Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 15. Okt 2018, 14:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 25. Mär 2018, 22:22 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 00:31
Beiträge: 73
Kein Trolling oder so, ich mein das ernst und bin auch an ernstgemeinten Antworten interessiert.

Sind sogenannte Aufgewachte, Nonkormisten, allgemein Leute die durchschaut haben was läuft, also Leute wie die die sich unter anderem hier in diesem Forum befinden, überwiegend Singles? Gewollt oder eher ungewollt? Habt ihr einen Partner, wenn ja wie habt ihr euch gefunden? Wollt ihr einen Partner und wie würdet ihr da vorgehen?

Ich denke man muss ja praktisch möglichst deutlich machen dass man 'anders' ist, sonst kriegt man zuviele Anfragen von ignoranten Voll-in-die-Matrix-Integrierten und die Chance dass auch mal jemand anders dabei ist wäre zu gering und ich hab auch nicht den Nerv mit dämlichen Schlafschafen und Nichtscheckern meine Zeit zu verschwenden. Trotzdem ist das einzige was ich bekomme mal ne Respektsbekundung für meine Ansichten & Eloquenz oder Anfragen von solchen die ganz offensichtlich sonst nichts finden und es daher bei jeder mal probieren weil sie einfach nur ne Partnerin haben wollen. Ich möchte aber jemanden der möglichst überwiegend dieselbe Mentalität / Weltanschauung hat wie ich. Die scheint es ja durchaus zu geben, sind wohl nur entweder schon vergeben oder nicht an Zweisamkeit interessiert oder zumindest ich gehe denen genauso am Arsch vorbei wie dem Rest der kranken Gesellschaft, bin halt zu 'problembehaftet', da interessieren die guten Qualitäten dann auch nicht. Oder wollen nur Sex, worauf ich dann auch verzichten kann, denn ich wünsche mir was tiefgründigeres.

Ich bin ein liebevoller Mensch, hab was im Kopf, seh auch nicht schlecht aus (nach Meinung einiger Männer, ich würde mich zwar selbst auch nicht als hässlich bezeichnen, aber mehr auch nicht, liegt eh immer im Auge des Betrachters). Trotzdem hab ich niemanden. Was mach ich falsch? (Nein, ich werde mich nicht anpassen. Ich möchte ja auch jemanden der es selbst nicht ist.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 25. Mär 2018, 22:22 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 00:18 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 3935
Wohnort: NRW
ich denke nicht, dass du was falsch machst.
das problem ist für alle nonkonformisten etwas komplexer.
ausserdem sind viele beziehnungen, eher ein nebeneinander als ein miteinander.
schwieriges thema.
was ich sagen kann

https://www.welt.de/gesundheit/psycholo ... -dran.html

und durch diese neigung, geht man die sache weniger gewinnbringend an...man genügt sich mehr der weniger selber

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
https://i0.gmx.net/image/272/31983272,p ... ze-xxl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 12:34 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 00:31
Beiträge: 73
Naja, ich bin schon eher introvertiert, bin auch gern alleine. Ich wäre aber gerne mit jemand zusammen alleine, quasi shared solitude. Hoffe das macht irgendwie Sinn.

Bei mir ist es auch so dass die Stimmung anderer Leute sich auf mich überträgt. Mit jemandem in der Nähe der optimistisch und lebenslustig ist wär ich das automatisch auch, würde eine Balance zu meinem Pessimismus herstellen, welcher zuweilen überhand nimmt und mich dann regelrecht lähmt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 13:15 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 3935
Wohnort: NRW
Keinhorn hat geschrieben:
Naja, ich bin schon eher introvertiert, bin auch gern alleine. Ich wäre aber gerne mit jemand zusammen alleine, quasi shared solitude. Hoffe das macht irgendwie Sinn.

Bei mir ist es auch so dass die Stimmung anderer Leute sich auf mich überträgt. Mit jemandem in der Nähe der optimistisch und lebenslustig ist wär ich das automatisch auch, würde eine Balance zu meinem Pessimismus herstellen, welcher zuweilen überhand nimmt und mich dann regelrecht lähmt.



das kommt noch dazu...

und die recht hohen ansprüche auch :)

das ideal sieht so aus....optisch ansprechend, überdurchschnittlich viel in der birne (sonst nöö) und mitreißend...dann passt es :klonkrieger:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
https://i0.gmx.net/image/272/31983272,p ... ze-xxl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Mär 2018, 21:37 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 10. Mär 2018, 19:34
Beiträge: 52
Wohnort: Die graue Hauptstadt
@Keinhorn: Von wem sprichst du??? Meinst du etwa die Illuminaten?
Hmmm... also ich bin ein Single. Ob gewollt oder ungewollt kann ich nicht sagen.

Also ich hätte schon manchmal Lust auf wie du sagst einen Partner bzw. eine Partnerin.
Ka... also ich würde denjenigen einfach mal direkt kontaktieren, egal wie und auf ein Eis einladen. Wer mag den kein Eis??? Auch im März super. Mehr als nein sagen, kann er bestimmt nicht, oder?

Hmmmm.... da du ja als Keinhorn im Märchenwald bewandert bist. Würde ich sagen, frag' doch mal die Eulopedia. Die weiß alles. Bestimmt gibt es dort auch etwas bezüglich deiner Frage was du falsch machst. Ansonsten wüsste ich noch nen anderen Vogel... dem seinen Namen kann ich dir verraten. Aber der ist mal hier, mal da.

_________________
... shit happens.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 27. Mär 2018, 18:36 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 698
Zitat:
Bei mir ist es auch so dass die Stimmung anderer Leute sich auf mich überträgt. Mit jemandem in der Nähe der optimistisch und lebenslustig ist wär ich das automatisch auch, würde eine Balance zu meinem Pessimismus herstellen, welcher zuweilen überhand nimmt und mich dann regelrecht lähmt.


Im Prinzip gehts mir auch so, aber ich denke, das der Unterschied nicht zu groß sein darf.
Dauerfröhliche und arbeitswütige Partner würden einen wahrscheinlich auf Dauer "überfordern".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 28. Mär 2018, 15:51 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 00:31
Beiträge: 73
Rainbird hat geschrieben:
Ka... also ich würde denjenigen einfach mal direkt kontaktieren, egal wie und auf ein Eis einladen. Wer mag den kein Eis??? Auch im März super. Mehr als nein sagen, kann er bestimmt nicht, oder?


Es geht eher darum überhaupt jemand zu finden bei dem man den Wunsch verspürt ihn auf ein Eis einzuladen. Denn das ist überwiegend schon nicht der Fall. Darum die Spreu vom Weizen zu trennen. Zu verhindern dass sich Unpassende überhaupt erst melden. Da klatscht man schon die Tatsachen auf den Tisch und es melden sich trotzdem welche die unpassender nicht sein könnten, merklich den Profiltext gar nicht verstanden haben etc.

Ich denke es sind wohl einfach keine Andersdenkenden auf Dating-Seiten. Wie gesagt haben sie wohl entweder schon jemand oder wollen niemand. Oder sind schlicht zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt, geht mir ja auch teilweise so und eigentlich hab ich gar keinen Nerv für sowas. Zwickmühle mal wieder.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 28. Mär 2018, 16:16 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 00:31
Beiträge: 73
zugucker hat geschrieben:
Im Prinzip gehts mir auch so, aber ich denke, das der Unterschied nicht zu groß sein darf.
Dauerfröhliche und arbeitswütige Partner würden einen wahrscheinlich auf Dauer "überfordern".


Stimmt, ja.

Ich muss mir also wie meine Oma gesagt hätte doch einen backen. Ein Schüsselchen hiervon, ne Prise davon... :lach:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 28. Mär 2018, 20:06 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 698
In einem anderen Forum gibt es eine "Kuppelbude" für registrierte Mitglieder (Singles), die dort Gleichgesinnte kennenlernen wollen.
Ich kenne dort 2 Fälle, wo es geklappt hat und die leben jetzt auf ihren SV-Höfen.

Es ist wohl in Deinem Fall sinnvoller, sich nicht auf allgemeinen, "Normalo-Datingseiten" herumzutreiben, sondern lieber gezielter zu suchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Mär 2018, 01:00 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 10. Mär 2018, 19:34
Beiträge: 52
Wohnort: Die graue Hauptstadt
Keinhorn hat geschrieben:
Ich denke es sind wohl einfach keine Andersdenkenden auf Dating-Seiten. Wie gesagt haben sie wohl entweder schon jemand oder wollen niemand. Oder sind schlicht zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt, geht mir ja auch teilweise so und eigentlich hab ich gar keinen Nerv für sowas. Zwickmühle mal wieder.


Nimmt auch alles viel zu viel Zeit in Anspruch. Am Ende gibt man noch sein letztes Hemd weg und das muss nun wirklich nicht sein. Dann ist alles wieder so wie vorher oder schlimmer noch man ist gar selbst am Ende. Dafür hat es sich dann auch nicht gelohnt. Deswegen bin ich ja auch nicht frei, sondern gehöre wenn dann überhaupt nur mir selber. Denn mit der Freiheit und der Freiwilligkeit ist das ja heutzutage so ne Sache.

_________________
... shit happens.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Mär 2018, 03:16 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 4189
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Interessante Anschauung von Rainbird. Bei mir ist es genau die fehlende Zweisamkeit die bei mir eine Sinnkrise bei der SV ausgeloest hat.
Auf Grund des Coolidge-Effektes fehlt mir der Sex in einer Partnerschaft nicht. Dafuer gibt es DL's oder WG's.
Ich habe eine Frau in due ich zwar nicht verliebt bin, aber die ich liebe. Zwei die ich sofort nehmen wuerde wenn ich die Chance haette und eine die ich kriegen koennte aber nicht will.
Was mir sehr fehlt ist ein Kind. Homosexuelle duerfen mittlerweile Kinder adoptieren aber alkoholtrinkende H IV-Singles nicht. Da hat unsere Gesellschaft echt Aufarbeitungsbedarf. Oder gibts da was von Thailand?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Mär 2018, 00:41 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Jun 2017, 00:31
Beiträge: 73
zugucker hat geschrieben:
Es ist wohl in Deinem Fall sinnvoller, sich nicht auf allgemeinen, "Normalo-Datingseiten" herumzutreiben, sondern lieber gezielter zu suchen.


Stimmt, das hat offensichtlich keinen Sinn. Gezielter suchen, weiß ich halt nicht wo. Außerdem bin ich kein Vollblutaussteiger. Ich bin aus Sicht der 'Normalbürger' zu sehr Aussteiger und aus Sicht der Aussteiger zu interessiert an Dingen die die meisten Aussteiger nicht haben / tun. Das Problem hab ich aber immer dass ich zwischen 2 Stühlen sitze. Ich passe nirgends so richtig dazu. Damit hab ich auch wohl meine Frage selbst beantwortet. Es gibt kaum jemanden dessen Eigenarten und Interessen genau auf dieselbe Art aufgeteilt sind. Hatte mich mal mit jemandem getroffen wo es gut zu passen schien, aber der war durch eine vorige Beziehung geschädigt und dachte ich würde auch nur sein Geld wollen. Friends with benefits wollte ich nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Mär 2018, 01:00 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 10. Mär 2018, 19:34
Beiträge: 52
Wohnort: Die graue Hauptstadt
Du könntest ja aussteigen und dafür woanders wieder einsteigen. Ja, manche Leute sind halt die Gier in Person. Aber kommt Zeit kommt Rat, wie ein altes Sprichwort sagt.

_________________
... shit happens.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Mär 2018, 08:35 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 698
Keinhorn hat geschrieben:
zugucker hat geschrieben:
Es ist wohl in Deinem Fall sinnvoller, sich nicht auf allgemeinen, "Normalo-Datingseiten" herumzutreiben, sondern lieber gezielter zu suchen.


Stimmt, das hat offensichtlich keinen Sinn. Gezielter suchen, weiß ich halt nicht wo. Außerdem bin ich kein Vollblutaussteiger. Ich bin aus Sicht der 'Normalbürger' zu sehr Aussteiger und aus Sicht der Aussteiger zu interessiert an Dingen die die meisten Aussteiger nicht haben / tun. Das Problem hab ich aber immer dass ich zwischen 2 Stühlen sitze. Ich passe nirgends so richtig dazu. Damit hab ich auch wohl meine Frage selbst beantwortet. Es gibt kaum jemanden dessen Eigenarten und Interessen genau auf dieselbe Art aufgeteilt sind. Hatte mich mal mit jemandem getroffen wo es gut zu passen schien, aber der war durch eine vorige Beziehung geschädigt und dachte ich würde auch nur sein Geld wollen. Friends with benefits wollte ich nicht.


Also in besagtem Forum gibt es von Leuten, die nur nen kleinen Balkon haben bis zu Leuten mit mehreren Hektar Land und recht stark ausgebauter SV alle möglichen Zwischenstufen und unterschiedlichste "Aussteiger"typen.
Nur die, die andauernd irgendwo hin wollen und nie ankommen gibts da wohl nicht.

WIchtig für eine Partnersuche ist wohl, sich selbst wirklich ausführlich und möglichst "objektiv" zu beschreiben, damit der andere sich ein möglichst gutes Bild machen kann, bevor er zu nem Date geht.
Also nur ein bischen blabla reicht da sicher nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 12. Mai 2018, 13:49 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 3. Dez 2017, 13:19
Beiträge: 165
Aber Hallo, das finde ich erstmal mutig Keinhorn,

Tja wie soll ich sagen ich bin zwar ungewollt Single, aber es geht mir gut damit nicht das ich keine Beziehung wollte aber da geht's mir ganz ähnlich wie dir... Hab mich auch schon oft gefragt ob ich zuviel erwarte... Ok vielleicht bin ich auch nicht gerade pflegeleicht aber die die mich will muss schon etwas besonderes haben.

Nonkonformität ist neben Willensstärke und Pioniergeist schon die Mindestanforderung und das findet man leider kaum. Und vor allem müsste sie schon meine Tochter akzeptieren (der ich definitiv ne Alternative zu D- Land schaffen muss) Sie müsste vom deutschen Rechtsstaat schon genauso bedient sein oder zumindest begreifen. Und da haperts oft dran, das ist auch der Grund warum ich Single geblieben bin. Ich schaffe nur noch Fakten, für aber und vielleicht habe ich einfach keinen Sinn mehr, am besten wäre eine die auf alles pfeift gleichzeitig jedoch nicht grade zwei linke Hände hat, keinen Versorger sucht nicht aufn Kopf gefallen ist und etwas crazy.

Und genau dieser Deckel zum Topf ist mir bisher nicht untergekommen. Sicher schade geht aber auch so. Was solls wenn sichs doch noch ergibt ok, ansonsten auch. Lebe da mittlerweile so frei dem Motto: " lieber ne gute Freundschaft als ne unglückliche Beziehung "

_________________
"Burn Out"ist für Anfänger ,ich hab schon "Fuck Off"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Bau, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz