Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 16. Jul 2019, 00:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aquaponik
BeitragVerfasst: Di 17. Okt 2017, 10:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2723
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi. Ich hab mich mal wieder mit dem Thema beschäftigt.
Es wurde auch in ein paar Threats erwähnt, aber der Vollständigkeit halber schreib ich das noch mal.

Was ist das: https://de.wikipedia.org/wiki/Aquaponik
Eine Seite die das Schrittweise und gut beschreibt: http://www.lets-grow.de/blog/category/aquaponik/

Warum hab ich mich damit beschäftigt?
Weil ich bereits ein Gewächshaus habe und einen Keller mit konstanten Temperaturen der dafür groß genug ist.
Und die Unkraut freien Kiesbeete haben mich beeindruckt.

Werde ich das machen?
Aktuell nein, weil ich keinen Bach habe und dann alles mit Pumpen machen müsste auch wenn es nur eine kleine Anlage wäre.
Da bei günstiger Rechnung das Kg Fisch 5,50€ Energie (Selbst mit Teil-Solarstrom) und Futterkosten bedarf, gegenüber einem gekauften Fisch von ~8,00€. (man weiß dann aber auch nicht wo der her kommt)
Und wir nicht so viel Fisch essen sowie das Gemüse und Tomaten auch ohne Fische wachsen.

Wenn man das etwas größer "aufzieht" wird es sicher wirtschaftlicher, aber auch nur in einem gewissen Rahmen.
Für jeden der auf so was Bock hat, gerne Fisch isst und autark(er) leben möchte ist das sicher eine Idee.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 17. Okt 2017, 10:02 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Di 17. Okt 2017, 21:15 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5422
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Man, dass ist echt wie chinesisch fuer mich.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Mi 18. Okt 2017, 08:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2723
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ist ein "natürlicher" Kreislauf nur künstlich nachgebaut.
Wie eine Fabrik wo auf einer Seite Fischfutter und (Eisendünger) rein kommt und auf der anderen Seite Fisch und Gemüse raus kommt.

Übersetzung:
Mega kauft sich nen Burger, isst den und scheißt in ein Loch.
In das Loch pflanzt er eine Tomatenpflanze (die besonders prächtig wächst wegen deinem Dung)
Die Tomaten verkauft er und von dem Gewinn kauft er sich nen Burger.

Mega=Fische
Burger=Fischfutter
Loch=Kiesbeet
Tomatenpflanze=Tomatenpflanze ;) (oder alles mögliche)

Die Amerikaner und Asiaten sind da richtig geil drauf. Entweder als Selbstversorgung auch in der Stadt oder unabhängige Versorgung, um Transportwege kurz zu halten oder in Japan um kein radioaktives Gemüse zu bekommen.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Mi 18. Okt 2017, 09:13 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Mär 2015, 11:38
Beiträge: 378
Wohnort: Kreis Odemira
...und wer isst dann Mega??! :mrgreen:

angeblich sollten die alten Berliner Kindl Brauereitanks doch in Fischbecken umfunktioniert werden und aufm Dach der ehem. Brauerei das Gemüse stehen...

Is da was draus geworden? Muss später mal suchen im Netz...

MfG

_________________
Denken Sie global, handeln Sie lokal!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Mi 18. Okt 2017, 10:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2723
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Irsnn hat geschrieben:
...und wer isst dann Mega??! :mrgreen:

Das JC. Die haben Ihn sicher zum fressen gern. Oder er wird von seinem Hobby aufgefressen.

Ja schreib mal was zum Brauerreiumbau.
Ich mag auch Fisch in Biersoße. :mrgreen:

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Mi 18. Okt 2017, 13:27 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Mär 2015, 11:38
Beiträge: 378
Wohnort: Kreis Odemira
...ich habs nicht mehr gefunden! Das war vor n paar Jahren mal im Spiegel glaub ich! Naja, vermutlich nur theoretisch als Projekt durchgeplant und nie verwirklicht...(hab das Bild mit den Kupferkesseln doch noch im Kopf! Komisch, sollte das Internet mal was vergessen haben??! :happy: )

Es gibt in Berlin diese Farm hier : http://www.ecf-farm.de/ ...auf dem Gelände einer ehem. Malzfabrik (oder das wars?! ich bin verwirrt :D )

MfG

_________________
Denken Sie global, handeln Sie lokal!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Fr 15. Jun 2018, 07:46 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1082
.
m0rph3us hat geschrieben:
Ist ein "natürlicher" Kreislauf nur künstlich nachgebaut.

Übersetzung:
Mega kauft sich nen Burger, isst den und scheißt in ein Loch.
In das Loch pflanzt er eine Tomatenpflanze (die besonders prächtig wächst wegen deinem Dung)
Die Tomaten verkauft er und von dem Gewinn kauft er sich nen Burger.


... habe ich gerade zum ersten Mal gesehen.

Du hast hier sehr anschaulich die komplexen Zusammenhänge des Modells eines natürlichen Kreislaufes anhand praxisbezogener Erfahrungswerte dargestellt.

Diese Fragen bleiben:
Wo gräbt Mega das Loch ?
Wer ist Malac ? Edit Admin: Malec ist weg ;)

:wink:
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Unsere WG zum Leben und Aufatmen sucht Mitbewohner
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Mo 2. Jul 2018, 08:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2723
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ich hab das mal getrennt:

weiter geht es hier: https://ziehmitdemwind.iphpbb3.com/forum/79428100nx63163/tiere-tierhaltung-f44/artgerechte-haltung-und-empathie-t3917.html

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Mo 24. Sep 2018, 18:33 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
Also soweit ich das verstanden habe geht es darum. Die Fische werden gefüttert (optimal mit dem Erzeugnis aus der Aquaponik-Kultur). Dann machen die in das Wasser, damit werden die Pflanzen wieder gedüngt. Strom wird erzeugt über eine Solaranlage.

Soweit so gut ein Kreislauf. Fallen halt nur die Anschaffungs- und Wartungskosten an. Will man die Fische dann auch verzehren, dann muss man sich dann auch wieder neue kaufen. Weil in den Becken können die sich wohl kaum fortpflanzen, nehm ich mal an.

Also theoretisch fällt ja dann eig kein Abwasser an. Weil das wird ja dann von den Pflanzen restlos verwertet.

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Mo 24. Sep 2018, 19:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2723
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, ja fast richtig.

Die Fische können sich auch vermehren. Und Die Energie kommt im Idealfall von der Sonne oder sonst wo her.
Ein Teil der Pflanzen geht zurück an die Fische, oder man baut mehr an das die davon leben können.
Am Ende kauft man eigentlich Fischkutter und bekommt dafür Fisch und Gemüse. Verbraucht aber dafür kein Wasser.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Mo 24. Sep 2018, 20:46 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
Ok, also können sich die Fische von den Pflanzenresten auch noch mit ernähren?

Hmmm.... joar da dass Wasser über die Pflanzen gesäubert wird braucht man dann eigentlich auch keine Filter mehr. Soweit ich das verstanden habe.

Es gibt ja in Geschäften auch manchmal Gemüse aus Aquaponik-Kulturen zu kaufen. Ist eigentlich ganz ok, halt was anderes wie wenn es aus der Erde gewachsen ist. :D

Also bezüglich des Geschmacks.

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Mo 24. Sep 2018, 21:10 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 4853
Wohnort: NRW
Palamon hat geschrieben:
Es gibt ja in Geschäften auch manchmal Gemüse aus Aquaponik-Kulturen zu kaufen. Ist eigentlich ganz ok, halt was anderes wie wenn es aus der Erde gewachsen ist. :D

Also bezüglich des Geschmacks.


das ist richtig, wie bei tomaten in steinwolle...

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Mi 26. Sep 2018, 00:16 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
Jeb, gibt ja die unterschiedlichsten Systeme. Je nachdem auf welchen Substrat das dann gewachsen ist. Verändert das natürlich den Geschmack. Ob Sonnenlicht oder Kunstlicht macht natürlich auch nen Unterschied.

Man könnte aber wohl auch eine Aquaponikanlage draußen betreiben. Im TV hatte ich glaub mal was gesehen, da ging es darüber das schon die alten Griechen wohl schon solche Anlagen in Betrieb hatten. Man kann die Anlagen von damals aber noch immer bestaunen.

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Mi 26. Sep 2018, 09:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2723
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, jo

Hat ja niemand behauptet das das immer drinnen und im Edelstahltank und unter Kunstlicht sein muss.
Ani hatte das mal kritisiert und darum gibt es auch einen Thread dazu.

Die Technik aus der Aquaponik kann man auch in Teichwirtschaft und im Gartenbau nutzen als teils geschlossene Kreisläufe die sich gegenseitig ergänzen.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aquaponik
BeitragVerfasst: Do 27. Sep 2018, 21:04 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
Also hab mich jetzt nochmal dazu schlau gemacht. Aquaponik ist wenn man es mit Fischen dabei macht und bei Hydroponik schwimmen die Wurzeln bloß im Wasser, mit Nährlösung.

Was sie bei Aquaponik eigentlich auch tun, aber das ist halt mit Fischen.

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Blog, Erde, Essen, Haus, Wikipedia

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz