Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Mai 2021, 08:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 21:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3291
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Null hab ich auch schon überlegt.
Prinzipiell machbar, erfordert ein Verzicht auf viele Dinge.
Das setzt die Aussteiger "Grenze" auch auf Null. Somit ist bestätigt das es ein Kopfproblem ist.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 6. Dez 2016, 21:26 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 21:45 
Offline
Guru

Registriert: Di 10. Nov 2015, 23:34
Beiträge: 1503
m0rph3us hat geschrieben:
Somit ist bestätigt das es ein Kopfproblem ist.

Davon gehe ich aus.

_________________
Minimalismus? Selbstversorgung? Lebensgemeinschaft hat zZt. Platz frei: Unten auf "www" klicken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 8. Dez 2016, 16:29 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Frosch
Null ist nicht moeglich. Oder erläutere das Konzept.

@Silvi
Die Frage ist aber mit was mache ich mich selbstständig. Prostitution ist immer noch ein interessanter Anhaltspunkt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 8. Dez 2016, 16:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3291
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Megalitiker hat geschrieben:
@Silvi
Die Frage ist aber mit was mache ich mich selbstständig. Prostitution ist immer noch ein interessanter Anhaltspunkt.


Wie heißt das so schön: "Such dir eine Arbeit die dir Spaß macht und du musst nie wieder arbeiten".
Erweiter das auf Dienstleistung, ist das "Gleiche". Arbeit gegen Geld.
Hütchenspieler oder Glücksspiel geht auch. (nicht mitspielen, sondern anbieten die Bank gewinnt immer)
Schmuggler ist auch eine Dienstleistung, wird aber nicht von jedem gern gesehen. :)

Hab ne Doku gesehen, da lebte ein Deutsche davon "Wegezolll" von den Schmugglern abzugreifen, das die unbehelligt die Wasserstraße vor seinem Grundstück nutzen können.

Möglichkeiten gibt es viele.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 8. Dez 2016, 17:13 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Nicht alles geht immer. Ich wuerde gern toepfern und Koerbe flechten. Damit verdient man aber kaum die KK. Ausserdem ist man mit einer bezahlten Arbeit wieder Teil des Systems.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 8. Dez 2016, 17:58 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1285
Wohnort: Altenstein
Körbe und Töpfe gegen Euro-bucks.... ist doch ein valider Deal.

Wieso was ist denn an Aussenhandel schlecht? Jedes Volk das ich kenne, handelt mit anderen... das "System" ist auch nur eine andere Zivilisation von vielen, ich habe keine Berührungsangst dennoch zu handeln, so eine Abneigung ist doch völlig irrational - an sich ist sie eigentlich total närrisch?


Geschäft ist Geschäft und Politik ist Politik.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 8. Dez 2016, 20:03 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Handel ist nicht grundsätzlich verkehrt. War ja schon in der Steinzeit so. Ich hab nur was gehe das Hamsterrad. Gut, bei einer selbstständigen Tätigkeit waere es ja nicht so. Aber in Zeiten von Ikea verdient man mit Toepfern einfach nichts. Es sei denn man haette sich aus unerklärlichen Gruenden in irgendeiner Undergroundszene einen Namen gemacht.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 8. Dez 2016, 22:56 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
na ja, wenn du gute handgemachte Produkte hast und halbwegs sympathisch rüberkommst.... auf Weihnachtsmärkten kannste da schon ziemlich gut was verkaufen. Das seh ich grad hier in der Gegend täglich.
Da gibts Leute, die auf dem Weihnachtsmarkt die Hälfte ihres Jahreseinkommens erwirtschaften. Warum net, wenns so funktioniert!?
Oder Mittelaltermärkte im Sommer.... und die Produkte haben ihren Preis und werden auch gekauft, wenn es handwerklich gute Sachen sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2016, 00:39 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hmm... ich behalte es mal im Hinterkopf. Immerhin waere jedes Produkt ein Unikat. Aber mit ein paar Tassen und Tellern ist es nicht getan und es gibt immer jemanden der besser ist.
Ich kenn jemanden der ist ein wahrer Künstler 🎨 und lebt auch nicht davon.
Aber es kommt sicher drauf an, wie sehr man sich selbst promotet bzw. sich um den Vertrieb kümmert.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2016, 06:20 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1474
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Eli... hat 'Aussenhandel' erwaehnt. Diesen Vorgang halte ich aus zwei Gruenden fuer gut:

Zum Einen denke ich, dass die VIELEN Kommunen, Einzelgaenger, Aussteiger, Alternativen in sich selbst auf eine Art ihr eigenes 'System' sind. Das macht das 'System' lediglich zu einem weiteren 'System'. Zugegeben - es ist ein sehr grosses und, aus unserer Sicht, Verkehrtes.
Es ist m.E. nichts Falsches daran, mit Andersdenkenden Kontakt zu haben und sich gedanklich und materiell auszutauschen.
Ob Dein getoepferter Krug jetzt einen 'Marktpreis' erzielt oder nicht - man bekommt ja etwas echtes Geld dafuer. Ist es rechnerisch nicht aehnlich wie das eigene Feuerholz?: Man koennte es kommerziell billiger bekommen, aber darum geht es ja nicht. Es ist eher so, das DU den Krug auf DEINE Art gemacht hast, und Andere WOLLEN ihn haben. Die geldliche Differenz kann man als 'Entwicklungshilfe' ansehen ;)

Zum Anderen: Ich habe in anderen Beitraegen von Dir gelesen dass Du in anderen Bereichen keine System-Probleme hast (Hartz 4 z.B.) Ich habe damit auch keine Probleme; schon deshalb weil ich zu weit weg vom Hartz lebe.
Wenn mir etwas angeboten wird dann habe ich das Recht, es anzunehmen.
Wie viele Andere auch stimme ich zu dass die derzeitige (Welt-) Ordnung zu sehr einschraenkt und langfristig schadet.
Da waere es doch schlecht, sich wegzugrenzen und draussen hauen die Anderen alles kaputt. Es ist besser, aber auch stressiger, die eigenen Ideen und Produkte bekannter zu machen.

Konversation statt Konfrontation.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2016, 23:20 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zum H IV.
Klar, warum sollte ich etwas ablehnen was jedem zusteht? Steuern hab ich genuegend bezahlt und mit Pech nimmt mir der Staat das Elternhaus weg.
Ich gehoere aber zu jenen die auch ohne ueber die Runden kommen wuerden.
Hab ja immerhin noch einen Systemjob der mich vorm Verhungern bewahrt.
Im uebrigen befürworte ich nicht einen sofortigen Zusammenbruch des Systems. Es koennte zu anomischen Zustaenden kommen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2016, 09:20 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
@ Mega

kannst ja mal was kleines anfangen, so nen Garagenmarkt mit vielleicht anderen Hobby-Kunsthandwerkern oder so was für ein Wochenende.... oder so. Das stresst nicht und du kannst einfach mal was machen in dieser Richtung. Und falls du Bock auf mehr hast siehst du dann weiter.

Klein anfangen und bei Erfolg erweitern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 15. Dez 2016, 01:21 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Da braeuchte ich ne Garage :)
Ich denk ma heut ist Internetvertrieb echt in.
Wie schon beschrieben, man braucht irgendeinen Midijob der einem KK und RK sichert, dann kann man mit sehr wenig überleben.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 15. Dez 2016, 10:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3291
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Bin gerade wieder über eine Doku gestolpert die zum Thema passt:
https://www.youtube.com/watch?v=wfLFBpbZHHE

Kapitalverweigerer, ist ein schwieriges Konzept und beruht eigentlich auch auf dem Überfluss der "Anderen" und des Systems.
Ist prinzipell möglich, aber nicht unabhänig und auch nicht für alle möglich.

(P.s. Die 2te Familie in der Doku verzichtet auf Plastik, nicht irritieren lassen)

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 15. Dez 2016, 18:29 
Offline
Backpacker

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 18:16
Beiträge: 25
Naja, es gibt ja so Einige, die reißerisch behauten sie würden ohne Geld leben. Kuckt man dann kurz hinter die Fassade stellt man fest: Sie leben keinesfalls ohne Geld, sondern nur permanent mit dem Geld anderer Leute.

Wie Morpheus eben sagte, solange wir einerseits in einer solchen Überflussgesellschaft leben und es andererseits nur wenige sind, die ausreichend Mitspieler für dieses Spielchen finden funktioniert es.

Wenn dann aber zu viele auf die Seite der Ausnutzer kommen wollen, dann kippt die Sache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wän kann man eigentlich noch wehlen?
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Megalitiker
Antworten: 130
ich kann schon den herbst riechen
Forum: OFF-TOPIC
Autor: silvi73
Antworten: 12
Kann mich nicht an die Gesellschaft anpassen ...
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: KenPark
Antworten: 5
Kann man in Schweden trampen !?
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: JakobTramp
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz