Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 21. Nov 2019, 16:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hm bei mier ist das so
BeitragVerfasst: Di 28. Jan 2014, 11:32 
Offline
Weltreisender

Registriert: Di 15. Jan 2013, 01:42
Beiträge: 133
Wohnort: bern münchenbuchsee./annaburg deutschland
Hm zu mindestt tauschen. MIT nachbarn. Gegen anderes ist immer drin denke ich. Und sonst. Ist Der markt ja. Nicht geradeee. Gesaetigt.hier zalt man fuer tiere enten zb 6 euro kg( Hasen weis ich nicht mer genau)ect kilopreis Also ich Hofe schon das ich ferkaufen kan wen ich mal zu fiel. Haben solte.
Aber da ich kaninchen am spies ALS mein lieblingsessen auserkoren hab. Und fuer mich auch rauchere. Und difersess mer mueste ich nur schon fuer mich ca 1-2 pro woche haben. Bei 2 Gibt das 100. Stc I'm jar. Das heist hochgerechnet. Ca 12 wuerfe. Und wen man gluek hat. Kein raubwild. Krankheiten. Genugg futer. Kan man fileicht. Noch n par ferkaufen. Zum zusatzfuter. Oder tierartzt zaungeflecht ect zu bezalen
Wil ja nicht aus rechnen. Wiefiele man haben mueste. Wen man auch noch lon brauchte. Zum Steuern krankenkasse. Ect.Zu Bezalen
Aber auch ALS fegetarier. Ist es sicher intresanttt. Mist fuer den Kompost zu haben ( forausgesetzt man hat. Gartten Und sie Sind zu mindestt nachts. Imstall ) Und reste fom gemuese zu ferfuetern an solche die in produzieren. Aber man mus klarkomen MIT das die tiere nicht Ewing leben wen man nachwuchs Und nicht nur ein par kaninchen one health

_________________
sei gut cowboy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 10:45 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 17:40
Beiträge: 2526
Ich glaube ich tendiere dann aber doch eher zu Hühner auch wenn ich Schlappohren viel knuffiger finde.
Aber knuddeln darf man die eh nicht, da bekommen die gleich Panik, zumindest, das was ich mal als Kind hatte.
Vielleicht lag es auch an mir. ;) :D

Aber Spaß beiseite, so wie ich das jetzt verstanden habe kann ich Hühnern auch so ziemlich alles zu fressen geben was ich den Kaninchen geben kann. Außer Gras, richtig?

Schwierig, da die für und wieders abzuwägen. Auf der einen Seite wäre ein Grasfresser nicht das Schlechteste, auf der anderen Seite könnte ich niemals ein Tier was zuleide tun, das nur vor sich hin mümmelt, und könnte die dann eben nur verkaufen.

Die Qual der Wahl.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 14:03 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
Peperoni hat geschrieben:
Hühnern auch so ziemlich alles zu fressen geben was ich den Kaninchen geben kann. Außer Gras, richtig?


hühner picken jede menge gras

und gänse noch mehr..die gehen sogar weiden

Zitat:
Schwierig, da die für und wieders abzuwägen. Auf der einen Seite wäre ein Grasfresser nicht das Schlechteste, auf der anderen Seite könnte ich niemals ein Tier was zuleide tun, das nur vor sich hin mümmelt, und könnte die dann eben nur verkaufen.
Die Qual der Wahl.



ja grasverwerter sind immer eine gute aufwertung von billigem fütter.
süss sind die auf alle fälle, aber eines tages nimmt sie der fuchs und dann spielst halt du den fuchs...ansonsten musst dir eine alternative einnahme quelle suchen..

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 15:47 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 17:40
Beiträge: 2526
Peinlich, das wusste ich überhaupt nicht, dass die auch ganz normal grasen können. Also rein rational betrachtet müssten es dann doch eher Hühner sein, weil die Eier kann ich immerhin gebrauchen.

Werd mich aber wohl doch in beiden einlesen müssen um das endgültig zu entscheiden.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 30. Jan 2014, 18:29 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5254
Wohnort: NRW
Peperoni hat geschrieben:
Peinlich, das wusste ich überhaupt nicht, dass die auch ganz normal grasen können. Also rein rational betrachtet müssten es dann doch eher Hühner sein, weil die Eier kann ich immerhin gebrauchen.



ein richtiges grasen ist das bei hühnern nicht sondern ein picken und nur mit gras halten geht das auch nicht, die legen dann keine eier mehr, fressen auch nicht jedes gras wie eine kuh.

gänse fressen zwar auch nicht jedes gras wie eine kuh aber gänse kann mit in der tat nur mit gras halten. klar eine stopfganz wird es nur mit gras nicht..

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 12:07 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 17:40
Beiträge: 2526
Was es da alles für Rassen gibt...
Was würdet ihr denn empfehlen an Kaninchen?
Wenn ich Kaninchen nehme, hätte dann gerne welche denen man nicht unbedingt den Hintern pudern muss und weiß Gott, wie anspruchsvoll mit dem Futter sind. Jedoch auch keins, dass man nur aus Zierde zum Angucken hält, ebenfalls keins, was eher wild ist, soviel Platz hab ich nicht und ist dann eh nur eine Quälerei für die Viecher, wenn die nicht nur in freier Natur sind.

Also ein ganz „normales“ ;) :)

Oder gleich Deutsche Riesen?
Ach mir wird ganz schwummerig angesichts der Möglichkeiten. :tot:

Dass man bei den Kaninchen keine Angst haben muss, dass da eine Klagewelle auf einen zu kommt die vorgibt von wann bis wann der Hahn zu krähen hat ist sicherlich auch ein Vorteil.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 31. Jan 2014, 23:15 
Offline
Backpacker

Registriert: So 3. Nov 2013, 13:22
Beiträge: 20
Wohnort: LA, Lower Bavaria
@ Peperoni:
Keine Deutschen Riesen, die sind sehr anspruchsvoll mit dem Futter. Schlappohren hängen womöglich am nassen kalten Boden rum, was wiederum für die Tiere selbst unangenehm ist. Rote Neuseeländer, Großchinchilla, oder einfach bunt gekreuzt sind meistens sehr robust. Wir ziehen einfarbige, möglichst wildfarbene vor, halten keine Rassen gezielt, sondern kreuzen dann ganz bewußt. Diese Nachkommen sind meist sehr viel gesünder und vitaler als ihre rassigen Eltern.

Hab leider die Posts davor übersehen:
@ mot: Die Tiere einzufangen ist nicht ganz leicht, sie werden in ein paar qm großen Fanggehegen regelmäßig zusätzlich gefüttert und bei Bedarf macht man die Tür zu. Das geht natürlich nicht sehr oft hintereinander, denn das Einfangen ist schon stressig für die Kaninchen und die sind dann äußerst vorsichtig.
Die Kaninchen werden mit Getreide und trockenem Brot zugefüttert bzw. angefüttert. Ansonsten reicht die Fläche für bis zu 25 Kaninchen in den Sommermonaten (April bis Oktober) aus.
@ Peperoni:
Wir geben Kaninchen nur lebend ab, doch hier gibt es dafür eingentlich kaum einen Markt - leider!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 1. Feb 2014, 00:07 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 17:40
Beiträge: 2526
Danke.

Ach am liebsten würde ich gleich loslegen, aber habe wohl erst nächstes Jahr Platz auf der To Do Liste, sonst habe ich Angst zu wenig Zeit zu haben und nachher Fehler zu machen und die armen Viecher zu quälen, ohne dass ichs weiß.
Muss ich mich selbst etwas bremsen.

Freu mich aber schon drauf.

Bild
BildBildBildBild


LG

Naja, das Jahr ist ja noch lang wer weiß... :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 4. Feb 2014, 20:40 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 17:40
Beiträge: 2526
Also jetzt brauch ich wirklich mal Hilfe, da raff ich was nicht.
Hoffe das kann mir jemand beantworten.

Habe mir diese pdf mal durchgelesen, Biorichtlinien sind ja erstmal ein guter Richtwert hab ich mir so gedacht.
www.freiland.or.at/?download=Richtlinie-kaninchen.pdf

Jetzt steht da aber:
Die Einzelhaltung von Kaninchen ist verboten. gut, logisch.
Das Kastrieren von Mastkaninchen ist verboten. :?:

Überall im Internet steht, dass man die männlichen Tiere kastrieren lassen soll. Soll ich also nur die männlichen in ein Gehege werfen oder wie oder was? Wo anders steht aber wieder dass man das nicht machen soll.
Versteh ich nicht.
Was denn nu?

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2014, 15:55 
Offline
Backpacker

Registriert: So 3. Nov 2013, 13:22
Beiträge: 20
Wohnort: LA, Lower Bavaria
Ich glaub als Privathalter kann man sich da wenig orientieren. 60 Tage sind ja nur 2 Monate, da muß die Kaninchenrasse, das Mastfutter etc. mehr als perfekt sein. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, daß sich 20 - 30 Kaninchen auf einer Fläche von 50 qm verstehen könnten, außer sie sind noch sehr jung. Ab einem Alter von 6 Monaten halte ich diese Größe von 50 qm, auch wenn es 100 qm wären, für extrem viel zu klein. Zumindest mit unseren würde das nicht funktionieren, obwohl diese eigentlich sehr friedlich sind. Doch Kaninchen haben insgesamt eine sehr schwierige, sehr wenig erforschte Sozialstruktur.
Am sichersten ist es, wenn du nicht züchten möchtest, weiblich wie männlich kastrieren zu lassen. Bei genügend Platzangebot und Sympathie verstehen sich aber auch weibliche Tiere die von Kindheit an zusammen sind oft recht gut. Garantien gibts nach Erfahrungsberichten zufolge aber offensichtlich keine.
Peperoni du kannst ja im Frühjahr gern mal vorbeikommen, die Kaninchen anschauen. Ich weiß ja nicht woher du kommst, vielleicht ist ja viel zu weit, kannst ja mal eine PN schicken.
Grüße
sorbaronia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2014, 15:57 
Offline
Backpacker

Registriert: So 3. Nov 2013, 13:22
Beiträge: 20
Wohnort: LA, Lower Bavaria
Peperoni hab grad gesehen woher du kommst, damit hat sich das mit dem Vorbeischauen wahrscheinlich schon erledigt :-)!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2014, 18:03 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 16:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
hi pep.
der link mit dem pdf ist doch von österreich?
dort kann es durchaus anders sein.
ich denke in holland ist auch das kastrieren bei schweinen verboten.
außerdem meine ich das es tieren in dänemark,schweden,holland,schweiz besser geht.
das mit der extremen massentierhaltung und billigfleisch ist typisch deutsch, leider.

vg

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2014, 18:19 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 17:40
Beiträge: 2526
Ja mir ging es auch hauptsächlich darum eine Orientierung zu haben. Hab mir halt allerhand so durchgelesen, das war nur das was mich irritiert hat. Mehr Platz werden die bei mir auf jeden Fall haben.
Wenn das Bio ist will ich nicht wissen wie Nicht-Bio aussieht. :D

Das mit der Kastration ist halt so eine Sache die mich total verwundert hat, wollte da nur noch mal die Bestätigung haben, dass das mit Kastration doch besser ist.
Weil sonst sollen die sich ja nur übel kloppen die dummen Viecher. ;)

Danke

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2014, 18:29 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 16:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
ich hatte auchmal hasen im freiland.
ist ne tolle sachen, die butteln und bauen sich höhlen.
du wirst dann viele felle haben.
wenn du nicht kastriest, einfach die männchen jung schlachten.
und bedenke das der fuchs kaninchen liebt :-)

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2014, 18:38 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 17:40
Beiträge: 2526
Stimmt das könnte ich ja auch.
Muss ich dann einfach schaun wie sich das Entwickelt.
Werde einfach nach dem Prinzip "klein anfangen" beginnen.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz