Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 21. Nov 2019, 18:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 12. Dez 2016, 21:58 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6015
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Was haltet ihr davon? Das Problem bei mir ist das selbe wie mit den Bienen. Ueberall wo Gaerten waren stehen jetzt Häuser in der Einflugschneise. Nur der südliche Luftkorridor ist frei. Auf die Solarpaneele koennen sie meinetwegen drauf ballern.
Tauben werden ja in diesen Turmartigen Schlägen gehalten und koennen machen was sie wollen. Meiner naiven Meinung nach und die wurde von Wiki bestätigt, müssten die sich groesstenteils selbst ernähren. Vielleicht mal ein paar Körner hin schmeissen. Also kaum Arbeit.
Und eine Taube mit dem Luftgewehr runter zu holen stell ich mir auch leichter vor als einem Huhn den Kopf abzuhacken.
Vermehrung geht auch von alleine, ohne Pflege.
Das waere doch mal ein Schritt die SV auszuweiten auf Fleisch.
Da Tauben die Vogelweide nutzen und in Einem Haus auf einem Pfahl wohnen, braucht man auch keinen Platz.
Ist das zu genial um wahr zu sein?
Nur hab ich als Gerüstbauer so viel verweste Tauben gesehen das einem die Lust auf Taubenfleisch vergehen kann.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Dez 2016, 00:51 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Jul 2016, 07:13
Beiträge: 89
Da bin ich mal auf die Antworten gespannt. Das Fleisch ist jedenfalls lecker, mein Dad hatte früher Tauben, da wurde regelmäßig geschlachtet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Dez 2016, 09:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2899
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Musste mich auch erst noch mal querbelesen.

Ja sollte gehen mit der richtigen Taubensorte, frag aber nicht welche.

Den Taubenschlag/Stall musst du auch regelmäßig reinigen (da kommt man je nach Bauart schlecht ran)
Angemeldet werden müssen die auch wie Hühner oder Bienen beim Veterinärsamt.
Bei Vogelgrippe in deiner Nähe, haben die Tauben dann auch Stallpflicht. Das könnte etwas schwieriger umzusetzen sein bei "Freigängern"

Die Masttauben werden, glaube ich, wie Hühner im Stall gehalten und fliegen auch nicht draußen rum, sollen ja schön fett werden und bekommen Futter.
Prinzipell geht das mit allen Vogelarten, haben aber die gleichen Vor- und Nachteile.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Dez 2016, 10:00 
Offline
Waldschrat

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 18:10
Beiträge: 962
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
Tauben werden ja in diesen Turmartigen Schlägen gehalten und koennen machen was sie wollen


Naja, das war früher auf manchen Bauernhöfen so, aber da lebten sie wie wilde und diese "Ställe" waren nur Höhlen, an die man nicht ran kam und entsprechend viele Tiere sind dann dort krank geworden und verreckt, weil keiner sauber gemacht hat.
https://de.wikipedia.org/wiki/Taubenhaus
Wer es etwa ernster nahm mit der Taubenhaltung, oder gar züchten wollte, der hielt und hält seine Tauben in ordentlichen Ställen, die man auch betreten und sauber machen kann.
Mein Opa hatte so einen und ne richtige Zucht.
Fleisch fand ich so lala, eben wie Geflügel. Ich fand, es schmeckte wie Huhn.
Also deswegen ne Zucht anzufangen würde mir nicht einfallen, da habe ich von ordentlichen Hühnern mehr, zumal Hühner noch etwas leichter vor dem Habicht zu schützen sind als Tauben, die frei rumfliegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Dez 2016, 10:30 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 04:59
Beiträge: 1377
Wohnort: Um Mao, THA
Ein Huhn kann man ebenfalls mit dem Luftgewehr abschiessen. Zielen stelle ich mir einfacher vor.
Ich habe mal gehoert dass Stadt-Tauben haeufig krank sind wegen falscher Ernaehrung.
Da muesste dann wohl doch etwas Pflege und Haltung noetig sein.
Im Vergleich zu den genannten Huehnern sehe ich den Vorteil dass man nicht so viel (eigenen) Platz braucht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Dez 2016, 12:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2899
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ich bin irgendwie gegen das Luftgewehr. (Auch wenn ich es als Hobby nutze)
Im Hühnerstall braucht man das nicht. Huhn fangen und Messer reicht da.
Bei Tauben geht es bestimmt nicht anders, aber erst mal treffen und die sind ja auch nicht dumm, wenn die erste Taube vom Baum fällt, wissen die anderen das von einem nichts Gutes ausgeht und die werden sich dann immer schwerer erjagen lassen.

Bzw. weiß ich nicht wie die Nachbarn reagieren wenn man mit nem Luftgewehr im Garten rumschießt.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Dez 2016, 17:11 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
jeden körnerfressenden vogel kann man easy mit körner und falle einfangen


so viel arbeit für so wenig fleisch


und alle sind auch noch mit krankheiten und parasiten verseucht

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13. Dez 2016, 21:54 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 636
Wohnort: Altenstein
In Städten reichern die massiv Schwermetalle und anderen Mist an - weil die picken da entlang von Strassen, Bahnanlagen und Industriezonen... gaaanz lecker- die Viecher heissen nicht umsonst "Luftratten".....

In solchem Terrain würde ich davon echt die Finger lassen...


Tierhaltung heute ist einfach eine nervige Angelegenheit..... am ehesten könnte man Insekten in einem röhrensystem irgendwo indoor halten, da haben sie Bewegung ,man kann jede Nische platzeffizient nutzen, ihre Futterpflanzen und Brutzonen bereitstellen usw.... zudem das Protein ist gut verträglich und auch als Rohstoff für die Proteinumformung interessant und spart so ne Menge Strom, und sein Schnitzel bekommt man auch. :idea:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Dez 2016, 04:29 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 04:59
Beiträge: 1377
Wohnort: Um Mao, THA
Insekten schmecken aber nicht. Been there - done that. Und es hilft Mega auch nicht in seiner Frage weiter :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Dez 2016, 11:20 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 08:49
Beiträge: 636
Wohnort: Altenstein
Doch wenn du das Protein resequenzierst kannst auch ein Putenschnitzel draus drucken.... 8)

Tierhaltung macht immer Ärger, spätestens wenn sich wer gestört fühlt... und ich musste selbst schon Tauben bekämpfen, weil die sich in den Dachstühlen von Wohnhäusern einnisten können - dann sind sie bei weitem schlimmer als Ratten :!: Und so ne Dekontaminierung ist teuer...

Die Nachbarn werden sich vorallem bedanken, wenn die Sonntagmorgens vorm Fenster rumgurren usw - und evtl hat die Gemeinde auch ein Wort mitzureden....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Dez 2016, 21:51 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
Elirithan hat geschrieben:
Doch wenn du das Protein resequenzierst kannst auch ein Putenschnitzel draus drucken.... 8)

.


das ist kein essen mehr :lol:

für dich ab minute 0:59

https://www.youtube.com/watch?v=31eOnjDKjQI

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Dez 2016, 22:26 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6015
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Bei den Nachbarn sehe ich auch Probleme. Das die Gemeinde das verbieten kann glaube ich nicht. Wir sind ein Dorf wo generell Tiere gehalten werden. Nur Tauben habe ich noch nicht gesehen.
Wenn ich Tauben in der Voliere halten soll dann machen Hühner, Puten oder Gänse mehr Sinn. Platz und Pflegeleichtigkeit machen Flugtauben ja so attraktiv. Vogelgrippe ist dann wirklich ein Problem.
Mit dem richtigen System, zum Beispiel einer Schublade sollte dann auch das saeubern kein Problem sein. Und das sehe ich dann nicht als grosse Arbeit. Da bekommt man gutes Düngemittel.
Das Tauben besonders unter Parasitenbefall leiden habe ich noch nicht gehoert. Aber bevor man so etwas anfängt muss man sich halt belesen.
Ich erinnere mich dunkel dass das mein Opa mit dem Luftgewehr gemacht hat. Die Nachbarn duerfte es nicht stoeren. Is ja nich laut.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Dez 2016, 22:36 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
nimm perlhühner...dann gibt es zirkus garantiert :D

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14. Dez 2016, 22:43 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6015
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Nun weiss ich immer noch nicht, wie so'n Taubengaus von innen aussieht. Ist da jedes Flugloch ein separates Appartement?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 15. Dez 2016, 09:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2899
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Megalitiker hat geschrieben:
...Ich erinnere mich dunkel dass das mein Opa mit dem Luftgewehr gemacht hat. Die Nachbarn duerfte es nicht stoeren. Is ja nich laut.


Ich meinte das nicht der Krach die Nachbarn stören könnte, sondern das die sehen das du "irgendwelche" Vögel abschießt und die dir den Tierschtz auf den Hals hetzen. Geh nicht davon aus das die ne Lärche von ner Nachtigall unterscheiden können.
Musst du vorher kommunizieren und sagen das du Tauben hällst und du kranke und verletzte Tiere so aus der Gruppe entfernst.

Das Taubenrad klingt recht praktisch, da kann man eine Leiter ran stellen und die Bruthöhlen zu sich drehen und alle kontrollieren.
https://www.tierschutz-rassegefluegel-vielfalt-bewahren.de/rund-ums-hausgefl%C3%BCgel/taubenheime-taubenkunst/

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

sammel homepage alternativ
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: vanholzer
Antworten: 4
Alternativ leben.
Forum: Kommunenleben und Gemeinschaft
Autor: Morbak
Antworten: 7
Wäsche trocknen "alternativ"
Forum: Gesammeltes
Autor: 1977er
Antworten: 17
zurück nach Berlin mit Hunden, Katzen und Hühnern ???
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Adamstochter
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz