Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 16. Sep 2021, 23:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gaslighting
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2020, 14:10 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Nov 2020, 11:45
Beiträge: 112
Wohnort: Mitteldeutschland
Hi, liebe Community.

Vielleicht hat der ein oder andere von euch schonmal davon gehört. Es geht um Gaslighting. Viele sind schon Opfer solcher Manipulationstechniken geworden. Die Täter gehen dabei oft bewusst oder oft auch unbewusst vor. Entweder mit kalten Kalkül oder aber sie glauben ihre Lügen gar selbst.

Ich erstelle diesen Thread da ich selbst in meiner Kindheit und Jugend Opfer von Gaslighting war. Das Ganze erfolgte durch meinen Vater und meine Mutter... bzw meine ganze Familie hat dabei mehr oder weniger mitgemacht.

So etwas fängt typischerweise vermeintlich relativ "harmlos" an. Verfolgt aber den Zweck die Persönlichkeit eines Menschen zu untergraben und durch eine Scheinidentität zu ersetzen. Das Opfer fängt mehr und mehr damit an, an sich selbst zu zweifeln.

Bei mir selbst ging das soweit... das ich meinen eigenen Erinnerungen nicht mehr getraut habe. Bin bspw 5mal in der Nacht aufgestanden um zu kontrollieren ob ich denn das Licht ausgemacht hatte usw.
Mein Vater hatte damit wahrscheinlich das Ziel verfolgt seinen Sohn. Also mich an der Ausbildung einer eigenen Persönlichkeit zu hindern... er wollte eben eine Kopie seiner Selbst.

Für die Opfer vor allem wenn es Kinder und/oder Jugendliche sind ist das schwer zu durchschauen. Leider ist man seitens staatlicher Behörden wenig sensibilisiert für solche Fälle. Oftmals werden sie auch nicht als solche erkannt. Da die Täter nach Außen den Schein der heilen Familie waren. Alles soll so normal wie möglich sein. Oftmals spannen sie auch noch weitere Familienmitglieder bzw Verwandte, Freunde und Bekannte mit ein.

So etwas kann natürlich auch von staatlicher Seite aus passieren oder aber am Arbeitsplatz, in der Schule. Aber das ist ein anderes Thema.
Es handelt sich dabei jedoch in solchen Fällen um eine Form der Gehirnwäsche. Saß ich bspw an meinen Schreibtisch am PC und mein Vater sagte er brauche mich um 17 Uhr für Haushaltsdienste. Dann konnte ich mir sicher sein, dass dieser schon um 16:30 Uhr einfach so in mein Zimmer platze. Wenn ich dann sowas sagte wie: "Ja, aber wir haben es doch erst um 16:30 Uhr." Dann machte er mich verbal nieder und sagte sowas wie: "Na, aber es ist doch schon um 17 Uhr."

War ich bspw seid ca. 2-3 Minuten unter der Dusche hämmerte er dann von außen vor die Tür. Fragte mich: "Wieso ich denn abschließe und was ich da seid einer halben Stunde unter Dusche mache?"

Das mag sich vielleicht für den ein oder anderen jetzt erstmal nur wie eine Kleinigkeit anhören. Jedoch mit großer Wirkung. Vielleicht hat er es auch einfach nicht anders gelernt... war selbst Opfer. Aber trotzdem habe ich kein Mitleid... und empfehle das auch niemand anderen. Denn das ist was solche Täter wollen.

Typisch für Gaslighting ist es auch die Sachen des Opfers an einen anderen Ort zu räumen oder ganz und gar verschwinden zu lassen. Mit dem Ziel die Wahrnehmung des Opfers zu untergraben und diesem blinden Gehorsam zu impfen.

Oftmals hört man doch auch solche Floskeln wie: "Wir meinen es doch nur gut... usw." Für solche Menschen ist es auch völlig "normal" jemand anderen zu manipulieren.

Häufig findet auch eine Verdrehung der Realität statt. Opfer werden zu Tätern deklariert und Täter zu Opfern. Der Täter der sich selbst als Opfer sieht, glaubt er befinde sich in einer Situation der Notwehr. Diese kann auch in einem erweiterten Sinne stattfinden. Getreu dem Motto: "Angriff ist die beste Verteidigung."

Naja, soviel dazu von meiner Seite. Vielleicht mag ja jemand anderes noch etwas dazu schreiben. Hier noch ein recht interessanter Artikel dazu.

arbeits-abc.de hat geschrieben:
Gaslighting zu erkennen, ist für Opfer schwierig bis unmöglich
Häufig erkennen die Opfer das Gaslighting erst, von sie von einer dritten Person darauf aufmerksam gemacht werden. Später fragen sie sich nicht selten:

„Wieso habe ich das so lange mit mir machen lassen?“

Doch Vorwürfe sind hier fehl am Platz. Die Manipulation zu erkennen, ist für Opfer meist erst rückwirkend möglich. Sollten Sie Gaslighting beobachten, machen Sie den Betroffenen deshalb vorsichtig darauf aufmerksam. Dankbarkeit zu erwarten, wäre jedoch zu viel verlangt. Das Opfer wird mit großer Wahrscheinlichkeit erst einmal in eine Verteidigungshaltung gehen, vielleicht sogar den Gaslighter gegen Sie anstacheln. Dies kann vor allem im beruflichem Umfeld, wo Sie sich nur schwer aus dem Weg gehen können, zu Problemen führen. Einmischen sollten Sie sich als Unbeteiligter daher nur, wenn ein entsprechend vertrautes Verhältnis zwischen Ihnen und dem Gaslighting-Opfer besteht. Ansonsten empfiehlt sich eventuell die Einschaltung eines Mediators.
...
Tipps: Wie können Sie sich gegen Gaslighting wehren?
Letzterer ist bereits ein guter Tipp: Wenn Sie merken, dass Ihr Selbstbewusstsein nachlässt, Sie an sich zu zweifeln beginnen oder immer häufiger Gefühle wie Angst oder Scham erleben, sollten Sie sich Hilfe bei Dritten suchen. Dies kann – muss aber nicht – ein Psychotherapeut sein. Auch die Hilfe von Freunden, Familie oder Bekannten, die vielleicht selbst schon einmal Erfahrungen mit Gaslighting gesammelt haben, kann bereits kleine Wunder bewirken. Wie bereits erwähnt, kreiert der Manipulierer meist eine soziale Isolation. Aus dieser auszubrechen und Ihre Wahrnehmung wieder mit denen Dritter abzugleichen, ist daher die effektivste Strategie gegen die Manipulation. Sie merken dann nämlich sehr schnell: Nicht Sie sind verrückt, sondern der Täter.

Lese-Tipp: „Psycho-Tricks im Job: Wie Sie die Manipulation durchschauen“

Wenn Sie das Gaslighting identifiziert haben, liegt der schwerste Schritt bereits hinter Ihnen. Wie bereits erwähnt, ist die Unterstützung durch Ihr soziales Umfeld, also durch unbeteiligte Dritte, die wirksamste Methode gegen Gaslighting. Gehen Sie zudem wie folgt vor:

Halten Sie Abstand vom Täter.
Konfrontieren Sie diesen nicht, er wird ohnehin in eine Verteidigungshaltung gehen.
Versuchen Sie nicht, die „Wahrheit aufzudecken“.
Akzeptieren Sie stattdessen, dass der Manipulierer ist, wie er ist, und dass er vielleicht sogar an seine eigene verzerrte Realität glaubt.
Lernen Sie also, die Vergangenheit loszulassen und sich auf die Zukunft zu konzentrieren.
Geben Sie dem „Gaslighter“ keine Macht mehr über sich. Wehren Sie sich, auch wenn er Ihr Verhalten „unreif“, „trotzig“ oder auch „gestört“ nennt.
Nehmen Sie sich selbst wichtig, glauben Sie an sich und bauen Sie Ihr Selbstbewusstsein wieder auf.
Lese-Tipp: „Selbstbewusstsein stärken: Tipps & Übungen für mehr Selbstvertrauen“

Führen Sie gegebenenfalls Tagebuch: Schreiben Sie auf, WANN WAS passiert ist und WELCHE Worte gefallen sind. Sollten Sie wieder ins Zweifeln kommen, haben Sie dadurch Beweise für die Richtigkeit Ihrer Wahrnehmung.
Informieren Sie sich über Gaslighting, um ähnliche Manipulationen bei sich selbst und in Ihrem sozialen Umfeld zukünftig schneller zu durchschauen.
Wechseln Sie gegebenenfalls den Job, wenn Sie sich dem Gaslighter sonst nicht ausreichend entziehen können, zum Beispiel, weil er in einer Führungs- und damit Machposition sitzt.

Quelle: https://arbeits-abc.de/gaslighting/

_________________
“We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us.”


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 10. Nov 2020, 14:10 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gaslighting
BeitragVerfasst: Fr 13. Nov 2020, 12:29 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Mär 2019, 13:43
Beiträge: 103
Wohnort: Spanische Wälder
Ach darum geht es da?

Ich tauche schon gerne "Deep & Deeper" aber ich glaube das ist auch genau die bestmögliche Umsetzung um dem zu entkommen was du beschreibst.
Ohne mein 3"r"G0 zu sehr zu polieren kann ich sahen das mein Wortschatz sehr sehr weit ausgedehnt ist.
Aber für manche dinge gibt es keine Definition.
"@nnonym, temporär, enthält alles was nan braucht"

Was knapperst du da?
...
Dachte an "Brainsnack" aus der Dose ;)
Mister Freeman - einer der ersten Resonanzen des MK-U...


"Hier bearbeitet"
Wie immer das wichtigste vergessen.
Will man Kontrolle erlangen oder angeben?
Will man Symptome bekämpfen oder Problem lösen?
Während Patient sich für angenehmere lange Behandlung entscheidet, gibt der Arzt die schootgun der Wahrheit ins Hinterkopf mit vorgehaltener wagffe an eigener ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaslighting
BeitragVerfasst: Fr 13. Nov 2020, 19:03 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Nov 2020, 11:45
Beiträge: 112
Wohnort: Mitteldeutschland
elcghost666 hat geschrieben:
Ach darum geht es da?

Ich tauche schon gerne "Deep & Deeper" aber ich glaube das ist auch genau die bestmögliche Umsetzung um dem zu entkommen was du beschreibst.
Ohne mein 3"r"G0 zu sehr zu polieren kann ich sahen das mein Wortschatz sehr sehr weit ausgedehnt ist.
Aber für manche dinge gibt es keine Definition.
"@nnonym, temporär, enthält alles was nan braucht"

Was knapperst du da?
...
Dachte an "Brainsnack" aus der Dose ;)
Mister Freeman - einer der ersten Resonanzen des MK-U...


"Hier bearbeitet"
Wie immer das wichtigste vergessen.
Will man Kontrolle erlangen oder angeben?
Will man Symptome bekämpfen oder Problem lösen?
Während Patient sich für angenehmere lange Behandlung entscheidet, gibt der Arzt die schootgun der Wahrheit ins Hinterkopf mit vorgehaltener wagffe an eigener ;)


Was ist ein 3"r"G0? Dein Smartphone. Kenne mich mit solchen Dingen nicht so aus. Mir reichts wenn ich damit telefonieren kann.

Ja, das übliche halt. Ist doch immer wieder das Gleiche. Da ändert sich vielleicht wahrscheinlich sowieso nichts.

Guten Hunger.

_________________
“We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us.”


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaslighting
BeitragVerfasst: Fr 13. Nov 2020, 23:36 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7365
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich bin erstaunt dass es so etwas gibt. Erinnert mich doch sehr an Gangstalking das ich für Paranoia hielt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaslighting
BeitragVerfasst: Fr 13. Nov 2020, 23:53 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Mär 2019, 13:43
Beiträge: 103
Wohnort: Spanische Wälder
Paranoia selbst ist nur der Erzeugniss der Paranoia Forschung. Wer wird schon echt sein wenn er weiss das er beobachtet wird (;


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gaslighting
BeitragVerfasst: Sa 14. Nov 2020, 11:22 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Nov 2020, 11:45
Beiträge: 112
Wohnort: Mitteldeutschland
Megalitiker hat geschrieben:
Ich bin erstaunt dass es so etwas gibt. Erinnert mich doch sehr an Gangstalking das ich für Paranoia hielt.


Die wachsame Nachbarschaft mal wieder. Aber du kannst mal davon ausgehen. Die glauben das wirklich...

Das wird wohl nie ein Ende finden. ;)

_________________
“We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us.”


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Alben, Bild, Erde, Familie, Haus, Haushalt, Kinder, Liebe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz