Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 12. Mai 2021, 07:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Unmoglich?
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2018, 09:13 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Spencer
Ich denke Silvi kommt aus Dacien.

Ich zumindest weiss auch ein wenig worüber ich rede. Bin aufgewachsen ohne Bad und WC, ohne Heizung, die ersten 5 Jahre ohne Wasserhahn. War scheisse!

Beim Bruehwuerfel musste ich ganz kurz überlegen 8)

@feu
Ich hab das mit dem Loch im Wald eh nicht ernst genommen. Aber um mal drauf einzugehen, in DE real sicher nicht moeglich. Jedenfalls nicht als SVler.

@Silvi
Lichtnahrung :)

@Andi
Ich finde Spencers Angebot ganz anderer Natur. Wenn das mal jemand erleben will, der muss sich halt den Wagen zurecht machen. Beisst die Maus kein Faden ab.
Aber bei dir geht es um Lebensplanung. Das Risiko nach getaner Arbeit raus geschmissen zu werden, waere MIR zu hoch.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 25. Nov 2018, 09:13 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unmoglich?
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2018, 10:11 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
@ Andi - danke für den Text. Der war wieder mal einer Deiner Guten ;) und der letzte Absatz lässt mich bestimmt eine Weile nicht schlafen :P

@Mega - die Stadt hatte meinem Nachbarn dann angeboten, da es ja keine Familien gab, die sich hier gerne niederlassen wollen, im Wechsel immer bis zu 30 junge Männer mit Migrationshintergrund in seinem Gästehaus unterzubringen. Das hätte bedeutend mehr Einnahmen für ihn generiert... Aber auch wenn er gerne jeden Euro "verdient". DA hat selbst er abgelehnt.... Ich übrigens auch !
;)
Ich glaube ja an das Gute im Menschen und denke noch immer, das unter den Flüchtlingen wenigstens ein paar "echte" sind. Die in Frieden zu leben wünschen, das in ihrem Lande nicht können und daher bestimmt gute Nachbarn wären. Ich habe in ganz jungen Jahren am Wochenende und in den Ferien auch das sehr einfache Leben kennen gelernt. Bei den Großeltern auf dem Dorf. Mit Plumskloo und Schwengelpumpe auf dem Hof und großen Bauerngarten. Aber ich weiß nicht mehr viel davon, bzw. habe mich als Kind und Jugendlicher natürlich nicht für dieses Leben interessiert. Daher hätte ich wirklich gerne Leute wie z.B. Silvi in der Nachbarschaft mit denen man sich austauschen kann....
Die "Ossis" die das Leben noch so gelebt haben, reden da gar nicht viel darüber. Vielleicht weil sie jetzt besser sind und sich alles im Supermarkt kaufen können. Deswegen werden wir ja so belächelt, das wir für ein Bund Möhren stundenlang im Garten ackern... Gibt es doch für 99 Cent im Li....l ( genau so habe ich es gesagt bekommen)

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unmoglich?
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2018, 11:21 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ja Spencer, da muss man ideologisch dahinter stehen. Manchmal hinterfrage ich auch warum ich das mache, wo im Supermarkt alles so billig ist. Allerdings, bei Obst, Tomi, Gurke und Gewürz spare ich ganz schön was ein.

Es gibt wohl einige echte Flüchtlinge. Die meisten allerdings sitzen in Lagern un der Türkei. Die jungen Männer die hier ankommen werden in der Mehrzahl Glücksritter sein.
Aber das waer was gewesen fuer deinen Nachbarn. Die Miete haette den zu erwarteten Schaden nicht gut gemacht.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unmoglich?
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2018, 16:39 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Flüchtlinge
Ich möchte da einmal etwas loswerden.
Wird ein bisschen längerer Text, aber muss da etwas ausholen...

Als Maurer ist es ja leider so, dass man im Winter viel Freizeit hat. Um Langeweile vorzubeugen und weil es mich interessiert hat, habe ich die Zeit genutzt und 4 Wochen lang für eine Securityfirma gejobbt. Die hatte hier in Österreich die Aufgabe, Flüchtlingslager zu betreuen.
Das sich keine anderen Leute (Obdachlose oder Fremde) unter die Flüchtlinge mischen, für Ruhe zu sorgen, etc

Ich bin offen wie immer an diese Aufgabe herangetreten und wollte möglichst viel mit den Leuten kommunizieren.

Da stellte sich heraus:
Oh Wunder! Flüchtlinge sind normale Menschen!
Manche lustig, manche faul, manche böse, manche klug,...

Hier meine positiven Erfahrungen (Auszug!)
33 jähriger Syrer.
Konnte nach 4 Monaten einwandfreies Deutsch (seine Grammatik war besser als bei 90% unserer Einheimischen Jugendlichen...)
Hat als Dolmetscher geholfen und wollte immer .mithelfen
Als ich ihm angeboten habe, Deutschkurse zu machen, war er begeistert!

12 jähriger Junge.
Afghane. Sehr gutes Englisch.
Sehr höflich. Habe mit ihm Tischfußball gespielt
(die Unterkunft für Familien hatte eine gute Ausstattung, "Luxus")

50 jähriger Syrer
Arzt. Hat einem Kollegen die Schulter eingerenkt, als dieser am Eis ausruschte und blöd fiel



Negativ:
Mutter eines Babies. Hat mich angeschnauzt, wo die Milch für ihr Baby bleibt. War mein 1. Tag in der Familienunterkunft und ich wusste halt nicht, dass sie Milch kriegt... Habe mich geweigert, ihr zu helfen, solange sie nicht"bitte" sagt. War extrem angepisst (ich :P)
Der oben erwähnte Junge hat geholfen und deeskaliert

Ein Mann mit Kregstrauma
Hat in der Nacht irgendeinen Anfalll bekommen und herumgeschrien. War nicht zu beruhigen, Rettungssanitäter hat er geschlagen. Polizei hat ihn niedergerungen und er wurde betäubt. Dann Psychiatrie denke ich


Teilweise Arroganz oder Undankbarkeit (schlechtes Essen, kein Geld, mimimi)



Und nich etwas möchte ich loswerden!
Nicht nur unter den Flüchtlingen gibt es Vernünftige und Idioten...
Auch meine Kollegen waren mal so mal so.

Einer war Rassist und hat jeden beschimpft, der ihn ansah - warum arbeitet er dann mit Flüchtlingen??? - sonst keinen Job bekommen....



Ich würde nie einen Menschen nach seinem Äußerem, seiner Herkunft oder vom Hörensagen/ Geschichten von anderen vorverurteilen.
Macht euch einfach selbst ein Bild von jemandem, bevor ihr urteilt!!!

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unmoglich?
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2018, 21:03 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Gut auch mal diese Seite zu hoeren. Keine Ahnung ob das Selektive Wahrnehmung ist, gefuehlt scheinen eben die negativen Nachrichten zu überwiegen.
Wenn ich Ausländer mal so im Freilauf kennen lerne, waren die immer nett. Aber hinter der Fassade steckt auch mal was anderes. Hab mal mit einem jungen Albaner gearbeitet. Ich Boss. Seine zukuenftige Ehe war schon arrangiert. Ich frage ihn, ob er seine Frau auch schlagen wuerde. Seine Antwort: "Wenn ich nach Hause komme um das Essen schmeckt nicht oder ist kalt, klar wuerde ich sie schlagen!"
Er hat es nicht mal boese gemeint. Er kennt es von zu Hause nicht anders.
Andere Situation. Hamburg. Ich beim Coiffeur. Natürlich irgendwelche Orientalen. Eine Mitarbeiterin, Kopftuchfrau, zuechtig im langem Mantel rueckt mir den Sessel zurecht. Nicht das sie etwa demütig und schweigend nach unten sieht. Sie schaut mir in die Augen, lächelt mich an und scherzt sogar. Ich denk: "Upps, darf die überhaupt so mit mir reden?"
Manchmal ist das Sein eben anders als der Schein.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unmoglich?
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2018, 21:17 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Schlechte Nachrichten verkaufen sich besser.
Der Mensch ist ein komisches Wesen...

Bin ja selbst auch so.
Formel 1 ist der für mich sinnloseste und langweiligste Sport.
Aber wenn es kracht, wird es auf einmal unterhaltsam...

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unmoglich?
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2018, 21:34 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5961
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Andere Situation. Hamburg. Ich beim Coiffeur. Natürlich irgendwelche Orientalen. Eine Mitarbeiterin, Kopftuchfrau, zuechtig im langem Mantel rueckt mir den Sessel zurecht. Nicht das sie etwa demütig und schweigend nach unten sieht. Sie schaut mir in die Augen, lächelt mich an und scherzt sogar. Ich denk: "Upps, darf die überhaupt so mit mir reden?"Manchmal ist das Sein eben anders als der Schein.


alles nur zwänge...laufen mit kopftuch vermummt, aber dann in leggins, dass die pflaume sich nur so abzeichnet :lol:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unmoglich?
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2018, 23:03 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Auch geschminkt im Gesicht. Bei vielen jungen Maedchen ist das KT nur Protest weil es von vielen Deutschen abgelehnt wird.
War bei dieser aber nicht so. Die war züchtig angezogen aber eben offen wie ne Deutsche. Ich dachte die dürfen mit Männern, erst recht mit Ungläubigen nicht reden.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz