Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 15. Mai 2021, 01:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hausgemeinschaft !?
BeitragVerfasst: Mi 23. Sep 2020, 16:06 
Offline
Tourist
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Sep 2020, 15:30
Beiträge: 2
Hallo an alle,
ich hoffe nicht, dass ich hier falsch bin, da ich nicht komplett aussteigen möchte.
Meine Nachricht würde sich auf Menschen beziehen die gerne eine Hausgemeinschaft im Norden mitgründen wollen.Mich persöhnlich zieht es ans Meer und diesem Fall an die Nordsee.Ich würde mich gerne mit Menschen unterhalten die, wie ich, doch noch vom System leben, sich aber soviel Freiheit wie möglich erarbeiten wollen.Ich stelle mich jetzt erstmal hiermit vor um erstmal zu fragen, ob es diese Menschen noch gibt, die mit wenig Einkommen ähnliche Gedanken führen.Ich könnte mir vorstellen mit meheren Parteien ein Haus zu mieten und das mit Leuten die sozial aber frei von irgendwelchen neuen Regeln, wie Esoterik, vegan, oder sonstigem führen lassen.Einfache Menschen die freundlich und motiviert sind.
Wenn jemand hier irgendwelche Adressen zu , Vermietern, rechtlichem Wissen oder Ehrfahrungen hat, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen.Ich weiß, dass ich zu diesem Zeitpunkt naiv erscheinen muss, aber alles beginnt mit dem ersten Schritt.
Danke an das Forum, für diese Möglichkeit und ich bin gespannt ob ich damit, im Kern, wirklich alleine bin.Schöne Grüße an alle.
Michel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 23. Sep 2020, 16:06 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hausgemeinschaft !?
BeitragVerfasst: Fr 25. Sep 2020, 16:00 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Feb 2019, 01:27
Beiträge: 116
Michel hat geschrieben:
Ich würde mich gerne mit Menschen unterhalten die, wie ich, doch noch vom System leben, sich aber soviel Freiheit wie möglich erarbeiten wollen.Ich stelle mich jetzt erstmal hiermit vor um erstmal zu fragen, ob es diese Menschen noch gibt, die mit wenig Einkommen ähnliche Gedanken führen.


Was Gedanken angeht, in diesem Forum wirst du definitiv mehr Denker als Macher antreffen.

Ich würd nicht sagen, dass ich vom System lebe, aber durchaus damit. Ich bin sicherlich kein 100%-Aussteiger, finde ich auch nicht unbedingt erstrebenswert und verdammt schwierig zu leben. Ich will ja mehr Freiheit, so ganz ohne alles nimmt die rapide wieder ab, Überlebenskampf ist anstrengend. Und ein einfaches Leben kostet ja nun wirklich nicht so viel. Die meisten Kosten die Andere haben werden einfach nicht hinterfragt sondern hingenommen. Wenn man erstmal geschnallt hat, was man eigentlich alles gar nicht braucht gewinnt man massiv an Freiheit.

Lebe selber seit vielen Jahren von sehr wenig, bin kleinselbständig und wenn ich keine Lust habe, dann erwirtschafte ich nicht einen Cent mehr als ich für ein paar Grundbedüfnisse brauche. Tauschhandel find ich auch super. Über die Jahre hab ich auch in solchen Hausgemeinschaften gelebt, man denkt sich ja immer, gemeinsam ists leichter und man kann viele Kosten teilen/sparen, mittlerweile fühl ich mich aber im Einzelkampf fitter und wohler, Gemeinschaften machen mir einfach zuviel Sozialarbeit. Und ich hab wiederum auch gar keine Lust, Kosten für etwas zu teilen, was ich selber kaum oder nie nutze, andere wiederum für wichtig halten. Oder Zeit damit zu verbringen, eben genau das zu diskutieren um eine Lösung zu finden die allen taugt. Alles Probleme, die ich alleine nicht hab. Dafür habe ich ein gutes freundschaftliches Netzwerk und kann darüber kompensieren, dass ich nicht alles 100% alleine kann.

Ich wünsch dir viel Glück bei der Suche, würd aber noch anmerken das andere Menschen zum Urlaub machen ans Meer fahren, was die Chancen vermindert, gerade dort günstig Wohnraum zu finden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hausgemeinschaft !?
BeitragVerfasst: Fr 25. Sep 2020, 16:13 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
Kali hat geschrieben:
Ich will ja mehr Freiheit, so ganz ohne alles nimmt die rapide wieder ab, Überlebenskampf ist anstrengend. Und ein einfaches Leben kostet ja nun wirklich nicht so viel. Die meisten Kosten die Andere haben werden einfach nicht hinterfragt sondern hingenommen. Wenn man erstmal geschnallt hat, was man eigentlich alles gar nicht braucht gewinnt man massiv an Freiheit.

Lebe selber seit vielen Jahren von sehr wenig, bin kleinselbständig und wenn ich keine Lust habe, dann erwirtschafte ich nicht einen Cent mehr als ich für ein paar Grundbedüfnisse brauche. Tauschhandel find ich auch super. Über die Jahre hab ich auch in solchen Hausgemeinschaften gelebt, man denkt sich ja immer, gemeinsam ists leichter und man kann viele Kosten teilen/sparen, mittlerweile fühl ich mich aber im Einzelkampf fitter und wohler, Gemeinschaften machen mir einfach zuviel Sozialarbeit. Und ich hab wiederum auch gar keine Lust, Kosten für etwas zu teilen, was ich selber kaum oder nie nutze, andere wiederum für wichtig halten. Oder Zeit damit zu verbringen, eben genau das zu diskutieren um eine Lösung zu finden die allen taugt. Alles Probleme, die ich alleine nicht hab.


:daumen

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hausgemeinschaft !?
BeitragVerfasst: Fr 25. Sep 2020, 20:10 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
ich mach grad ganz neu sowas,
Hausgemeinschaft bzw. Hofgemeinschaft
Wohnen und Leben für ne gewisse Anzahl an Stunden Mitarbeit

und für mich hat das absolut Zukunft denn ich zahl keine horror Miete irgendwo,
bin ziemlich unabhängig von Geld verdienen müssen
zumal eh keiner weiss wielang und ob das jetzige System noch bleibt
mit dem ganzen Coronatrallala

hab nen Biobauernhof gefunden, die sind echt kreativ, innovativ und gleichzeitig richtig traditionell.....glaub genau das hat Zukunft und is unabhängig von grossen Maschinen und Unmengen an Diesel, Pestiziden, Funghiziden, synthetischen Futtermitteln, was alles natürlich zugekauft werden müsste von den grossen Sklaventreiberfirmen........
die machen ihr Saatgut und ihr Tierfutter selbst, so ist das gut und richtig
und sowas unterstütz ich von Herzen gern
anstatt mit Maske irgendwo malochen zu gehen um ne wahnsinns Miete blechen zu können,
es geht alles auch viel einfacher
und ich denk es ist an der Zeit sich freier zu machen vom System,
denn das könnt mit dem ganzen aktuellen Trallala net so lustig werden auf Dauer

wer geldlos wohnen essen leben insgesamt kann is sicher besser dran als die ganzen Lemminge, die jedes Bröckchen Essen kaufen gehen müssen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hausgemeinschaft !?
BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2020, 10:47 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1285
Wohnort: Altenstein
@strega:
Warst du nicht irgendwie schon autark auf so nem Grundstück im Süden?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hausgemeinschaft !?
BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2020, 12:35 
Offline
Tourist
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Sep 2020, 15:30
Beiträge: 2
[quote="Kali"][quote="Michel"]Ich würde mich gerne mit Menschen unterhalten die, wie ich, doch noch vom System leben, sich aber soviel Freiheit wie möglich erarbeiten wollen.Ich stelle mich jetzt erstmal hiermit vor um erstmal zu fragen, ob es diese Menschen noch gibt, die mit wenig Einkommen ähnliche Gedanken führen.[/quote]

Was Gedanken angeht, in diesem Forum wirst du definitiv mehr Denker als Macher antreffen.

Ich würd nicht sagen, dass ich vom System lebe, aber durchaus damit. Ich bin sicherlich kein 100%-Aussteiger, finde ich auch nicht unbedingt erstrebenswert und verdammt schwierig zu leben. Ich will ja mehr Freiheit, so ganz ohne alles nimmt die rapide wieder ab, Überlebenskampf ist anstrengend. Und ein einfaches Leben kostet ja nun wirklich nicht so viel. Die meisten Kosten die Andere haben werden einfach nicht hinterfragt sondern hingenommen. Wenn man erstmal geschnallt hat, was man eigentlich alles gar nicht braucht gewinnt man massiv an Freiheit.

Lebe selber seit vielen Jahren von sehr wenig, bin kleinselbständig und wenn ich keine Lust habe, dann erwirtschafte ich nicht einen Cent mehr als ich für ein paar Grundbedüfnisse brauche. Tauschhandel find ich auch super. Über die Jahre hab ich auch in solchen Hausgemeinschaften gelebt, man denkt sich ja immer, gemeinsam ists leichter und man kann viele Kosten teilen/sparen, mittlerweile fühl ich mich aber im Einzelkampf fitter und wohler, Gemeinschaften machen mir einfach zuviel Sozialarbeit. Und ich hab wiederum auch gar keine Lust, Kosten für etwas zu teilen, was ich selber kaum oder nie nutze, andere wiederum für wichtig halten. Oder Zeit damit zu verbringen, eben genau das zu diskutieren um eine Lösung zu finden die allen taugt. Alles Probleme, die ich alleine nicht hab. Dafür habe ich ein gutes freundschaftliches Netzwerk und kann darüber kompensieren, dass ich nicht alles 100% alleine kann.

Ich wünsch dir viel Glück bei der Suche, würd aber noch anmerken das andere Menschen zum Urlaub machen ans Meer fahren, was die Chancen vermindert, gerade dort günstig Wohnraum zu finden.[/quote]

Hallo und danke für Ihr Feedback, dadurch sehe ich jetzt wie mein Text verstanden wird.Ich war an der Nord und Ostsee und habe gesehen wie es da ungefähr aussieht mit Tourismus und wohnen.Ich musste dem Text ja eine Überschrift geben und wählte "Hausgemeinschaft".Ich rede schon von Miete zahlen, Tür zu und gut ist, ich rede aber auch von der Bereitschaft den Nachbarn zu sehen und zu kennen.Ich suche ja auch Leute mit kleinen Budget, die nicht auf ihr Einkommen verzichten können und es sich trotzdem vorstellen können etwas größeres zu suchen und mit mir zu finden.Ich denke dabei ja auch z.B. an die Krankenversicherung, die dann durch systembedingte Einkommen gewährleistet wäre.Ein Lockerer Hausvermieter, der auch durch diese Einkommen abgesichert wär und versteht worum es geht.Vielen Dank für die Glückwünsche für die Suche.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hausgemeinschaft !?
BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2020, 12:49 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
@Eli

hab weiterhin den Garten im Süden
werd da wenn ich reisen darf ohne Impfung im Winter ne unauffällige Hütte drauf bauen
dann kann ich auch da leben wenn ich will

derzeit hab ich aber da unten die Nase voll von der Bude, die ich im nahegelegenen Dorf gemietet hatte, denn die im Dorf und anderswo sind total irre vor lauter Corinna-Angst,
denunzieren sich gegenseitig wenn wer ohne Maske rumläuft und so was,
war da im Juni nochmal und hab die Miet-Bude aufgelöst
neeee, die Stimmung im Dorf is total scheisse und Ausländer und speziell Deutsche fungieren als Sündenböcke für die ganze Misere,
hab in der Nähe einer Bar/Pizzeria gewohnt, da sassen dann abends manche Leute auf der piazza und haben über die Deutschen im Dorf hergezogen, supermegafies,
ich war zuhause und hab alles zwangsläufig mitgehört, es sei denn ich hätt laut Musik angeschaltet,

aber ein Grund war halt auch, dass es schwierig ist zu diesen Zeiten die Insel zu erreichen ohne Corinnna-Test und so, kannst nicht mehr ohne auf die Fähre....
und das bissle Geld das ich noch gebraucht hab zum Leben verdien ich da unten auch nicht so unbedingt mehr, denn auf Tourismus hab ich eh keinen Bock mehr und andere Möglichkeiten gibts net so wirklich viele

sprich: es passt grad net, da unten zu leben
wenns geht fahr ich im Winter runter und schaff mir ne neue Infrastruktur mit Leuten dies wert sind, da kenn ich auch welche und die gibt es auch
und mach intensiv Olivenernte und so
aber zum dort dauerhaft wohnen passts derzeit für mich nicht
in Sachen Ausländerfeindlichkeit eh und halt Reiserestriktionen
hab keinen Bock Corona-Test zu machen, die sind eh ziemlich unzuverlässig und lass mich net in Quarantäne verknacken im Zweifelsfall,

naaa, in Ösiland haben doch einige Leut noch sogenannten Hausverstand und das tut gut.......
wenns sich anbietet nutz ich aber wieder mein refugio auf der Insel und werd mir das auch warmhalten...............................


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hausgemeinschaft !?
BeitragVerfasst: Sa 26. Sep 2020, 14:42 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1285
Wohnort: Altenstein
@Strega:
Tut mir echt leid für dich, dass es jetzt so geworden ist... auch danke für den Stimmungsbericht, habe nämlich gerade selbst einige Zweifel an meiner sesshaften Lebensweise hier...

Mit anderen Worten wir sind irgendwie schon "pinned" allesamt an den Orten, an denen wir sitzen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hausgemeinschaft !?
BeitragVerfasst: Do 1. Okt 2020, 10:20 
Offline
Weltreisender

Registriert: Fr 31. Mai 2013, 19:47
Beiträge: 103
Wohnort: im Garten; Sachsen-Anhalt
@strega

und ich habe gedacht, du hast das große Los gezogen...

Es kann überall toll sein, wenn das Umfeld stimmt. Aber wo ist das schon der Fall? Irgendwo hakt´s immer...

Wir sind auch schon ewig auf der Suche nach dem "richtigen" Weg. Das Problem fängt bereits dort an, dass wir nicht genau wissen, was wir eigentlich wollen. Auf keinen Fall suchen wir einen Job mit 8 Stunden Arbeit täglich, auch nicht mit 4 Stunden, weil ich dann jeden Tag vor Ort sein muss und das schränkt mich ja sehr in meiner Freiheit ein :)

Eine Gemeinschaft zu finden, in der man keine Abstriche machen muss, halte ich für unmöglich. Wie viele von euch haben einen Partner, mit dem sie rundherum glücklich und zufrieden sind?

Die Leute, die einen Job haben, um ihre teuren Wohnungen und Autos usw. zu finanzieren, wo sollen die denn alle hin, wenn die plötzlich alle so leben wollten wie wir? Nee, lass die mal ruhig so weiter machen. grins

tini


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Esoterik, Essen, Forum, Haus, Meer

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz