Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Mai 2021, 08:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2016, 14:11 
Offline
Träumer

Registriert: Mo 14. Mär 2016, 13:42
Beiträge: 8
Wohnort: Mering
Hallo,

ich habe ein Grundstück, auf dem ich einen "interkulturellen Gemeinschaftsgarten / Gemeinschaftsgarten / Bewohnergarten" eröffnen darf, aber dieses Grundstück hat keinen Wasseranschluss und keinen Brunnen.

Die einzige Möglichkeit der Wasserversorgung besteht momentan darin, Wasser vom Fluss in Fässer zu pumpen, diese dann auf einen Handwagen zu laden und dann zum Grundstück zu ziehen.

Ich hätte gerne eine Tauchpumpe oder ähnliches, die mir das Befüllen der Fässer am Fluss erleichtert. Um so eine Pumpe zu betreiben bräuchte es ein kleines Wasserrad mit Generator 12 / 24 V. Wie groß müsste ein solches Wasserrad sein um daraus einen "schwimmenden Generator" für eine Tauchpumpe 12 / 24 V zu bauen?

Hat jemand schon so etwas konstruiert und Pläne davon?

Gruß
Simon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 14. Mär 2016, 14:11 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2016, 16:18 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
relativ kompliziert und teuer...musst schon gute kenntnise haben und technisch ziemlich gut drauf sein

einfacher eine bohrmaschinenpumpe an einem fahrrad

oder einfacher

ein großes holzrad und 20-30 gefäße aus blech/plastik a 800-1000 ml und einen trog (nicht zu kurz/schmal)

hinter jedem gefäßt machst noch eine holzbrett als antrieb falls die gefäße nicht reichen sollten...

http://www.leifiphysik.de/sites/default ... ie_ges.gif

https://www.youtube.com/watch?v=fIka8R2O6cw

eine archimedische schraube mit einem dicken schlauch funktioniert auch

http://physics.kenyon.edu/EarlyApparatu ... Screw.html
.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2016, 16:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3291
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi und willkommen im Forum.

Kannst du grob den Fluß und das gefälle beschreiben oder ein Bild hochladen, dann kann man evt besser diskutieren wie so etwas realisierbar wäre.

Wie weit (und wie viele Höhenmeter) ist der Weg vom Fluß zum Garten? Wäre da ein Schlau und eine Kabeltrommel möglich?

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2016, 16:49 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Mär 2015, 11:38
Beiträge: 384
Wohnort: Kreis Odemira
noch ne idee wären n paar zisternen zum regenwassersammeln...dann sparst de dir das geschleppe zumindest ne gewisse zeit! :wink: 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2016, 17:20 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
was noch zu sagen wäre


du darfst das wasser eh nicht pumpen nur schöpfen

Zitat:
Rechtliche Situation in Deutschland
Das Entnehmen und Ableiten von Wasser aus oberirdischen Gewässern stellt, wie auch das ggf. hierzu erforderliche Aufstauen eines Gewässers, eine Benutzung des Gewässers dar (§ 9 Wasserhaushaltsgesetz). Die Benutzung bedarf der wasserrechtlichen Erlaubnis oder Bewilligung, soweit nicht etwas anderes bestimmt ist.
Als abweichende Bestimmung ist z.B. nach einigen Landeswassergesetzen das Entnehmen von Wasser durch das Schöpfen mit Handgefäßen als so genannter Gemeingebrauch erlaubnisfrei zulässig (z.B. im Thüringer Wassergesetz).
Gleiches gilt für Entnahmen in geringen Mengen für den Eigengebrauch im Rahmen des Eigentümer- und Anliegergebrauchs nach § 26 WHG, sofern dieser nicht nach Landesrecht ausgeschlossen ist.
Auch das Entnehmen von Wasser zur Abwehr einer gegenwärtigen Gefahr für die öffentliche Sicherheit insbesondere durch die Feuerwehr bedarf nach § 8 Abs. 2 und 3 WHG keiner Erlaubnis.
In zwölf Bundesländern wird nach den jeweiligen landesrechtlichen Vorschriften für die Wasserentnahme ein Wasserentnahmeentgelt (Wassercent) erhoben, weitere Länder beabsichtigen eine Einführung.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2016, 18:43 
Offline
Träumer

Registriert: Mo 14. Mär 2016, 13:42
Beiträge: 8
Wohnort: Mering
Hallo,

m0rph3us hat geschrieben:
Hi und willkommen im Forum.
Kannst du grob den Fluß und das gefälle beschreiben oder ein Bild hochladen, dann kann man evt besser diskutieren wie so etwas realisierbar wäre.


der Fluss ist ca 3 - 4 m und eher langsam fließend. Wenn ich ein Wasserrad aufstelle, dann müsste ich das auf ein Gestell aus zwei Schwimmkörpern stellen, dass entfernt an einen Katamaran erinnert und dann müsste ich mit Hilfe von "Leitblechen" an den Innenseiten der Schwimmkörper das Wasser dazu bringen in der Mitte schneller zu fließen. Ein großes Gefälle hat der Fluss nicht. Hohe Fließgeschwindigkeiten sind nur bei starkem Hochwasser zu beobachten.

m0rph3us hat geschrieben:
Wie weit (und wie viele Höhenmeter) ist der Weg vom Fluß zum Garten? Wäre da ein Schlau und eine Kabeltrommel möglich?
Mfg


Das Grundstück selber hat keinen direkten Zugang zum Fluss. Wir müssen immer über öffentlichen Grund und Boden (Straßen, Wege ....)

Gruß
Simon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2016, 18:50 
Offline
Träumer

Registriert: Mo 14. Mär 2016, 13:42
Beiträge: 8
Wohnort: Mering
Hallo !

silvi73 hat geschrieben:
was noch zu sagen wäre
du darfst das wasser eh nicht pumpen nur schöpfen

Rechtliche Situation in Deutschland .............


umpf ...... Okay, die Genehmigung nach Wasserrecht sehe ich gerade noch ein, aber wer hat sich denn den Schwachsinn ausgedacht, dass man dann nur schöpfen darf........

...... ich habe die Feuerwehr auch noch nie beim Schöpfen beobachtet......

Die Genehmigung nach Wasserrecht werde ich beantragen, aber der feine Unterschied zwischen pumpen und schöpfen, den habe ich leider überlesen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2016, 18:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3291
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi und Danke.
Ich meinte um wieviel meter liegt der Fluß tiefer als das Grundstück wo es hin soll?
wie schaut es aus wenn man einen Schlauch in den oberen Fluss legt und das Grundstück höhenmäßig tiefer liegt, dann fließt das Wasser von ganz alleine in die Fässer.
Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2016, 19:07 
Offline
Träumer

Registriert: Mo 14. Mär 2016, 13:42
Beiträge: 8
Wohnort: Mering
Das Grundstück liegt auf einer Anhöhe und ein paar Straßen weiter weg vom Fluss... leider.

Das funktioniert in diesem Fall leider nicht, aber es wäre schön gewesen.


m0rph3us hat geschrieben:
Hi und Danke.
Ich meinte um wieviel meter liegt der Fluß tiefer als das Grundstück wo es hin soll?
wie schaut es aus wenn man einen Schlauch in den oberen Fluss legt und das Grundstück höhenmäßig tiefer liegt, dann fließt das Wasser von ganz alleine in die Fässer.
Mfg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2016, 20:14 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
@racheengel1980

die feuerwehr darf das...aber du hast den text nicht richtig gelesen :wink:

die sachlage so wie du sie darstellst lässt dir nicht viel spielraum....du wirst am fluss auch nix dauerhaftes festes basteln können.....kannst so gut wie alles vergessen


du brauchst etwa was du immer mitnehmen kannst....nichts was am fluss verbleibt

es bleibt nur die pedalpumpe und du nimmst sie immer mit.....

http://1.bp.blogspot.com/-vCyQBVrwjTk/T ... G_1225.JPG

http://1.bp.blogspot.com/-B2N8wdnHV4A/T ... G_1228.jpg

http://intelligenttravel.nationalgeogra ... 80x357.png

die einfachste ist immer noch der eimer...fällt nicht auf..nimmst es mit und ist gesetzeskonform


.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2016, 20:46 
Offline
Träumer

Registriert: Mo 14. Mär 2016, 13:42
Beiträge: 8
Wohnort: Mering
Hallo

silvi73 hat geschrieben:
@racheengel1980

die sachlage so wie du sie darstellst lässt dir nicht viel spielraum....du wirst am fluss auch nix dauerhaftes festes basteln können.....kannst so gut wie alles vergessen


du brauchst etwa was du immer mitnehmen kannst....nichts was am fluss verbleibt


Richtig.

Beispielsweise so etwas https://youtu.be/YWrVoj_PCL4 in einer kleineren Ausführung, dass mit auf den Anhänger passt.


silvi73 hat geschrieben:
@racheengel1980
es bleibt nur die pedalpumpe und du nimmst sie immer mit.....

http://1.bp.blogspot.com/-vCyQBVrwjTk/T ... G_1225.JPG

http://1.bp.blogspot.com/-B2N8wdnHV4A/T ... G_1228.jpg

http://intelligenttravel.nationalgeogra ... 80x357.png

die einfachste ist immer noch der eimer...fällt nicht auf..nimmst es mit und ist gesetzeskonform


wo gibt es so eine Pedalpumpe zu zu kaufen? oder hat da jemand von euch einen Bauplan??

Gruß
Simon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2016, 22:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3291
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Evt kann man eine alte Aquariumpumpe umbauen.
Elektromotor raus und Gummiwalze ran.

Am besten noch einen Tankwagen ans Fahrrad um die Menge transportiert zu bekommen.
Oder ne 12v pumpe und eine Autobatterie.

Die Idee mit den regenfässern ist aber noch die einfachste Lösung. Die wirst du bestimmt extra noch haben.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 15. Mär 2016, 00:25 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
da braucht man schon eine teichpumpe

roller gibt es bei e-bay sehr oft...

http://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat=0& ... er&_sop=15

natürlich die einfachste sorte mit lüfterwiderstand..ohne schnick-schnack...

z.b.

http://i.ebayimg.com/t/Fahrrad-Rollentr ... 8/$_57.JPG

und bohrmaschinepumpen mit 3/4 anschluss damit wenig widerstand, auch

dann noch eine befestigung und eine elastische wellenkupplung geht auch ein stück passender gewebeschlauch mit 2 schellen

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 15. Mai 2017, 19:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3291
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi. Mal was zur Bewässerung. Hab mir meine alten und kaputten Gartenschläuche genommen und ausgelegt. Mit nem Bohrer da Löcher rein gemacht wo die Pflanzen sind und mit "Zahnstochern" die verschlossen die ich nicht brauche. Die Quellen dann auf und das Loch ist zu.

Werden aus einem IBM Tank mit Pumpe versorgt. Alternativ kann ich den Schlauch auch unten am Tank anschließen. Dann geht das per Schwerkraft.

Bild

Und mein Mäusefänger steht mitten drin. Mfg.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 15. Mai 2017, 22:28 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Sehr nett :D

und ne gute Resteverwertungsarbeit, alte Schläuche und so.

Hab heut mal die ersten vier Bahnen meiner Anlage angeschlossen und es läuft.... 8) Hab allerdings die dünnen schwarzen gekauften Schläuche genommen für diesen Teil, aber es geht weiter, werd noch mehr verkabeln bzw. verschlauchen.
Das ist toll, giesst selbständig während ich was anderes machen kann. Und braucht viel weniger Wasser, wie schön....!!!
Jetzt hab ich echt wieder Lust zum Weitermachen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Die Reise "LEBEN"
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Thomas & Claudia
Antworten: 8
... like "THE GREATFUL DEATH".
Forum: Träumerei & Ideen-Ecke
Autor: Dexter
Antworten: 13
Paul Watson Bekenntnisse eines Ökoterroristen
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Jägermond
Antworten: 8
Aussteiger-"Promis"
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: 1977er
Antworten: 2
Threads im "Anleitungen" Forum
Forum: Forumsanleitungen
Autor: Christian
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz