Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Mai 2021, 08:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Waren Indianer reine Fleischesser?
BeitragVerfasst: Fr 26. Jul 2013, 09:48 
Offline
Träumer

Registriert: Mi 24. Jul 2013, 09:44
Beiträge: 7
Zunächstmal, was ist ein Indianer? Es gibt ja heute noch Indios und es gab damals verschiedene Stämme, die auch verschieden lebten. Mich interessieren speziell die Indianer über die Wildwestfilme gedreht wurden. Sie lebten in Tipis und jagten Büffel. Das kann natürlich auch ein Klischee sein, welches so nicht gewesen ist.

Mich interessiert das Thema speziell ernährungstechnisch, denn die meisten Menschen welche sich bewusst ernähren, gehen davon aus, dass zuviel Fleisch krank macht und man es reduzieren, oder besser noch ganz weglassen sollte. Auch ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass es mir ohne Fleisch besser geht, aber mir ist auch klar, dass unsere sogenannten Nutztiere von der Geburt bis zum Tod gequält werden und dass sie mit Antibiotika und anderen Medikamenten vollgepumpt werden. Man kann auch feststellen, dass Menschen die viel Fleisch essen selbst verrohen, triebhafter und agressiver werden. Die Indianer scheinen aber dieses Problem nicht gehabt zu haben, zumindest die überlieferten Aussagen lassen darauf schliessen, dass es sehr ausgeglichene, friedliche Menschen waren und sie wurden uralt.

Wenn sie also wegen den Büffeln mit ihren Tipis durch die Lande zogen, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie auch Landwirtschaft betrieben haben. Sie könnten also ausser Fleisch nur Wildpflanzen gegessen haben.

Weiss jemand von euch, wie sie sich ernährt haben? Würde mich interessieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 26. Jul 2013, 09:48 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 26. Jul 2013, 10:25 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
du sprichst von den indianer nordamerikas

Zitat:
Als Christoph Columbus Amerika bereiste, lebten im Gebiet der heutigen USA etwa 500 indianische Ethnien mit rund 175 verschiedenen Sprachen. Einige davon lebten als sehr kleine Jäger- und Sammler-Gruppen, andere als hoch entwickelte landwirtschaftliche Nationen

Die Landwirtschaft und das Sammeln von Beeren und Wurzeln war meist Aufgabe der Frau, während das Jagen und der Krieg zur Rolle des Mannes zählten.


die angebaute pflanzen waren Gänsefüße, Vogelknöteriche, kürbis, iva annua, tabak, sonnenblume, baumwolle und mais vor allem im osten des heutigen usa.

reine fleischesser waren nur die inuit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 26. Jul 2013, 12:49 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
sie wusten um die wege des büffel und das ziehen über das land hatte gegebenenfalls teilweise die gleichen beweggründe.

daß die inuit sich hauptsächlich von fleisch ernährten, hatte wohl mit dem jeweiligem nahrungsangebot zu tun... mittlerweile ist die "fremtversorgung" ja auch dort angekommen

wenn man sich bewußt macht, was der menschen geschafft hat aus der erlegung des büffels für sich und seinen stamm an nutzgegenständen, lebensqualität, kultur und werten zu schaffen und wieviel arbeit, zeit und mühe die achtsame verwertung allein eines tieres machte, wird deutlich, daß das fleisch nur eine von vielen gaben des dafür verehrten tieres war.

heute ist es trend, sich zu fragen "fleisch oder nicht", daß hat sicher was mit bewußtwerdung zu tun. nur von wertschätzung ist die kapitalistische konsumgesellschaft weit entfernt...

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 13. Nov 2014, 12:45 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Träumer hat hier wirklich sämtliche Klischees über amerikanische Ureinwohner zusammen getragen :)

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 18. Nov 2014, 20:38 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Nov 2014, 18:26
Beiträge: 11
Ich denke das die meisten Naturvölker Fleisch nur wenn es sein musste gegessen haben bzw es eher für sie eine Nahrungsergänzung war. In der heutigen Gesellschaft sind viele Leute leider der Meinung das zu jeder Mahlzeit Fleisch dazu gehört. Billig Salami, Bockwurst usw sind die Resultate einer Gesellschaft die anstatt zu töten um zu leben, tötet um zu konsumieren.
Die Aborigines in Australien haben sich beispielsweise grundsätzlich bei einem Tier entschuldigt bevor sie es getötet haben. Also cih denke nicht das irgendwelche "Indianer" reine Fleischfresser waren. Bei den Inuit ist es ein bisschen anders, da ihr Lebensraum kein, oder kaum Pflanzliche Nahrung zur Verfügung stellt.

_________________
Never own more than you can carry on a dead run


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Indianer und essen
BeitragVerfasst: Fr 23. Okt 2015, 19:48 
Offline
Tourist

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:44
Beiträge: 4
Hallo

Indianer haben die Früchte des Waldes, Wurzeln, Blätter von Bäumen, Nüsse, Samen und Fisch und Fleisch gegessen.

Es gab ein Projekt, bei dem haben sie versucht genau so zu leben - mehrere Monate verschiedene Altersstufen. Da wurde genau auf diese Sachen zurückgegriffen -

LG Go Wild!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 26. Okt 2015, 14:40 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zitat:
Ich denke das die meisten Naturvölker Fleisch nur wenn es sein musste gegessen haben

Das ist auch wieder nicht war. es gab eine Zeit, wo Mammut in Europa Hauptnahrungsmittel war. Auch wurde nicht wie heute vielfach angenommen, vernünftig mit Ressourcen umgegangen, sondern man erlegte mehr als man verbrauchen konnte, zB. durch das treiben einer ganzen Wildpfrerdherde über eine Klippe.
Für die Prärieindianer war der Büffel tatsächlich ein wichtiges Nahrungsmittel, aber natürlich nutzten sie auch alles pflanzliche, was zur Verfügung stand.
Warum sollte man auf Fleisch auch nur in der Not zurück greifen? Es schmeckt und ist ständig verfügbar.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 31. Jan 2016, 23:57 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 30. Jan 2016, 22:27
Beiträge: 16
Wohnort: Süddeutschland
Keine Menschen haben mehr Reisszähne wie Affen, daher ist Mensch Jahrmillionen oder länger bereits Vegetarier gewesen bis etwas schiefgelaufen ist in letzter Zeit.

_________________
Im Dunkel schimmert Dein Licht.
Woher, ich weiß es nicht.
Es scheint so nah und doch so fern.
Ich weiß nicht wie Du heißt.
Was Du auch immer seist:
Schimmre, schimmre, kleiner Stern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 1. Feb 2016, 13:38 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Mär 2015, 11:38
Beiträge: 384
Wohnort: Kreis Odemira
....genau!
....als gabel und messer erfunden worden sind ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 1. Feb 2016, 20:50 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zitat:
Keine Menschen haben mehr Reisszähne wie Affen, daher ist Mensch Jahrmillionen oder länger bereits Vegetarier gewesen bis etwas schiefgelaufen ist in letzter Zeit.

Was heißt "in der letzten Zeit"? Es gibt keine Belege das frühe Menschen nur Pflanzen gegessen haben, dafür aber das sie Fleisch aßen und darum hat der Mensch auch heute noch Reißzähne bzw. ein Omnivorengebiss.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 1. Feb 2016, 21:10 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 30. Jan 2016, 22:27
Beiträge: 16
Wohnort: Süddeutschland
Megalitiker hat geschrieben:
Zitat:
Keine Menschen haben mehr Reisszähne wie Affen, daher ist Mensch Jahrmillionen oder länger bereits Vegetarier gewesen bis etwas schiefgelaufen ist in letzter Zeit.

Was heißt "in der letzten Zeit"? Es gibt keine Belege das frühe Menschen nur Pflanzen gegessen haben, dafür aber das sie Fleisch aßen und darum hat der Mensch auch heute noch Reißzähne bzw. ein Omnivorengebiss.


Affengebiss schrub ich. Welchen Mensch mit Affengebiss meinst Du? Dracula?

_________________
Im Dunkel schimmert Dein Licht.
Woher, ich weiß es nicht.
Es scheint so nah und doch so fern.
Ich weiß nicht wie Du heißt.
Was Du auch immer seist:
Schimmre, schimmre, kleiner Stern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 1. Feb 2016, 22:08 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Nein, nicht wie Affen, aber dann verstehe ich den Sinn deiner Aussage nicht. Omnivore bleibt Omnivore.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 1. Feb 2016, 22:45 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 30. Jan 2016, 22:27
Beiträge: 16
Wohnort: Süddeutschland
Megalitiker hat geschrieben:
Nein, nicht wie Affen, aber dann verstehe ich den Sinn deiner Aussage nicht. Omnivore bleibt Omnivore.


Der menschliche Körper ist so konstruiert das man damit jemand umbringen kann und trotzdem ist nicht jeder Mensch ein Mörder.

_________________
Im Dunkel schimmert Dein Licht.
Woher, ich weiß es nicht.
Es scheint so nah und doch so fern.
Ich weiß nicht wie Du heißt.
Was Du auch immer seist:
Schimmre, schimmre, kleiner Stern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 1. Feb 2016, 22:57 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Code:
Der menschliche Körper ist so konstruiert das man damit jemand umbringen kann und trotzdem ist nicht jeder Mensch ein Mörder.
_________________

Aber ein Potentieller! Aber wir können uns entscheiden ob wir zum Mörder werden oder Fleisch essen wollen.
Ich hab das Buch eines Kriminologen gelesen, der meinte, daß das Böse in jedem von uns steckt.
Wüßte ich das es straffrei bliebe, hätte ich mindestens einen Kandidaten den ich umbringen möchte.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Feb 2016, 00:26 
gelöscht


Zuletzt geändert von Zwerchfell am So 13. Mär 2016, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Waren die Götter Astronauten?
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Megalitiker
Antworten: 85
der regentanz der indianer eine massenpsychose?!
Forum: OFF-TOPIC
Autor: murmel
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz