Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 21. Nov 2019, 17:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Mitbewohner
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2017, 21:52 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
Unsere neuen Mitbewohner

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2017, 22:09 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2017, 22:13 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
http://ziehmitdemwind.bboard.de/board/files/94076572nx22786/2017012034_pict0471.jpg

Edit M0rph3us: hab mal einen Link draus gemacht wegen Übergröße vom Bild.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2017, 22:18 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 20:31
Beiträge: 1327
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
sieht nach Eiweiss-Snack aus :lol:
kurz gebraten mit Chili sind die sicher sehr lecker.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2017, 22:19 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
Mehlwürmer
Heuschrecken
Grillen

Den Nachwuchs, so denn er sich denn einstellt, wollen wir mal probieren.

Welche Insekten habt Ihr bisher verspeist? Empfehlenswert?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2017, 22:22 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
Ja meiner Frau schwebt auch gebraten vor,
und die Heuschrecken in Schokolade


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2017, 22:27 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 20:31
Beiträge: 1327
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
klingt interessant, so irgendwie, wenn auch ungewohnt für uns Europäer, in Afrika gibts da wohl mehr Essgewohnheiten und -kultur, was Insekten angeht. In Sachen SV auch interessant, hast hochwertige Eiweissliferanten ohne den ganzen Terror der konventionellen Tierhaltung mit Antibiotika und Hormonen und gequälten Kreaturen...

Meine Erfahrungen beschränken sich allerdings momentan darauf, dass ich als Kind öfters mal Kellerasseln gefuttert hab. Fand ich cool irgendwie 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2017, 00:08 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
Da bist Du mir eine, sicherlich nicht uninteressante Erfahrung voraus. :wink:

Ja, ich denke auch, daß sie viele Vorteile haben.
Keine Ohrmarken (keine 500 Euro pro Jahr ab 30 Ziegen zahlen müssen ...)
Brauchen wenig Platz, man kann sie Zuhause halten, wenig Diebstahlgefahr
Brauchen wenig Nahrung, setzen bis zu 50% der Nahrung in Masse an.

Nur ob mir ein Teller Mehlwürmer die gleiche Befriedigung verschafft, wie ein 8 h im Slowcooker gegartes Stück Ziegenfleisch?
Vielleicht wird eine Heuschrecke in Schokomantel eher der Nachtisch nach dem Steak ...
Mal schauen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2017, 09:16 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 04:59
Beiträge: 1377
Wohnort: Um Mao, THA
:lol: So lange man Alternativen hat, kann man sich wohl schenken, diese armen Wuermer zu essen.
Nebenbei - sie haben sehr wenig eigenen Geschmack.

Ich kann mir aber vorstellen, dass die Wuermer im Abfall nuetztliche Arbeit verrichten. Ohne es genau zu wissen kann ich mir vorstellen dass durch Ihre Taetigkeit das Kompostieren etwas besser funktioniert?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2017, 11:14 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2899
Wohnort: Perle des Erzgebirges
@Vengo
Tach. Sehr schön das mit der Heuschreckenzucht. (hab erst gedacht, was machen die Kakerlaken da?)

Wollte ich auch schon machen, hab aber keinen großen Beifall bekommen bei dem Voschlag.
Bambusmehlwurm hab ich schon gegessen. schmeckt nach nix und klebt an den Zähnen, aber als Nahrung generell geeignet.

Kannst ja gerne berichten was du draus machst. Evt komm ich mal zum Essen vorbei. ;)

@Andreas Das mit dem Verwerten von Biomüll zu Kompost in der Wohnung gibt es, nennt sich "Bokashi":http://www.zeit.de/lebensart/essen-trinken/2011-02/bokashi-kompost-mikroorganismen

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 1. Feb 2017, 14:44 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 22:04
Beiträge: 277
Wohnort: Regensburg
Wenn man bedenkt, dass wir allein durch Gemüse völlig ausreichend Eiweiß zu uns nehmen, würde ich mich beim Anblick dieser Lebewesen, nicht für diese Ernährungsweise entscheiden. Da werde ich doch lieber Veganer...

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 1. Feb 2017, 14:56 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2899
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hab ich noch nix von gehört. Das was ich kenne womit das klappt sind Nüsse.
Bei normalem Gemüse kannste 2,5Kg pro Tag essen um genug Eiweis zu bekommen. Und damit hat man dann auch schon fast seinen Energiebedarf gedeckt. Dann ist man also schon Vegetarier oder sogar Veganer.

Eiweisgemüse, welches denn?

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 1. Feb 2017, 15:10 
Offline
Waldschrat

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 18:10
Beiträge: 962
Wohnort: SW-Sachsen
Die pflanzlichen Eiweißlieferanten werden im Allgemeinen als Leguminosen bezeichnet, und nicht als "Gemüse".

Trotzdem ist eine gewisse Zufuhr an tierischem Eiweiß sinnvoll, denn pflanzliche Eiweiße sind nicht immer gleichwertig zu tirischem Eiweiß.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 1. Feb 2017, 15:23 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 20:31
Beiträge: 1327
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Lupinen sollen sehr viel Eiweiss haben, mehr als andere Hülsenfrüchte.
ok, sind auch Leguminosen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 1. Feb 2017, 15:28 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 19:07
Beiträge: 2899
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Danke zugucker. Hülsenfrüchte kam mir gerade nicht in den Sinn, war zu sehr auf Gemüse fixiert.

Bei den Würmchen sehe ich den Vorteil, das die auch Pflanzen verwerten die man selber nicht essen kann. Z.b aus Holz oder Gras.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mitbewohner/in und Gestalter/in gesucht
Forum: Kontaktbörse
Autor: Thomela
Antworten: 4
Es ist soweit!!! Ich suche Mitbewohner!
Forum: Kontaktbörse
Autor: Elli98
Antworten: 5
Mitbewohner gesucht (Steiermark, Bezirk Weiz)
Forum: Marktplatz
Autor: Kathamajo
Antworten: 0
Auch wieder Mitbewohner gesucht
Forum: Kontaktbörse
Autor: Morbak
Antworten: 1
Mitbewohner im Rhein-Main-Gebiet auf Obstbauernhof gesucht
Forum: Kontaktbörse
Autor: Conny
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz