Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 5. Aug 2021, 09:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 07:44 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6013
Wohnort: NRW
mir kommt immer stärker vor bzw. ich empfinde mitterweile, dieses täglich zur arbeit gehen zu müssen...als bezahlte aber trotzdem quasi zwangsarbeit... :wink:

es gibt kein entkommen...man muss jeden tag hin ob man möchte oder nicht



.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 11. Jun 2014, 07:44 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 08:23 
Offline
Träumer

Registriert: So 9. Mär 2014, 09:02
Beiträge: 5
es liegt ja an dir .. wenn du Eier hast, dann durchbrich diesen Kreislauf .. leider sind wir so sehr gefangen in unserer ach so schönen luxuswelt... und wir würden nicht mal ne nacht im freien durchhalten .. weil wir einfach eine weicheiergesellschaft sind, die sich alles von dieser ständig lügenden und betrügenden politikerscheiße gefallen läßt !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 09:10 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Du bist doch clever Silvi, du schaffst schon den Absprung wie du ihn dir auch immer vorstellst.
Ich glaub an dich. :D
Das empfinden hatte ich so LEIDER schon nicht erst bei der Arbeit sondern schon bei der Schule, nur dass es da nicht mal Geld dafür gab. :D
Was ich der Gesellschaft bis heute übel nehme. Und wohl auch immer werde.

Und bevor Kommentare kommen, dass es anders nicht geht:
Wenn das so ist, weil die meisten Menschen ansonsten halt nicht eigenverantwortlich leben können, was wahrscheinlich ist, ist das sogar noch ein Grund mehr die Gesellschaft/Menschen nicht zu mögen. :P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 09:35 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6013
Wohnort: NRW
blackdeep666 hat geschrieben:
es liegt ja an dir .. wenn du Eier hast, dann durchbrich diesen Kreislauf .. leider sind wir so sehr gefangen in unserer ach so schönen luxuswelt... und wir würden nicht mal ne nacht im freien durchhalten .. weil wir einfach eine weicheiergesellschaft sind, die sich alles von dieser ständig lügenden und betrügenden politikerscheiße gefallen läßt !


es geht nicht um luxus sondern um "sicherheit"

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 09:41 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 21:21
Beiträge: 409
Wohnort: bei Chemnitz
Du kannst dich natürlich auch als Straßenkünstler, Tagelöhner etc. durchschlagen. Mit den damit verbundenen Risiken.

Verbindlichkeit (im Sinne eines sicheren Gehalts) bekommst du halt nur wenn du sie auch selbst bietest.

Einer der (in meinen Augen) Vorteile unserer Gesellschaft ist ja dass nicht mehr jeder alles können muss um sich zu versorgen, sondern dass man sich spezialisiert und untereinander austauscht. Und das funktioniert eben nur, solange man sich aufeinander verlassen kann.
Du willst ja auch morgens den Wasserhahn aufdrehen und Wasser bekommen, beim Bäcker Brötchen liegen sehen etc., nicht nur wenn da jemand grad mal Bock drauf hat...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 09:44 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6013
Wohnort: NRW
Reinsch hat geschrieben:
Du kannst dich natürlich auch als Straßenkünstler, Tagelöhner etc. durchschlagen. Mit den damit verbundenen Risiken.

Verbindlichkeit (im Sinne eines sicheren Gehalts) bekommst du halt nur wenn du sie auch selbst bietest.

Einer der (in meinen Augen) Vorteile unserer Gesellschaft ist ja dass nicht mehr jeder alles können muss um sich zu versorgen, sondern dass man sich spezialisiert und untereinander austauscht. Und das funktioniert eben nur, solange man sich aufeinander verlassen kann.
Du willst ja auch morgens den Wasserhahn aufdrehen und Wasser bekommen, beim Bäcker Brötchen liegen sehen etc., nicht nur wenn da jemand grad mal Bock drauf hat...


wenn ich in der pampa leben werde..gibt es keinen bäcker und keinen wasserhahn... :wink:

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 09:47 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 21:21
Beiträge: 409
Wohnort: bei Chemnitz
Aber an Arbeit die du täglich zu verrichten hast wird es auch nicht mangeln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 09:50 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6013
Wohnort: NRW
Reinsch hat geschrieben:
Aber an Arbeit die du täglich zu verrichten hast wird es auch nicht mangeln.


es geht gar nicht um die arbeit selbst, die wird man sein lebenlang nicht los..es geht um den zeitrahmen in welche man die verrrichten muss....

vielleicht ist es auch falsch rübergekommen....der vorgegebene zeitrahmen ist der zwang...nicht die arbeit selbst...

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 10:00 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 21:21
Beiträge: 409
Wohnort: bei Chemnitz
Da kommt's wohl sehr auf den Job an. Meinem Chef ist es recht egal wann ich komme und gehe oder was ich wann genau mache, solange im Endeffekt der Laden läuft.

Als Selbstversorger mit Tieren hingegen dürfte ich jeden Morgen zum Füttern aufstehen, 365 Tage im Jahr...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 10:22 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Reinsch hat geschrieben:
Als Selbstversorger mit Tieren hingegen dürfte ich jeden Morgen zum Füttern aufstehen, 365 Tage im Jahr...


Ja und?
Meine Meinung ist, wenn man Urlaub braucht hat man was falsch gemacht. :D
Aber ist halt nur meine Meinung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 10:43 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Heh.. darauf ist doch das System orientiert und schon in der Grundschule, ach was... schon im Kindergarten werden die späteren Arbeitssklaven auf diesen Weg vorbereitet. Dazu die unterschwellige Werbung an jeder Ecke, damit die verblödete Masse tatsächlich glaubt das MUSS so sein und man will es ja selbst, diesen Zustand des fremdgesteuerten Arbeitens um Geld zu verdienen. Und so geht man täglich einer Arbeit nach die man nicht mag um sich Sachen zu kaufen die man nicht braucht um damit Leuten zu imponieren die man nicht leiden kann. So in etwas hat das mal jemand gesagt. SCHWACHSINN !
Ihr glaubt gar nicht WIE OFT ich in Gesprächen hören muss, "na ja.. das ist nun mal so, da kann man nichts gegen machen, muss man sich mit abfinden" Heh, wenn wir alle in diesem Spiel nur mal ein paar Tage nicht mitspielen würden, dann wäre Game over !
Aber selbst ich merke, das die Krake des Systems mich in ihren Fängen hat. Und als einzelner Kämpfer hat man ganz schnell verloren. Aber lieber im Kampf "sterben". Lieber bin ich stolz als abhängig. Überstürtztes Weglaufen bringt meiner Meinung nach aber auch nichts, außer vielleicht eine Zeit lang innerliche Befriedigung. Man sollte einen richtungsweisenden Plan im Kopf haben und auf diesen hin arbeiten. Das trau ich Silvi allerdings zu. Und solange muss man halt den Kampf mit sich selbst kämpfen und täglich auf's Neue an die Front. Leider bleiben immer mehr Menschen in diesem Kampf auf der Strecke, ich verweise nur auf die immer noch steigenden Zahlen der "Ausgebrannten".

Also Kopf hoch Leute. Arschbacken zusammen gekniffen. Schultern zurück, Bauch rein, Brust raus und los !!!

:D

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 15:30 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mi 10. Mär 2010, 22:42
Beiträge: 209
Wohnort: St.Ingbert
also, das Thema wollt ich schon lange mal ansprechen. Bei mir ist es so, dass ich es in einem Angestelltenverhältnis mit mit 8 Stunden täglich arbeiten für sinnentfremdete Arbeit allerhöchstens einen Monat aushalte. Danach bin ich so ausgebrannt, dass ich nicht mehr kann.

Die letzten Jahre hab ich es so gemacht, dass ich den ganzen Herbst als Erntehelfer arbeiten ging, und das Geld hat gereicht mich ein ganzes Jahr zu finanzieren.

Allerdings muss ich sagen, dass ich bei meinen Eltern wohne, keine Miete,Versicherung oder sonstwas bezahlen muss und ich hab hier einen grossen Gemüsegarten, wo ich Gemüse anbaue, Obstbäume und Beerensträucher haben wir auch.


Die Arbeit im Garten empfinde ich nicht als Arbeit, sondern als was, was ganz natürlich zum Leben dazugehört. Und in der Werkstatt arbeite ich mit Metall und Holz. Das macht mir auch total viel Spass.


Aber immer, wenn ich für Geld arbeiten gehen muss und dann von einem Chef oder Vorgesetzten laufend gesagt bekomme, was ich zu tun habe, dann macht es mir keinen Spass und ich empfinde es als unerträglich.

Ich hab die letzten drei Jahre neben der Selbstversorgung versucht mich Selbstständig zu machen . Allerdings hat es nicht funktioniert.


Ich bin im Moment wircklich am überlegen, ob ich sogar aus dem Geldsystem aussteigen will.

Um ehrlich zu sein, hab ich selbst noch keinen Plan, wie das funktionieren soll. Von heut auf morgen wir das sicher schwierig. Und in Frankreich oben in den Bergen kann man auch nicht einfach so Containern gehen, so wie es manche Leute in Berlin machen, die ohne Geld leben.

Wird jetzt wieder meinen Rucksack packen und in Frankreich bei Selbstversorgern wwoofen gehen. Warscheinlich werd ich wieder ein Grundstück besetzen, ich hab keine Ahnung, wie ich sonst an ein Grundstück drankommen soll.

Und ein ganzes Jahr arbeiten gehen um mir eins zu kaufen, das würde ich gar nicht aushalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Spencer
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 16:51 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 713
Wohnort: Extremadura,La Codosera
Dazu fällt mir grad was ein. Selbst erlebt. In der Grundschule!
Wie Franzosen ihren Kindern das Wählen bei bringen.
Da wollte die Tochter der Direktorin Direktorin werden. Keiner mochte sie. Es wurde aber gewählt, also, die Kinder durften wählen. Eine Stimme für, 54 Stimmen gegen. Daraufhin ist Töchterlein in Tränen ausgebrochen, Mama nahm sie in die Arme und sagte: Wir machen das schon!
Tochter ist Direktorin geworden.
Hat was.
Also, immerhin haben die Kinder gelernt was Wahlen wert sind!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: outdoorfreak
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 17:02 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 713
Wohnort: Extremadura,La Codosera
und viele andere, in Spanien werden ganze Dörfer verschenkt! Nur mit dem Ziel das sie wieder bevölkert werden! Macht was draus!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 18:07 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6013
Wohnort: NRW
silvi73 hat geschrieben:
Reinsch hat geschrieben:
Du kannst dich natürlich auch als Straßenkünstler, Tagelöhner etc. durchschlagen. Mit den damit verbundenen Risiken.

Verbindlichkeit (im Sinne eines sicheren Gehalts) bekommst du halt nur wenn du sie auch selbst bietest.

Einer der (in meinen Augen) Vorteile unserer Gesellschaft ist ja dass nicht mehr jeder alles können muss um sich zu versorgen, sondern dass man sich spezialisiert und untereinander austauscht. Und das funktioniert eben nur, solange man sich aufeinander verlassen kann.
Du willst ja auch morgens den Wasserhahn aufdrehen und Wasser bekommen, beim Bäcker Brötchen liegen sehen etc., nicht nur wenn da jemand grad mal Bock drauf hat...


wenn ich in der pampa leben werde..gibt es keinen bäcker und keinen wasserhahn... :wink:

.


dann erzähle ich euch mal was

habe 36 monate, jedoch nicht am stück sondern in je 3-4 monatsabschnitte/jahr...gelebt

-ohne wasserhahn, bad, toilette
-ohne tv, radio, telefon
-ohne kühlschrank ohne waschmaschine
-ohne supermarkt
-brot wurde alle 7-10 tage gekauft
-gekocht wurde auf eine Petromax (was ähnliches wie hier
http://hytta.de/petroleumlampen/Petrole ... _97_2a.jpg)
-lichtquelle was strom aber auch teilweise
http://dasarchivderschoenendingewien.fi ... mlampe.jpg

gegessen wurde was aus dem garten kam, öl gab es teilweise nicht, wurde mit schweineschmalz ersetzt, fleisch gab es als geflügel oder schaf aus hausschlachtung, schwein wurde 1 mal im jahr geschlachtet.
überschüssige milch wurde zu feta verarbeitet.

usw..usf..


ich habe somit auch andere seiten der zivilisation erlebt... ...es geht alles...ist nur eine kopfsache oder eine sache der fehlen anderer möglichkeiten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Raus aber wie und wohin?
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: andreas_brandl@gmx.de
Antworten: 3
Nicht autark, aber unabhängigER
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Hoppelhase
Antworten: 1
Aussteigen ja - aber wohin soll der Weg gehen?
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: No_mad
Antworten: 13
Keine Impfpflicht.....aber....Sonderrechte für Geimpfte
Forum: Gesammeltes
Autor: silvi73
Antworten: 10
vegan ernähren, aber richtig!
Forum: Gesammeltes
Autor: hagakure893
Antworten: 22

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz