Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 22. Sep 2020, 06:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Di 25. Aug 2020, 17:16 
Offline
Träumer

Registriert: Di 25. Aug 2020, 16:54
Beiträge: 11
Hallo an alle :)

ich war noch nie in nem Forum und hoffe, dass ich das jetzt hier richtig mache und keine Regel breche.

Ich möchte mich hier nicht austauschen oder plaudern, ich möchte direkt Leute finden und einfach nur hierüber diese Kontakte knüpfen.
Ich bin weiblich, 25 Jahre alt und komme aus NRW. Ich suche Menschen die bereit sind auszusteigen. Am besten ohne Geld, ohne Reisen. Also ohne Auto oder Bewegungsmittel die uns nicht in der Natur gegeben sind. Keinen Plan wie das genau laufen soll. Ist mir auch "relativ". Will nur Leben und meine Ruhe vom System haben. Wozu Gedanken machen, mein Herz schlägt auch so. Wenn was passiert, blabla... Dann ist es so.
Diese Gedanken machen wir uns nur, weil es rein theoretisch konventionelle Lösungen gibt. Aber kack auf Lösungen.
Aber darüber möchte ich nicht diskutieren. Bitte schreib mir nicht, wenn du Fragen stellen willst, wie ich mir das vorstelle um zu entlarven wie naiv ich doch bin.
Klar muss man vorher besprechen, wie, wo, wann. Aber ich möchte nicht diskutieren, ob das richtig ist.

Wenn du dir das vorstellen kannst oder dich austauschen möchtest, wie die gegenseitigen Vorstellungen sind, dann kontaktiere mich bitte. Schreib mir am besten grob etwas über deine Motivation (wobei diese wahrscheinlich bei allen gleich ist) und deine Person bzw. deine Persönlichkeit. Danach gerne direkt über Telefon.

bienchen1995@gmx.de

Liebe und herzliche Grüße
Sabine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 25. Aug 2020, 17:16 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Di 25. Aug 2020, 17:50 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
Biene95 hat geschrieben:
Also ohne Auto oder Bewegungsmittel die uns nicht in der Natur gegeben sind.


das geht zu fuss oder mit pferd/kamel (gibt es etliche berichte im netz)

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Di 25. Aug 2020, 19:43 
Offline
Weltreisender

Registriert: So 18. Nov 2018, 11:33
Beiträge: 92
Zitat:
Will nur Leben und meine Ruhe vom System haben.


Will ich auch aber das muß man sich leisten können !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Di 25. Aug 2020, 22:01 
Offline
Träumer

Registriert: Di 25. Aug 2020, 16:54
Beiträge: 11
Was genau willst du dir leisten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Di 25. Aug 2020, 22:06 
Offline
Träumer

Registriert: Di 25. Aug 2020, 16:54
Beiträge: 11
[quote="silvi73"][quote="Biene95"] Also ohne Auto oder Bewegungsmittel die uns nicht in der Natur gegeben sind. [/quote]

das geht zu fuss oder mit pferd/kamel (gibt es etliche berichte im netz)[/quote]

Und danke für diese Info, wäre ich nicht direkt drauf gekommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Di 25. Aug 2020, 23:03 
Offline
Träumer

Registriert: Sa 22. Aug 2020, 01:14
Beiträge: 5
Das gefällt mir sehr, ich würde sofort mitmachen wenn ich nicht zwei alte Hunde hätte und einen Haufen an alten Baustellen ....
Ich habe definitiv die Nase voll vom System und von NRW auch ...

Vielleicht kann man am Meer ganz gut zurechtkommen, z.B. Meeresangeln und Sammeln im Wattenmeer (Muscheln, Würmer, Krebse). Ich würde für die Zukunft eh besser auf eine Mobilie setzen als auf eine Immobilie ...

Viel Glück ... und halte Dich fern von der Schulmedizin-Industrie, die hat sehr viel Erfahrung wenn es um das Verstümmeln und Töten geht.

In der heutigen Zeit müssen die braven Bürger ja schließlich alles retten:
Bankenrettung, Schulmedizin-Industrie-Rettung, Pharma-Industrie-Rettung, Corona-Hype-Rettung ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Mi 26. Aug 2020, 09:23 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 244
Lustige Einstellung, nur spielts das leider nicht.

In einer Welt mit bald mal 8 Milliarden nackter Affen gehört so ziemlich alles schon jemandem bzw. gibt's darum Interessenskonflikte.

Nur das, was absolut für niemanden interessant ist, ist noch frei, und sogar dafür gibt's meistens gesetzlich vorgegebene Nutzungsbedingungen.

Aus einer Müllsammelstelle darfst du zB. nix mehr herausklauben, weil mit dem Wegwerfen das Recht an diesen Sachen schon auf den Betreiber der Abfallentsorgung übergegangen ist - wenns illegal machst, ists nat. ne andere Sache und da gilt eben dann das 11. Gebot (du sollst dich nicht erwischen lassen). Ist aber bei kreativen Steuersparmodellen dasselbe.

Allgemein würde ich raten, vordergründig mitzuspielen und das meiste pro forma einzuhalten, was man von dir will, in Wahrheit kannst du ja deine eigene Suppe kochen.

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Mi 26. Aug 2020, 09:49 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
JackDaniels hat geschrieben:
Lustige Einstellung, nur spielts das leider nicht.

In einer Welt mit bald mal 8 Milliarden nackter Affen gehört so ziemlich alles schon jemandem bzw. gibt's darum Interessenskonflikte.

Nur das, was absolut für niemanden interessant ist, ist noch frei, und sogar dafür gibt's meistens gesetzlich vorgegebene Nutzungsbedingungen.

Aus einer Müllsammelstelle darfst du zB. nix mehr herausklauben, weil mit dem Wegwerfen das Recht an diesen Sachen schon auf den Betreiber der Abfallentsorgung übergegangen ist - wenns illegal machst, ists nat. ne andere Sache und da gilt eben dann das 11. Gebot (du sollst dich nicht erwischen lassen). Ist aber bei kreativen Steuersparmodellen dasselbe.

Allgemein würde ich raten, vordergründig mitzuspielen und das meiste pro forma einzuhalten, was man von dir will, in Wahrheit kannst du ja deine eigene Suppe kochen.

Gruss



ist leider so :daumen

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Mi 26. Aug 2020, 10:20 
Offline
Träumer

Registriert: Di 25. Aug 2020, 16:54
Beiträge: 11
Hm ja, drüber nachgedacht hab ich. An sich hast du recht. Aber mir ist das egal. Ich würde einfach machen. Wo man bleiben kann, bleibt man halt so lange wie es nicht auffällt oder bis es nicht mehr gefällt. Was wollen die denn machen? Mich in den Knast stecken oder Zwangs-zivilisieren. Tausende Probleme auf dieser Welt und wo wird die Energie reingesteckt? In Menschen die sich friedlich und zurückgezogen wagen, sich einen Platz auf Mutter Erde zu nehmen. Mich macht das so aggressiv. Wenn man mich nicht in Ruhe laben kann, was soll man dann machen außer nicht mehr zu leben?

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man keinen Platz findet, wo es einen anderen evtl nicht stört, oder man nichts sagt. Mein Gott ich bin ein Naturprodukt, mir wird aber aber verboten, das zu tun, was ein Naturprodukt tun würde, wenn es keine Menschen gäbe, die sich das Recht raus nehmen über irgendwas, irgendwen zu entscheiden.
Was passiert denn dann? Bekomm ich ne Anzeige? Ist doch nicht schlimm, bin eh nicht vorbestraft, kann mir ein paar leisten.
Ach keine Ahnung, ich möchte mir einfach nichts sagen lassen, weil ich am Ende nur für mich lebe. Und das eben nicht unendlich. Insofern würde ich trotzdem einfach machen. :)

Könnte mich unendlich lang aufregen über diese Welt und System.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Mi 26. Aug 2020, 10:31 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
ja, einfach machen.
eine anzeige bekommst du nicht.
man wird halt früher oder später "verjagt".

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Mi 26. Aug 2020, 10:33 
Offline
Träumer

Registriert: Di 25. Aug 2020, 16:54
Beiträge: 11
Kann ich mit leben. Dann werden das halt meine "natürlichen" Feinde :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Mi 26. Aug 2020, 10:34 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6632
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Tausendmal im Forum diskutiert. Ohne Geld geht in Deutschland nicht, es sei denn du schaffst es wie ein Tier zu leben.
Wie hieß diese Gruppe oder ihr Nick noch Mal?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Mi 26. Aug 2020, 10:40 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
Biene95 hat geschrieben:
Kann ich mit leben. Dann werden das halt meine "natürlichen" Feinde :D


eine scholle kann man immer finden.

aber mit 0 euro, geht es nirgends, man hat ja immer ausgaben.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Mi 26. Aug 2020, 11:08 
Offline
Träumer

Registriert: Di 25. Aug 2020, 16:54
Beiträge: 11
Megalitiker, schön dass das schon "tausend" mal im Forum diskutiert wurde. Du kannst es gerne überlesen und es dir denken, wenn es dich nerven sollte. Ich bin leider erst seit gestern hier und weiß logischerweise nicht, was du hier schon "tausend"mal diskutiert hast.

Ich sehe das anders und wie im ersten Eintrag geschrieben, will ich nicht darüber diskutieren, ob meine Entscheidung richtig ist.

Ich möchte nur Menschen finden die genauso leben wollen und nicht belehrt werden. Vielen Dank für den Versuch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aussteigen, NRW
BeitragVerfasst: Mi 26. Aug 2020, 11:38 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6632
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Biene
Du reagierst genau wie vermutet und deshalb bekommst du jetzt das, was ich in meinem ersten Post ausgelassen hab.
Wollen und nicht wollen kannst du viel. Aber in dem Moment wo du hier schreibst, musst du mit Feedback rechnen. Da hilft auch kein "Ich will aber nicht diskutieren". Das hier diskutiert wird müssten auch andere schon erfahren.
Mein "Tausendmal" war nicht böse gemeint, also kannst du dir deine Arroganz sparen.
Die meisten hier haben ähnliche Gedanken und daher bekommt auch jeder der mit solchen Ideen hier hausiert, erst Mal gesagt dass es ohne Geld in De nicht geht.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Auto, Forum, GMX, Geld, Laufen, Liebe, Reise, Telefon

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz