Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Mai 2021, 08:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 31. Okt 2019, 20:50 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
grundsätzlich können alle brennstoffe CO erzeugen

also das mit dem schlafsack isolieren ist erstens gefährlich und zweitens, kann der auch verbrannt werden.

was es als alternative gibt, falls man wirklich im freien schläft...sind taschenöfen mit benzin. eventuell gehen sie auch mit brennspiritus

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 31. Okt 2019, 20:50 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 31. Okt 2019, 22:40 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jul 2019, 23:06
Beiträge: 27
Wohnort: Baden-Württemberg
Brennspiritus und BioEthanol sind glaube ich, in Innenräumen zugelassen, weil sie kaum CO abgeben.

Ich hab einen Taschenofen mit Kohlestäbchen. Bei Kohle muss man besonders aufpassen wegen CO. In den Schlafsack würde ich ihn desshalb nicht tun. Außerdem stinkt er auch und wird sehr heiß. Bezin ist da vielleicht besser geeignet, stinkt aber bestimmt auch. Nur sind die Öfen so klein, da ist mir eine Wärmflasche lieber.
Von allem was ich getestet habe, hat die Wärmflasche bisher am besten abgeschnitten. Nur Wasser zu erhitzen ist mir noch zu umständlich. Da finde ich bestimmt noch eine bessere Möglichkeit. Die Spiritusjetbrenner sehen dafür ganz gut aus. In Kombination mit so einem Wärmetauschertopf, wie von Speckgürtel vorgeschlagen, kann man bestimmt einige Minuten rausholen.
https://www.youtube.com/watch?v=ahknVl9mBDM


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 1. Nov 2019, 11:49 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
Kater hat geschrieben:
Die Spiritusjetbrenner sehen dafür ganz gut aus


die dürfen aber auf keinen fall umkippen, sonst könnte es eine gewaltige stichflamme geben.

der alk gerät in der heißen spirale und verdampft schlagartig

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 1. Nov 2019, 14:35 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
silvi73 hat geschrieben:
Die Spiritusjetbrenner sehen dafür ganz gut aus.

Stimmt, wirklich witzig die Teile. :daumen
Was ist denn das für eine 2Komponenten Paste zum abdichten der Rohrdurchführung.
gibt es das im Baumarkt???

LG
SG

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 1. Nov 2019, 17:33 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
hat der @kater geschrieben, nicht ich :wink:

die rohre im video, sind mit schneidringverschraubung geschraubt
oder man macht gewinde, schweißt oder hartlötet.

alles andere wäre mir zu gefährlich

auch haben die im coil einen docht aus baumwolle, ich würde glasfaser-schnur nehmen.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 1. Nov 2019, 18:22 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
silvi73 hat geschrieben:
hat der @kater geschrieben, nicht ich
pardon
silvi73 hat geschrieben:
die rohre im video, sind mit schneidringverschraubung geschraubt oder man macht gewinde, schweißt oder hartlötet.
Stimmt natürlich, aber leider habe ich noch einige andere Videos gesehen wo sie die Brenner aus Bierdosen!!! bauen und die Rohrdurchführung mit 2K Material zu"schmieren" :mrgreen: und dann auch noch vorführen, tw sogar in dreiflammiger Ausführung. Weld... irgendwas sagte er, inzwischen habe ich natürlich schon den guten alten Kesselkitt und "Motorreparaturpasten" gefunden. Ich bin halt eher der quick n`dirty Typ. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

LG
SG

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 1. Nov 2019, 19:50 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
speckgürtler hat geschrieben:
Ich bin halt eher der quick n`dirty Typ. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


schon, aber dann nicht in der nähe des schlafsacks :mrgreen:
es darf halt nicht umkippen und nicht aus glas sein, das kann zerspringen

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 6. Nov 2019, 23:52 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jul 2019, 23:06
Beiträge: 27
Wohnort: Baden-Württemberg
@speckgürtler als Klebstoff haben die in einem Video anscheinen Silikon benutzt, sind aber nicht speziall darauf eingegangen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Nov 2019, 17:41 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jul 2019, 23:06
Beiträge: 27
Wohnort: Baden-Württemberg
Hab jetzt ausgiebig Wolldecken getestet und bin enttäuscht. Sie sind zwar angenehm, aber schwer, zu teuer und zu kalt. Ich hab auch Daunen getestet. Die Dauen sind sehr warm und angenehm. Die werden aber schnell Nass und müssen jeden Tag getrocknet werden.

Decken und Kleidung habe ich über dem Spirituskocher getrocknen. Dazu habe ich aus dem Textil einen Schornstein geformt und die Hitze durch ziehen lassen. Bei leichter feuchte ist das ok, bei richtiger Nässe aber nicht praktisch.

Kunstfasern sind so unangenehm vom Tragekomfor, sonst haben sie aber viele Vorteile.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 8. Nov 2019, 20:18 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
Kater hat geschrieben:
Kunstfasern sind so unangenehm vom Tragekomfor,


finde ich nicht.
bei feuchtigkeit kannst ausser kunstfaser alle anderen fasern vergessen.

nimm dir einen richtigen -20°C schlafsack,

oder eben den thermo-overall für das kühlhaus

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2019, 17:24 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jul 2019, 23:06
Beiträge: 27
Wohnort: Baden-Württemberg
@silvi73 hab ich jetzt so gemacht und es funktioniert. Ist halt etwas unangenehmer als luftige Stoffe, aber mit anderen Materialien sehe ich da leider keine Möglichkeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2019, 18:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3291
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi.

Ich lese schon ne Weile mit, hab mich aber noch zurück gehalten weil es evt zu technisch wird.

Um mal ein gefühl dafür zu haben was man bräuchte mal die Dimension etwas einkreisen.
Unter der Annahme das ~300w heizleistung als grundlast da sind. ~100W pro Person, ~durchs kochen und ~100w über abwärme von Licht, Elektrogeräte und co.

Bräuchte man 0,5m mineralwolle oder vergleichbare Isolation um einen baucontainer mit ca 15m2 Grundfläche.
Dann wäre es drinnen zumindest 20 Grad wärmer als draußen. Sprich bis 0 Grad wäre alles i.O. Und bei minus 20 Grad wäre es innen zumindest frostfrei.

Jetzt kann man natürlich an den Werten "spielen" halbe Isolation doppelter heizbedarf...

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2019, 09:52 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 10:36
Beiträge: 365
Wohnort: Hildesheim
Ein Erdhaus wäre vielleicht auch eine Option, leichter zu isolieren, kleine Küchenhexe rein und alles ist schön.
Letztlich entscheidet die Dichtheit über den Heizbedarf, es muss ja Frischluft nachströmen können. Bei aller Isolierung darf man das Raumklima nicht vergessen. Das mussten die ganzen Experten mit ihren Studien und ihren Null Energie Häusern durch viel Schimmel und dadurch entstandene Kosten lernen.

Grüße Frank

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2019, 11:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3291
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Erdhaus kann gehen, hängt aber immer von der Location ab und was man vor hat.
Man muss es im Winter weniger "heizen" da es drumrum um die 0 Grad sind.
Aber dafür muss man auch im Sommer/Übergangszeit heizen da der Boden dann immer noch kalt ist.

Für heiße Klimaregionen natürlich Top. In DLand mäßig geeignet.
Strohballenhaus (oder Baucontainermit Srohballen als Isolation) scheint mir noch die beste Alternative.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Nov 2019, 14:55 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
m0rph3us hat geschrieben:
Erdhaus kann gehen, hängt aber immer von der Location ab und was man vor hat.
Man muss es im Winter weniger "heizen" da es drumrum um die 0 Grad sind.
Aber dafür muss man auch im Sommer/Übergangszeit heizen da der Boden dann immer noch kalt ist.

Für heiße Klimaregionen natürlich Top. In DLand mäßig geeignet.
Strohballenhaus (oder Baucontainermit Srohballen als Isolation) scheint mir noch die beste Alternative.

Mfg


:daumen :daumen :daumen

sage ich auch immer, dass das mit dem erdhaus/earthship eine milchmädchenrechnung werden kann

darin ist immer kalt...ob sommer oder winter.
den ohne vernünftige isolation wandert die wärme immer von hoch zu niedrig

erdgeschosswohungen sind immer KALT.
und selbst wenn sie warm sind,.... auf dem thermomether, sind sie wärmestrahlungtechnisch immer noch kalt.

wie beim schatteneffekt im winter.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ausstieg auf eine Insel ohne Krankenversich. und ohne Luxus.
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Ellisdi
Antworten: 27
Kreuzungen von Zucchini und Gurke möglich?
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Shiva
Antworten: 13
Radieschen im Winter
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 21
Durch Crowdfunding Aussteiger finanzieren
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Spacemammut
Antworten: 21
Was gibt es im winter zu sammeln und jagen?
Forum: Tiere / Tierhaltung
Autor: Vanwirdfrei
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz