Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 21. Nov 2019, 16:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Links um die Imkerei und Bienen
BeitragVerfasst: Mo 10. Dez 2012, 23:49 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 17:40
Beiträge: 2526
Meiner Meinung nach der mit Abstand beste Lehrfilm über die Imkerpraxis überhaupt. Leider kenne ich auch nur einen Film dieser Qualität der zudem nur das Rotationsverfahren beleuchtet. Einiges kann man aber so oder so auf jeden Fall mit nehmen. Besonders für Leute ganz ohne praktische Erfahrung mit dem Umgang von Bienen geeignet. Genauso läufts, ein fleißiges Bienchen bei der Arbeit. :thumbsup:

http://youtu.be/sBVmcAFpk0g

Der Mehrwert des Anschauens ist wirklich sehr hoch, selbst wenn man nicht alles übernimmt oder nicht mehr zeitgemäß ist.

Ach so, was ich vergessen habe, das ist die sogenannte Celler-Rotation wie ich sie auch in meiner Guide bezeichne. Ist halt veraltet, so gut wie jeder der einmal die Hohenheimer-Betriebsweise und Celler-Rotation ausprobiert hat wird danach bei der Hohenheimer bleiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 00:01 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
Danke für den Filmlink, werde ihn aber noch zwei- drei mal
schauen müssen, mir Notizen machen, bevor, naja, man wird
älter.

Zur Reduzierung des Milbenbefalls schneidet die (damals)
junge Dame ständig Waben aus, fährt das Volk dann einfach
fort, als hätte es diese Waben nie produziert, oder investiert
es diese Energie erneut in die Produktion dieser Waben?

Zum Thema Wildbienen, hatte mal einen Film über Natur-
völker in einer Regenwaldregion gesehen, die Urwaldriesen
hochkletterten, um an den Honig der Wildbienen zu gelangen.
Einer der Eingeborenen antwortete auf die Frage des
Journalisten, ob er denn keine Angst habe, vom Baum zu
fallen und zu sterben, "nein, man fällt erst vom Baum,
wenn das Leben vorbei ist" - eine sehr interessante Be-
trachtungsweise, leider könnten sich meine beim Erklimmen
einer kleinen Leiter zitternden Gliedmassen ihr bis heute nicht
anschliessen.
Aber zurück zum Regenwald, produzieren Wildbienen,
wenn auch nicht wirtschaftlich überaus interessant, so doch
ein gewisses Quentchen Honig? Der Eingeborene wird ja
nicht ständig auf diesen Riesenbaum klettern, um heraus-
zufinden, ob sein Leben schon vorbei ist?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Dez 2012, 00:35 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 17:40
Beiträge: 2526
Vengo hat geschrieben:
Zur Reduzierung des Milbenbefalls schneidet die (damals)
junge Dame ständig Waben aus, fährt das Volk dann einfach
fort, als hätte es diese Waben nie produziert, oder investiert
es diese Energie erneut in die Produktion dieser Waben?


Da muss man nur bedenken, dass Bienen bauen wollen, also außer den Drohnen, die du ausschneidest, schadest du nicht. Da sind halt die meisten Milben drin und es ist die natürlichste Methode. Man sagt dazu halt Baurahmen oder Drohnenrahmen ist beides das gleiche. Die werden halt nur darin Drohnenzellen bauen, weil die anderen Zellenmaße durch die Mittelwände vorgegeben sind.

Du brauchst auch nicht alles mit nehmen aus dem Film, wie gesagt Celler-Rotation … Das Prinzip mit den Kunstschwärmen macht man im Regelfall überhaupt nicht mehr. Das ist alles viel zu aufwendig und unnötig. Diese rumfukelei mit den kleinen Königinnen kästen usw. Bilde Ableger lieber so wie ichs beschrieben habe. Da bekommst du mehr Bienen aus weniger Bienen Masse mit geringerem Aufwand und natürlich ist es obendrein. Auch muss ich kritisieren, dass gesagt wird man solle Brutwaben in den Honigräumen stecken, besser sind natürliche geschleuderte Honigwaben(Leerwaben) vom letzten Jahr weil hygienischer.

Vengo hat geschrieben:
Zum Thema Wildbienen, hatte mal einen Film über Natur-
völker in einer Regenwaldregion gesehen, die Urwaldriesen
hochkletterten, um an den Honig der Wildbienen zu gelangen.
Einer der Eingeborenen antwortete auf die Frage des
Journalisten, ob er denn keine Angst habe, vom Baum zu
fallen und zu sterben, "nein, man fällt erst vom Baum,
wenn das Leben vorbei ist" - eine sehr interessante Be-
trachtungsweise, leider könnten sich meine beim Erklimmen
einer kleinen Leiter zitternden Gliedmassen ihr bis heute nicht
anschliessen.
Aber zurück zum Regenwald, produzieren Wildbienen,
wenn auch nicht wirtschaftlich überaus interessant, so doch
ein gewisses Quentchen Honig? Der Eingeborene wird ja
nicht ständig auf diesen Riesenbaum klettern, um heraus-
zufinden, ob sein Leben schon vorbei ist?


Zumindest hierzulande und generell westliche Welt, definitiv nein. Ja, natürlich, da wo die Welt noch in Ordnung ist, mag es noch wilde Honigbienen geben aber vergiss es hier. Wirklich, hier gibt’s keine wilden Honigbienen (mehr) die überleben könnten, da wurden immer wieder Experimente mit gemacht auch von angagierten Leuten denen wirklich, was dranliegt. Die dunkle Biene ist die einzige natürliche Honigbiene hier, sie wird halt bewahrt, damit sie nicht ausstirbt. Alleine hat sie aber leider keine Chance.

Wenn du meine Vermutung dazu hören willst, Hummeln und so weiter sind weniger betroffen, weil die Menschen sie in Ruhe gelassen haben. Glück im Unglück, das sie keinen nennenswerten Honig liefern, sonst ständen sie meiner Meinung nach auch auf der Liste.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bienen
Forum: Tiere / Tierhaltung
Autor: Vengo
Antworten: 21
Das Leben der Bienen.
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Peperoni
Antworten: 4
Bienen halten
Forum: Tiere / Tierhaltung
Autor: Megalitiker
Antworten: 28
Ob Links, Rechts oder sonstiges
Forum: Gesammeltes
Autor: silvi73
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz