Eine tolle Ecke. Da würde es mich auch hinziehen..War erst vor einer Woche wieder in Millau auf Durchreise von Spanien zurück ins graue Deutschland.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19. Feb 2015, 14:00 
Offline
Träumer

Registriert: Mi 18. Feb 2015, 00:23
Beiträge: 8
Hallo Heike,

ich habe Dir heute am frühen Morgen geantwortet, aber meine Nachricht hängt im Postausgang fest und wird nicht gesendet.
Da es offensichtlich immer mehrere Stunden dauert, bis eine private Nachricht übemittelt wird (man könnte meinen sie wird erst Korrektur gelesen), ist es wohl besser Du schickst uns mal Deine Email Adresse, dann können wir Dir auch mal ein paar Fotos schicken und der Kontakt ist vielleicht einfacher.
Wir freuen uns sehr wieder von Dir zu lesen.

LG Jenny

_________________
Unsere Freiheit endet dort, wo die eines anderen beginnt. Diese Freiheit nennt man Verantwortung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19. Feb 2015, 15:03 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Die PN hängt solange im Postausgang, bis sie von demjenigen, an den sie gerichtet wurde, abgeholt wird :D

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Danke...
BeitragVerfasst: Do 19. Feb 2015, 23:49 
Offline
Träumer

Registriert: Mi 18. Feb 2015, 00:23
Beiträge: 8
..., für die Info.
Das habe ich jetzt verstanden :idea:

_________________
Unsere Freiheit endet dort, wo die eines anderen beginnt. Diese Freiheit nennt man Verantwortung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 20. Feb 2015, 02:43 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 03:11
Beiträge: 39
Wohnort: Tschechien
Ich bin momentan viel unterwegs, da komme ich nicht
so oft ins Internet. :-)

Freue mich auf Eure Infos.

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 21. Feb 2015, 20:41 
Offline
Tourist

Registriert: So 8. Feb 2015, 20:59
Beiträge: 4
Glückwunsch zu deinem Vorhaben ;)

Wir haben letzes Jahr 4 Wochen in einer Yourte in Frankreich gelebt. Die erste Woche war hart, denn wir hatten weder Strom noch Wasser aus der Leitung - nur einen Brunnen und viel Holz.

Nach den 4 Wochen muss ich aber sagen wäre ich gerne länger geblieben und wir überlegen bereits wo es dieses Jahr hingehen könnte. Frankreich ist klar, nur wohin steht nicht fest. Die 3 Tage Marseille im Anschluss waren dann übrigens sehr hart, man kam sich vor wie in einer fremden Welt und war durchaus kurzzeitig überfordert :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 22. Feb 2015, 00:56 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 03:11
Beiträge: 39
Wohnort: Tschechien
Brunnen und Holz ist alles, was man zum Leben braucht! :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 22. Feb 2015, 20:41 
Offline
Aussteiger

Registriert: Do 31. Okt 2013, 18:27
Beiträge: 179
Wohnort: Bayern
Servus Chaotin und herzlich Willkommen :)

Um welche Tiere handelt es sich?
Mit vielen Tieren einen Wohnortwechsel zu wagen,wird sicher nicht ganz einfach werden.
Dein Ziel klingt aber verlockend und die Pyrenäen scheinen ja eine Art Eldorado für Aussteiger zu sein.
Dir wünsche ich viel Glück unf Erfolg, bei der Verwirklichung Deines Vorhabens!

dasboesebock hat geschrieben:
Ich bin seit 13 Jahren mit einem Fuß in Catalunien und hab mir 2007 ein Bergdorf besetzt. Landnahme is da auch erlaubt. Ich kenne auch die Cevennen und hatte dort deutsche Bekannte die sich ihr Essen selbst schossen.


Wie muß Mensch sich das vorstellen,mit der Landnahme?
Wie ist dort die Jagd geregelt? Kann sich da jeder einfach als Jäger betätigen oder ist das eher Wilderei, nach dem Motto >Wo kein Kläger auch kein Richter<?

_________________
Liebe das Leben, lebe die Liebe!
Bleibe Mensch und lebe fair!
Leben und Leben lassen!
Mach Dich nicht größer oder kleiner!
Bleib immer in Augenhöhe!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Feb 2015, 00:51 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 03:11
Beiträge: 39
Wohnort: Tschechien
Mit vielen Tieren auszuwandern ist echt mega schwierig, da die Behörden hohe Auflagen fordern. Dieser Papierkram ist aufwändig und teuer. Man kann den Behörden einfach nicht entziehen, es ist zum K.......

Ich habe ein Rudel Hunde und viele Katzen.

Ich möchte in der totalen Einsamkeit wohnen und möglichst nur 2x im Monat in die Zivilisation fahren für den Einkauf.

Jäger will ich keine in meiner Nähe, davon hab ich hier schon genug. Diese ballern durch die Gegend, wie sie Bock drauf haben und schießen auf alles, was sich bewegt. 2 meiner Katzen haben sie schon geschossen und einen meiner Hunde haben sie auch fast erwischt.

Ich denke, daß in der EÜ eigentlich die gleichen Regeln gelten. Aber ok, in Tschechien läuft der Hase trotzdem anders...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Feb 2015, 10:33 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Soweit ich mal gehört habe, von jemandem hier aus dem Forum, ballern die in Frankreich aber auch wild und unnütz umher, lassen sogar die Tiere liegen.
Kann mir aber kein eigenes Urteil erlauben.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Feb 2015, 11:26 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:03
Beiträge: 315
Wohnort: Deutschland
Das Auswandern mit Tieren muss nicht schwieriger sein.

Auf meine Insel sind sogar welche mit 50 Hühnern, mehreren Hunden, Katzen und Schweinen ausgewandert - aber eben nicht im offiziellen HühnerWagen - sondern einfach im Wohnwagen und nicht durch die Schweiz, sondern Österreich...

Das Hund und Katz geimpft & Co. sein müssen ist ja selbstverständlich. dann wird es aber egal sein, ob 1 Tier oder 7. Im Notfall zweimal über die Grenze oder eben meiden...

_________________
Erfahrung macht (meistens) klüger...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Suche Gleichgesinnte für autark leben im Tessin
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: MitHerz
Antworten: 0
Ungarn Autark leben
Forum: Kontaktbörse
Autor: yogiTea
Antworten: 13
Hauskauf in Frankreich
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: No_mad
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz