Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Mai 2021, 08:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 77 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Sind Steuerzahler mit schuld am Krieg?
Ja 57%  57%  [ 8 ]
Nein 43%  43%  [ 6 ]
Abstimmungen insgesamt : 14
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 18:33 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Ist schon abartig unsere Gesellschaft. Die ganzen Dinge die man kauft mit "Sollbruchstelle". Alles darauf ausgelegt das du immer neu kaufen musst. Meine 20€-Schuhe sind beispielsweise nach einem Jahr hin. Die Sohlen halten nicht laenger durch.


klar...wenn die produktion keinen mindestmaß erreicht weil keine auslastung, gibt ea auch keine produkte mehr und ohne produkte keine arbeit/er und wenn die "nieten" nicht mehr arbeiten gibt es keine steuern und kein H4 mehr..........nur soweit denken nicht alle...immer nur an "ihre" ausgaben

aber wenn man nicht ganzheitlich denkt (unabhängig jetzt von andere implikationen) und nur auf seine latschen schaut...dann verliert man das gefühl für das ganze...wenn man überhaupt jemals eines hatte :lol:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 28. Mär 2017, 18:33 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 20:10 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
wenn 20 Euro-Schuhe ein ganzes Jahr gehalten haben ist das erstaunlich topp...
bei dem Preis, da nur Fernost-Glump möglich zu dem Preis, würd ich erwarten, dass sie nach vier Wochen maximal hin sind.

Ich spar die Kohle lieber woanders ein an verzichtbaren Lebenhaltungskosten wie TV und horrende Stromrechnungen, Lebensmittelkäufe und neue Handys und so und leiste mir so alle 10 Jahre aufwärts mal zwiegenähte Juchtenlederschuhe aus süddeutscher oder österreichischer Produktion.
Oder Sandalen einer schwedischen Firma, die auch jahrelang halten, vielleicht mal die Spitzen nachbessern und nen Eckchen an der Ferse...

ich glaub da gibts tatsächlich noch keine Sollbruchstellen und solche solide produzierenden Unternehmen unterstütze ich dann durchaus gerne...

und im Sommer geh ich eh möglichst viel barfuss :D


Zuletzt geändert von strega am Di 28. Mär 2017, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 20:19 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Stimmt! Je nach Belastung nur ein halbes Jahr. Bisher waren billige Schuhe meine Strategie. Aber laut Silvi tu ich ja genau das richtige.
Und @silvi, was willst du damit sagen? Das es so laufen muss, damit unsere Wirtschaft am Leben bleibt? Da muss es einen Rechenfehler geben. Es MUSS anders gehen. Und wenn ich die Moeglichkeit habe fuer mich selbst zu sorgen ist mir H IV egal.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 20:28 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
eben

ein schuh der im verkauf 20 euro kostet , hat in der herstellung 6-7 euro gekostet

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 20:41 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Und? Ich verstehe nicht was du sagen willst.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 21:55 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Und? Ich verstehe nicht was du sagen willst.

der teufel steckt immer im detail und ist nicht immer offensichtlich...alles hängt mit allem zusammen....das böse bedingt das gute und das gute bedingt das böse.... :wink:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 22:07 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Heisst also, du Heisst den Konsum gut.
Wir sollten landwirtschaftlich leben und nicht industriell. Dann haetten auch alle Arbeit.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 23:22 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 23:04
Beiträge: 282
Wohnort: Regensburg
Schuhe...da fällt mir ein, dass ich noch ein neues Thema öffnen wollte, welches ich nun tun werde. :D

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 11:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3291
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi bin erst jetzt drüber gestolpert.

Meine Meinung: Ja zu 10%

Und zu 40% ist der Steuerzahler schuld dran das Rentner und Menschen mit Erwerbsminderung, Sozialleistungen, Kindergeld ...bekommen.
https://www.bundeshaushalt-info.de/#/2016/soll/ausgaben/einzelplan.html

Die Aussage ist somit "richtig" aber wer bestimmt wie viel wofür ausgegeben wird. Nicht der Steuerzahler.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 29. Mär 2017, 19:06 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Heisst also, du Heisst den Konsum gut.
Wir sollten landwirtschaftlich leben und nicht industriell. Dann haetten auch alle Arbeit.


erst der konsum ermöglicht dir das H4 :lol:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 20:04 
m0rph3us hat geschrieben:
Hi bin erst jetzt drüber gestolpert.

Meine Meinung: Ja zu 10%

Und zu 40% ist der Steuerzahler schuld dran das Rentner und Menschen mit Erwerbsminderung, Sozialleistungen, Kindergeld ...bekommen.
https://www.bundeshaushalt-info.de/#/2016/soll/ausgaben/einzelplan.html

Die Aussage ist somit "richtig" aber wer bestimmt wie viel wofür ausgegeben wird. Nicht der Steuerzahler.


https://www.youtube.com/watch?v=M0Jv6Yg3IpM :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 20:19 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Silvi
Ja brauch ich denn das H IV?

@Jiddu
Ich formuliere mal anders.
Wenn du ueberfallen wirst, brutal ausgeraubt und mit deinem Geld eine Waffe gekauft wird, mit der ein Mensch erschossen wird, bist du dann Schuld am Tod dieses Menschen?
Das war rhetorisch. Ich antworte selber. Nein, bist du nicht, genau wie es faschistoid ist zu behaupten der Steuerzahler wuerde Kriege finanzieren.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Jun 2017, 10:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3291
Wohnort: Perle des Erzgebirges
@jiddu hab mir das Video angesehen.

Jetzt ist das aber ein Widerspruch in sich. Wenn du den Medien nicht glaubst, woher weißt du das es überhaupt Krieg gibt?

P.s. hab eure "Nächtliche Konversation" mal in den geschützten Bereich verschoben.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Jun 2017, 10:42 
m0rph3us ich meinte nur den Staat :wink: das hätte ich schon vorher schreiben sollen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Jun 2017, 11:15 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wieso denn Morpheus? Das war doch nicht am Thema vorbei.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 77 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wann sind die Trachtler da...
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Megalitiker
Antworten: 3
Was wir sind und was wir sein könnten
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Shiva
Antworten: 0
Aussteiger sind hier -> Online Chat & Reden
Forum: Kontaktbörse
Autor: DerDerDaSoNä
Antworten: 6
wie nah sind Traum und Realität
Forum: Träumerei & Ideen-Ecke
Autor: Anshy
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz