Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: So 9. Mai 2021, 12:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 01:34 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2020, 17:06
Beiträge: 88
Was meint ihr? Habe das jetzt schon von mehreren verschiedenen Personen unabhängig voneinander gehört. Also die meinten das Jesus Christus alias Jesus von Nazareth aka der Nazarener. Ja, auch ein Anarchist war.

Crazeee, oder??? Naja, moderne Christen sagen die Sache mit Jesus und dem was in der Bibel steht ist eher symbolisch zu verstehen. Also es soll ja angeblich irgendwelche Aufzeichnungen geben nachdem ein Mann namens Joshua, so ist die hebräische Bezeichnung für Jesus zum Tode durch Kreuzigung verurteilt worden ist.

Eine ziemlich üble Methode. Aber wurden dabei die Nägel nicht wie so oft dargestellt durch die Hände geschlagen sondern etwas unterhalb. Sonst wäre er einfach nach vorne drüber gefallen und ziemlich schnell gestorben.

Naja, irgendwie kann man das ja auch nur symbolisch verstehen. Weil schließlich ist es unmöglich übers Wasser zu laufen oder selbiges in Wein zu verwandeln. Geschweige denn eine Kreuzigung zu überleben und dann etwas später als Geist nochmal wiederzukommen oder was meint ihr?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 7. Jan 2021, 01:34 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 21:32 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich denke, dass man die Hände durchnageln könnte. Perverse Christen machen das auch heute noch, hängen dann aber nicht am Kreuz.

"Gebt dem Kaiser was des Kaisers ist" klingt nicht nach Anarchist.

Was die Symbolik angeht, vermute ich eher späte Verklärung.
Was mir Just in dieser Minute zum erstem Mal auffällt, der "Trick" Wasser in Wein zu verwandeln, wäre damals bereits möglich gewesen. Weiß nicht, ob Jesus sich solcherlei bedient hat.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 23:44 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2020, 17:06
Beiträge: 88
Megalitiker hat geschrieben:
Ich denke, dass man die Hände durchnageln könnte. Perverse Christen machen das auch heute noch, hängen dann aber nicht am Kreuz.

"Gebt dem Kaiser was des Kaisers ist" klingt nicht nach Anarchist.

Was die Symbolik angeht, vermute ich eher späte Verklärung.
Was mir Just in dieser Minute zum erstem Mal auffällt, der "Trick" Wasser in Wein zu verwandeln, wäre damals bereits möglich gewesen. Weiß nicht, ob Jesus sich solcherlei bedient hat.


Aha, wie soll man den Wasser in Wein verwandeln können?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 23:58 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Gauckler haben einen Krug mit Trennwand benutzt, um Wein und Wasser aus dem gleichen Krug auszuschenken, je nach dem von welcher Seite man ausschenkte.
Man könnte nun vor Publikum Wasser in diesen Krug einfüllen und dann den vorher heimlich eingefüllten Wein aus der anderen Seite wieder ausschenken.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 23:58 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2020, 17:06
Beiträge: 88
Megalitiker hat geschrieben:
Gauckler haben einen Krug mit Trennwand benutzt, um Wein und Wasser aus dem gleichen Krug auszuschenken, je nach dem von welcher Seite man ausschenkte.
Man könnte nun vor Publikum Wasser in diesen Krug einfüllen und dann den vorher heimlich eingefüllten Wein aus der anderen Seite wieder ausschenken.


Aha... also Illusions-Magie?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Jan 2021, 00:18 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Natürlich. Ich meinte auch nur, dass so eine Illusion möglich gewesen wäre.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Jan 2021, 03:00 
Offline
Aussteiger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 20:39
Beiträge: 244
Wohnort: Ansbach
Luzifer hat geschrieben:
Was meint ihr? Habe das jetzt schon von mehreren verschiedenen Personen unabhängig voneinander gehört. Also die meinten das Jesus Christus alias Jesus von Nazareth aka der Nazarener. Ja, auch ein Anarchist war.

Crazeee, oder??? Naja, moderne Christen sagen die Sache mit Jesus und dem was in der Bibel steht ist eher symbolisch zu verstehen. Also es soll ja angeblich irgendwelche Aufzeichnungen geben nachdem ein Mann namens Joshua, so ist die hebräische Bezeichnung für Jesus zum Tode durch Kreuzigung verurteilt worden ist.

Eine ziemlich üble Methode. Aber wurden dabei die Nägel nicht wie so oft dargestellt durch die Hände geschlagen sondern etwas unterhalb. Sonst wäre er einfach nach vorne drüber gefallen und ziemlich schnell gestorben.

Naja, irgendwie kann man das ja auch nur symbolisch verstehen. Weil schließlich ist es unmöglich übers Wasser zu laufen oder selbiges in Wein zu verwandeln. Geschweige denn eine Kreuzigung zu überleben und dann etwas später als Geist nochmal wiederzukommen oder was meint ihr?


Na nun schreib ich auch mal was zu Dir mein Jung.
Jch empfehl gerne das man sich zu einem Thema erstmal selber schlau macht.
Um dann wenn man was sagt oder schreibt, ein kleinwenig Sicherheit zuhaben.
Nichts ist schlimmer als Halbwissen und es hilft Dir ja nix, es verunsichert Dich nur.
Halt doch, da gibts noch schlimmeres !!! Wenn man Andere vorschiebt und Sie für sich sprächen läst. Macht einen so schön unangreifbar, schon schlau von Dir.
Aber das Mit Jesus, musste halt mal lesen. Sagt man !!!
Grüsse DBB

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Jan 2021, 03:07 
Offline
Aussteiger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 20:39
Beiträge: 244
Wohnort: Ansbach
Luzifer hat geschrieben:
Megalitiker hat geschrieben:
Ich denke, dass man die Hände durchnageln könnte. Perverse Christen machen das auch heute noch, hängen dann aber nicht am Kreuz.

"Gebt dem Kaiser was des Kaisers ist" klingt nicht nach Anarchist.

Was die Symbolik angeht, vermute ich eher späte Verklärung.
Was mir Just in dieser Minute zum erstem Mal auffällt, der "Trick" Wasser in Wein zu verwandeln, wäre damals bereits möglich gewesen. Weiß nicht, ob Jesus sich solcherlei bedient hat.


Aha, wie soll man den Wasser in Wein verwandeln können?



Na ganz einfach, das kannste selber ausprobieren.
Am einfachsten fragst den Winzer, der kann Dir das mit der Rebe wohl recht gut erklären.
Den Rest lassen wir doch Bitte unter die Verklärung fallen.
DBB

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Jan 2021, 10:16 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1282
Wohnort: SW-Sachsen
Diesen ganzen angeblichen "Heiligen" wird viel zu viel Aufmerksamkeit geschenkt.
Genau wie den ganzen irrationalen schwachsinnigen Religionen überhaupt.
Was interessiert mich das Gemache und Gelabere von irgendwelchen psychopathischen Wanderpredigern vor 2000 Jahren?
https://de.wikipedia.org/wiki/Psychisch ... on_Nazaret
Man muß wohl selber ziemlich einen an der Waffel haben, solche Gestalten irgendwie ernst zu nehmen...

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Jan 2021, 08:50 
Offline
Aussteiger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 20:39
Beiträge: 244
Wohnort: Ansbach
zugucker hat geschrieben:
Diesen ganzen angeblichen "Heiligen" wird viel zu viel Aufmerksamkeit geschenkt.
Genau wie den ganzen irrationalen schwachsinnigen Religionen überhaupt.
Was interessiert mich das Gemache und Gelabere von irgendwelchen psychopathischen Wanderpredigern vor 2000 Jahren?
https://de.wikipedia.org/wiki/Psychisch ... on_Nazaret
Man muß wohl selber ziemlich einen an der Waffel haben, solche Gestalten irgendwie ernst zu nehmen...


Ich hoffe Du bleibst uns Gesund! Bei der Betrachtung der mystischen Figur Jesus, kann wohl kaum von einer authentischen Person ausgegangen werden. Wie ich es vom heutigen Standpunkt sehe, beschreibt die Bibel ein Ideal des Menschen an sich und so kann ich den beschriebenen Karakter auch in ein Weltbild einbauen. Siehe auch die sogenanten anderen Kirchenstifter, in den letzten 5t Jahren wohl mehr als Hundert.

Hierzu auch die Ausführungen des Films Zeitgeist mal ran ziehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FN0pd_8yTLU
Grüsse und legt Euch nicht so ins Zeug, Nachsicht und Toleranz.
DBB

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2021, 10:41 
Offline
Selbstversorger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 310
Ob der komische jüdische Vogel jetzt wirklich einmal gelebt hat oder nur irgendeine fiktive Figur war, ist eher zweitrangig. Auf alle Fälle haben die Christen den einige Jahrhunderte später zum absoluten Frontman hochstilisiert.

Ich halte jegliche Art von Glauben zwar für komplette Idiotie, aber eine Firma, die seit 2000 Jahren erfolgreich existiert, mit nichts anderem handelt als mit dubiosen Hoffnungen, und dabei ein Billionenvermögen erfolgreich akkumuliert hat, vor der habe ich tatsächlich einigen Respekt.

Mit der Blödheit der Leute lassen sich eben sogar auf Dauer gute Geschäfte machen.

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2021, 16:26 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2020, 17:06
Beiträge: 88
JackDaniels hat geschrieben:
Ob der komische jüdische Vogel jetzt wirklich einmal gelebt hat oder nur irgendeine fiktive Figur war, ist eher zweitrangig. Auf alle Fälle haben die Christen den einige Jahrhunderte später zum absoluten Frontman hochstilisiert.

Ich halte jegliche Art von Glauben zwar für komplette Idiotie, aber eine Firma, die seit 2000 Jahren erfolgreich existiert, mit nichts anderem handelt als mit dubiosen Hoffnungen, und dabei ein Billionenvermögen erfolgreich akkumuliert hat, vor der habe ich tatsächlich einigen Respekt.

Mit der Blödheit der Leute lassen sich eben sogar auf Dauer gute Geschäfte machen.

Gruss


Du möchtest damit sagen... so ein Glaube könne auch durchaus zweckdienlich sein?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2021, 22:30 
Offline
Aussteiger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 20:39
Beiträge: 244
Wohnort: Ansbach
Ich halte Art Glauben Idiotie Firma 2000 Jahren Hoffnungen Billionenvermögen Blödheit



Ja Verdammt, schaut mal wieder " Das Leben des Brain !!! "
DBB

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Jan 2021, 00:43 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zitat:
. Bei der Betrachtung der mystischen Figur Jesus, kann wohl kaum von einer authentischen Person ausgegangen werden

Wie könnte sich so eine Religion, auf einer Märchenfigur aufgebaut haben?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Jan 2021, 01:20 
Offline
Aussteiger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 20:39
Beiträge: 244
Wohnort: Ansbach
JackDaniels hat geschrieben:
Ob der komische jüdische Vogel jetzt wirklich einmal gelebt hat oder nur irgendeine fiktive Figur war, ist eher zweitrangig. Auf alle Fälle haben die Christen den einige Jahrhunderte später zum absoluten Frontman hochstilisiert.

Gruss




Das mit dem Frontmann ist nur für den Pöbel gedacht. Dann ham sie was zum Abarbeiten. Intern beruft sich die Geschäftsführung auf das Amt desen den man auch Felsen nannte, angeblicher Auftrag vom Nazarener? In Südamerika hat man da er seine Mama insrumentiert. Übrigens sieht man das auch im Kath. Bayern und im südlichen Europa.
Aber alles ein Grosses Ablenkungsmanöver mit supervielen Anh(f)ängern?
DBB

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Laufen, Mode, Name, Wein

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz