Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 05:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Marmorkrebse
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 00:00 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Okt 2016, 21:28
Beiträge: 141
Wohnort: Bayern
Servus mitnander,

ich bin letztens aus Zufall ueber Marmorkrebse gestolpert, diese possierlichen Tierchen sollen nachdem was ich so gelesen habe sehr einfach zu kultivieren sein. Brauchen zum fressen altes Laub, ergo keine Futterkosten, kann man in einer Regentonne halten und vermehren sich wie die Pest, weshalb man sie auch auf keinen Fall in die Natur entlassen darf. Ueberstehen unsere Winter, vermehren sich rein durch Parthenogenese und schmecken angeblich recht lecker. Hat die schonmal wer von euch in den Fingern gehabt?

FYI: https://de.wikipedia.org/wiki/Marmorkrebs

baba,
BB

_________________
Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt. - Jean-Luc Picard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 9. Feb 2018, 00:00 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Marmorkrebse
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 10:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2319
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi hab mal reingelesen.

15g/Krebs ist nicht viel aber dafür sind es viele.
Ich weiß nicht ob man die wirklich in der Regentonne halten kann?
Weil da kein Sauerstoff ran kommt, brauchte man dann ein Fließgewässer oder Pumpe/Sprudler um aus der Aquakultur keine Biogasanlage zu machen.

Klingt interessant, aber ich mag lieber Kaninchen. Mfg.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marmorkrebse
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 14:33 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 3826
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
Hi hab mal reingelesen.

15g/Krebs ist nicht viel aber dafür sind es viele.


aus abfälle über die krebse fischfutter zu machen...nicht schlecht

quasi fische mit blätter füttern

Zitat:
Ich weiß nicht ob man die wirklich in der Regentonne halten kann?
Weil da kein Sauerstoff ran kommt, brauchte man dann ein Fließgewässer oder Pumpe/Sprudler um aus der Aquakultur keine Biogasanlage zu machen.


ein sprudler kostet nix

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
https://i0.gmx.net/image/272/31983272,p ... ze-xxl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marmorkrebse
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 14:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2319
Wohnort: Perle des Erzgebirges
silvi73 hat geschrieben:
ein sprudler kostet nix

Strom? 5W Leistung ist nicht viel, kostet im Jahr aber 11€
Dafür kann man sich auch 1Kg Rindfleisch kaufen.

Ich denke sobald man anfangen muss Technik rein zu stecken wird es "teuer".
In Florida wo die heimisch sind würde ich die im Meeresbecken halten und alles ist gut.
Aber hier in Deutschland würde ich lieber auf was Lokales gehen.

Kurzer Schwenk zu BB neuem Domizil: Warum nicht mit dem Bach einen kleinen Teich speisen und aus Abfall Fliegen füttern und die dann als Fischfutter nutzen.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marmorkrebse
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 15:30 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 3826
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
Strom? 5W Leistung ist nicht viel, kostet im Jahr aber 11€
Dafür kann man sich auch 1Kg Rindfleisch kaufen.

Ich denke sobald man anfangen muss Technik rein zu stecken wird es "teuer".
In Florida wo die heimisch sind würde ich die im Meeresbecken halten und alles ist gut.
Aber hier in Deutschland würde ich lieber auf was Lokales gehen.

Kurzer Schwenk zu BB neuem Domizil: Warum nicht mit dem Bach einen kleinen Teich speisen und aus Abfall Fliegen füttern und die dann als Fischfutter nutzen.

Mfg



so langsam nehme ich dich nicht mehr ernst...im ernst jetzt :klonkrieger:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
https://i0.gmx.net/image/272/31983272,p ... ze-xxl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marmorkrebse
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 16:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2319
Wohnort: Perle des Erzgebirges
silvi73 hat geschrieben:
so langsam nehme ich dich nicht mehr ernst...im ernst jetzt :klonkrieger:

Ist nur Mathematik:
5W Sprudler ist nicht viel, hab welche gefunden die haben nur 3W aber egal.
Der läuft 24Stunden am Tag * 365Tage im Jahr bei 0.27€ /kWh Strom.
5W*24h*365d/1000(W->kW)*0.27€/kWh =11,87€.
1Kg Fleisch kostet: http://www.oex.de/preise_rindfleisch_2014.pdf

Ob der rund um die Uhr laufen muss weiß ich nicht, hängt halt auch vom Regenfass ab...

Das mit der Fliegenzucht als Fischfutter gab es hier auch schon mal als Link.
Edit: gefunden https://www.mobilegeeks.de/artikel/energieeffiziente-kleinstadt-selbstversorger/

ey Kolega wo hast du problema?
Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marmorkrebse
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 16:37 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 3826
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
silvi73 hat geschrieben:
so langsam nehme ich dich nicht mehr ernst...im ernst jetzt :klonkrieger:

Ist nur Mathematik:
5W Sprudler ist nicht viel, hab welche gefunden die haben nur 3W aber egal.
Der läuft 24Stunden am Tag * 365Tage im Jahr bei 0.27€ /kWh Strom.
5W*24h*365d/1000(W->kW)*0.27€/kWh =11,87€.
1Kg Fleisch kostet: http://www.oex.de/preise_rindfleisch_2014.pdf

Ob der rund um die Uhr laufen muss weiß ich nicht, hängt halt auch vom Regenfass ab...

Das mit der Fliegenzucht als Fischfutter gab es hier auch schon mal als Link.
Edit: gefunden https://www.mobilegeeks.de/artikel/energieeffiziente-kleinstadt-selbstversorger/

ey Kolega wo hast du problema?
Mfg


du hast mich nicht verstanden :mrgreen:
ein rind ist kein fisch
ein rind frisst keine vergammelten blätter

wenn ich so reche wie du...dann lohnt sich selbstversorgung überhaupt nicht...bei netto gibt es 10kg karoffeln für 1,99 und 3kg karotten für 0,79 bei norma
dafür muss ich nur 8 pfandflaschen haben...

ich frage mich ob du auch so rechnest, wenn du dein treibhaus betreibst...oder die 0,005°C wärme aus dem abwasser entnehmen willst...mit einem super teueren aufbau....
oder aus fässer ein floß baust und das ganze durch die gegend kutschierst... :lol:

im glashaus sitzen und wegen 11 euro mit steine werfen :lol:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
https://i0.gmx.net/image/272/31983272,p ... ze-xxl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marmorkrebse
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 17:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2319
Wohnort: Perle des Erzgebirges
@BB sorry das wir das hier etwas zerpflücken, ich räum danach auch wieder auf.

@silvi, ich stimme zu das der Preis bei Fisch höher liegt 10-30euro pro kg.
Und eine Überlegung ob man so was aus finanziellen oder selbstversorger gründen macht ist jedem selber überlassen.

Zum Thema Gewächshaus und abwasserwärme, ja genau so rechne ich.
Unterm Strich gebe ich bei den Punkten weniger Geld aus, als wenn ich es nicht machen würde. Hängt auch immer von der Laufzeit ab, aber ein paar Dinge setze ich um, andere nicht wenn es sich nicht lohnt.
Bei den Krebsen hab ich ja auch angedeutet, das er gleich auf Fischzucht gehen kann und den Umweg über die Fliegen nehmen könnte. Oder das es natürlich auch machbar ist, die Krebse im Freien zu halten, wenn die Bedingungen stimmen.

Bei BB hab ich vielleicht schon einen Schritt zu weit gedacht, da ich nicht weiß ob er dort strom hat, und ich ein freund von Anlagen bin die keinen brauchen.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marmorkrebse
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2018, 15:00 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Okt 2016, 21:28
Beiträge: 141
Wohnort: Bayern
Strom habe ich dort noch nicht, allerdings koennte ich eine Leitung legen wenn ich ca. 100m aufgrab und eine leg. Will ich aber zumindest fuer die Anlagen die dauerhaft laufen nicht, die sollen wenns nach mir geht ueber Wasser/Solarkraft laufen, was mit dem Bach eigentlich machbar sein sollte.
Die Krebse wuerde ich eigentlich lieber selber essen anstatt die zu Fischfutter zu machen, aber bei den Vermehrungsraten sollte da auch was fuer die Fische abfallen. Einen Fischteich mit dem Bach zu speisen waere sicher moeglich, dafuer waere auch eine Pumpe da, sowohl strom als auch handbetrieben. Ueber Kaninchen/Huehner hab ich auch schon nachgedacht, aber da ich faul bin *g* hab ich mir die Tierchen mit dem wenigsten Pflegeaufwand ausgesucht, da scheinen mir die Krebse bzw Aquakultur generell am wenigsten arbeitsaufwendig zu sein.

Gruss,
BB

_________________
Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt. - Jean-Luc Picard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marmorkrebse
BeitragVerfasst: Di 5. Jun 2018, 10:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2319
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, mal so nebenbei: "Amerikanische Invasion" :)
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/amerikanischer-sumpfkrebs-tausende-exemplare-aus-berliner-seen-gefischt-a-1210856.html?#ref=recom-outbrain
Hab mal vorherigen Monat mal Krebs gegessen (Eigene Zubereitung im Ofen und co) und muss sagen, da ist fast nichts dran, war danach hungriger als vorher. ;)
Geschmeckt hat es und Pflegeleicht sind die sicher auch, aber nichts für mich oder zum satt werden.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Marmorkrebse
BeitragVerfasst: Di 5. Jun 2018, 21:05 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 17:44
Beiträge: 79
Zitat:
da ist fast nichts dran, war danach hungriger als vorher.


Hattest du eventuell Garnellen? :lol:

Wenn du 10-15 deutsche Edelkrebse machst, ca 15cm Körpergröße, da wird man schon satt.

_________________
Für jedes Problem gibt es eine Lösung!

Nicht die Angst vor Neuen, aber das Gewohnte zu verlassen ist das Problem.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Impressum | Datenschutz