Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 05:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2018, 21:45 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 17:44
Beiträge: 79
Zitat:
Hier mal die Mathematik: Ofenrohrdurchmesser 12cm + 2x0,5cm (halber Kupferrohrdurchmesser) = 13cm Mittlerer Durchmesser * PI =40,8cm Umfang pro Windung.


Das ist klar, hab mich selber wahrscheinlich etwas blöde ausgedrückt, ich wollte eigentlich wissen, wieviel breiter das 10er Rohr durchs wickeln wird.
Die Länge der Spirale mit 10 Wicklungen würde mich interessieren zu wissen vorher.
Sagte ja hab 0,5 m Rohrlänge dann müssten da ca 25-30 Wicklungen drauf gehen.

_________________
Für jedes Problem gibt es eine Lösung!

Nicht die Angst vor Neuen, aber das Gewohnte zu verlassen ist das Problem.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 11. Jun 2018, 21:45 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Jun 2018, 19:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2319
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, musste erst mal messen gehen.
Das verwendete Rohr ist 15mm, durchs wickel wird das 20mm breit.
Sprich die 10 Windungen haben eine breite von 21cm, durch kleine Abstände zwischen den Rohren.

Das hilft dir hoffentlich weiter. Mfg m0rph3us.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Jun 2018, 08:49 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 17:44
Beiträge: 79
Guten Morgen,

ja das hilft mir, dann Brauch ich eine Rohrlänge von ca. 20 Windungen.
Wie man das berechnet hattest ja in einen vorherigen Beitrag erklärt. :wink:
8,5m weiches CU-Rohr vom Bund.

_________________
Für jedes Problem gibt es eine Lösung!

Nicht die Angst vor Neuen, aber das Gewohnte zu verlassen ist das Problem.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Jul 2018, 20:32 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 3. Dez 2017, 13:19
Beiträge: 154
Mit dem Thema beschäftigen ich mich auch gerade.

zuerst war ich auch bei einem 12v Boiler der würde jedoch das Bordnetz stark belasten und da darüber ohnehin schon sämtliches laufen muss hab ich mich mal nach alternativen umgeschaut.
Nun gibt es von Ridgeyard eine Gastherme die auch für Dauercamper geeignet ist. Kostenpunkt dafür liegt bei 130€+ Gasflasche + Absperrhahn und n Stück Gardenaschlauch.

Ich finde das jetzt preislich ganz ok, klar ein Eigenbau könnte zwar noch etwas günstiger hier geht's aber nicht um Pfennigfuchserei sondern um eine solide Lösung ohne Strom.

Hat jemand von euch mit vergleichbaren Systemen schon seine Erfahrungen, ich bin da durchaus dankbar für evtl. hab ich was übersehen was lohnt zu zukaufen was empfehlenswert wäre.

_________________
"Burn Out"ist für Anfänger ,ich hab schon "Fuck Off"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Jul 2018, 20:59 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 3826
Wohnort: NRW
germanskipper hat geschrieben:
hier geht's aber nicht um Pfennigfuchserei sondern um eine solide Lösung ohne Strom.


so ist es, wer billig bastelt, kauft 2 mal

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
https://i0.gmx.net/image/272/31983272,p ... ze-xxl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Jul 2018, 23:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2319
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Denke auch bei Gas lieber was solides kaufen.
Bei solar und Boot, könnte ich mir vorstellen ein paar solarzellen mehr drauf zu setzen und damit das boardnetz stabilisieren und alles was übrig ist in nen Boiler zu stecken. Als thermischen Speicher sozusagen. Warm duschen ist dann aber nur bei schön Wetter.
Damit kannst du auch deine Wasser vorwärmen bevor es in die gastherme kommst.

Ist in der Anschaffung aber preislich teurer als gas, dafür keine Nebenkosten.
Ich heize auch mit Gas, einen kompakten und günstigeren Brennstoff gibt es leider nicht außer Plutonium.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2018, 05:54 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 3. Dez 2017, 13:19
Beiträge: 154
m0rph3us hat geschrieben:
Denke auch bei Gas lieber was solides kaufen.
Bei solar und Boot, könnte ich mir vorstellen ein paar solarzellen mehr drauf zu setzen und damit das boardnetz stabilisieren und alles was übrig ist in nen Boiler zu stecken. Als thermischen Speicher sozusagen. Warm duschen ist dann aber nur bei schön Wetter.
Damit kannst du auch deine Wasser vorwärmen bevor es in die gastherme kommst.

Ist in der Anschaffung aber preislich teurer als gas, dafür keine Nebenkosten.
Ich heize auch mit Gas, einen kompakten und günstigeren Brennstoff gibt es leider nicht außer Plutonium.

Mfg


Da das Boot ab September zum Lebensmittelpunkt wird, is da nix mit Schönwetterdusche Morpheus. Ok klar lässt sich die Solar erweitern Platz ist dafür da, nur die ergänzt eigentlich bloß das Windrad. Da muss ich sehn das ich die nicht zu groß dimensioniere aber bin auch am überlegen noch so ein 100wp Panel nachzuordern. Im Winter macht allerdings das Windrad den Großteil der Energie. Die erste Idee mit dem 12v Boiler war eigentlich nur weil ich mit Gas unter Deck nicht wirklich gern arbeite. Allerdings ne längere Gasleitung und extra Flasche für die Therme löst dieses Problem.

_________________
"Burn Out"ist für Anfänger ,ich hab schon "Fuck Off"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Biete einen Unterschlupf für den Winter
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: Thüringer
Antworten: 10
Was gibt es im winter zu sammeln und jagen?
Forum: Tiere / Tierhaltung
Autor: Vanwirdfrei
Antworten: 12
lebensmittel kühlen im sommer
Forum: Gesammeltes
Autor: murmel
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Impressum | Datenschutz