Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 12. Mai 2021, 06:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 15:10 
Offline
Tourist

Registriert: Mo 10. Jun 2013, 13:59
Beiträge: 3
Iss doch was du willst...
Ich verstehe die Frage nicht.
Dass du allerdings so eine "Diskussion" eröffnest und nicht einfach handelst spricht dafür, dass du deine Katze nicht essen willst, also lass es einfach.

Wenn ein Tier sich nicht seiner Art entsprechend natürlich verhält, wird, oder wurde es meistens falsch behandelt.

Davon abgesehen wünsche ich mal guten Appetit. Auch den Menschenessern hier. :)

_________________
Salz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 10. Jun 2013, 15:10 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 15:34 
Offline
Tourist

Registriert: Mo 10. Jun 2013, 13:59
Beiträge: 3
Nice try. :roll: :)

_________________
Salz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 17:00 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
VORSICHT auch für leib und leben völlig ungefährliches "am ohr knabbern" ist nicht unbedingt von und bei jedem gewünscht.

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Wenn ein Tier
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 18:36 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 713
Wohnort: Extremadura,La Codosera
sich nicht seiner Art entsprechend natürlich verhält, wird, oder wurde es meistens falsch behandelt.
Genau das ist es ja, seit Jahrzehnten!
Völlig überzüchtet, trauen sich keine 3 Meter vom Haus weg, jagen nicht, scheißen überall hin, erwarten das das weg gemacht wird, sind aber evtl in der Lage zu lernen wie man einen elektrischen Büchsenöffner bedient. Evolution, ne!?!
Gegessen hab ich noch keine. Diese Art von Nahrung ist mir suspekt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Dez 2014, 22:29 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zitat:
Ausgenomen sollen sie ja aussschauen wie Kaninchen.
_________________
Darum esse ich keine Kaninchen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Dez 2014, 00:16 
Offline
Backpacker

Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:48
Beiträge: 73
Wohnort: Altmark Sa-An
Im Grunde genommen wird es i´wo auf der Welt immer ein Volk oder zumindest eine Gemeinschaft von Menschen geben die irgendein Tier essen das woanders "heilig" ist.
Aber das wäre nicht mein Grund keine Katze zu verspeisen. Gut ich halte mir auch einige Katzen ... vor allem um die Mäuse kurz zu halten die sich sonst in Stall und Haus breitmachen würden. Das ich keine der Katzen als Mahlzeit ansehen würde , liegt weniger daran das Katzen Schmusetiere sind , als vielmehr daran das ich generell keine Tiere Esse die selbst von Fleisch ( und vor allem von Aas) leben. Die Gefahr der Krankheiten / Parasitenübertragung wäre mir zu hoch. Ich esse ja auch kein Schweinefleisch.
Im Übrigen vermute ich sehr stark das Katzen , wie eigentlich alle Jäger , "rotes Fleisch" haben. Kaninchen hingegen haben , ähnlich wie Hühner , Enten , Gänse .... , weisses Fleisch. Also mag der Schlachtkörper ( also ohne Fell , Kopf , Schwanz und Pfoten ) einer Katze , dem eines Kaninchens zwar sehr ähnlich sehen , aber das Fleisch selbst dürfte wesentlich dunkler ( Eisenhaltiger) sein als beim Karnickel.
Was nun die Frage über das Verspeisen der speziell heir angesprochenen Katze angeht .... Morbak schrieb etwas davon das diese katze krank wäre und schon seit längerer Zeit mit Medikamenten behandelt wird. Schon deshalb würde ich diese Katze nicht essen wollen. Sehr gesund für dich , Morbak , dürfte so ein Fleisch nämlich nicht mehr sein .

_________________
Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen ... Ich schulde ihnen noch mein Leben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Dez 2014, 14:40 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5961
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Zitat:
Ausgenomen sollen sie ja aussschauen wie Kaninchen.
_________________
Darum esse ich keine Kaninchen.


das habe ich auch gehört

kaninchenfleisch hat die gleiche fleischfarbe wie katze

im ausland (ost-europa, ca vor 35 jahre) soll mal kaninchen auf dem bauernmarkt angeboten worden sein, danach soll sich herausgestellt haben es wären "Dachhasen" gewesen.

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Dez 2014, 17:03 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zitat:
kaninchenfleisch hat die gleiche fleischfarbe wie katze
Liery sagt ja was anderes. aber egal welche Farbe, mich erinnert es einfach zu sehr an Katze.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Dez 2014, 17:09 
Offline
Backpacker

Registriert: Mi 19. Nov 2014, 01:48
Beiträge: 73
Wohnort: Altmark Sa-An
Also ich halte Katzen ( wie schon erwähnt als Mäusefänger) und ich züchte Kaninchen als Fleischliferant. Natürlich habe ich bislang keiner Katze das Fell abgezogen und kann daher auch nicht mit Sicherheit behaupten das eine Katze exakt aussieht wie ein Kaninchen sobald Fell , Kopf , Schwanz und Pfoten entfernt wurden. Was ich allerdings mit Sicherheit behaupte kann , ist das Kaninchenfleisch gegart sehr hell , blaß ist . Genau wie z.B. Hühnchenfleisch ist es sehr Eisenarm was die Blässe erklärt. Da Katzen sich aber zumeist von Fleisch , häufig von Mäusen und anderer Beute ernähren dürfte ihr Eisengehalt im Fleisch deutlich höher liegen . Deshalb bin ich davon ausgegangen das das Fleisch einer Katze ( ähnlich wie das von Rind , Schwein , Schaf oder Taube) nach dem garen eher dunkel ist . Bei Kälbern wird während der (Kommerziellen) Mast bis zur Schlachtung ja darauf geachtet das sie möglichst wenig Eisen im Blut / Muskelgewebe haben so das das Kalbfleisch " schön Rosa " wird statt rötlich. Bei einer Katze hingegen wird darauf wohl kaum jemand achten.

_________________
Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen ... Ich schulde ihnen noch mein Leben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

zurück nach Berlin mit Hunden, Katzen und Hühnern ???
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Adamstochter
Antworten: 4
essen für per pedes aussteiger
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: supertramp
Antworten: 20
Was tun wenn das Essen ausgeht (im europäischen raum) ?
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: savethenature
Antworten: 12
Einfaches gutes Essen
Forum: Rezepte
Autor: gartenhausfuzzie
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz