Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 16. Jun 2021, 15:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Auch Ich bin Neu hier
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2012, 19:42 
Offline
Träumer

Registriert: Di 6. Nov 2012, 11:52
Beiträge: 12
Zu erst einmal ein Hallo in die Gruppe!
Lese jetzt schon seit einigen Tagen fleißig mit und habe auch schon an einige von Euch ein PM geschickt um Kontakte zu knüpfen.Ich denke mein Pseudonym sagt schon so einiges über Mich aus...ich träume zur Zeit noch das Aussteigerleben und das schon seit einigen Jahren.Zumeist kam mir das Leben und einige Schicksalschläge dazwischen endlich loszulegen. Ich hänge zur Zeit im HartzIV Netz und habe dort gelernt zu verzichten.Was aber auch bedeutet ich habe nicht viel was ich mitnehmen/.bringen kann .Die größte Sorge macht mir die Verpflegung meines Hundes!
Wahrscheinich komme jetzt wieder die Kommentare: Ohje ohne Geld das kann ja nicht gut gehen...vielleicht habt Ihr Recht vielleicht aber auch nicht.
Meine Vorstellungen sind so Richtung Pyrenäen oder Andalusien zu gehen.Schön wären da bestehende Projekte wo man mit einsteigen kann und zumindest seine Arbeitskraft und seine Ideen miteinbringen kann!Und wo halt auch mein Hund willkommen ist.
Ich bin 45 Jahre jung, rauche+trinke nicht und nehme auch keine Drogen.
Bin zur Zeit nach kein Vegetarier,esse also noch gelegentlich mal etwas Fleisch/Fisch...verabscheue aber das Sinnlose töten anderer Lebewesen.

Freue mich jetzt über viel Input für mein Vorhaben!!

_________________
Träume nicht dein Leben sondern lebe deine Träume


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 9. Nov 2012, 19:42 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2012, 20:02 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 1. Jul 2012, 00:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
Hallo,


ich wuerde ggf. im Sommer aufbrechen, wenn in der
Landwirtschaft Arbeitskraefte gesucht werden.
Der Tarifliche Mindestlohn liegt bei 9,40 E / h,
und Arbeitskraefte werden immer gesucht,
da viele, vor allem junge Franzosen, Sozialhilfe dieser
anstrengenden Taetigkeit vorziehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2012, 20:03 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Hallo, soweit ungebunden, "nur" mit Hund - ich denke das Träumen kann auch mal ein Ende haben. Einen Job zu verlieren hast du ja auch nicht mehr, also - mach dich auf :D
Die Sorge um deinen Hund kann ich verstehen, aber die Menschen, die auf der Straße leben, haben auch oft einen Hund und packen das irgendwie.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2012, 20:11 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 1. Jul 2012, 00:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
habe 3 Hunde, und meine bisherigen Erfahrungen sind die,
dass man hier Hunden gegenueber wesentlich toleranter
ist als in D + CH


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Auch Ich bin Neu hier
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2012, 20:20 
Offline
Träumer

Registriert: Di 6. Nov 2012, 11:52
Beiträge: 12
Auch Ich würde Arbeit bevorzugen...aber das Amt legt einem eher Steine in den Weg als zu unterstützen,man muß schon unzählige Formulare ausfüllen wenn man auch nur die genehmigten 12o Euro hinzu verdient...aber eine geeignete Arbeit können Sie einem auch nicht finden!!
Ich habe einen Schulabschluß,eine Lehre bei der Post abgeschlossen und war 7 Jahre selbstständig als detektiv(bis mich der Tod meines Vaters aus dem leben riß).Und mit der langen Arbeitslosen Zeit kam dann noch eine Depression hinzu....nur sehe ich hier in Deutschland keine Alternative mehr zum Ausstieg!
Nur lasse ich jetzt keine Schulden oder geliebte Menschen mehr zurück,aus meiner WG kann ich jederzeit verschwinden und laufende Kosten habe ich auch nicht da kein Auto da ist...würde mich also zu Fuß/per Fahrrad auf den weg machen oder es nimmt mich vielleicht jemand mit der Auch dort runter will!
Muß jetzt halt nur noch die Sorgen wegen meines Hundes loswerden und ein bissel Mut zum loslegen

_________________
Träume nicht dein Leben sondern lebe deine Träume


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2012, 20:23 
Offline
Träumer

Registriert: Di 6. Nov 2012, 11:52
Beiträge: 12
wo hat es dich denn hinverschlagen?
Wovon lebst Du?
Bist du alleine oder in einer Gruppe?
3Hunde na dan hätte meine Süße ja richtig was zum toben!

_________________
Träume nicht dein Leben sondern lebe deine Träume


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2012, 20:58 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 1. Jul 2012, 00:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
Habe in der Apfelernte gearbeitet, jetzt mache ich ein
Praktikum (arbeiten fuer Kost und Logis) im Weinbau,
bei einem schweizer Ehepaar, denn mein Franzoesisch
beschraenkt sich auf wenige Worte aus der Apfelernte.
Wenn ich die Arbeit im Wein behersche (Reben Schneiden,
Binden, etc.), hoffe ich, so das Jahr arbeitstechnisch
ueberbruecken zu koennen.

Wenn Du Dedektiv warst, vielleicht kannst Du Dir eine
Taetigkeit im privaten Sicherheitsdienst vorstellen?
Vor allem Hundefuehrer werden ueberall haenderingend
gesucht. Ich war in der Schweiz 5 Jahre in dieser
illustren Branche taetig, daher auch die 3 Hunde.
Hier muss man allerdings irgendeinen obligatorischen
Kurs besuchen und die Abschluss"pruefung" bestehen,
ohne Franzoesischkenntnisse schwierig ...
Ausserdem arbeite ich, wenn moeglich, lieber in der
Landwirtschaft, als in dieser sehr speziellen Branche.
Anfangs als Security dachte ich mir, gut, der Job ist
nicht toll, aber er geht, die Bezahlung (in CH) ist gut,
nur bei der Firma, da haste Pech gehabt, ein
schwarzes Schaaf erwischt. Die Firma mehrmals
gewechselt, und heute weiss ich, schwarze Schaafe
koennen auch herdenweise auftreten ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2012, 12:20 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Auch ich möchte Dich hier begrüßen. Du wurdest also vom Leben nicht verwöhnt, doch die schlechten Seiten hast Du ja nun kennen gelernt und Deine Erfahrungen daraus ziehen können. Kann (wird) also nur besser werden.
Wenn Dich nichts mehr hält, würde ich auf jeden Fall los ziehen. Und glaub mir, fast alle die "unterwegs" sind haben selbst Hunde.
Okay, ich hatte genug Futter eingepackt um nicht auf die Suche gehen zu müssen.

Auf jeden Fall hänge nicht zu Hause ab und blase Trübsal. Wenn Du den Drang verspürts los zu ziehen, dann mach das.
Und wenn wir mal ehrlich sind, in unserem Alter können wir uns das auch nicht mehr erlauben noch paar Jahre zu warten.
Wie hat mal ein Aussteiger zu mir gesagt. Bis 50 haste noch die Kraft was Neues anzufangen, danach wird schwieriger.

Es gibt auch in Deutschland immer wieder Leute, die noch welche suchen um an ihren Projekten teilzunehmen. Oder die einen anbieten für Mithilfe eine Zeit bei ihnen zu wohnen. Also Arbeitskraft gegen Kost und Logis. Dann wäre der Weg nicht so weit und Du könntest feststellen inwieweit Dir so ein Leben überhaupt zusagt.

Ich wünsche Dir viel Kraft und Glück auf Deinem Weg.

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012, 18:43 
Offline
Träumer

Registriert: Di 6. Nov 2012, 11:52
Beiträge: 12
da haste wohl Recht Spencer wenn Ich noch lange warte könnte es irgendwann zu spät sein..obwohl fühle mich noch Recht knackig!Denke habe ja jetzt noch den Winter vorm Bauch um Pläne zu machen und mir von Euch gute Ideen zutragen zu lassen!
Aber ich denke wenn ich gehe dann raus aus Deutschland und dem System,weis auch nicht ob es besser ist in Andalusien oder Pyrenäen,aber wenn ich es nicht ausprobiere werde ich es Nie erfahren!

Ne arbeiten als Sicherheitsmensch hier habe ich schon probiert,schlecht bezahlt und auch ne Menge krumme Typen,die nicht zahlen usw.

Meine Planung sieht wohl so aus zu Fuß dem Jakobsweg nach und schauen wohin es mich verschlägt.Muß noch ein bischen sparen,denke komme mit Hundefutter mit 5Euro am Tag locker hin wären bei 6 Monaten so 1000 Euro!

_________________
Träume nicht dein Leben sondern lebe deine Träume


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Nov 2012, 23:40 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 1. Jul 2012, 00:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
Das stimmt, eine illustre Branche, war auch mehr als Notnagel
gedacht.

Eine Jakobswegwandererin erzaehlte mir, es gaebe Privatleute,
die diesen Wanderern Uebernachtungsmoeglichkeiten mit
Fruehstueck zur Verfuegung stellten, wo man nur so viel bezahlte,
wie man koenne.
Es gibt da wohl irgendeinen speziellen Jakobswegwanderweg-
fuehrer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

das wär doch was, auch für manchen hier....
Forum: Gesammeltes
Autor: silvi73
Antworten: 5
Ist das Forum hier auch vom deutschen Fernsehen?
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Andreas50
Antworten: 11
Hej! Bin auch neu hier :)
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Selbstpfluecker
Antworten: 41
Viele hier sind auch Frugalisten...
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: silvi73
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz