Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: So 13. Jun 2021, 00:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Als Gruppe raus...
BeitragVerfasst: So 11. Okt 2015, 20:15 
Offline
Tourist

Registriert: Fr 28. Aug 2015, 23:03
Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg
auf eine verlassene Insel. Das ist mein Traum und deshalb habe ich mich hier angemeldet.
Moin erstmal, bin 19 und frisch fertig mit der Schule, gerade am Jobben.
Mit der Idee spiele ich schon eine Weile und ich bin mir mittlerweile sicher, dass es möglich ist. Natürlich nicht einfach. Aber vielleicht sind die Schritte, die man gehen muss, einfacher als man denkt...

Unbewohnte Inseln gibt es genug, Tausende. Natürlich sind die meisten davon in z.B. Indonesien oder anderen Ländern, wo man als Europäer nicht so einfach mal hinziehen darf. Aber es gibt auch genug in Europa selber, oder Ländern, in die man als Europäer leicht hinziehen kann. Ich denke am einfachsten wäre die Lösung einer Insel in Europa.

Wie kommen wir auf die Insel?
Mit einem Boot. Man könnte natürlich einen Fischer dafür bezahlen, dass er einen und was auch immer man mitnimmt rüber fährt, aber am besten wäre es wohl etwas Geld in die Hand zu nehmen und sich einen kleinen Außenborder zu holen.
Man kann sich natürlich alles mitnehmen was man will. Vorräte, Samen, Werkzeug um sich Hütten zu bauen, Materialien, Tiere, Messer, Angeln usw.

Mein Ziel ist es, Anfang Nächsten Sommers loszuziehen.

Jetzt ist für mich die Frage, wer mitkommen möchte!! :)
Ich möchte eine Website erstellen, um so Leute anzuwerben. Ein paar Leute sollten schon dabei sein...

Für wie lange? Egal was man darauf antwortet, es kommt doch sowieso anders. Für manche mag es ein Jahr sein, für andere viele... Wer es nicht wagt, wird es nie herausfinden!

Wer von euch hat Lust das mit mir durchzuziehen? :)

Grüße, Alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 11. Okt 2015, 20:15 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 11. Okt 2015, 20:59 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7178
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hallo Alex! Du bist nicht der erste mit dieser Idee. Meiner Meinung nach, gehört zu so etwas auf jeden Fall ein eigenes Boot mit Außenborder und ein Satelitentelefon. Kannst du dir vorstellen, was es für ein grausamer Tod ist, an Blinddarmentzündung zu sterben? Die Schmerzen sind ungeheuerlich.
Aber jetzt kommt der Hammer! Unbewohnte Inseln gibt es, aber keine Unbeanspruchten. Wenn ihr für längere Zeit dort bleiben wollt und euch eine Infrastruktur aufbauen wollt, also Hütten, Landwirtschaft und Viehzucht, dann ist das Unternehmen so vermutlich nicht durchführbar.
Ich weiß aber auch nicht, wie streng Gesetze in zum Beispiel Ländern wie Griechenland und Türkei durch gesetzt werden.
Schau mal in meinen Thread bei Träumereien. So ein Grundstück was dort zum verkauf geboten wird, mitten in Deutschland würde es auch tun. Ihr könnt unter bestimmten Voraussetzungen tun und lassen was ihr wollt, aber im Notfall wärt ihr gleich in der Zivilisation. Also mir würde so etwas schon genügen. Ist praktisch so was wie ne Insel. kein Nachbar kann dir dort übern Zaun gucken.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Okt 2015, 00:31 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 6. Dez 2014, 03:06
Beiträge: 554
lorem ipsum dolor


Zuletzt geändert von Jana am So 12. Nov 2017, 07:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Okt 2015, 15:21 
Offline
Tourist

Registriert: Fr 28. Aug 2015, 23:03
Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg
Hallo ihr zwei,

danke für das Feedback, Megalitiker. Natürlich wäre das nicht wirklich legal. Aber wo kein Richter, da kein Henker. :) Niemand muss wissen, dass wir dort sind. Der Zaun ist auf so einem Grundstück aber immer noch da...

Hallo Jana, eine Mischung aus allen drei, würde ich sagen...
Ich hab das Buch gelesen, man merkt ja auch selber, wie man sich auf die *** gehen kann, wenn man zu sehr aufeinander rum hockt. :D
Es geht aber auch darum, Sozialdynamiken zu erleben für die wir eigentlich geschaffen sind. Haben unsere Vorfahren ja auch irgendwie gepackt, sonst wären wir nicht hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Okt 2015, 19:17 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7178
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ergänzend zu Janas "Herr der Fliegen", möchte ich noch auf die Meuterer der Bounty verweisen, die sich gegenseitig umgebracht haben.
Aber ich glaube auch, so nah der Zivilisation und eine freiwillige Gruppe, das muß nicht der zwingende Ausgang sein.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Okt 2015, 01:12 
Offline
Träumer

Registriert: Di 29. Sep 2015, 17:38
Beiträge: 7
Hallo und Willkommen!

Erst einmal, ich kann deine Idee verstehen, so eine "eigene" Insel ist doch schon etwas feines. Wenn man dann auch noch nah genug an Land ist (wegen Aussenbordmotor, der hat ja auch nur ne gewisse Reichweite) kann man im Notfall auch relativ schnell zurück.

Da ich Wurzeln nach Südostasien habe, und die Gegend relativ gut kenne, vielleicht mal meine Gedanken dazu.

Wenn man sich die schiere Masse an Inseln der Philippinen und Indonesien anschaut, und dann nur die nimmt die unbewohnt sind bleiben immer noch hunderte übrig. Also könnte man denken, das es ja einfach ist sich auf einer ungestört niederzulassen. Dem ist aber nicht so. Die meisten Inseln liegen in Naturschutzgebieten und gerade die Länder welche viele Inseln haben, haben meist eine ziemlich große Marine / Küstenschutz um ihr Territorium zu kontrollieren. Nehmen wir mal eine Gruppe von 3 Leuten, selbst wenn diese relativ abgeschottet Leben und keine Hütten bauen, werden eingeborene Fischer etc. schon von weitem sehen das etwas auf dieser Insel nun anders ist.

In Europa stell ich mir dies noch schwieriger vor. Dazu kommt das, wenn diese Inseln in Naturschutzgebieten sind, regelmäßig "Parkranger" und Forscher vorbeischauen. Eine Insel muss erst einmal auch die richtige Größe haben um mehrere Personen ernähren zu können.

Diese Ökosysteme können ganz leicht kippen und auch wenn man es nicht will kann man der Flora und Faune einen immensen Schaden antun.
Wenn es nun nicht in Europa ist kommt hinzu das die lokale Flora und Faune (z.b. Südostasien) den normalen Europäer eher umbringt.

Du wirst sicherlich den Film "The Beach" kennen. Die meisten Thais haben den zurecht als Fantasie abgetan, da so eine Insel eine Gruppe von "Weissen" innerhalb weniger Wochen umbringen würde. Unentdeckt würde so etwas auch nicht bleiben.

Von der sozialen Struktur wollen wir gar nicht sprechen.

Was allerdings möglich ist, ist ein temporärer Aufenthalt auf einer Insel. Ein Boot, ein paar Zelte und jeden Monat oder alle 2 auf zur nächsten.

Dann kommt hinzu das nunmal fast jeder Fleck von einem Staat beansprucht wird. Dementsprechend sollte man die passenden Visa haben wenn man kontrolliert wird. Und da siehts dann schonmal schlecht (ausser halt Europa). Kamboscha hat eine lockere Regelung wo man ohne Probleme ein Jahr lang sein Visum bekommt und dies (momentan) uneingeschränkt um jeweils ein Jahr verlängern kann. Wirklich abgelegene Inseln gibt es hier aber nicht.

Aber nehmen wir mal ne Insel in Europa. Je weiter nördlich umso strenger der Winter. Wenn im Mittelmeer dann wird man über kurz oder lang Jachten oder Tagestouristen an Land haben. Weil das Mittelmeer ist voll von Schiffen im Vergleich zu anderen Gegenden. Das ist wie Verkaufsoffener Sonntag.


Die Sache ist, überleg dir wie viel Kalorien dein Körper zum überleben braucht, wie lange man da mit Nahrungsbeschaffung zu tun hat am Tag.

Also wenn die Idee in Richtung, mehrere Monate auf mehreren Inseln, und ein paar Monate an Land um Papiere in Ordnung zu bringen, irgendwo zu jobben um Geld zu haben und sich Nahrungsvorräte kaufen zu können, gehen würde. Das halte ich noch für realistisch und machbar.

Dies mit einer kleinen Gruppe kann ich mir auch vorstellen, jedoch je größer die Gruppe umso mehr Probleme.

Das sind so meine Ideen zu dem Thema.

Gibt so einige gute Filme zu dem Thema. Einige wurden ja genannt. Ich habe gegoogelt wie ein Irrer aber konnte den einen nicht finden. Ich glaube war ein französischer Film wo ein Mann und eine Frau geplant auf eine Insel ausgewandert sind. Ist auch schon ein bisschen älter, ich glaube 80er.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Okt 2015, 03:46 
Offline
Träumer

Registriert: Di 29. Sep 2015, 17:38
Beiträge: 7
Doch noch gefunden, https://de.wikipedia.org/wiki/Castaway_ ... _Die_Insel . Waren doch Briten und nicht Franzosen. Auch wenn der Film nur mittelmäßig ist, zeigt er doch aufgrund der Tatsache das es eine wahre Begebenheit ist, wie das Leben auf einer einsamen Insel so sein kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Okt 2015, 20:03 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 26. Sep 2015, 01:18
Beiträge: 24
Wohnort: nrw
Hey Herzlich Willkommen ;)

Ich kann dir das Buch ; Der Grosse National Geographic SURVIVAL GUIDE von John Lofty Wiseman raten,ich finde es total gut und ist sehr interessant was dort alles steht.

Aussteigen ist richtig Hardcore,fang jetzt schon an zu üben,wie man Feuer macht,vom Baum wasser gewinnen kann,wie man eine Hütte baut und naja wie man Ùberlebt auf ner Insel oder Natur oder in Katastrophenfällen. Survival kann man immer gebrauchen;).


Auf was für eine Insel willst du den? Manche Inseln gehen unter bei ebbe x),also hehe Augen auf :D.

Ich kann dir noch ein Tip geben sich bei Aussteigern zu melden die auf Inseln leben,gibt auch Deutsche Assteiger die genug Platz haben auf ihren super Paradies Inseln,google mal einfach;). Diese Aussteiger können richtig hilfreich sein am Anfang.

Lg[/i]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2015, 15:39 
Offline
Tourist

Registriert: Fr 28. Aug 2015, 23:03
Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg
Danke an das viele Feedback, ich habe die letzten Tage mal mit einigem Recherchieren verbracht. Mittlerweile scheint mir mein vorhaben leider um einiges unrealistischer.
Das Problem ist einfach, dass es in Europa zwar viele unbewohnte Inseln gibt, das aber daran liegt, dass sie einfach unbewohnbar sind. Sprich, Felseninseln. Flora und Fauna im Mediterranen Raum sind generell eher schlecht für soetwas.
Für Länder wie Indonesien, wo es unzählige perfekte Inseln gäbe kriegt man nur Visen bis 3 oder 6 Monate.

Kennt ihr Länder oder möglichkeiten, an eine solche Insel zu kommen ohne Gefahr in abschiebehaft zu geraten? :(
[/b]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2015, 16:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3308
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi weil das Thema gerade in einem anderen Thread läuft:

Mayotte: Die Inselgruppe Mayotte besteht aus der Hauptinsel „Grande Terre“ (auch, wie das ganze Überseegebiet selbst, Mayotte genannt), der Nebeninsel „Petite Terre“ (Pamanzi) und mehreren kleineren und unbewohnten Inseln (îlots).

Oder eine etwas andere Idee.
Insel in Deutschland, 250 Hektar, unbewohnt, Naturschutzgebiet und betreten verboten 51.494411, 14.028087.
Man darf sich nur nicht erwischen lassen, wenn nicht schon wer auf der Insel "wohnt".

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2015, 16:49 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5977
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
Oder eine etwas andere Idee.
Insel in Deutschland, 250 Hektar, unbewohnt, Naturschutzgebiet und betreten verboten 51.494411, 14.028087.
Man darf sich nur nicht erwischen lassen, wenn nicht schon wer auf der Insel "wohnt".

Mfg


Zitat:
und wegen der hohen Rutschungsgefahr nicht betreten werden darf. Sie besteht aus aufgeschüttetem Abraum

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2015, 19:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3308
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Jepp, da kommen dann auch keine störenden Pilzesammler vorbei.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

wege aus dem hamsterrad raus
Forum: Kontaktbörse
Autor: freebird
Antworten: 19
Boykottiert die Metro – Gruppe sonst lernt es Olaf nie !!!!!
Forum: OFF-TOPIC
Autor: stevo12
Antworten: 7
Raus aus dem Hamsterrad - aber nicht alleine
Forum: Kontaktbörse
Autor: Daydreamr
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz